Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi Freunde Ost
2108 Mitglieder
zur Gruppe
Bi-Männer
6938 Mitglieder
zum Thema
Wie definiert ihr einen XXL Penis?118
Wir fragen uns langsam, was man als XXL Penis bezeichnen kann, bzw…
zum Thema
Gibt es hier auch Bi Frauen, die man für sich alleine hat?160
Es ist echt schade das hier die meisten bi Frauen nur Sex zu dritt…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie definiert Ihr Bi-Männer einen schönen Schwanz?

Wie definiert Ihr Bi-Männer einen schönen Schwanz?
Hey,

jeder von euch hat bestimmte Vorlieben und Merkmale, die er bei einem Männerschwanz schön findet. Mich würde Interessieren, wie ihr persönlich einen schönen Schwanz definiert?

Ich finde z.B. unbeschnittene Schwänze schön. Eine pralle Eichel sollte er haben und auf jeden Fall gerne größer als mein eigener sein.

  • Was macht für euch einen schönen Schwanz aus?

Freu mich auf eure Kommentare...
*******urig Paar
7.095 Beiträge
Ist das nicht eine wirklich schwer Frage?? Ich persönlich könnte die nicht beantworten weil ich finde, es hat extrem viel auch mit dem Träger selbst zu tun und ob ich mich diesem Mann wirklich hingeben kann.

Aber lassen wir das mal außen vor und ich sage mal, die Größe spielt dabei nicht mal so eine kampfentscheidende Rolle, denn wenn ich Anal genommen werde, ist mir natürlich ein kleinerer lieber und auch beim tiefen blasen fühlt es sich einfach echt gut an, wenn der Schwanz nicht ganz groß ist um ihn wirklich ganz tief einsaugen zu können.

Was ich schön finde ist allerdings wenn die Eichel ganz prall ist und sie sich einfach gut im Mund anfühlt.

Was aber das wichtigste aus meiner Sicht ist, dass er ordentlich spritzt und nicht nur das Sperma rausläuft. Das macht einfach nicht so großen Spaß, nebenbei erleben die Männer wo es richtig spritzt eben ganz andere O als beim nur rauslaufen.
Hi Chris,
der ideale Schwanz ist für mich so um die 16 bis 18cm lang und 4-5cm dick mit einer leicht dickeren Eichel gegenüber dem Schaft. Beschnitten oder unbeschnitten ist mir eigentlich schnuppe. Sehr anregend finde ich auch wenn sie nicht kerzengerade gewachsen sind. Aber eins gilt für alle: hart müssen sie werden, wenn man ihnen die entsprechende "Behandlung" zukommen lässt. Was mich komplett aus dem Häuschen bringt sind enge Cook-Ringe, fühlt sich einfach mega geil an wenn die Adern hervor springen und die Nille richtig prall wird.
******eit Mann
67 Beiträge
schön prall und saftig
ein super heißer schwanz sollte schön kräftig prall und saftig vor lust sein...eine glatte eichel mit einer lustvollen röhtung haben,und einen strammen festen hoden...so finde ich lust an einem männerschwanz....und würde ihn sofort und gern verwöhnen....natürlich müsste der mann noch passen....!
Das kann ich nicht genau definieren. Es gibt Schwänze, die finde ich schön und andere nicht. Das ist unabhängig von der Länge, Dicke, ob beschnitten oder nicht.
****tti Mann
83 Beiträge
beschnitten
Mir gefallen besonders beschnittene Schwänze mit mindestens 5 cm Schaftdurchmesser und entsprechend großer oder sogar etwas größerer Eichel und einer Länge ab 17 cm. Kombiniert mit prallen großen Eiern und alles gutrasiert - perfekt ! Entspricht übrigens meiner `eigenen Ausrüstung`;-))
Ein schöner Penis ?
Es ist doch egal ob lang oder kurz, ob dick oder dünn. Er sollte beschnitten sein und eine pralle Eichel haben.
****_AA Mann
2.644 Beiträge
Ich habe keine spezielle Vorstellung.
Das gesamte Erscheinungsbild, Proportionen muss stimmen.
Das ist wie bei Gesichtern.
******015 Mann
1.480 Beiträge
Sympathisch
Der Mann, der dranhängt sollte mir einigermaßen symatisch sein. Sein Schwanz sollte angenehm riechen und gepfegt sein. (Sauber, kein Urwald) Die Größe ist nicht so wichtig.
*******an2 Mann
306 Beiträge
Symphatie entscheidet
Ich finde, er sollte vor allem sauber sein, gut riechen und frisch rasiert sein, dann versucht man als nächstes zu schmecken.....
Alles Andere entscheidet spontan die Geilheit
********r_69 Mann
20 Beiträge
Auf den jeweiligen Schwanz kommt es eigentlich nicht an...
Auf den jeweiligen Schwanz kommt es bei mir eigentlich nicht an. Ob er beschnitten ist oder nicht, klein oder groß ist. Hauptsache ich bin einfach geil, in dem Moment ihn zu blasen, lecken und mich bumsen zu lassen. Ob schnell oder langsamt ist egal, es muss für beide einfach nur geil sein. In- oder outdoor auch egal. Die Situation und Stimmung für beide ist entscheidend. Geil ist auch ein 3er, gleichzeitig Schwanz blasen und genommen zu werden ... *bananen* *schleck* Cu
****1ie Mann
4.458 Beiträge
ist eigentlich vollkommen, egal wenn der dazugehörige Mensch sympathisch ist
Ist sicherlich Ansichtssache und viel ist auch Sympathie. Grundlegend muss mich der Mann dahinter reizen. Und das ist -wie bei Frauen - oft eine besondere Angelegenheit. Das Gesamtbild muss stimmen.

Wunsch:
Schön geformt. Dicke passt zur Länge. Gerne etwas größer. Auf jeden Fall sehr gepflegt, wohlriechend und rasiert (auch am Po) und das gilt auch für den (schlanken-normalen) Mann am Ende. Eichel sollte ebenfalls - wie schon hier erwähnt - nicht kleiner sein als der Durchmesser.

Wenn der Schwanz zu klein ist, behaart, ungepflegt und/oder der Mann dahinter nicht in mein "Beuteschema" passt soll es halt nicht sein.

Den "Back to the 70ies" Trend kann ich nicht nachvollziehen ... War hat schon gerne Haare im Mund *zwinker*
Für mich muss er schön gerade sein und ich finde es schöner wenn er eher lang als dick ist.
Die Eichel sollte ein klein wenig dicker als der Rest sein.

Er muss mich einfach beim ersten Anblick dazu bringen das ich IHN fotografieren will *knips*
*******lde Frau
86 Beiträge
Was ist für mich ein schöner Schwanz?
Normalerweise ist die Optik für mich, kein wichtiges Kriterium.
Würde keinen Mann, den ich insgesamt anziehend finde, weniger attraktiv finden, nur weil sein kleiner Freund nicht über meine persönliche Lieblingsform verfügt.
Viel wichtiger, als die Optik finde ich aber, wie er sich anfühlt. Ich liebe diese samtige, warme Oberfläche. Hmmmmm.....

Aber wenn ich es mir aussuchen könnte dann sollte jeder Mann so einen haben:
- Also ein ästhetisches Verhältnis von Länge zu Durchmesser und Verhältnis von Eichel zu Schaft.
- Am schönsten finde ich ihn, wenn die Eichel deutlich dicker ist, als der Schaft, und eine schön dralle Kuppe hat.
- Ich mag es ganz gerne, wenn er ein wenig "fleischig" anmutet, die Konturen (Schwellkörper, Eichel)
- Schief stört mich gar nicht, im Gegenteil, kann ganz schön sein
- Beschnitten gefällt mir auch sehr - Geschmackssache halt.

Behaart Schwänze mag ich ehr nicht so, ... Wer hat schon gerne Haare im Mund.

****bow Paar
1.108 Beiträge
Sex Dinge sollte er haben...
Obwohl ich mich an das Thema Bi erst herantaste und Erfahrungen sammle, habe ich schon meine Vorstellung eines schönen Schwanzes, der mich entsprechend anmacht:

Er..
1. steht gebogen nach oben
2. hat eine pralle Eichel
3. ist hart
4. 5cm oder dicker
5. der Schaft ist gleichmäßig dick
6. die Eier sind richtig prall

Das wäre das Optimale, was eher selten in der Kombi zu erleben ist und demnach gehe ich nach dem Motto, Hauptsache es ist geil und macht allen Beteiligten Spaß!

Mr. Lovebow
Bild ist FSK18
ein schöner schwanz ist für mich...
min. 17cm dick und 4cm im durchmesser, eine schöne große eichel, gerade, schön hart
Nun ich habe ein Faible für dicke Schwänze, eine schöne Eichel und wenn Vorhaut, dann ohne Verengung. Aber wichtig ist ja wohl auch der Träger *g*
*******_46 Paar
3 Beiträge
Ist denn Grösse so wichtig?
Hi, ich denke, es kommt schon sehr darauf an, wer an dem Schwanz dranhängt.
Wenn er möglichst wenig behaart ist, am po und vorallem im Genitalbereich, macht das für mich schonmal
das allermeiste aus.
Brustbehaarung ist ja da noch ok, wenn er nicht grad Richtung Gorilla geht
Bin selbst am ganzen körper enthaart und möchte nicht auf Haaren rumkauen beim blasen. sry
Aber die Größe des Schwanzes ist völlig nebensächlich solange der Sex nicht weh tut. Jeder, der mal nen Schwanz intus hatte, weiss was ich meine.
Und wenn die Vorhaut zu lang ist, fühlt sich das beim blasen manchmal merkwürdig an, finde ich.
Ich selbst bin beschnitten und mein bestes Stüsck ist auch nicht soooo groß oder dick( ca 15 x 4,5cm )
Aber am Ende is immer nur wichtig, dass alle Beteiligten ihre innere oder anderweitige Befriedigung erfahren, so wie sie es möchten
Gott zum Gruß und ne geile Zeit euch allen
schöner Schwanz?
ich habe leider noch keine erfahrung mit M. würde aber gerne mal, einem ein wichsen.
stelle mir vor, das er schon schön gewachsen ist, gerade, nicht so krumm wie manch einer.
man hat zwar kein einfluss drauf wie ein schwanz sich im leben so entwieckelt, für mich sollte er so sein, wie mein eigener.
Bild ist FSK18
Beschnitten, rasiert und gerne auch beringt *anmach*

Nur leider gibt es diese Kombination recht selten *traurig*
*****cat Paar
42.389 Beiträge
wölfisch auf den Nenner gebracht...
Unbeschnitten, aber mit voll gleitfähiger Vorhaut, die auch ganz über die Eichel zurück zu ziehen ist, so daß diese voll frei liegt.

Mittelgroß, ca 15-18 x ca 4, auch gerne mit der richtigen Biegung, eher nach oben als nach unten und auch nicht zu sehr zur Seite.

Naturbelassen, also gerne auch mit Haaren oder Resthaaren und ohne Kunstschmuckwerk. Das Objekt selbst kann ja schon ein Kunstwerk sein *fiesgrins* und als solches gewertschätzt werden.

Ausnahmen bestätigen natürlich diese Regel

und

De gustibus non est disputandum
(sinngemäß: über Geschmack läßt sich nicht streiten!)

Wenn wir uns einen Mitspieler aussuchen (wollen), schauen wir auf jeden Fall im Vorwege schonmal genau hin und sind nicht von der

"Ich-weiß-wie-sowas-aussieht" Fraktion.
Standbild
*******1802 Mann
607 Beiträge
Beschnitten muss er nicht sein, aber die Vorhaut sollte sich ohne Schmerzen oder Hindernisse vollends zurück streifen lassen.
Meine Vorhaut (unbeschnitten) trage ich immer vollständig zurück gestreift, weil es schon mich anekelt, was sich darunter schon nach wenigen Stunden "entwickelt" - riecht schon nicht gut und schmeckt wahrscheinlich so ungefähr wie eine Mumie...
Die Größe ist mir völlig wurscht, Hauptsache er spritzt reichlich...
*******urig Paar
7.095 Beiträge
********1802:
Meine Vorhaut (unbeschnitten) trage ich immer vollständig zurück gestreift

Wie schaffst Du das, dass die da hinten bleibt? Bei unserem er, geht die von allein immer wieder zurück. Wir haben uns schon überlegt, wie man die fixieren könnte. Bisher keine Lösung gefunden.
Standbild
*******1802 Mann
607 Beiträge
@Wild_Feurig
Ich hab mit ca. 17 Jahren festgestellt, dass bei einer über die Eichel gezogenen Vorhaut sich darunter das sogenannte Smegma (medizinisch ausgedrückt) bildet, also der im Volksmund bekannte "Krümelkäse", der bereits nach einem Tag zu stinken anfängt wie ein mehrere wochen alter Romadur oder Limburger... Wahrscheinlich kann ich froh sein, dass ich in so jungen Jahren drauf gekommen bin und instinktiv richtig gehandelt habe.
Grundsätzlich würde ich, da ich auch mit fundierter medizinischer Kenntnis ausgestattet bin: Wenn keine Phimose (Vorhautverengung) und auch keine ansatzweise Form davon vorliegt, führt hier Geduld zum Ziel.

Ich hatte es so erlebt, dass sich die sehr empfindliche Haut der Eichel erst mal daran gewöhnen musste, "offen zu liegen". Aber das war nach ca. 4 Wochen überstanden. Es helfen auch parfümfreie Hautcremes, z.B. Bepanthen-Salbe, um sowohl die Vorhaut geschmeidig zu halten und die Haut der Eichel mit ausreichend Feuchtigkeit anzureichern, dass die anfängliche Überempfindlichkeit gut toleriert wird.

Aus medizinischer Sicht halte ich Beschneidungen nur für sinnvoll, wenn es eine Vorhaut-Einengung gibt. Was Juden und Moslems seit Jahrhunderten mit ihren Knaben veranstalten, ist nur als sexuelle Gewalt zu klassifizieren (wovon die Weltreligionen ja alle voll sind bis an den Stehkragen...). Einzige Ausnahme ist noch eine zu lange Vorhaut - das sieht dann bei unerigiertem Glied so aus, als würde vorn an der Vorhaut, wo sie die Eichel umschließt, noch quasi ein Stückchen wie eine Art Schlauch überstehen; dann ist die Vorhaut eineutig zu lang und sollte operativ gekürzt werden (das ist aber eher selten der Fall).

Nach meiner Erfahrung im Umgang mit einer Vorhaut, die nicht verengt ist und sich eigentlich normal "reponieren" lässt ("Reponieren" ist der medizinische Fachausdruck für das vollständige Zurückziehen bis hinter den Ansatz der Eichel - "mein Name ist Vorhaut, ich zieh mich zurück...):
Es dauert nur wenige Wochen der täglichen Kontrolle und gegebenenfalls beim täglich mehrmaligen Pinkeln des regelmäßigen Zurückziehens der Vorhaut, bis sich die anfänglich "extrem empfindliche Eichel" daran gewöhnt hat und bald nicht mehr so empfindlich ist (das kommt übrigens einem richtig guten Sex sehr entgegen, denn der Mann "kann dann viel länger"...).

Wenn's noch Fragen gibt, gern weiter fragen - ich antworte garantiert.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.