Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
slow sex
2502 Mitglieder
zur Gruppe
Rough Sex
2550 Mitglieder
zum Thema
Squirting oder Urin - Wie lässt sich das unterscheiden?381
Wir haben uns die letzten Tage hier mal wieder so ein wenig umgesehen…
zum Thema
Squirting ins Gesicht56
Ich liebe es meine Partnerin zum abspritzen zu bringen.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Extremes squirten, natürlich oder erlernbar?

****an Mann
Also
Ich habe es einmal erlebt , das der Squirtsaft bei ihr dickflüssig aus der Scheide kam . . .
Wie bei mir, dickflüssig .
Es war ein geiles Erlebnis diesen Schleim zu schmecken.

*schleck* Andreas
********
Ich denke
das hat auch mit der Partnerin zutun...

Ob Sie es will...

Reizen würde mich das schon sehr...

Bin relativ neu hier und suche noch nach den beiträgen wo Squirten beschrieben wird...
***********
Natürlich...
... ist es natürlich, dass auch größere Mengen fließen können. *haumichwech*

Aber das aus den Pornos halte ich auch für unnatürlich.

Egal ob man "trainiert" oder nicht.

Ich selbst habe "trainiert", habe mich selbst zum squirten gebracht, nach Youtube-Video-Anleitung.
Wollte einfach wissen, wie und ob ich es kann.

Anfangs kam nicht viel. Manchmal auch gar nix.

Mit der entsprechenden Technik kann ich das ganze Bett unter 'Wasser' setzen. *zwinker*

Gehe mittlerweile vorsichtshalber vorher auf Toilette, um eine große Beimengung von Urin zu verhindern und auszuschließen.

Kann mich auch öfter zum squirten bringen. Wobei dann auch nach einigen Malen Urin in immer höherer Konzentration dabei ist (Farbe und Geruch verändern sich geringfügig), je öfter ich squirte. Und irgendwann ist trocken....
Hab es einmal extrem ausprobiert.



Mittlerweile kann ich das squirten durch reine Technik steuern und etwas zurückhalten, spritzen tuts bei mir trotzdem nicht.

Wenn ich wirklich erregt bin, hab ich keine Kontrolle und dann kann es auch etwas spritzen, aber nicht weit.



Bei mir ist es eher schwallartig. Aber es kann sehr, sehr viel sein....

Beim letzten Clubbesuch war der andere 'er' mit seiner Hand-Technik erfolgreich, sehr überrascht, erfreut und neugierig .... *rotwerd*


Habe da sehr viel verloren, war nachher total ausgetrocknet und hatte Kopfschmerzen.
Und es war definitiv kein Urin .... DEN Unterschied kenne ich mittlerweile. *zwinker*
Musste dann erstmal viel trinken.


Fazit:
Viel Flüssigkeit kann sehr wohl natürlich und möglich sein.
Was das spritzen angeht, kann ich nichts zu sagen, da ich es leider noch nicht geschafft hab.

LG
Anith
*****y_I Frau
Bei der ganzen Squirterei sollte man aufpassen dass man nicht noch dehydriert. Also immer schön oben nachschütten.
*******2017 Frau
Sie kann es, weil erlernt....
Hallo,
meine Zofe hat es erlernt und ist in meinen Augen ein echtes Naturtalent.
Wir haben es soweit gebracht, dass Sie auf Befehl spritzt. Sie hört auf meine Anweisungen und Pisst mich bei ihren Orgasmen schön voll, weil ich eben darauf stehe!

Schön ist für mich, dass Sie sich dabei verliert und ich aufpasse, dass es Ihr gut geht....ich mag es sehr wenn Sie meinen Schwanz vollpisst....
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
****Too Paar
BadCat_2017:

Sie hört auf meine Anweisungen und Pisst mich bei ihren Orgasmen schön voll, weil ich eben darauf stehe!


Und genau wegen solch dummer Statements glauben immer noch so viele Leute, dass eine squirtende Frau ihre Blase entleert.*aua*
Eine weibliche Ejakulation hat genauso wenig mit "pissen" zu tun, wie die männliche.*gehirnschnecke*

Und mal nebenbei bemerkt braucht wohl keine erwachsene Frau das Pissen erlernen. Das üben die Babies bereits im Mutterleib und können es von Geburt an. *geheimtipp*

LG, Eva
*******2017 Frau
Und genau wegen solch dummer Statements glauben immer noch so viele Leute, dass eine squirtende Frau ihre Blase entleert.*aua*
Eine weibliche Ejakulation hat genauso wenig mit "pissen" zu tun, wie die männliche.*gehirnschnecke*

Und mal nebenbei bemerkt braucht wohl keine erwachsene Frau das Pissen erlernen. Das üben die Babies bereits im Mutterleib und können es von Geburt an. *geheimtipp*

LG, Eva



Um an den Gedankenaustausch von Nosytoo ( siehe oben ) zu knüpfen, möchte ich mich erst einmal bei Eva für ihren Beitrag bedanken. Es ist schön, dass du wie in deinem Profil erwähnst, andere Meinungen mit Respekt anerkennst.

Ich für meinen Teil habe gelernt, während des Stoßens, meine Blase nicht "krampfhaft" zu schließen, denn erlernte Tabus hatten mich bis dato daran gehindert, und so musste ich als erwachsene Frau diesen Schritt tatsächlich erst erlernen. Dank meines geduldigen Dom.
Ganz abgesehen davon, handelt es sich nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ,bei weiblicher Ejakulation und Squirting im Grunde um zwei verschiedene Vorgänge, die allerdings gleichzeitig während eines Orgasmus auftreten können.

Squirting allein, meint ein stoßweises Ausspritzen der in der Blase befindlichen Flüssigkeit, die Eigenschaften verdünnten Urins aufweist. Dieser Prozess ereignet sich während des Orgasmus. Und somit ist dieses Ejakulat mal mehr, mal weniger verdünnt.

Wichtig ist doch, dass es sich um eine Flüssigkeit handelt, die Meinem Herrn und mir gefällt. Das ist es, was wir beide uns ersehnen.
BG
Zofe AnnSophie
****upa Frau
"Squirting" ist die Porno-Bezeichnung von weiblicher Ejakulation. "To squirt" bedeutet soviel wie "Abspritzen" - und das ist das deutsche Wort für Ejakulation.
Wenn ich squirte bleibt der Schließmuskel meiner Blase zu - genauso wie bei Männern, wenn sie abspritzen. In der Tat ist es relativ schwierig beim Sex die Blase zu entleeren - für Männer genauso wie für Frauen.
Wenn man lernt, beim Sex die Blase zu öffnen, kommt es selbstverständlich zur Blasenentleerung, aber das ist kein Squirting.
*******k56 Mann
Squirten = Urin ?
Ich denke beim squirten ist es etwas anderes als einfach die Blase leeren. Meine Erfahrungen sind diesbezüglich sehr begrenzt.
Ich durfte so etwas wie Squirten geniessen. Mal per Hand mal Oral. So wie ich Sie verstanden habe, lag es daran ob Sie es zuliess das es so passierte oder eben nicht. Also Sie steuerte das "Squirten", ob es so war? Mir hat es sehr gefallen. Mitzubekommen das man erwas so intensives auslösen kann und man ist sprichwörtlich mitendring. Mir hat es sehr gefallen und würde mich auf eine wiederholung sehr freuen *zwinker*
*******rk65 Mann
Zumindest möglich...
Ich habe es selbst mit einer Dame im Club erlebt. Sie ist an dem Abend mehrfach nass gekommen.
Einmal bei der 69-Stellung sogar in mein Gesicht. Sie war extrem leicht erregbar und ich habe es bei ihr durch Lecken und durch Fingereinsatz wirklich mehrfach geschafft, dass sie nass gekommen ist. Kannte ich bis dahin auch noch nicht, hat mich aber total angetörnt. War auch für mich eine ganz tolle Sache, so etwas mitzuerleben.
Ein zweites Mal habe ich eine Dame auf der Liebesschaukel mit der Hand befriedigen dürfen, währen ihr Partner sie gevögelt hat. Auch diese Dame hat beim Orgasmus abgespritzt. Und es schien für Sie normal zu sein....
********
kann man lernen und ist kein NS
Ich liebe NS und Squirten. Ich kann euch dementsprechend sagen, dass dies gar nichts miteinander zu tun hat. Ganz im Gegenteil mit voller Blase kann ich nicht squirten weil ich mich nicht entspannen kann.

ich habe es selber lernen müssen. Ich kann es aber am Besten im Liegen und manchmal auch in Doggy.
*****463 Frau
Einfach Genießen 💋
Hallo zusammen, ich squirle jetzt seit 26 Jahren mit Begeisterung. Es ist kein Urin , es kommt auch aus einer anderen Öffnung raus ! Es gibt nichts schöneres sich komplett fallen zu lassen u wenn man dann einen Mann hat der das liebt ... herrlich !! Lg u macht euch nicht verrückt.. genießt es !!!
*******onte Mann
Leute! Ihr liefert euch gerade den Mega Beef!
Der eine liebt es, der andere glaubt nicht daran!
Jeder wie er es mag!
Probiert es aus!
Jeder nach seinem Gusto / Vorstellung!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.