Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Sexspielzeug
814 Mitglieder
zur Gruppe
Die ältere Partnerin
2 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Liebespuppe für Partnerin

********* 

*********  

Liebespuppe für Partnerin
Hallo ihr lieben Joyler.

Meine Partnerin hat mir gestern beim Durchstöbern eines Katalogs eines Sexgeschäfts offenbart, dass sie gerne eine Liebespuppe hätte für die Wochen, in denen ich beruflich nicht Zuhause bin. Leider sind dies in nächster Zeit sehr viele Wochen.

Da es in dem Katalog nur Liebespuppen für Männer gab, schauten wir im Internet nach Puppen für Frauen in Form eines attraktiven Mannes mit großem, vibrierenden Penis.

Wir haben dann auch von billig bis sehr teuer einiges gefunden. Das ein oder andere sagte auch zu, aber leider sieht die Mehrzahl der Puppen nicht sehr ansprechend vom Gesicht her aus, sondern eher sehr belustigend und zudem sind die Bewertungen meist schlecht bis mittelmäßig. Jetzt könnte man meinen, sie soll einfach Vibrator oder Dildo nehmen, aber das mag sie nicht so sehr, sondern sie reibt sich lieber und reitet.

Daher die Frage, ob hier schon Frauen oder Paare Erfahrungen mit solchen Liebespuppen für Frauen in Form eines Mannes haben? Könnt ihr Modelle empfehlen? Im Idealfall sollte die Puppe 100,- € kosten, absolute Schmerzgrenze wären 150,- €. Oder gibt es auch günstigere, die zu empfehlen sind? Ich bin für jeden Rat offen. Vielleicht passt es ja sogar, dass ich sie zu Weihnachten mit einer solchen Puppe überraschen kann.

Ich Danke euch schonmal und viele Grüße.
******986 
1.182 Beiträge
Frau
******986 1.182 Beiträge Frau

Ich glaube es gibt keine wirklich halbwegs brauchbaren puppen unter 200-300 euro alles andere eher ein lustiger partygag.

Wobei warum nimmt sich doch nicht jemand reales? Oder doch lieber einen dildo.
********* 

*********  

Vielen dank schon mal für deine Antwort.

Ich für meinen Teil hätte persönlich nichts dagegen, wenn sie sich jemanden reales nehmen würde. Wifesharing Dreier etc. sind sowieso eine Phantasie und Vorliebe von mir. Aber das kann sie sich selbst nicht vorstellen und möchte das nicht, außer vielleicht mal einen MFM unter bestimmten Voraussetzungen... und da sie das nicht will wird das akzeptiert. Meine Gedanken in diese Richtung kennt sie zumindest jedoch.

Warum sie sich keine anderen Spielzeuge nimmt? Gute Frage. Wir haben zwar das notwendige equipement, aber meist nutze ich das bei ihr. Sue betreibt generell eigtl. keine SB. Sie hat mir nur mal gesagt das sie wohl als Teenie an Kissen und lehnen gerieben hat, dass aber auf Dauer nicht so doll war. Da sie das früher gemacht hat und generell am liebsten beim Sex reitet kommt der Wunsch dann daher denke ich mal. Außerdem, so ihre Aussage, hätte sie danach auch jemanden im Bett liegen, auch wenn es nur ne Puppe ist.

Und ich würde ihr diesen Wunsch eben gern erfüllen. Schlussletzendlich bin ich ja auch Nutznießer davon. Denn wenn ich weiß das sie es mit der Puppe treibt, sie mir davon erzählt und ich mir das vorstelle ist es als würde sie es mit meiner Erlaubnis mit einem anderen machen und dieser Gedanke erregt mich sehr....
******986 
1.182 Beiträge
Frau
******986 1.182 Beiträge Frau

Es gibt doch so ein art hocker oder satel wenn die auf was reiten will da kommt ihr vielleicht mit euren preisvorstellungen eher zu was sinnvollem. Denke bei gummipuppen die so gut sind das man sich nicht von sich selber veräppelt vorkommt gehen halt wirklich ins gekd!
********* 

*********  

Danach halte ich mal Ausschau, aber ich denke ihr ging es schon hauptsächlich darum das das ganze realistisch wirkt und so aussieht.

Falls noch jemand anderes Tipps hat Bitte gern mitteilen.
*****rys 
771 Beiträge
Mann
*****rys 771 Beiträge Mann

Realistisch....
...kostet halt bischen was *smile*
Links nur für Mitglieder
********* 

*********  

So Wankelmütig sind Frauen... *zwinker*

Wir hatten nochmal per sms über den Abend geschrieben und sie gestand mir dabei, dass sie dann vom Gedanken an Sex und eine "potente" Puppe doch so aufgekratzt war, dass sie es sich doch nochmal mit unserem Vibrator selbst gemacht hat, oder besser gesagt sie hat es versucht. Erst war ich von dem Geständnis total angetan und sofort sprang mein Kopfkino an welches jedoch sofort wieder einen Dämpfer bekam als sie mir mitteilte, dass sie nach all der Zeit ohne SB für sich selbst erneut festgestellt habe das es nichts für sie ist. Trotzdem unser Vib einen Klitorisreizer besitzt kam sie nach längerer Zeit nicht zum Höhepunkt und sie kam sich wohl generell dann auch doof dabei vor und hat dann abgebrochen.
Sie meinte dann nur: "dann lieber jemand der es mit dem vib bei ihr macht, oder einen richtigen Mann, dass wäre tausend mal besser." Aber den anderen Mann will sie ja nicht *zwinker*

Als ich sie dann nochmal auf die Puppe ansprach, meinte sie dann nur..."ne hat sich dadurch jetzt erledigt".

Schade, aber ist dann wohl so und muss akzeptiert werden.
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.