Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
SubRosaDictum
3204 Mitglieder
zur Gruppe
Hausfreundin gesucht
1970 Mitglieder
zum Thema
Angemessenes Geschenk für Herrin/Göttin zum Erstbesuch?64
Ich habe vor kurzem meine Herrin/Göttin online kennen gelernt.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Vorschläge gesucht: Ein Geschenk für die Herrin

*********rSub Mann
58 Beiträge
Themenersteller 
Vorschläge gesucht: Ein Geschenk für die Herrin
Hallo,

habe seit kurzem eine Herrin. Ich durfte bislang 1 mal dienen. Es ist angestrebt das ganze auf "Spielbasis" zu machen. Sie hat einen Partner und das ist auch völlig ok. Nun würde ich ihr gerne ein kleines Geschenk beim nächsten mal mitbringen.
Sie hat ein Faible für Drachen.

Ich habe nun an so etwas gedacht:

http://www.erodies.de/kleinerdracheminiglasdildo-p-19162.html


Was haltet ihr davon??
Oder was würdet ihr vorschlagen?

Danke
****ynx Frau
98 Beiträge
Eine schöne Idee
Ich denke, du hast dir schon ein nettes Schmankerl ausgesucht, welches ihr sicher Freude bereiten würde. Als Alternative und etwas individueller hätte ich den Vorschlag, dich mal bei http://bad-dragon.com/ umzusehen. Dort gibt es fantasievolle und mystische Dildos, die du auch nach Wunsch beliebig in Form und Farbgebung bestellen kannst. Allerdings ist das auch relativ teuer.
Eine deutsche Firma ( http://www.selfdelve.com/ ) bietet ebenfalls Gestaltungsmöglichkeiten ihrer Grundgerüste an. Da wäre also keine Drachenform möglich, aber handgeschwungene Malereien, auf Wunsch auch mit Glitzer, fluoreszierender und farbwechselnder Farbvariante erhältlich.

Ich hoffe, ich konnte deine Fantasie beflügeln *g*
Preisklasse
Ich würde beim 2. Date, wie von dir geplant, auf jeden Fall unter 10 € bleiben.
*********aeger Paar
632 Beiträge
Hm. Also erst einmal: Ich finde deinen ausgesuchten Drachendildo wirklich schön!
( Hab mir gleich mal den Link gespeichert- elende Anfixerei hier! *motz* )
Wenn ich mich recht erinnere, waren diese Schmuckstücke hier auch schon mal im Test und wurden als sehr gut befunden.
Toll finde ich, das du eben gleich auch auf ihre Vorliebe für Drachen eingehst. *g*
Wenn du mich also nur fragst was ich von dem ausgesuchten Geschenk halte, würde ich antworten das ich ihn sehr gut ausgesucht finde.
Allerdings kann ich ja nur von mir ausgehen. Weißt du denn ob sie überhaupt gerne Schmuck trägt? Und wie sie zu erotischem Schmuck steht? ( Wobei ich den wirklich noch getarnt genug finde. Ob sie das auch so sieht? *gruebel* )
Wenn du mich aber fragen würdest was ich davon halte gleich beim zweiten Treffen etwas zu schenken, würde ich ins grübeln kommen. Eiiigentlich finde ich das zu früh. Es könnte sie auch unter Druck setzen. Wie lange kennt ihr euch denn so allgemein?
Andererseits ist dies ja wirklich nur eine Kleinigkeit( wenn auch eine wirklich schön durchdachte) - so im Wert eines Blumenstrausses.
Wenn du ihn also schenkst anstelle von Schnittblumen, vielleicht mit entsprechenden Worten dazu, geht auch sowas klar finde ich.
Ich persönlich mag zum Beispiel keine Schnittblumen und kenne einige, denen es ebenso geht. Bekäme ich also so etwas anstelle von Blumen, fände ich das richtig toll! ( Mal zum Bändiger rüberschiel *floet* )
Falls sie allerdings total auf Blumensträusse steht, wäre ein solcher beim zweiten Treffen angemessener. Kannst du das einschätzen?

Ich erinnere mich an die Anfangseuphorie wenn man jemanden neu kennenlernt, das erste Mal oder die ersten Male eine Session hatte, vielleicht auch etwas verliebt ist. Da wollte ich auch denjenigen am liebsten mit Geschenken überhäufen. *smile* Einfach weil ich eben so unendlich glücklich war und überhaupt extrem gerne schenke. Kann dich also wirklich gut verstehen. *g*
Nur übertreib es lieber nicht. Bleib am besten in diesem Preisniveau.

Ich wünsche dir alles Gute für die Entwicklung eurer Spielbasis, allen viel Spaß und mir, das du irgendwann mal erzählst wie es weiterging. *smile*

dieRingträgerin
*********rSub Mann
58 Beiträge
Themenersteller 
Danke für eure Antworten

Ja es soll nur eine Kleinigkeit sein. Ich bin halt einfach froh sie gefunden zu haben und möchte halt irgendwie eine kleine Aufmerksamkeit mitbringen weil es für mich etwas besonderes ist endlich solch eine sympathische Herrin zu haben. Mir ist bewusst,dass es nie mehr werden wird.
Verliebt bin ich auf keinen Fall. Das ist alles ganz klar geklärt. Ich möchte sie auch nicht unter Druck setzen oder so. Aber ich möchte halt,dass Sie weiß das ich es nicht als Selbstverständlichkeit erachte Ihr dienen zu dürfen und auch glücklich und froh bin diese Chance zu bekommen.
Wir hatten halt wochenlanger EMAIL Verkehr hatten uns dann einmal real zum kennenlernen getroffen und dann einmal zum spielen.
Ich möchte auf jeden Fall in dem Preisniveau bleiben. Aber ich weiß halt nicht ob ich überhaupt was mitbringen soll aus den Gründen die "dieRingträger" schon genannt hat
Das ist doch nur eine Kleinigkeit!

Ich würde die Kette vielleicht um einen kleinen Blumenstrauß wickeln...
come as you are
wenn Du Dir unsicher bist, würde ich es erst zu Weihnachten schenken und erstmal gar nichts mitbringen.

Irgendwie, ich weiß nicht, ob ich da verquer denke, finde ich es in so einem Dom-dev-Verhältnis auch passender, wenn Dom "zuerst" was schenkt. Aber Weihnachten ist ein Anlass, wo man immer eine Kleinigkeit schenken kann, und es ist ja auch nicht mehr lang bis dahin!
*********rSub Mann
58 Beiträge
Themenersteller 
Danke für die Antwort. Aber ich empfinde es der Herrin dienen zu dürfen schon als Geschenk genug. Denke nicht,dass mir die Herrin was schenken sollte. Ich möchte mit dem Geschenk halt zum Ausdruck bringen, wie froh ich bin und das ich es nicht als selbstverständlich erachte dieses Glück zu haben ihr dienen zu dürfen
dein Dienst ist ihr Geschenk?
Oder? Ist dein Dienen nicht das beste, was du ihr schenken kannst?
*****edi Frau
15 Beiträge
Aber ich weiß halt nicht ob ich überhaupt was mitbringen soll

Für mich persönlich ist ein "Mitbringsel" immer ein Ausdruck von Höflichkeit, dies ist eine Selbstverständlichkeit wenn ich eine Einladung wahrnehme.

Wenn du eine Einladung annimmst - egal ob du in der Rolle des Dieners bist oder außerhalb dieses Rahmens - bringst du dann nie etwas der Gastgeberin mit?

Es könnte auch eine Blume vom Wegesrand sein und nicht um den materiellen Wert! Es geht einfach um den Gedanken der damit verbunden ist - ein Danke für die geschenkte Aufmerksamkeit der "Gastgeberin".

Ich finde genau dies hast du getan, dir Gedanken gemacht!
Da kann ich persönlich nur sagen, dass du aus meiner Sicht ins Schwarze getroffen hast - denn auch dies ist ein Aspekt von dienen.

Viel Freude und wachsende Erfüllung im Dienen wünsch ich dir.
******rot Frau
13.146 Beiträge
Ich würde dir vorschlagen, noch eine kleine Karte dazu zu schreiben, wo du genau diese Gedanken kurz in Worte fasst, womit nochmal ganz klar wird das es sich um ein einfaches Danke handelt und es kein werben um sie darstellt:

Ich möchte mit dem Geschenk halt zum Ausdruck bringen, wie froh ich bin und das ich es nicht als selbstverständlich erachte dieses Glück zu haben ihr dienen zu dürfen

Karte
mit diesen Zeilen dazu - ja, genau! So scheint es mir auch perfekt!

Ich glaube, du bist ein sehr liebenswerter Sub.
*********rSub Mann
58 Beiträge
Themenersteller 
Danke für eure Antworten.
Ja das mit der Karte ist echt eine gute Idee.

Denkt ihr sie erkennt, dass es sich um einen Drachen handelt?

Das mit dem liebenswerten Sub mag wohl stimmen. Allerdings ist es wohl nicht unbedingt das Merkmal nach dem die dominanten Frauen in erster Linie schauen. Deswegen bin ich froh sie gefunden zu haben auch wenn ich weiß, dass es leider nicht zu einer echten Beziehung reicht (sie hat einen Partner mit dem sie eine offene Beziehung führt)
Aber vielleicht begegnet mir ja irgendwann eine Frau dieser Art die noch Single ist und es dann mehr wird als nur ne Spielbeziehung.
Sie sagt auch immer ich solle die Augen offen halten, weil sie sich für mich ja auch eine glückliche Beziehung wünscht. Das ist auch etwas was ich so toll an ihr finde. Trotz ihrer Dominanz ist sie Einfühlsam und achtet mich als Sub und meine Gefühle. Und sowas ist echt selten in der heutigen Zeit wo jeder nur noch nach sich schaut
*********rSub Mann
58 Beiträge
Themenersteller 
Sollte wohl nicht sein. Hab mir wohl umsonst Gedanken gemacht- Hätte nie gedacht so enttäuscht zu werden bzw. mich so getäuscht zu haben
Aber danke für eure Mühe und Vorschläge
Das tut mir sehr leid für Dich!
*********rSub Mann
58 Beiträge
Themenersteller 
Kann man nix machen.Aber wenn man sich bemüht wirds halt nicht immer belohnt.
Aber dann meckern,dass es nur noch Subs gibt die nur ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen erfüllt haben wollen.
Naja versteh einer mal die dominanten Frauen
Mir auch
Aber "Offene Beziehungen" sind oft komplizierte Angelegenheiten, so jedenfalls meine Erfahrung. Da kommt sehr oft mindestens einer zu kurz, im Zweifel dann der "dritte".
*********rSub Mann
58 Beiträge
Themenersteller 
Naja denke nicht, dass es an der offenen Beziehung gelegen hat.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.