Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Mein 💖 schlägt Schlager
101 Mitglieder
zur Gruppe
5 BDSM Spiele - Der Kurs
7405 Mitglieder
zum Thema
bilder, die dein kopfkino starten384
Hierhin passen jedwelche bilder die viel, aber nicht alles zeigen.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

VOR DEM SCHLAG/NACH DEM SCHLAG

VOR DEM SCHLAG/NACH DEM SCHLAG
3 Bilder aus meinen letzten Film--viel spaß beim Ansehen-Kopfkino.
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
Interessante Fotos. Da wollen wir auf alle Fälle mehr sehen. Für uns beide ne schöne Situation.

LG fox_foxi69
Holla, also das sind mal schöne Bilder wobei mir Bild eins und zwei am besten gefallen aus dieser Reihe.
sorry,
...aber die letzten beiden Bilder....haben, für mich persönlich, nichts mehr mit BDSM zu tun.

BDSM, ist die "sexuelle Form" des "Beherrschens und des sich unterwerfen" ...oder auch von "Züchtigung" mit Schlägen....aber das hier...

...gehört wirklich, so meine Meinung, (und ich bin keineswegs intolerant), zu einer menschlich psychologischen Bewusstseinsstörung --> man könnte auch schon "pervers" sagen...

newexperience [mask.] - der hier seine persönliche Meinung ausgesagt hat !
*******_by Paar
462 Beiträge
Kopf schüttel
Also ...
... wir haben keinerlei Ahnung von BDSM und uns dehalb nie an dieses Thema heran gewagt.

Wenn wir aber die letzten beiden Bilder sehen, dann können wir mit Fug und Recht behaupen, das wir uns richtig entschieden haben und BDSM meiden.

Selbst wenn diese Form der Erotik Euren Vorstellungen entspricht, sind wir uns nicht sicher ob man sowas in einem Forum der Öffentlichkeit präsentieren kann/darf/soll/muss oder wie auch immer.

Nix für Ungut
*****t83 Mann
181 Beiträge
Wieso denn nicht
iss auch nicht grad mein Ding, aber wenn sie es braucht so hart rangenommen zu werden, wieso nicht.

Wenn ihr das so gefällt, last sie doch.
*******_by Paar
462 Beiträge
Um Gottes Willen
Das hier kein Mißverständnis aufkommt

Uns liegt es fern, und uns steht es auch gar nicht zu, das Liebesleben anderer Menschen zu beurteilen.

Wir haben uns aber die Forenfreiheit erlaubt die Wirkung der Bilder, individuell auf uns, zu beurteilen. Und dieses Urteil (wie gesagt, unser individuelles) ist eben nicht gerade positiv ausgefallen.
JEDER braucht Toleranz!
Liebe Forenschreiber,

sicher ist es berechtigt zu Fragen, ob derlei Fotos hier sinnvoll sind,
allerdings wehre ich mich gegen Verallgemeinerungen und Intoleranz!

Wer BDSM leben möchte, und sei es auch in der heftigen Variante,
der soll es consensual (einvernehmlich) ausleben, da braucht es keine
Moralapostel.

Jeder hat die Freiheit selber zu entscheiden, ob er/sie SM leben möchte,
ob er/sie es soft oder eher heftig mag.

Aber Niemand soll den Finger heben und sagen, sowas ist Pervers, Abnorm
oder Inakzeptabel!!

ICH lebe SM und ich behaupte auch nicht, das Swinger ohne Gummi fi..en
und AIDS verbreiten. Sage auch nicht, dass es deswegen pervers ist.

Also, seid so Tolerant, wie ihr es selber auch haben wollt und lasst die
SM-Fraktion schlagen, beißen, nadeln oder branden, aber verurteilt sie
dafür nicht!!

Denn sie wissen, was sie tun!

• devno -
@devno
Sehr gut gewählte Worte, die alles aussagen, was wichtig ist. Es sollte niemand Urteile über Sachen , Handlungen fällen, die andere freiwillig machen.

LG fix_foxi69
********Blue Frau
6 Beiträge
Es ist schon interessant mit welcher Doppelmoral einige behaftet zu sein scheinen.
Bilder in denen sich unterwürfig, gefesselt und geknebelt sich dem Rohrstock hingegeben wird werden bejubelt, aber Bilder auf denen die Zeichen einer solchen Hingabe zu sehen sind (und ich bin Stolz mich meiner Herrin so hingeben zu können) werden verteufelt und sang- und klanglos gelöscht.

Kopfschüttelnd schmunzelnde Grüsse und bleibt "schlagfertig",

Shining-Blue
@Shining-blue
Du schreibst mir aus der Seele. Für unsereins nicht nachzuvollziehen. Da die Peitsche die gleiche Bedeutung (oder Erregung) hat, wie die Spuren derselben.

Hanico
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.