Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Junge Swinger Österreich
2240 Mitglieder
zur Gruppe
Business Travellers
4291 Mitglieder
zum Thema
Kennenlernen bei Tagesfreizeit / Ansprechen oder Virtuell?44
Aloha zusammen! Ich frage mich wie jeder einzelne hier neben Joy sein…
zum Thema
Wieviele Flirts gleichzeitig?310
Mich würde mal interessieren, auf wie viele Flirts ihr euch…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Im Geschäft ansprechen. Ein no-go?

***ly Mann
147 Beiträge
Themenersteller 
Im Geschäft ansprechen. Ein no-go?
Hallo zusammen,

habe heute (also eher gestern *g*) in einem Klamottenladen ein angenehmes Erlebnis gehabt, was aber leider etwas unglücklich endete. Habe mit einer Verkäuferin auf sehr intensiver Weise geflirtet. Ich traue mir das jetzt mal zu, zwischen Flirt und profesioneller, beruflicher Verkäuferinnenfreundlichkeit zu unterscheiden.

Das Dumme an der Geschichte ist nur: ich denke immer, dass ein ernstgemeintes Ansprechen auf der Arbeit irgendwie zu den no-go's zählt.

Ich habe dann einen Gang zurück geschaltet, weil ich sie vor ihren Kolleginnen nicht in eine ungünstige Position bringen wollte - ausserdem war ja auch noch andere Kundschaft anwesend... Mich hätte das erstmal nicht gestört aber vielleicht sie. Ich hab mich dann verabschiedet und sie hat mir kurz vorm Verlassen des Ladens noch ein "und vielen Dank noch einmal" zugerufen, was ich mit einem Lächeln beantwortete.

Da sie mir die demnächst (wahrscheinlich Freitag) eintreffende neue Kollektion ans Herz gelegt hat, habe ich ihr gesagt ich würde Samstag nochmal reinschauen was ich auch machen werde. Allerdings bleibt das Problem, dass ich sie eben wieder "nur" auf der Arbeit sehen werde...

Vielleicht sehe ich das ganze aber viel zu eng?
Habt ihr da eine andere Meinung und seht das evtl. vollkommen anders? Würde mich mal interessieren, wie ihr das Thema im Allgemeinen so seht. Und vielleicht hat jemand ja auch nen Tipp für mich? "Auflauern bei Ladenschluss" ist mir als erstes eingefallen aber das find ich auch irgendwie nicht so prickelnd.
*******sher Frau
38.455 Beiträge
JOY-Team 
grins .
das ist fast die umgekehrte frage mit der ich mich gerade rumschlage ..
nur bin ich die Verkäuferin und der Mann der Kunde der ein Stammkunde bei mir ist und sehr häufig kommt ..

also zu dir ..
ich würde am freitag bzw. Samstag wieder mal reinschauen .. und gezielt auf die Verkäuferin zugehen .. das Gespräch suchen .. anscheinen ging es um mode .. und vorsichtig ein anderes Thema einwerfen .... geht sie dadrauf ein würde ich glatt mal fragen ob sie nicht lust hätte dadrüber weiter zu sprechen und frage nach ihrer Telefonnummer .. oder gebe deine ... tja und dann mal sehn ..

in meinen fall *g* ich werde ihn diese Woche ansprechen ob wir nicht mal nach der arbeit ...(meiner) was trinken wollen .. mal sehn ob er lust hat .
Kein Problem *zwinker*

Du gehst einfach noch einmal hin, sprichst mit ihr ganz normal, lenkst die Themen irgendwo von Arbeit auch zum Persönlichen und kannst doch dann einfach sagen:

„Hör zu, es ist angenehm sich mit dir zu unterhalten, aber ich habe Sorge, dass nur weil wir hier so nette Gespräche führen alle anderen Leute ohne Beratung zum erstbesten greifen und DEN Ärger mit deinem Chef will ich dir ersparen – Gib mir deine Nummer, wir setzen das einfach an anderer Stelle fort."
******rot Frau
13.146 Beiträge
Ich bin im Handel.
Man freut sich schon wenn man mal nette Kunden hat, und bedankt sich dann nochmal gerne extra - das ist finde ich noch kein Hinweis.

Wenns aber in Richtung Flirt ging:

Ich fände nichts dabei, wenn man mich nach Feierabend, auf einen Kaffee einladen würde - ich hätte ja immernoch die Option nein zu sagen.

Meine Telefonnummer würde ich allerdings nicht rausrücken und anrufen würde ich auch nicht.

Ich würde auch erst mal versuchen in ein Thema fern der Mode einzusteigen, aber dann eben statt der Telefonnummer einen Kaffee anbieten.
Wo ist ...
... hier ernsthaft ein Problem? Wer keine hat, macht sie welche.

Da sie mir die demnächst (wahrscheinlich Freitag) eintreffende neue Kollektion ans Herz gelegt hat, habe ich ihr gesagt ich würde Samstag nochmal reinschauen was ich auch machen werde. Allerdings bleibt das Problem, dass ich sie eben wieder "nur" auf der Arbeit sehen werde...

Laden aussuchen und einladen, nach Möglichkeit am selben Tag. Stört sie die Einrichtung, nach ihren Vorstellungen fragen. Anwortet sie, anregen, sich dort zu treffen. Immerhin war es ihr Vorschlag. Lehnt sie ab, die nächste Verkäuferin ansprechen. *floet* Letzteres war aber nicht ernst gemeint.

LG
Cabal *zwinker*
*****_68 Mann
8.545 Beiträge
Sprich sie einfach direkt an.
Wenn Du das nicht möchtest, dann lege ihr eine Visitenkarte (wenn vorhanden) auf den Tisch und sage, dass sie Dich interessiert und Du sie gerne näher kennenlernen möchtest - wenn es ihr ähnlich geht, dann solle sie sich bei Dir melden.

Al
generell finde ich es auch nicht schlimm angesprochen zu werden. aber übertreib es nicht, und nimm sie nicht zulange in beschlag, manchmal finden dass die chefs gar nicht so lustig. samstags ist im laden natürlich am meisten los... am besten fragst du sie wirklich möglichst direkt nach nem kaffee. wenn du dort nämlich im laden rumstehst und sie zwischendurch immer zu kunden hetzt, isses für beide doof.
***ly Mann
147 Beiträge
Themenersteller 
Also aus den Beiträgen entnehme ich jetzt mal, dass es tatsächlich kein no-go zu sein scheint.

Alles klar, ich werde sie dann bei der nächsten Gelegenheit nochmal ansprechen, sehen wie sie reagiert und anschließend auf einen Cafe einladen. Das ist ja soweit kein Problem.

Dachte halt immer auf der Arbeit wäre das eben sehr ungern gesehen. Aber da lag ich wohl falsch...
*****_68 Mann
8.545 Beiträge
Dachte halt immer auf der Arbeit wäre das eben sehr ungern gesehen.
Flirten ist sicher nicht ungern gesehen - wenn es die Angestellten nicht nervt.
Einzig, wo auch ich gerne mal an die Decke gegangen bin, wenn Freunde, Lebenspartner und ähnliche meinten, bei ihrer Frau, Freundin usw. vorbeischauen zu müssen und diese ein wenig von der Arbeit ablenken (abhalten) wollten.

Al
*********atze Frau
697 Beiträge
Also lieber beim nächsten mal vorsichtig ansprechen. Ist alle mal besser, als immer wieder hin zu gehen. Das könnte dann nach hinten losgehen.
Und eine ganz freundliche Frage nach einem gemeinsamen Kaffee ist ja nicht verboten.
******rot Frau
13.146 Beiträge
Stellt euch mal vor - ich bin nun schon seit 20 Jahren im Handel und ab und zu kommt ja doch mal ein Schnittchen zur Tür rein ...

aber noch NIE hat mich einer auf nen Kaffee eingeladen oder ähnliches und ich hab mich immer gefragt ob vielleicht mit mir was nicht stimmt? - aber da scheinen wohl noch mehr Leute Hemmungen zu haben lach

ich hätte mich gefreut *g* ok ob ich annehmen würde wäre dann die andere Geschichte ...
***ly Mann
147 Beiträge
Themenersteller 
So, ich war gestern nochmal ne halbe Stunde vor Ladenschluss in dem Laden - aber leider keine Verkäuferin da. Also nur nicht die richtige*g*
Ich werde es die Tage nochmal versuchen, da ich mir sicher bin, dass ich einen Eindruck (hoffentlich einen sehr guten *g*) gemacht habe wird sie sich bestimmt erinnern können...

@***sa:
Vielen Dank für die Tipps - dass es Samstags für Sie wahrscheinlich am stressigsten ist hab ich garnicht bedacht. Ich hab dann den gestrigen Tag vorgezogen.

aber da scheinen wohl noch mehr Leute Hemmungen zu haben
Hm, also für mich war das ganze bisher irgendwie eher so unter Anstand einzuordnen. Wie ich darauf gekommen bin kann ich noch nichtmal sagen. Aber in meinem Hinterstübchen gabs dann immer eine leise Stimme, die sagte "Das gehört sich nicht..." *crazy*
die sache...
..wird sich wohl "generell" so verhalten,wie es kirschrot beschreibt.
die leute haben einfach zu grosse hemmungen,aufeinander zu zu gehen

schade eigentlich,denn was da für chancen verpasst werden....

lieber einmal zuviel den mund aufgemacht und sich blamiert,als geschwiegen und getrauert...

gruss aus frankfurt
nur freundlich oder interessiert?
ich kenne die situation,
ich gehe (mehr oder weniger) regelmässig in ein kleines geschäft um mir dort getränke, kaugummi,... was auch immer zu holen.. die angestellten dort sind alle recht freundlich... aber eine verkäuferin ist immer extrem freundlich, lächelt von einem ohr zum anderen ...
natürlich weiss ich jetzt nicht ob sie einfach so ein "sonnenschein" ist und immer so unglaublich nett oder ob sie nur in meinem fall so ist... kann mir da ja auch was einbilden, weil sie mir ja durchaus gefallen würde...

das problem ist, dass die situation und die örtlichkeit dort kaum ein gespäch zulassen um mehr über sie herauszufinden und die lage richtig einzuschätzen...

ihre telefonnummer zu bestellen ist ja nach bekannter mc do werbung auch nicht mehr so lustig... - zugegeben, ich hatte es auch vorher noch nie gemacht... vielleicht zu feig, vielleicht zu plump,...
schliesslich steht man ziemlich im regen wenn's nicht gut ankommt... andererseits blöd wenn man nie herausfindet ob's dem gegenüber vielleicht gleich geht...
doch so verstreichen die ungenützten möglichkeiten und das leben geht an einem vorbei...
***dF Paar
7.833 Beiträge
Wenn Du sie kennenlernen möchtest, frage sie einfach direkt und gebe ihr Deine Tel.-Nr. oder schlage einen Treffpunkt auf einen Kaffee vor.

Ich bin zwar nicht im Einzelhandel tätig, wenn es aber so wäre, würde ich meine Tel-Nr. nicht rausrücken! *nono*
Wenn, würde ich den potentiellen Kandidaten anrufen wollen! *zwinker*

Viel Erfolg! *ja*
Ich würde....
...auch keinen Samstag aussuchen...nehm den Montag..oder wenn Du kannst über die Mittagszeit....

Und wenn Sie dann da ist.....mach es wie die meisten vor mir geraten haben...nettes Thema anschneiden..evtl. wo sie mit ähnlichen Klamotten hingehn würde, oder ob Sie Dir noch einen Tipp zum Kombinieren mit anderen Klamotten hat oder so....vor allem locker und relaxt....

UND DANN... gibt es zwei Möglichkeiten mit der Telefonnummer....

Die erste....Du schreibst deine auf ein Kärtchen..falls Du keine Visitenkarte hast.....mit einer Einladung in einen Biergarten oder zum Eiskaffee....dann heißt es warten....

Die zweite...Du bekommst Ihre....nachdem Du sie gleich auf der Stelle eingeladen hast....

Ist für Dich entspannter!! *smile*....Und dann kurz nach Ladenschluß eine sehr nette sms schicken...

Und wieder abwarten....

.....wäre ich Verkäuferin und wärst du mein "Typ"...was wäre schon dabei??*zwinker*

Kisses*kuss*Carry
*******sher Frau
38.455 Beiträge
JOY-Team 
Kirschrot
aber noch NIE hat mich einer auf nen Kaffee eingeladen oder ähnliches und ich hab mich immer gefragt ob vielleicht mit mir was nicht stimmt? - aber da scheinen wohl noch mehr Leute Hemmungen zu haben lach

was leuft den da falsch .. ich bin 30 jahrer dabei aber ich wurde zum kaffee und auch zum essen schon eingeladen .. und verhungert sehe ich bestimmt nicht aus ..
*grins*
***ly Mann
147 Beiträge
Themenersteller 
Noch eine Prise Zucker, etwas Mehl... ;-)
Werde die Tage nochmal dort auftauchen und schauen, was sich noch so ergeben wird.

Aber das mit dem Kärtchen ist nichts für mich. Nicht mein Fall - also entweder es ergibt sich etwas im Gespräch oder eben nicht. Und da ich jetzt weiß, dass Zurückhaltung im Geschäft "out" ist ( *zwinker* ) lass ich es drauf ankommen.
Das schlimmste was passieren kann ist, dass
sie einfach so ein "sonnenschein" ist

@*****_38:
Das ist ja schon ein Vorschlag wie aus einem Kochbuch *zwinker*
******rot Frau
13.146 Beiträge
boah Susi - wie es aussieht muss ich dann wohl doch noch 10 Jahre anhängen - unserem TE wünsche ich auf jeden Fall den gewünschten Erfolg und werde weiter warten *g*
Kochbuch??..*lol*
....nun auch da geht die Liebe durch den Magen.....

doch egal was Du tust....TUE ES !!!! *lol*

Kisses*kiss*Carry

PS....und ein Kärtchen das ich bekommen hatte......war für IHN...schon einmal ein Erfolg...*smile*
****ine Frau
36.968 Beiträge
Ein kleiner angenehmer Flirt im Laden ist doch nichts schlimmes.
Ich denke ebenfalls, du solltest versuchen es im Gespräch miteinzubauen, ggfs würdest du ja sonst noch ein paar Wochen deine Mittagspause in dem Geschäft verbringen und ihr zulächeln ....
***ly Mann
147 Beiträge
Themenersteller 
Keine Sorge, ich mache bei sowas schon Nägel mit Köpfen *zwinker*
Nun jeden Tag in dem Laden vorbeischneien wäre meiner Meinung nach ziemlich ähm peinlich für alle Beteiligten.
*******sher Frau
38.455 Beiträge
JOY-Team 
lach kommt auf den laden drauf an ..

wir haben kunden die täglich 2-3 manches mal 4 -5 mal kommen ..
ich frage mich oft ob die nichts besseres zu tun haben.
***ly Mann
147 Beiträge
Themenersteller 
@****si,

in was für einem Laden arbeitest Du denn?
Also ich würde das nur in einer Eisdiele schaffen *zwinker*
**********r1958 Paar
11.391 Beiträge
Vor vielen Jahren...
war der Supermarkt mein bevorzugtes Jagdrevier um Frauen anzusprechen. Obwohl ich des kochens mehr als mächtig bin gab es bei vielen Produkten die Möglichkeit eine Frau zu fragen ob sie etwas taugen oder wie man diese optimal verarbeitet.
Schon war man im Gespräch. Vorher hatte ich aber darauf geachtet ob die Ladys einen Singleeinkauf im Korb hatten oder gleich die Familienladung.

Diese nette unverfängliche Art war für alle unverbindlich und hat nicht grade wenige Male zum " Erfolg " geführt.

Irgendwann hatte ich das mal in einem Magazin gelesen und gebe das einfach mal so weiter. *geheimtipp*


*zwinker* vom Frenchlover
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.