Jürgen Drews über Gott und die Sexwelt

 
21. Februar 2012

"Männer müssen wie Frauen sein, und Frauen wie Männer.."

wer sagt denn sowas?

hier wird zum teil mit einer ahnungslosigkeit über feminismus gesprochen, dass es überhaupt keinen sinn mehr macht, darüber zu sprechen. diese aussage hat nix mit feminismus zu tun. hat auch nix mit gendertrouble zu tun und mit jürgen drews erst recht nicht *zwinker*

@LucyLime: ja! ich habe auch meine Probleme mit ihr, aber die unreflektierte und zum teil böswillige verteufelung der dame geht mir auch gegen den strich.
 
JOY-Team
21. Februar 2012

die unreflektierte und zum teil böswillige verteufelung der dame geht mir auch gegen den strich.

allerdings ist das HIER nicht Thema!

Liebe Grüße,
Kirschrot
JOY-Team
 
21. Februar 2012

*schock* der lebt noch? *fiesgrins*

ich bewundere ihn, er muß das "bohlen-gen" haben und verfügt über das sagenhafte talent, aus sch* geld zu machen, kann nicht jeder, hut ab!
andere haben schon längst die phase hinter sich baumärkte zu eröffnen und sich danach aus dem klofenster im 2. OG zu stürzen.

drews for president!

*haumichwech*
 
21. Februar 2012
off topic

Wir haben das Po Magazin auch damals für ein Jahr aboniert und sind nun sehr traurig *heul* das es das Magazin zzt nicht gibt....Wir wünschen uns das Po zurück*ja*
lg die Patchys*wink*
 
21. Februar 2012
Wie...?

...mit sechsundsechzig soll das Leben zu Ende sein?

Verdammt noch mal, selbst ohne gute Ärzte und viel Geld, das die Gesundheit pushen könnte, kann man immer noch das Feeling haben dabei zu sein.

Die Beweglichkeit ist entscheidend in Körper und Geist, in der Ausstrahlung, nicht nur in der Erotik und in der Sonne seiner Partnerin. Und solang es genügend positive Reflektionen gibt, weil er den Nerv vieler trifft, wird und kann er es noch weiter treiben. Er hat Spaß am Leben und andere mit seinem offensichtlich auch. Nur Intoleranz kann ihm das nicht gönnen.
Das ist eine Liga von Menschen, die sterben unerwartet, ohne Vorzeichen und plötzlich beim Orgasmus nach einem zufriedenem, langem Leben.

Mit Gruß, Latex-As
 
21. Februar 2012

der männer-hasserin alice schwarzer.

Die hasst Männer? Ist mir nie aufgefallen *lol*

Ich finde das Interview gut. Und JD zeigt einem doch, das man auch im Alter noch viel Spaß haben kann.

Cadsu
 
21. Februar 2012

Auf mich wirkt das Interview halt so wie Interviews eben geführt werden. Es ist nett.

Jürgen Drews als Medienkasper bedient er doch bestens sein Metier, und es gibt doch genug, die nichts anderes wollen als sich von ihm mit seinen Schunkelsingsang hochputschen zu lassen. Zumindest hört man von ihm keine Skandale, da können sich unsere Politiker mal ne Scheibe davon abschneiden.

Mir ist J.Drews allemal lieber als der überall die Jahre infantile Löckchenträger Gottschalk.
 
21. Februar 2012

Und JD zeigt einem doch, das man auch im Alter noch viel Spaß haben kann.

Seh ich genauso. Sieht man doch hier im Joy - alle werden immer älter. Ok - die Anzahl der Leute über 60 ist noch gering. Aber ich bin sicher, das wird sich ändern. Oder gibt es hier eine Altersbeschränkung nach oben? *gruebel*

Ich habe jedenfalls nicht die Absicht, mich im "Alter" zurück zu ziehen. Meine Freunde werden ja schließlich auch älter *haumichwech*

Übrigens gibt es da ein sehr interessantes Buch über Alter und sexuelle Aktivitäten:

"Nacktbadestrand" von Elfriede Vavrik
 
21. Februar 2012
Das beste Zeichen...

...ist jedoch, wenn die Freunde immer jünger werden, zumindest von der Relation. Und das scheint mir bei JD gegeben.

LG, L.-A.
 
22. Februar 2012

auch wenn seine Musik nicht gerade zu dem gehört was ich mir in nüchternem Zustand unbedingt anhören muss, finde ich doch das er eine sehr sympathische Ausstrahlung hat.

Er macht das was viel mehr Menschen machen sollten, er genießt sein Leben!!!

Und es gibt sicherlich zahllose Männer die sich freuen würden in diesem alter noch so "gut" auszusehen (ja ja ich weiß ist immer ansichtssache) und Körperlich so fit zu sein.

Ich habe ihn einmal kurz vor einem Auftritt (wo?, natürlich auf dem Ballermann ^^)von ihm persönlich treffen können und er strahlt auch abseitz von der Bühne und Show eine ebenso natürliche Fröhlichkeit aus.

Also Onkel Jürgen weiter so!! *Hut ab*
 
24. Februar 2012

Seh ich genauso. Sieht man doch hier im Joy - alle werden immer älter. Ok - die Anzahl der Leute über 60 ist noch gering. Aber ich bin sicher, das wird sich ändern. Oder gibt es hier eine Altersbeschränkung nach oben? *gruebel*

Altersbeschränkung?

Nein,
aber die meisten glauben, dass man über 60, keinen Sex mehr und in ihrem Alter nur ungenügenden Sex gehabt hat. *smile*
 
23. Oktober 2012

Seine Musik ist überhaupt nicht mein Fall, aber dieses Interview löst in mir eine Menge Respekt vor diesem Mann aus. Gefällt gut!
 
24. Oktober 2012
JD

ist echt ein cooler Typ!

Ich habe am Montag in HB die Möglichkeit gehabt, mit ihn gemeinsam feiern zu gehen! So kamen wir an einer Bar auch zu einem sehr guten Gespräch! Er ist sehr reflektiert, und weiß genau was er sagt und was "Leben" für ihn bedeutet! Seine Musik muss man nicht mögen, um ihn zu mögen...habe ich festegestellt!*zwinker* (Wobei sicher jeder von uns schon zu seiner Musik mutgeschunkelt oder gegröhlt hat *party*)

Das Interview paßt zu 100% in das Bild, was ich von Ihm habe. Guter Typ!
Spaß und Lebensqualität vereinen zu können, sind doch die schönsten Lebenseigenschaften...*top*
 
25. Oktober 2012

Oh Wunder,es denkt und spricht.

Die Überraschung,daß sich hinter dem one hit wonder des Dieter Thomas Heck- Gruselkabinets mit der seit knapp 40 Jahren per Haarspray und Tönung im Urzustand konservierten 70er Matte ein Mensch verbirgt,sollte einen wundern,oder?

Das sagt evtl. mehr über die geneigte Leserschaft aus,als über eine unserer bekanntesten Medienhuren,die nebenbei gesagt Zeiten hatte,in denen schlimmeres her mußte ,als Baumarkteröffnungen.

Wenn ich,was ich so an Talkshows,Realityshow at home und den unzähligen beiläufig aufgeschnappten Momenten zusammenzähle,wo er hysterisch "ein Bett im..." krakehlte,sobald jemand nur eine Microatrappe hinzuhalten schien, dann hätte dieser Kelch gerne an mir vorüberziehen dürfen.

Mehr zu Jürgen Drews über Gott und die Sexwelt

  • Jürgen Drews und der Sex

    Jürgen Drews stand uns in einem Interview zu den Themen Sex, Erotik und Feminismus Rede und Antwort. Erfahrt hier alles über den berüchtigten "Muttermilchskandal".
  • Verabredungen zu Konzerten

    Wie wäre es, wenn man sich hier zu gemeinsamen Konzertbesuchen verabreden würde? Ich würde so manches Konzert besuchen, wenn ich eine Begleitung hätte, die meinen Musikgeschmack teilt.
  • Der Hintern bleibt kalt…

    Mein Problem beschäftigt mich/uns schon eine geraume Zeit. Wie der Titel schon sagt, bleibt mein Hintern kalt oder wird nach dem Anwärmen wieder kalt.
  • Offene Beziehung als Rettung der Ehe - geht das?

    Bin seit einiger Zeit im joy und seit kurzem auch in dieser Gruppe. Im Herbst 2009 wollte meine Frau die Trennung. Gründe gab es einige.
  • Po massieren und verwöhnen

    Welche Frau hat Lust, sich von mir ausgiebig den Po verwöhnen zu lassen? Ich liebe es, ihn zu streicheln, zu massieren und auch gerne mit meiner Zunge zu verwöhnen. Natürlich bin ich auch für alles andere offen. :-) Schau Dir doch mal mein Profil an.
  • Ein herzliches "Grüß Gott" an alle...

    Mein Name ist Jürgen, ich komme aus dem schönen Oberösterreich und ich hoffe hier viele nette Menschen kennen zu lernen…
  • Natur-Vibrator
    Natur-Vibrator, schwarz
    Gleitmaterial. 17 cm lang, Ø 3,5 cm. Stufenlos regelbar.
    Preis: 9,95 EUR
  • Fleshlight Renewing Powder
    Fleshlight Renewing Powder, 118 ml
    Puder aus Maisstärke, das das spezielle Material der Fleshlights pflegt und es weich und…
    Preis: 12,95 EUR
  • Pumpenzubehör Scherengriff
    Pumpenzubehör Scherengriff, schwarz
    Für ein besonders starkes Vakuum!Komfortable Handhabung. Geeignet für alle Vakuum-Artikel…
    Preis: 9,95 EUR