Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1309 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger Niedersachsen
977 Mitglieder
zum Thema
PT ohne GV? Was haltet Ihr davon?449
Wir suchen ein Paar in unserem Alter für eine Dauerfreundschaft mit…
zum Thema
Partnertausch, aber ohne GV?231
Wir lesen es immer wieder, aber verstehen es nicht ganz.
Lust auf Partnertausch?
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Partnertausch ohne OV/GV... geht das?

*****ara Paar
412 Beiträge
Themenersteller 
Partnertausch ohne OV/GV... geht das?
Wir möchten mal eine für uns pikante Frage stellen, mit der wir uns schon ein Weilchen beschäftigen und von der wir uns denken, dass sie im Club schnell missverstanden werden kann:

Partnertausch ohne sexuelle Aktivitäten, sprich ohne OV, GV, etc...

Unsere SIE hat eine leichte BI-Ader und hätte u.U. keine Hemmungen, sich mit einer anderen Frau zu küssen und ggf. zu streicheln. OV mit/von der Partnerin lehnt sie aber ab.

ER stimuliert sie gelegentlich mit der Idee, ein weiteres paar Hände in das gemeinsame Spiel mit einzubeziehen. Egal eigentlich, ob männliche oder weibliche Hände. SIE steht dem Gedanken nicht abgeneigt gegenüber.

Meint Ihr, dass man es so ohne Weiteres klar und unmissverständlich kommunizieren kann, dass man Lust auf Streicheleinheiten hat, sexuelle Handlungen mit Partnertausch aber ausschließt? Oder führt das automatisch zu Missverständnissen?

Auch können wir uns vorstellen, dass es eventuell einem Paar einfacher zu vermitteln ist als einer Einzelperson...?
Nur Transzendent
Viele grüße
Mondschein17
*********2005 Paar
1.128 Beiträge
Ich denke schon, dass das geht. Ihr seid schließlich nicht die einzigen Anfänger. Vor allem hier im Joyclub sind viele Paare zu finden, die genau wir ihr den erotischen Kitzel suchen, aber sich eigentlich doch nicht richtig trauen. Es also seeehr langsam anfangen wollen.
Allerdings raten wir Euch eher zu privaten Treffen mit Gleichgesinnten.
In den Clubs gibt es eigentlich nur zwei Gruppen.
Die, die Sex machen und dabei tauschen und die, die nur Sex machen. Untereinander.
Ach ja; Und noch die Zuschauer.
Wenn ihr also versuchen solltet, im Club ein Paar zu finden für den von Euch gewünschten Softsex (womit ich nichts dagegen gesagt haben möchte. Jeder so wie er mag!) , dann wird das unter Garantie mißverstanden und der Abend ist gelaufen.
Privat kann man sich hier im Joy ein Paar suchen, alles vorher absprechen und dann mit Denen genau das machen, was man mag.
So wird das bestimmt ein schöner Abend.
********blem Frau
7.190 Beiträge
JOY-Team 
Meint Ihr, dass man es so ohne Weiteres klar und unmissverständlich kommunizieren kann, dass man Lust auf Streicheleinheiten hat, sexuelle Handlungen mit Partnertausch aber ausschließt? Oder führt das automatisch zu Missverständnissen?

Ich finde es selbst beim Lesen schon extrem schwierig, alleine bei "Streicheleinheiten" zu differenzieren, was jemand als sexuelle Handlung auffassen könnte und was nicht *sternchen* ...

ER stimuliert sie gelegentlich mit der Idee, ein weiteres paar Hände in das gemeinsame Spiel mit einzubeziehen. Egal eigentlich, ob männliche oder weibliche Hände.

Ich finde, dass man alleine mir Händen schon ziemlich sexuelle Handlungen vornehmen kann, möglicherweise... ähm... tiefgehender als man es mit einem Mund könnte *schweig*
***77 Mann
185 Beiträge
Hmm ...
... PartnerTAUSCH sehe ich da jetzt gar nicht ... *hae*

So, wie ich das verstanden habe, möchtet Ihr ein Paar dazuholen, dessen zulässiger Entfaltungsspielraum sich wie folgt darstellt:
SIE = darf Eure Sie küssen und streicheln
ER = darf Eure Sie streicheln

Läuft also im Prinzip auf Sex mit dem jeweils eigenen Partner mit gelegentlichem "Antatschen von nebenenan" heraus, oder so in der Art.

Recht überschaubar ... das sollte doch im Vorgespräch durchschnittlich intelligenten Menschen zu vermitteln sein ?

Worin seht ihr das Problem bei Einzelpersonen ? Gelten doch exakt die gleichen Regeln ... ?
Mal ohne Scheiß, lasst euren Gedanken einfach noch ein paar jahre reifen.
**********true2 Paar
7.741 Beiträge
Ließt sich schon schwierig
Sicher gibt es hier auch Paare, die sich, wie ihr erstmal langsam an Partnertausch herantasten wollen.
Für uns wären das zu viele Regeln und Verbote. Partnertausch soll doch Spaß machen und erfüllend sein.
********blem Frau
7.190 Beiträge
JOY-Team 
Partnertausch soll doch Spaß machen und erfüllend sein.

Ja aber Partnertausch wollen die beiden ja gerade eben nicht *schock* !!
********blem Frau
7.190 Beiträge
JOY-Team 
... also jedenfalls nicht mit sexuellen Handlungen... was für mich dann zum Beispiel schon gar keinen Partnertausch mehr darstellt *gruebel*
**********true2 Paar
7.741 Beiträge
*hae* Verwirrung komplett.
Vielleicht solltet ihr euch erstmal darüber klar werden, was ihr wirklich wollt, ehe ihr ein gleichgesinntes Paar sucht.
*******Paco Paar
2.323 Beiträge
Partnertausch soll doch Spaß machen und erfüllend sein.

Ja aber Partnertausch wollen die beiden ja gerade eben nicht *schock* !!

Die Frage der TE heisst aber doch:
Wir möchten mal eine für uns pikante Frage stellen, mit der wir uns schon ein Weilchen beschäftigen und von der wir uns denken, dass sie im Club schnell missverstanden werden kann:

Partnertausch ohne sexuelle Aktivitäten, sprich ohne OV, GV, etc...
Seit wir es gelesen haben suchen wir nach einem Bild dazu... Also irgendwie klingt das wie wie eine leckere pürierte Suppe mit der Gabel essen zu müssen *ja*

*zwinker* Aiyana
********blem Frau
7.190 Beiträge
JOY-Team 
Was jetzt auch die Frage

Oder führt das automatisch zu Missverständnissen?

Ziemlich eindeutig mit "JA, DAS TUT ES" beantwortet *lol*
******ito Mann
3.805 Beiträge
Man
dürfte einen ersten Eindruck davon haben,

dass man es so ohne Weiteres klar und unmissverständlich kommunizieren kann

dass es offenbar nicht leicht zu kommunizieren sein wird, wenn man bereits hier liest oder unverständlicherweise lesen muss,

Vielleicht solltet ihr euch erstmal darüber klar werden, was ihr wirklich wollt


obwohl oben *hand* mehr als deutlich steht:

ER stimuliert sie gelegentlich mit der Idee, ein weiteres paar Hände in das gemeinsame Spiel mit einzubeziehen. Egal eigentlich, ob männliche oder weibliche Hände. SIE steht dem Gedanken nicht abgeneigt gegenüber.

***77 Mann
185 Beiträge
Vielleicht ...
... sollte man zur allgemeinen "Entwirrung" mal den Begriff "Partnertausch" etwas in den Hintergrund stellen, da dieser ja eine gewisse Erwartungshaltung forciert.

Unabhängig von der Begrifflichkeit ist aber doch recht eindeutig formuliert, was die beiden inhaltlich möchten (und was nicht), somit habe ich schon den Eindruck, daß sie sich über ihre Wünsche völlig im Klaren sind. Daher erschließen sich mir einige der Reaktionen hier nicht so ganz ... *gruebel*
Ja aber
ich hasse es eingentlich Ja aber sagen zu müssen.
Dennoch Die Fragestellung fragt : Geht ein Partnertausch ohne OV/GV


Was will man denn tauschen wenn man nicht tauschen darf.
Gemeinsam sexuelle Orientierungen mit Mitspieler sammeln, Erotik durch zusehen und leichten Berührungen ok. Aber was hat das mit Partnertausch zu tun??

Lt. Wiki
Partnertausch bezeichnet eine sexuelle Praxis, in welcher zwei Paare, deren Partner in einer festen Beziehung leben, die Geschlechtspartner tauschen.

Das ganze mag durchaus in einenm engen Rahmen stattfinden können aber da wird nix getauscht !!
******nne Paar
96 Beiträge
in der Ruhe liegt die Kraft
oder anders ausgedrückt: aller Anfang ist schwer :-)).
Mit der Zeit kommt die Erfahrung und die Lust auf fremde Berührungen, die Eifersucht stellt sich als unbegründet heraus und dann passiert es eben.
Zu viele Einschränkungen, Regeln und Ausnahmen vernebeln die Sinne und lassen kaum Spielraum für erotische Fantasien zu.
Wir wissen wovon wir sprechen.
macht Euch frei und lasst dem Partner auch seinen Freiraum und beschränkt Euch auf wesentliche Punkte,
z.B. nur in einem Raum und GV mit Gummi, dann läuft es harmonisch ab, Sympathie vorausgesetzt.
******ito Mann
3.805 Beiträge
Man
Was will man denn tauschen wenn man nicht tauschen darf.



kann sich auch "dumm" stellen. Sehen wir es doch einmal nach, dass er sich insoweit missverständlich ausgedrückt hat. Ihn darauf festnageln zu wollen, zeugt nicht von Souveränität.

Immerhin hat er klar genug dargestellt, was für sie derzeit machbar wäre oder nicht. Hierauf sollte man sich konzentrieren, es sei denn, es treiben einen andere Motive.
*****ara Paar
412 Beiträge
Themenersteller 
Ist schon witzig...
...wie unterschiedlich die Auffassungen schon allein bei der Begriffsdefinition von Partnertausch sind. Also, grundsätzlich kann man die Partner tauschen, um mit dem jeweils anderen etwas zu unternehmen. Sei es jetzt Kaffetrinken oder eben F*cken. Genauso kann man auch die Partner tauschen, um sich nur zu streicheln oder streicheln zu lassen. Egal, wo das jetzt mal hinführen kann oder könnte. Es ist lediglich eine Frage der Kommunikation, denken wir.
Natürlich ist das
Natürlich ist das Richtige Wording ganz wichtig!!.

Na aber was soll ich sagen wir wollen uns jetzt mal so richtig DUMM stellen.

Insbesondere dann wenn man dannach auffordert.

Dann kommt dazu das wird geschrieben in einem Swinger-Forum!! Na ja was erwartet man von Swingern wenn man fragt ein Partnertausch OHNE JEGLICHE SEXUELLE ABSICHT zu suchen!!

Aber gern werde ich in nem Katzenforum fragen was wohl mein Hund zu fressen gern haben könnte.
Also bitte alles lächerlich. Im übrigen will ich mich gerade nicht aufregen aber....


Das ganze Ding ins sich so widersrüchlich das ich nur sagen kann, Liebes Threadeersteller-Paar wartet noch ein wenig und eure Gedanken werden reifen und euer Vertrauen zueinander wachsen. Spielt mit dem Gedanken besucht einen Club habt Spass allein und lasst den Wünschen freien Lauf.

Und in Richtung Seelenregion möchte ich zu guterletzt noch etwas loswerden.
Zum einen mögen wir es nun mal gar nich gemaßregelt zu werden wenn ausschließlich sachlich und richtige Beiträge erfolgt sind. Zum anderen ist es auch nicht gerade eine Form von Höflichkeit jemanden zu BELEIDGEN oder auch unangemessen DUMM von der Seite anzumachen. Daher sollte vielleicht deine Wortwahl eventuell hin und wieder überdacht werden

Gruß
Mondscheinmännchen
***el Paar
28 Beiträge
Auch wir
fingen mit Partnertausch ohne GV an .Wir fanden auch schnell ein passendes Paar mit denen wir uns dann privat trafen . Das verlief alles harmonisch und intensiv . Wir waren anschließend beide über uns überrascht wie schnell der Wunsch nach mehr vorhanden war und erweiterten unsere gemeinsamen Freiräume was wir bis heute nicht bereut haben . Für den Einstieg halten wir das für nicht schlecht , man verliert seine Hemmungen und gewinnt an Vertrauen zum eigenen Partner . Somit können wir heute den Partnertausch mit GV unbeschwert genießen .
****89 Frau
760 Beiträge
Ich denke schon dass man das kommunizieren kann.aber die frage ist eher wie groß ist die Wahrscheinlichkeit zeitnah ein paar zu finden dass das gleiche will? viele Paare hier haben es schwer eine irgendwelche regeln an den pt ein anderes zu finden.na ja und so klingt es nach einer schweren Aufgabe.

Es gab für mich Zeiten in denen ich nicht mehr ertragen habe als wenn mein Partner eine andere im fsk 16 Bereich berührt. Also schlicht das Höschen bleibt an.aber das hat für mich einfach viel mit Ängsten und Eifersucht zu tun gehabt.wenn das bei euch auch so sein sollte,würde ich empfehlen daran zu arbeiten und nicht in dieser Situation an den Grenzen zu kratzen.da kann man böse mit auf die Schnauze fallen und es kann verdammt weh tut.
**ya Frau
33 Beiträge
Klare Frage, klare Antwort :)
Ich für meinen Teil bin Single, habe also zurzeit keinen Partner zum Tauschen *ggg* daher rede ich hier als Außenstehender *zwinker*

Ist es nicht grundlegend einfach nur eine Sache der Kommunikation? Es wurde doch eine klare Frage gestellt:

Meint Ihr, dass man es so ohne Weiteres klar und unmissverständlich kommunizieren kann, dass man Lust auf Streicheleinheiten hat, sexuelle Handlungen mit Partnertausch aber ausschließt?

Vermutlich nein.
"Ohne Weiteres" wird es eher nicht zu kommunizieren sein, wie man am Verlauf der Diskussion hier sieht. Was aber nicht heißt, dass es unmöglich ist. Im Gegenteil. Ich bin (überhaupt ganz grundsätzlich im Leben) davon überzeugt, dass man mit Kommunikation weiter kommt als mit allen anderen Methoden, Dinge zu regeln. Wie wir also hier gelernt haben, kommt es nur darauf an, möglichst klar zu kommunizieren, was man will.

Ich bin absolut sicher, dass ihr ein Paar findet, das genauso tickt und dieselben Vorstellungen gut findet. Und wer sagt denn bitte, dass es dabei bleiben muss? Vielleicht wird es abgebrochen. Vielleicht geht es gleich am ersten Abend noch viel weiter als gedacht.

Aber sind wir nicht alle hier, um - wie auch immer - unseren sexuellen Horizont zu erweitern und auszuleben?
Es war ja nie die Frage, wer das gut findet. Oder wie genau Partnertausch definiert wird. Oder was dann erwartet wird. Oder oder oder.....

Die Frage war, ob es möglich ist, das zu kommunizieren.
Meine überzeugte Antwort: Ja, definitiv.
Vielleicht nicht so leicht wie "Ich mag Schokoeis - willst du auch eins?" -- aber definitiv möglich.

Von der Antwort zum Rat:

Kommuniziert es. Am besten hier bei Joy. Findet ein Paar, das ähnliche Vorstellungen hat, redet über alles, geht Kompromisse ein, tastet euch ran, redet über Befürchtungen und kommuniziert eure Bedenken. Und dann:

Probiert aus und guckt, was passiert.

Ganz einfach. *zwinker*
*****510 Paar
500 Beiträge
Irgendwo
hab ich mal gelesen: 'Aber klar leihe ich dir mein Fahrrad, aber du darfst es nur schieben'.
Das war die "Vorgabe:

"ER stimuliert sie gelegentlich mit der Idee, ein weiteres paar Hände in das gemeinsame Spiel mit einzubeziehen. Egal eigentlich, ob männliche oder weibliche Hände. SIE steht dem Gedanken nicht abgeneigt gegenüber.

Meint Ihr, dass man es so ohne Weiteres klar und unmissverständlich kommunizieren kann, dass man Lust auf Streicheleinheiten hat, sexuelle Handlungen mit Partnertausch aber ausschließt? Oder führt das automatisch zu Missverständnissen?"

Soweit die Problematik des TE!!!!

Zunächst einmal wundert es mich, dass in diesem, achso liberalen Forum ein Fragender derartig abgekanzelt wird, wie in diesem Faden teilweise geschehen. Manchmal wäre es vll. besser nichts zu schreiben, wenn man die Frage nicht versteht oder verstehen will.

Nun zu meiner Antwort an den Fragesteller:
Ja, das geht!!!! Kommunikation ist alles. Wenn ich z.B. in einem Pornokino ein mir bis dahin unbekanntes Paar treffe, legen wir doch auch Spielregeln fest. Diese sind dann auch unbedingt einzuhalten. Was ist dabei, wenn mir das Paar sagt, ich dürfe gern mitmachen, aber mehr als Streicheln sei nicht, Finger dürfen nicht eingeführt werden etc.
Wenn es dann im Verlauf aufgrund eindeutiger Aufforderungen oder bei einem weiteren Treffen weitergeht, o.k., bis dahin gilt die Absprache!!!!
Und ob ihr euch nun einen Mann, eine Frau oder ein Paar dazu holt, dass entscheidet ihr. Vll. ist es noch einfacher, eine einzelne Person zu suchen. Dann muss nur einer verstehen und sich an die getroffenen Absprachen halten. In eurem Fall (leichte Bi-Neigung bei ihr) eine Frau?
Klingt nach "nebeneinander Sex haben, wobei meine Hand deine Haut berühren darf"
Das ist aber kein Partnertausch, sondern gegenseitiges Petting.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.