Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1348 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger Franken/Thüringen
54 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was ist der Unterschied zwischen Swinger und Partnertausch?

******ple 
121 Beiträge
Paar
******ple 121 Beiträge Paar

Don't move my cheese
Hallo,

auf Wikipedia ist es doch ganz klar differenziert: Swinger = Menschen, welche in beiderseitigem Einverständnis auch Sex außerhalb der Partnerschaft haben; PT = gibst Du mir deine, kriegste meine ....

Geilezuckermaus:
Es war früher tatsächlich anders die Szene, nämlich besser und klarer!
Das ist doch Quatsch. Die sogenannte Szene war damals wesentlich kleiner, da die Kontaktmöglichkeiten erst mit dem Internet so umfangreich geworden sind. Früher war es nur eine kleine Gemeinde eher im höheren Alter. Heute ist es viel populärer (vgl. z.B. die Anmeldezahlen hier)-

Die jetzt nachrückende Generation beginnt (auch durch das mediale Angebot) deutlich früher sich mit Sexualität (inkl. sexueller Offenheit) auseinander zu setzen. Das die Menschen, welche sich nicht mehr in der Teeny-Disco aber auch noch nicht bei der Kaffeefahrt sehen, dennoch mit ihrem Partner einen ungezwungen Abend (in diesem Fall im SC) verbringen wollen, ist doch völlig ok.

Dank dieser Offenheit könnt ihr Kommunikationsplattformen wie Joyclub nutzen und müsst nicht mehr beim Bahnhofskiosk euch euer Monatsmagazin kaufen.

Viele Grüße
PS.: Wie man von "Urgedanke des Swingens" bei einem Lifestyle aus dem 20. Jahrhundert sprechen kann, erschließt sich mir nicht.
*********2005 
1.125 Beiträge
Paar
*********2005 1.125 Beiträge Paar

Nun ja
auf Wikipedia ist es doch ganz klar differenziert:
Offensichtlich scheint es wohl doch nicht so klar differenziert zu sein, sonst käme es hier nicht immer wieder zu diesen Grundsatzdebaten zu dem Thema.
Ausserdem sollte man bedenken, dass Wikipedia weder die einzig, schlüssige Wahrheit für sich gepachtet hat, noch diese in Anspruch für sich nimmt. Da schreiben ganz normale Menschen, wie du und ich ihre Meinungen zu bestimmten Themen. Bei Sachgebieten ist das noch meistens ziemlich schlüssig, weil man Diese genügend eruieren kann. Bei solchen abstrakten Modebegriffen wie eben z.B. das 'Swingen' sollte man beim Zitieren von Wiki allerdings vorsichtig sein. Da es dazu ansonsten keine eindeutigen, ernsthaften Beschreibung gibt, bleibt es auch bei Wiki lediglich bei einer Meinungsäusserung des Autors, die nicht aus anderen Publikationen sicher gestellt werden kann. Sicher nach bestem Wissen; Aber eben doch nur eine Meinung von Vielen.
PS.: Wie man von "Urgedanke des Swingens" bei einem Lifestyle aus dem 20. Jahrhundert sprechen kann, erschließt sich mir nicht.
Also, der Begriff: 'Urgedanke' leitet sich ja nicht von 'Urzeit' ab, sondern von 'Ursprünglich'.
Und da das Swingen (resp. der Partnertausch, wie es früher hieß) bei uns ursprünglich aus den 1970er - -80ern populär wurde, denke ich, kann man ruhig von einem 'Lifestyle aus dem 20. Jahrhundert' sprechen. By the way ist das 20. Jahrhundert ja nun auch vorbei. Alles ist vergänglich. Lassen wir uns also überraschen, wohin das Swingen im 21.Jahrhundert ausartet.
*****lnd 
18.459 Beiträge
Mann
*****lnd 18.459 Beiträge Mann

Meine
Art Swingen zu denken, umfasst alles, was rein monogam nicht möglich ist, egal wie es sich nennt. Als Oberbegriff schließt es auch den Partnertausch ein. Wenn man von Meer (Partnertausch) redet, meint man nicht den Ozean (Swingen), umgekehrt kann ich vom Ozean reden und auch das Meer meinen, also vom Swingen reden und auch den PT meinen.
*********er09 
277 Beiträge
Paar
*********er09 277 Beiträge Paar

Ich möchte @sieundich2005 grundsätzlich zustimmen.

Swinger werden aus unserer Sicht mit Dritten jedenfalls real sexuell aktiv.

Wie weit sie dabei gehen ergibt sich über die genauere Definitionen
Soft-Swapper
Full-Swapper

Daraus ergibt sich, dass reine Voyeuristen/Exhibitionisten genauso wie Swingerclubbesucher, die ausschließlich unter sich bleiben (Paar) keine Swinger sind.

beste Grüße,

Bär
******ple 
121 Beiträge
Paar
******ple 121 Beiträge Paar

Hallo "sieundich",
mein Verweis auf Wikipedia bezog sich auf deine Aussage: "Ich denke, solange Wikipedia das nicht neu und eindeutig [...]".

Sicherlich ist der Artikel über Swinger im Verhältnis zu Sachthemen eher oberflächlich. Es ist aber nicht nur eine einzelne Meinung sondern qualitätsgesichert und mit Quellenangaben hinterlegt.

Daran angelehnt wäre es so wie "fesselnd" schreibt: Swingen ist der Oberbegriff für einvernehmlichen Sex außerhalb der Partnerschaft und der PT ist eine bestimmte Ausprägung/Anwendung hiervon. Wäre dann also nicht das selbe analog zur Eingangsfrage des TE.

sieundich2005:
Also, der Begriff: 'Urgedanke' leitet sich ja nicht von 'Urzeit' ab, sondern von 'Ursprünglich'.
By the way: es geht hier um die Vorsilbe "ur": Die Vorsilbe Ur- dient dem Bezug auf eine lang vergangene, alte oder ursprüngliche Sache (=> Wikipedia). Daher passt meiner Meinung nach der Begriff "Urgedanke" nicht zum Thema "Swingen"

Viele Grüße
*** 

***  

East_West4fun:
hier im Profil werden zwei Sachen gefragt:
Swinger? Ja/Nein
Partnertausch? Ja/Nein

Ähm. Wie ist das gemeint?
Kommt nicht Beides auf´s Gleiche raus?
Kommt immer auf das eigene Verständnis derjenigen an. Swinger:Nein / Partnertausch:Ja könnten Leute sein, die sich nur im privaten Rahmen treffen und sich warum auch immer von den Swingerclub-Besuchern abgrenzen wollen.

Swinger:Ja/Partnertausch:Nein beinhaltet neben den Leuten, die im Club nur essen / zuschauen / zuschauen lassen auch viele Leute wie Wifesharing- und Cuckold-Paare sowie Leute, die als Paar in den Club gehen, aber getrennt voneinander mit anderen Leuten verkehren.
*******nbon 
5.177 Beiträge
Frau
*******nbon 5.177 Beiträge Frau

Swinger und Partnertausch(er) sind natürlich NICHT dasselbe, das ist ja auch völliger Quatsch!!!

Ich bin Single, daher ist also ein Partnertausch "eigentlich" gar nicht möglich, trotzdem bin ich eine Swingerin, weil ich gerne Sex in Swingerclubs habe.

"Eigentlich" schreibe ich deshalb, weil auch ich mit einem "Partner" (nicht Ehemann, Freund, Verlobter etc. sondern vielleicht einer Joybekanntschaft) in einen Club gehen kann und dort dann auch Partnertausch praktizieren kann. Er ist ist ja in dem Moment auch ein Partner, nämlich einfach ein Sexpartner.

Schauen wir uns doch die Worte "Swinger" und "Partnertausch" mal genauer an.

  • "Swinger" ist eine Bezeichnung für eine Gruppierung wie z.B. auch Raver, Grufties, Hacker, Briefmarkensammler...

  • "Partner tauschen" ist einfach nur eine ausgeübte Tätigkeit, wie Rasen mähen, Tüten kleben, Nudeln kochen...


Somit ist schon allein auf dieser Ebene schon gar KEINERLEI Vergleichbarkeit gegeben.

Und nicht jeder Swinger praktiziert auch Partnertausch, sondern vielleicht macht er / sie auch einfach nur Dreier, Vierer, Fünfer, Gangbangs oder oder oder. Die Bandbreite ist ja riesig, was ja auch gerade das Spannende daran ist, oder?

Daher finde ich die Unterscheidung hier im Joy nicht nur richtig, sondern auch 10000%-ig notwendig, weil diese beiden Dinge nun wirklich niemals zwanghaft zusammen gehören müssen. Das Partnertausch auch eine von tausend anderen Spielarten eines Swingers sein können, das ist ja klar.

LG Euer Knallbonbon *herz*