Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Transparent
1088 Mitglieder
zur Gruppe
Flohmarkt
2227 Mitglieder
zum Thema
Geschmackssache: Erotische Club-Kleidung für Männer?449
Frauen haben es bei der Kleiderwahl für den Besuch im Erotik-Club…
zum Thema
Club Wear für Frauen123
Eine häufige Frage, gerade für Neueinsteiger lautet: Was ziehe ich in…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Geschmackssache: Erotische Club-Kleidung für Männer? -Teil2

*********cker Paar
35 Beiträge
Themenersteller 
Geschmackssache: Erotische Club-Kleidung für Männer? -Teil2
Hier geht es zur Fortsetzung von:

Geschmackssache: Erotische Club-Kleidung für Männer?

Liebe Freunde erotischer Club-Besuche,

Frauen haben es bei der Kleiderwahl für den Besuch im Erotik-Club wahrlich leichter als die Herren der Schöpfung; ist das Angebot in Boutiquen und im Netz für weibliche Kunden letztendlich auch viel breiter aufgestellt.

Wir haben deshalb nachgefragt, welche Club Wear Outfits Männer tragen sollten und welche nicht:

http://www.joyclub.de/erotik/club_wear_fuer_den_mann.html

Was tragt ihr im Swingerclub? Zeigt uns euer bestes Outfit!

*********cker Paar
35 Beiträge
Themenersteller 
Also hier geht es dann weiter *g*

Ich greife mal die letzten Posts auf, zu Erinnerung:

Lustentdecker:
Ich bringe mal ein Beispiel - das hier gefällt mir ganz gut. Ich denke so etwas werde ich beim 1.Clubbesuch tragen:

http://shop.orion.de/epages/ … 1531700?Category=22.12.00.00

Dazu ein schwarzes Shirt mit irgendeinem Akzent.

Dazu dann am besten FlipFlops, oder was meint ihr?

Darauf geschlossene Schuhe (auch Slipper) ... ich weiss nicht..lasse mich aber gerne eines besseren belehren *g*

Wolsab:

Für die Füße gibt's auch ganz tolle Croqs *zwinker*
Und die sehen nicht gleich wie Badelatschen aus.

Meriba:
Nein, die sehen dann eher nach Gartenarbeit aus...

Ich kann Meriba nur zustimmen - Croqs auf Shorts? *oh2*
Sowas sehe ich auch eher bei der Gartenarbeit *zwinker*

Vielleicht mag ja noch jemand Bild-Beispiele für sein persönliches Outfit posten?
Outfit,
Ich denke die Kleidung ist garnicht das Schwierigste, Mr. Double denkt immer ans Schuhwerk und pendelt hier zwischen etwas wertigeren Zehensandalen und eleganten Sneakern o.ä.. Er weigert sich aber Stiefel anzuziehen. Das sei nicht elegant und passt zu vielen Outfits nicht. Außerdem erinnere ihn das an andere Zeiten..... Ich als Frau habe es da wirklich spielend einfach und habe genug Outfits. Wir können übrigens unser Clubmitgleid in Münster, Tentadora, empfehlen, allein die Bilder im JC sind unserer Meinung nach schon Anregung genug.

Eure Ms. Double86
*********aerle Paar
22 Beiträge
Genau dieses Thema
"Männer-Outfit für den SwingerClub-Besuch" beschäftigt mich seit wir (meine Lady und ich) uns entschlossen haben, einen SC zu besuchen.

Mein Outfit für unseren ersten Clubbesuch (steht demnächst an) stelle ich mir wie folgt vor:

• Weißes Buisiness-Hemd mit Fliege
• die Pants die man auf meinem Profilbild sieht
• und an den Füßen http://www.amazon.de/Gringos … eywords=cowboystiefel+herren in Schwarz

Ob das Outfit gefällt oder ankommt kann ich noch nicht beurteilen.

Anregungen und Vorschläge werden gerne berücksichtigt *zwinker*

Viele Grüße
Andreas
Das 'richtige' Männer-Schuhwerk im Club...
... wird in den Diskussionen in Joyclub meiner Beobachtung nach gewaltig überschätzt, jedenfalls wenn man es mit der vielfältigen Realität in den Clubs vergleicht. Und ich habe nicht den Eindruck, dass Kontaktanbahnung und Spaß *pimper* auch nur geringfügig von der Fußbekleidung abhängen. T. (m)
fröhlich und sexy
Hawaiihemd und Lava lava
dazu am besten barfuß
tbd
Absolute Verständnislosigkeit macht sich bei uns breit, wenn wir uns anschauen, was moderne - im Alltag gut gekleidete - Männer in Clubs tragen sollen...

Ich mein: ernsthaft???

http://www.joyclub.de/erotik/club_wear_fuer_den_mann.html

Das ist genau das Problem... Sowas sollen Frauen heiß finden?
Ich komme aus Köln und hab ne Menge CSDs miterlebt, aber diese engen Lackdinger wären selbst der Mehrheit meiner schwulen Freunde zu tuckig! *ggg*

Und wenn mal elegante Garderobe erlaubt ist, dann natürlich nur der schwarze Anzug. Wer glaubt, ein eleganter Anzug müsse schwarz sein, hat offensichtlich so viel Modebewusstsein, wie der Designer der Leopardenmännershorts. *fiesgrins*

Ich bin jedenfalls halbwegs genervt. *g* Wir haben demnächst unseren ersten Club-/Party-Besuch vor uns und sind keinen Deut weiter, was der Herr der Schöpfung tragen soll....

Für geschmackvolle Tips abseits von wetlook & Co sind wir definitiv offen. *zwinker*

PS: Dass Geschmäcker verschieden sind, ist ja klar. Also jedem das Seine. Umso verwunderlicher ist, dass wir also scheinbar die Einzigen sind, die den vorherrschenden Look eher abturnend finden.
@MrMrsCurious
Hallo,
zunächsteinmal macht euch keinen Kleidungsstress und vorallem macht euch frei von Klischees und Zwängen wie man perfekt aussieht, sondern findet den Weg in das erotische Nachtleben und danach könnt ihr immer noch entscheiden was das perfekte Styling ist *zwinker* .
Die wichtigste Frage ist; wo wollt ihr hin und was ist das für ein Event ? Meist steht dort schon was gewünscht ist. Zur Kinky Beats z.B. könnt ihr ja auch nicht elegant hin. Clubwaer ist nicht grundsätzlich "gay" und wenn ihr tatsächliche schwule Freunde habt kennen die sich vermutlich besser aus was sexy ist als Mann *ja*
Wenn es unbedingt der Anzug sein soll und die Dame gerne "etwas" freizügig feiert dann vielleicht ne CMNF Party wie sowas hier: CMNF-LIFE-NIGHT für Paare & Ladys, aber zu 80 % der Clubs und Events könnt Ihr den Anzug im Schrank lassen, der wird nur zu speziellen Events mal benötigt.
Es muss nicht immer wetlook Pants sein, für den ersten Besuch reicht oft auch was einfacheres schlichtes.
Der Kellner-Look mit langer schwarzer Hose und nem nackten Oberkörper sieht man auch mal.
Für Herren sind auch Sachen aus dem Gothik Bereich möglich wie z.b. von Mode Wichtig Duisburg, solche Sachen findet man teilweise auch in den Stores die Club Wear verkaufen.
Der einfachste Weg führt euch in ein beratendes Geschäft (siehe hier im Joy), einfach was ausprobieren und sich umsehen und sich es erstmal ansehen oder auch den Club fragen was die erwarten.
Die Gedanken zum Outfit und dem ersten Besuch sind viel höher gestellt als das was eigentlich wichtig ist: Spass am Abend *dance* ! Letzendlich muss man sich darin wohl fühlen und nicht völlig perfekt aussehen und mit ner sexy Frau an der Seite ist man sowieso gut gekleidet wenn man sich an die gängigen Outfit-Regeln hält *zwinker*
@inadiblue
Das hat artet gottseidank noch nicht ins Stress aus. Ist eher wie das Shoppen vor einer Party. *ggg* Mit dem kleinen Unterschied, dass uns an Männeroutfits noch nichts Gescheites untergekommen ist.
Und wie gesagt: Ich verstehe es einfach nicht. Wenn ich mir überlege, ich würde meine Süße abends ausführen mit dem einzigen Ziel, sie in die Kiste zu kriegen... Dann würde ich ganz sicher kein Netzstoffoberteil tragen *mrgreen*


Du hast wahre Worte gelassen ausgesprochen: Man(n) muss sich drin wohlfühlen. Und da gehören Gothic, Lack & Co doch eher nicht dazu. *zwinker*

Wie bereits erwähnt: Das ist natürlich mein ganz persönlicher Geschmack und soll keine Kritik an meinen Geschlechtsgenossen sein. Allerdings möchte ich schon was finden, bei dem meine Holde nicht direkt in Gelächter ausbricht. Im Übrigen hoffe ich, dass ich mit der Meinung nicht der Einzige bin, sonst werden wir ganz sicher keine männlichen Mitspieler für sie finden. *ggg*
Wie gesagt, es kommt auf den Club und das Event an, eine pauschale Festlegung gibt es nicht und für nen Club muss es auch nicht Lackshorts und Netzhemd oder Gothik Kleidung sein.
Ein enges schwarzes Shirt mit etwas mehr als nur einfach schwarz 0815 in Kombination mit ner ebenso gut sitzenden Shorts usw. kann auch schon reichen. Sucht euch ein passenden Club und passt euch dort an was dort üblich ist. Ein Anzug zu ner normalen Club Party kann genauso falsch sein wie ein Clubwear Look zu einem eleganten Event.
Das ist alles ein bisschen wie Karneval in Mainz oder in Köln *lol* Hauptsache es passt zum Umfeld und man hat Spass. Ich bin kein Verfechter von typischen Clubdress auch wenn ich es selbst trage, aber es ist einfach eine andere Welt in die man eintaucht und man dort weder ganz oben noch ganz unten schwimmen muss *zwinker* das ist gar nicht so wichtig.
Als ex-Pfälzer muss ich darauf hinweisen, dass es in Mainz Fastnacht heißt! *mrgreen*

Aber danke für den Hinweis, ich werde berichten, was es geworden ist. *zwinker*
**********ouple Paar
93 Beiträge
Überall das gleiche
Wir bereiten uns derzeit auf ein erstes Treffen vor und da kam die Frage auf was er drunter trägt. Eine erste Suche im Internet zeigte, dass die Frage nicht so leicht zu lösen ist. Und wie es scheint sind wir nicht die einzigen mit diesem Problem. Die Shorts, wenn es schon einer wird, sollten dunkel sein. Aber entweder sind die Dinger spießig oder aber für die Chippendales. Da unser mänlicher Part wenig mit diesen Exemplaren gemein hat, sind wir also immer noch auf der Suche nach stilvoller erotischer Herrenunterwäsche. Und dann gleich noch die nächste Frage welches T-Shirt und welches Schuhwerk. Das ist schon fast Stress! Wie einfach haben es doch da die Frauen *g*
Individuell...
... wäre es z. B., in Gugel "mittelalter-hemd kurzarm schwarz" einzugeben und bei einem der online-shops zu bestellen und dazu schwarze Shorts bei EMP auszusuchen. T.
******f_2 Paar
236 Beiträge
ein tipp von uns..
kilt mit shirt und stiefeln, bestes club outfit für den mann mit kennenlerngarantie!!
da gibt es kaum frauen die nicht wissen wollen was unterm rock ist;-)

lg n&n
*********n716 Paar
591 Beiträge
immer nur Schwarz ist doch langweilig !!!!
...fette Stiefel und Römerrock für den Mann >>> oh wie sexy *flop*

zu 99 % trägt M+F im Club schwarz ; sieht besonders toll aus , wenn M+F ihre schneeweiße Haut zu Markte tragen .

Es gibt so viele schöne Kleidungsstücke für den Mann und auch für die Frau im Internet . Die gängigen Shops in den Städten bieten nur 0815 zu überhöhten Preisen an , da sie Lager/Löhne draufschlagen müssen .
Wir kaufen nur über E-Bay ein . Teilweise Sofort - Kauf oder Auktion .
( E-Bay : Erotik oder Wetlook ) > für den Mann z.Zt. super Wetlook-Hemden zw. 19,90 - 25 ,- Euro ) in schwarz,gelb,rot,blau,lila !
Auch die Frau darf sehr gerne mal ein rotes oder andersfarbiges Catsuit anziehen !

Nur nicht langweilig !

LG von der Westküste
****hh Paar
809 Beiträge
Konkrete Suche: Lange Hose für den Club
Ich selbst suche gerade nach einer geeigneten Hose -- wobei sie leicht sein sollte und dem Umstand Rechnung tragen, dass man sie oft an- und auszieht. Wir gehen halt nicht stundenlang einmal in den Playroom, sondern bewegen uns die ganze Nacht durch den Club: Was trinken und quatschen, dann mal eine halbe Stunde auf die Liege, danach eine rauchen und was trinken, vielleicht nochmal auf die Liege, dann gemeinsam unter die Dusche, später vielleicht noch in den Pool, zwischendurch nochmal auf die Liege, etc.

Im Ergebnis ziehe ich die Hose an und aus und an und aus und so weiter, spätestens nach dem dritten Mal lasse ich sie weg (was ich eigentlich nicht will) und laufe in Shorts rum.

Ich suche also nach einer langen (!) Hose, die schön leicht und luftig sein darf und die nicht im Weg ist, wenn wir an der Bar stehen oder auf dem Sofa sitzen und mein Toy (oder sonstwer *zwinker* ) einfach mal zugreifen will, ohne an Reißverschlüssen oder Ähnlichem herumfummeln zu müssen. Denn so dehnbar wie Shorts sind lange Hosen eben nicht.

Erotisch sein sollte es aber natürlich trotzdem...

Beispiele, die ich gut finde, die aber gemeinsam haben, dass man nicht einfach zugreifen kann:

http://www.lingerie4me.de/Fu … Hose-H017-schwarz::2275.html

http://www.lingerie4me.de/Fu … Hose-H021-schwarz::1895.html

Das wäre HIER viel leichter, sind aber leider Shorts:

http://www.lingerie4me.de/Fu … lick-Pants-schwarz::942.html



Liebe Grüße Ralf

PS: Zur Meinung, immer schwarz sei doch langweilig: Ich trage so lange schwarz, bis es etwas Dunkleres gibt *zwinker*
*********n716 Paar
591 Beiträge
farbenfrohe lange Männer-Beinkleider
Auf der Ebay-Plattform bieten sich reichlich Möglichkeiten in Puncto farbenfrohe leichte lange Herrenhosen, und zwar, wenn man unter Suchbegriff "Wetlook" nachschaut und dann natürlich unter Herrenbekleidung bzw. erotische Bekleidung für Männer eingibt. Viel Erfolg.
****hh Paar
809 Beiträge
Bei eBay hab ich 25 Seiten durchgeklickt, etwa soviel wie bei Amazon (mit fast gleichem Angebot), aber leider nichts gefunden, was mir vorschwebt.

Trotzdem danke für den Tipp.
***_J Mann
43 Beiträge
Also uns bzw mir gehts es anscheinend ebenso wie vielen anderen hier.
Wir waren zwar noch nie in einem SC aber oft reden wir beide über einen ersten Besuch. Sie hat so einiges was sie anziehen könnte, nur ich nicht.

Wenn ich mich durch diverse Onlineshops bewege fühl ich mich doch sehr schlecht beraten. Auch die örtlichen Shops bieten meistens immer nur schlechte Ware, wenn sie überhaupt etwas im Angebot haben.

Ich würde mich gern mal anders für meine Dame kleiden nur find ich einfach nichts was ich oder sie nicht lächerlich findet. Netzshirt, no way. Tribals Shirt, nein danke hab ich eins aufm Arm (solalala). Tanktop, bin ich nicht wirklich der Typ für. V Ausschnitt, neee auch nicht. Irgendwas mit Leder oder Lack, gibts schon gute Sachen aber oft stört mich der Schnitt. Und wenn ich was finde muss ja auch noch was meine Beine bedecken.
Rock, no go. String, ja eh nein danke. Normale Short, zu öde. Herregurt, ja gern nur ist das doch zu wenig. Und was an den Füßen tragen? Stiefel, zu globig. Sportschuhe, geht nicht so. Lackschuhe, da muss dann das Komplette Outfit passen und der Spass geht von vorne los.

Die Hosen die Sirahh gepostet habe find ich nicht mal so schlecht. Da muss ich mal dran bleiben.
Aber ich weiß leider auch gar nicht was den gerade so "Mode" ist , in Swinger Clubs bzw was gut ankommt und was einem nicht unbedingt direkt als Newbie entlarvt was eh schon offentsichtlich sein wird.

Ein Dilemma ...
****hh Paar
809 Beiträge
Nach einer "Mode" zu orientieren, halte ich für nicht erstrebenswert. Ich hab inzwischen zwei WetLook-Hosen bei Amazon gefunden, die zu mir unterwegs sind und von denen ich die erste am Samstag im FR ausprobieren werde.

Leder geht eigentlich immer, aber Lederhosen sind auch schwer und dick und ihr Inhalt nicht gerade leicht zugänglich. Das war der primäre Grund, warum ich etwas anderes gesucht habe.

Der wesentliche Unterschied ist halt: Bei Frauen reicht es, viel Haut zu zeigen *zwinker* Darum wird Toy am Samstag auch nur ein kleines Nichts tragen.

Zu den Schuhen: Schwierig. Aber ich bin ohnehin am liebsten barfuß und mit einer Partnerin gesegnet, die meine Füße total sexy findet. *zwinker* Schuhe trage ich also nicht lang.

Empfehlen kann man eigentlich nur sehr leichte, luftige Schuhe, weil man sonst auch noch recht umständliche Socken braucht. Und man sollte sich elastische Schnürsenkel reinmachen, weil man die nicht zubinden muss. Gibt es übrigens auch bei Amazon.

Das Was GAR nicht geht, sind FlipFlops. Da verstehe ich die Männer auch nicht. Ein Swingerclub muss, soll ich mich dort wohlfühlen, überall so sauber sein, dass ich keine Bedenken habe, dort barfuß zu laufen. Das schließt die WCs mit ein.



Ralf
*******_Red Paar
594 Beiträge
Meiner Meinung nach gibt es keine erotische Club-Kleidung für Männer.
Das Wort "Netzhemd" leitet sich nach meinem Verständnis von "Netzhautablösung" ab.
Geschmacksache? Am Arsch die Räuber!
Netzhemden, Plastik- und Lackshorts sowie Crocs dienen höchstens dazu, den männlichen Probanden äußerst lächerlich aussehen zu lassen. Diese Faschings-Fummel von Beate Uhse sind optisch unerträglich.

Wieso muss ein Club-Outfit praktisch sein? Auch eine lange-Hose-und-Hemd-Kombination kann man ausziehen und zudem kaschiert sie noch die eine oder andere Problemzone.

Für mich ist das ein eindeutiger Filter:
Alle, die sich selbst und mich mit optisch furchtbaren Outfits foltern, sind raus!

Piraten, Rocker, Ritter, Soldaten, Piloten, Schlagzeuger....alles die Sorte Mann, auf die viele Frauen stehen und die sind alle vollständig bekleidet!!!

Bitte bitte liebe Männer: überlasst den Frauen die erotische Club-Kleidung und zieht euch vollständig an.

Es dankt euch:
Frau SaWi
****hh Paar
809 Beiträge
Das sehe ich anders. Ich habe mir die WetLook-Hosen gekauft, von denen ich hier schrieb und habe ein WetLook-/Netztop, das sehr gut dazu passt und auch eine Problemzone kaschiert. Die Blicke, die ich gestern im Freaky Rocks kassiert habe, sprachen Bände, denn die waren durchaus positiv.

Nichts gegen Hemd und Anzugshose, aber dann gehören Lederschuhe und Kniestrümpfe dazu. Und wenn man, wie ich, ständig unterwegs ist (Liege, Sofa, Dusche, Bar, Pool, etc.), ist das schon eine Frage, wie lange es jedesmal dauert, sich an- und auszuziehen, insbesondere wenn man seine Partnerin (gerade wenn die Sub ist) überraschend an den Haaren packen und durchficken will.

Zumal man in einem warmen geschlossenen Raum nur bedingt Lederschuhe tragen will (Männer haben deutlich mehr Schweißdrüsen an den Füßen als Frauen), ich war barfuß und hab mich sehr wohl gefühlt.

Die Badeschlappen-/Flipflops-Variante, die ich gestern oft gesehen habe, ging GAR nicht.

Ralf
*******Win Mann
26 Beiträge
Es gibt zwei Gründe, warum ich nicht gerne in den Swingerclub gehe. Einer ist tatsächlich die Kleidung. (Der Andere ist ein komplett anderes Thema.) Das geht so weit, dass ich mir oft nur die "Nackttage", an denen also ohnehin alle von Anfang an nackig sind, herauspicke. Einfach nur, weil ich mir in den "sexy" Männerklamotten dämlich vorkomme.

Und ganz ehrlich: Es freut mich, dass ich hier nicht der Einzige bin, der Probleme damit hat. Vor allem, dass es auch Frauen gibt, die es mehr als Karnevalskostüme ansehen, stimmt mich glücklich. Leider löst das absolut keines meiner Probleme...
****hh Paar
809 Beiträge
Einfach nur, weil ich mir in den "sexy" Männerklamotten dämlich vorkomme.

Du musst es ja nicht anziehen. So einen hatten wir gestern im FR auch. Dann hat er halt was angezogen, wo er sich besser drin fühlt.


Ralf
*********digHH Mann
29 Beiträge
also ich bin durchaus swingerclubs nicht abgeneigt, aber war auch noch nie dort.
am besten ist natürlich eine veranstaltung oder so, wo vorher kleiderordnung festgelegt wird.

aber als ich hier von flip flops und männer shorts gelesen habe bestätigt irgendwie mein klischee und jetzt weiß ich wieder warum mir die überwindung zum besuch so schwer fällt.

wie einige hier finde ich die clubwear für den mann seite grauenvoll.
wenn ich mich so anziehen muss um in einen swingerclub gelassen zu werden, dann bleib ich lieber zuhause. leider...

klärt mich mal bitte auf, beziehen sich diese tipps auf reine swinger clubs, also keine events oder frivolen bars?

und muss man wirklich sich quasi soweit entblößen dass man in unterhose rumläuft?
ist mir schon klar worum es geht, aber ich möchte nicht in unterhose rumlaufen, an der bar einen trinken oder ein kennenlerngespräch führen *g*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.