Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13525 Mitglieder
zur Gruppe
Musik ist Sex
1640 Mitglieder
zum Thema
Welche Musik hörst du?261
Es geht hier nicht um das Radio, das möglicherweise den ganzen Tag…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Musik beim Sex

*******ded Mann
234 Beiträge
Themenersteller 
Musik beim Sex
Hallo Ihr Lieben,

wir haben uns letztens mal Gedanken zum Thema "Musik & Sex" gemacht. Danach haben wir die Suchfunktion im Forum genutzt und noch keine konstruktiven Beiträge zum Thema gefunden.

Bei den einschlägigen Musik-Streaming-Anbietern wie Spotify und Co. finden sich in letzter Zeit häufiger von verschiedenen (auch redaktionellen) Personen zusammengestellte Playlists (z.B. "Die Playlist danach"), die Songs für die schönste "Nebensache" der Welt zusammenfassen. Ebenso finden sich aktuell vermehrt Compilations und Sampler auf dem Markt (z.B. der 50 SoG Soundtrack zum Buch). Auch die Zeitungen und News-Portale halten Bilder-Strecken mit z.B. den "Top 25 Songs for Sex" bereit. Welche Rolle spielt für Euch Musik beim Geschlechtsakt?

Nun sind unsere Fragen an die JC-Community:
  • [*Hört ihr Musik beim Sex?]
    [*Falls ja, in welcher Lautstärke hört ihr dann Musik?]
    [*Welche Genres findet ihr dafür besonders geeignet?]
    [*Interessieren Euch o.g. diversen Angebote und Compilations?]
    [*Hättet ihr Lust derartige Playlists oder Zusammenstellungen von Euch zu posten um zu sehen, was in Deutschlands Schlafzimmern gehört wird?]


Wir würden uns sehr freuen, wenn das Thema Ankang findet und wenn wir viele interessante Beiträge zum genannten Thema von Euch lesen würden.
*****_68 Mann
8.550 Beiträge
Ist doch selbstverständlich ... man weiß doch nicht erst seit Bo Derek und Ravels Bolero (ca.15min Stück) in "10 die Traumfrau" - dass Sex und Musik eine nicht zu unterschätzende Mischung sind.
Besondere Stücke könnte ich jetzt gar nicht benennen - kommt immer auf den Moment an.
Beim Sex muss es weder still ... noch humorlos ... noch sonst wie zugehen.
Passende Untermalung - find ich gut! *top*

Al
Musik ist schon wichtig, wobei die Musikauswahl eher stimmungsabhängig ist.
Ravels Bolero, die 4 Jahreszeiten von Vivaldi oder auch O Fortuna aus der Carmina Burana sind meine Favoriten im klassischen Bereich.

Compilations können gut sein, aber ich finde es besser, wenn man sich persönliche Playlisten zusammenstellen kann, sofern es die Technik möglich macht. Musik sollte meines Erachtens untermalen und nicht dominieren. Man möchte ja schließlich noch die Geräusche wahrnehmen, die der Partner macht. *smile

Spontan fallen mir folgende Titel ein, die ich gern mag:

Schiller mit Midge Ure - Let it rise
Enigma - Mea culpa
Angelzoom - Back in the Moment
Sarah Brightman - Fleurs du mal
Tarja Turunen - Until silence
Eisblume - Für immer
Rosenstolz - Amo vitam
Joachim Witt - Licht im Ozean
Glass Tiger - A Lifetime of Moments
Nick Page - Dein Kuss
Staubkind - Knie nieder

Ist eine wilde Mischung, aber für jede Stimmung etwas dabei.
*******ded Mann
234 Beiträge
Themenersteller 
Danke...
...Euch beiden für Eure wertvollen Beiträge. Der Bolero wie auch "O Fortuna" aus Carmina Burana gehören sicherlich zu den Favoriten im klassischen Bereich.

Diese Liste würden wir ergänzen mit:

  • Pachelbel Canon in D

  • Walkürenritt von Wagner


@****tl vielen Dank für diese tolle Erweiterung. Da findet sich sicherlich für den einen oder anderen etwas.
hm...ich hör eigendlich eher selten musik beim sex. für mich ist der sex die musik beim sex..oder so
Ach ja, da merkt man doch plötzlich, dass man über die Jahre immer seltener Musik zum Sex hört (oder umgekehrt Sex hat während man Musik hört *g*). Auf jeden Fall ist das eine saugute Mischung.

Die Playlist dazu ist glaube ich so persönlich wie wenig sonst. Ich weiß nicht, ob ich mich gefühlsmäßig in einer Playlist, die ein Fremder zusammengestellt hat, wieder- und wohlfühlen würde. Zu speziell und individuell sind doch die Songs, mit denen man schöne Momente, Erinnerungen, alte Hoffnungen und (feuchte) Träume* verbindet. Obwohl es auch natürlich gut tut, sich mal überraschen zu lassen, zum Beispiel wenn der (Sex-)Partner die Liste (mit) zusammenstellt.

Für mich gehört zum Pimpern Soul wie Marvin Gaye's "Let's get it on", Barry White, Al Jarreau, Neville Brothers, aber auch akustische Musik (Eric Clapton, Mark Knopfler) oder Jazz (Silje Nergaard, Elvis Costello, Nina Simone).

Ach, man darf gar nicht genauer drüber nachdenken… eine Nacht ist doch viel zu kurz für die viele schöne Musik auf der Welt, die Gänsehaut macht.

Wichtig ist eine gute Anlage, keine Laptoptröten. Man muss schon spüren, wie Kontrabassklänge auf einen Körper wirken können... *zwinker*
Entspannungsmusik ...
sky.fm/relaxation ...
tantra drums...
Deva Premal, wenns mal vokal sein soll, aber eher selten...
ganz ruhige Sachen.
Ergänzung
Erotic Dreams (In the mood for love) bei Amazon
Sehr schöne Titel, z.T. mit Gestöne! *zwinker*
*****ara Paar
1.005 Beiträge
[*Hört ihr Musik beim Sex?]

Manchmal ja

[*Falls ja, in welcher Lautstärke hört ihr dann Musik?]

relativ leise, soll nicht so laut sein, dass wir unsere Liebesgeräusche nicht mehr hören

[*Welche Genres findet ihr dafür besonders geeignet?]

Sanfte und erotische Musik, zum Beispiel Cafe del Mar, Barmusik

[*Interessieren Euch o.g. diversen Angebote und Compilations?]

Nein

[*Hättet ihr Lust derartige Playlists oder Zusammenstellungen von Euch zu posten um zu sehen, was in Deutschlands Schlafzimmern gehört wird?]

Oje, zuviel Aufwand, sorry....
*********zburg Paar
1.213 Beiträge
HUHU *wink*

Ein gutes Thema!!!!

Für uns muss Musik beim Sex (ob nun zu 2 oder zu 4 *g* ) auch im Hintergrund stattfinden, aber gleichermaßen finden wir diese Hintergrund – Musik sehr anregend, schön und erotisch.

Unsere drei Top – Favoriten sind:

  • Body Love … Klaus Schulze (CD / ca. 60 min)
  • La salle blanche … Carlos Peron (CD / ca. 50 min)
  • Logos … Tangerine Dream (CD / ca. 70 min)

Es lohnt sich, mal bei YouTube gerade die ersten beiden Titel zu suchen, denn dann weiß man schnell, warum!!

Ansonsten mögen wir auch sehr gerne Trance / Deep Trance beim Sex, aber wir schaffen es eigentlich nie, etwas anderes zu hören als diese 3 CD´s, auch wenn wir uns das immer mal vornehmen.

Liebe Grüße

C & S
Keine Musik
Ich mag keine Ablenkung beim Sex und ich höre nie Musik dazu.

Ich mag es, wenn wir uns ganz aufeinander konzentrieren können.
*******ded Mann
234 Beiträge
Themenersteller 
Keine Musik? Ja? Nein?
Weil Katja_1979 gerade gesagt hat, Musik würde Sie ablenken, ergeben sich neue Fragen.

Wie seht ihr das? Lenkt euch die Musik ab? empfindet ihr es als störend? Oder kann man sich trotz Musik auf den Partner konzentrieren?

@*******979 Danke für den Kommentar und die damit neu aufgeworfenen Fragen! *g*
Mich kann Musik - gerade zu Beginn - auch ablenken...

da geht nur leise Hintergrundmusik, am liebsten Klassik.
******ito Mann
3.805 Beiträge
Eine/er
meint, sie/er würde abgelenkt und ein anderer sieht in der Musik eine Erweiterung. Alles hat seine Zeit. Abwechslung bereichert. Man muss sich ja nicht ständig beschallen lassen. Lachen lenkt ja auch nicht ab.
Jaaa, Mark Knopfler oder Leonard Cohen. Und dann dazu bitte ein Mann mit einer dazu passenden Stimme, der textsicher ist und gut singen kann - Ergebnis: Das beste Vorspiel der Welt.
Da neige ich (w) glatt zu geistig-auditiven Orgasmen *g* .
Hintergrundmusik
Es gibt ja Leute, die haben ständig irgendeine Hintergrundmusik oder Radio laufen und die hören da vielleicht schon längst komplett durch. Vielleicht nehmen die das beim Sex auch gar nicht mehr richtig war. Hängt eben auch davon ab, was man gewohnt ist.

Ich höre bewusst Musik, wenn ich welche höre. Ich spüre den Groove, die Betonungen, gehe mit. Vielleicht auch, weil ich begeisterte Hobby-Tänzerin bin, aber ich spüre gleich, welcher Tanz das ist oder neige dazu, mich zur Musik zu bewegen. Beim Sex würde all das mich nur ablenken und mich wirklich stören.

Wenn das Stück wechselt. Wenn man eines besonders gerne mag. Oder nicht so sehr. Oder oder oder... ne, ich mag keine Musik beim Sex.

Ich finde immer, alles was ablenkt, alles was die Konzentration vom Partner und vom Akt weg zu was anderem lenkt, das stört nur. Ich möchte mich ganz aufeinander konzentrieren und fallen lassen können.

Noch eine Anmerkung: Wieviele Männer haben akute Erektionsprobleme, wenn nur im Nebenraum das Telefon klingelt... oder der Nachbar plötzlich beginnt laut Rasen zu mähen. Alles schon erlebt. Ablenkung ist nie gut...
*******ded Mann
234 Beiträge
Themenersteller 
Ablenkung ist nie gut.
Also das was Katja beschreibt, haben wir durchaus auch schon erlebt.

Ablenkung kann zu Errektionsproblemen führen.

Es auch nicht sonderlich erotisch, wenn man gerade dabei ist über sich herzufallen und aus dem Fernseher die Stimme eines Nachrichtensprechers ertönt - Das lenkt immens ab.

Mit Musik haben wir aber bis jetzt nicht so sehr zu kämpfen und eigentlich bislang nur positve Erfahrungen gemacht.
Musik...
kann ein wundervoller Begleiter sein, akutisch, als "Taktgeber", romantisch, verspielt, zärtlich, fordernd... einfach alles. Wir mögen das sehr - aber nicht immer.

Andererseits gibt es Musikrichtungen, die dann tatsächlich eher wie störende Geräusche, ja sogar "Lärm" wirken, deshalb würde niemals ein Radiosender/Stream einfach so nebenher mitlaufen lassen, wir haben da unsere eigenen Zusammenstellungen, dank den modernen Lösungen ist das ja wunderbar einfach...
*******dCGN Mann
74 Beiträge
Es gibt entspannte romantische Musik, die beim Kerzenschein meine Stimmung erhöht. Genauso finde ich Musik passend, die etwas... anzüglicher ist... kann es grad nicht so recht in Worte fassen. Wenn die Musik zur Stimmung passt und das muss nicht immer romantisch sein, dann kann es toll sein und die Stimmung noch mehr anheizen. Das sind dann aber eher Situationen, wo man sich schon richtig auf den Sex vorbereitet hat. Sei es mit einem schönen Essen vorweg oder Kerzenlicht oder anderen romantischen oder anregenden Inhalten. Ich mag z.B. die Stimme von Alicia Keys besonders und ihre Musik lässt mich oft an vergangene Situationen (mit Sex natürlich) denken. Da gibt es sicher noch andere Beispiele, die mir aber grad nicht spontan einfallen.
Neee
Musik würde mich nur ablenken. Die Geräusche die wir dabei machen sind zwar keine Lieder, hört sich aber auch gut an. *zwinker*
Mich lenkt Musik dabei einfach zu sehr ab. Weil ich einfach viel zu gerne Musik höre um mich noch voll auf etwas anderes konzentrieren zu können. ... Und wenn Musik läuft, die ich auch schon so nicht ertrage ( davon gibt es ne Menge) ... regt es mch dann also um so mehr auf ... Also ein klares NEIN *zwinker*
Beruhigend
Echt beruhigend, dass sich doch noch viele gefunden haben, die auch keine Musik dabei mögen.
*******ina Paar
291 Beiträge
Soul!!!!
Subjektiv betrachtet, geht nichts über gute Soulmusik, wie sie Marvin Gaye oder Curtis Mayfield gemacht haben! Wem dies zu langsam ist, würde ich Funk nahelegen! *gg*
****13 Paar
43 Beiträge
Wir...
hören z.B. Schiller, Enigma, Ordo Rosarius Equilibrio und ruhige Gothicsongs. Manchmal legen wir aber auch Klassische Musik auf.
*******vier Paar
161 Beiträge
Wir hören hauptsächlich Klassik beim Sex, das lenkt uns am wenigsten ab. Außerdem immer wieder gerne Carlos Peron, der kann einen schon in tranceähnliche Zustände versetzen. *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.