Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Liebe
261 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
407 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Nur noch aktiv mit anderen?!

************** 

**************  

Nur noch aktiv mit anderen?!
Ok, ich gebs zu, die Überschrift ist ein wenig verwirrend. Aber trifft letztendlich doch, was ich eigentlich meine:

Seit mehr als zwei Jahren bin ich mit meinem Partner zusammen. Und schon zu Anfang unserer Beziehung merkte ich, dass das Sexleben mit ihm ein ganz anderes ist als mit meinen früheren Partnern. Abwechslungsreicher, ideenreicher, phantasievoller. Mit ihm habe ich Dinge kennen- und lieben gelernt, von denen ich nicht einmal geträumt habe. Ich habe sowohl die devote als auch die dominante Seite kennengelernt, habe mich mit ihm gemeinsam mit einzelnen Männern getroffen und wir haben zusammen Gangbangs veranstaltet.
Aber mittlerweile (seit ca. einem dreiviertel Jahr) spüre ich, dass ich allein ihm scheinbar nicht mehr genüge, sondern es für ihn immer einen bestimmten Anreiz braucht. Sex zu zweit, also nur er und ich, findet so gut wie gar nicht mehr statt. Wenn überhaupt, dann vielleicht NACH einem Date mit einem anderen Mann oder einem GB. Wobei ich sagen muss, dass er bei den Dates fast ausschließlich nur fotografiert, nur sehr selten mitmacht. Er ist auch nicht scharf darauf, Sex mit anderen Frauen zu haben ... also den Gedanken, dass er fremdgeht, schließe ich absolut aus.

Tja, und nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Habe zwar schon versucht, mit ihm darüber zu reden, aber viel ist nicht herausgekommen. Er meint, dass irgendwann die Lust auf Sex mal nachlässt. Aber mit 47 schon? Ich kann das nicht so richtig glauben! Zumal wir wie gesagt am Anfang unserer Beziehung vieles ausprobiert haben und die Lust aufeinander immer vorhanden war.

Soll das nun mein Schicksal sein? Froh sein, dass ich überhaupt Sex habe?Und sei es nur mit anderen Männern. Und auf das Innige, Vertraute mit ihm gemeinsam verzichten?

Bin ziemlich ratlos und hoffe, dass ihr meinen verwirrenden Text einigermaßen versteht.
*****har 
JOY-Team 38.755 Beiträge
Paar
*****har JOY-Team 38.755 Beiträge Paar

Verblüffend ...
... ist, dass es dieses Phänomen auch mal in dieser Konstellation gibt. Meist sind es die Frauen, die ziemlich rasch in einer Beziehung das Interesse an Sex verlieren.

Wir sind gespannt auf die Antworten und welche Ideen und Erklärungsversuche kommen, wenn's mal genau andersrum ist.

Danke, dass Du dieses Thema angesprochen hast!
***** 

*****  

Hm...
...das ist natürlich nicht so einfach....und ich maße mir in keinster Weise an, hier irgendetwas zu "raten"....

Nur im Eröffnungsbeitrag war mir gleich eine Aussage aufgefallen...und zwar, dass er dabei meistens "nur" fotografiert.....
Das sagt mir eigentlich sehr viel......

Könnte es sein, dass Dein Partner es einfach nur genießt, Dich mit anderen Männern zu sehen.....dass er genießt, dass andere Männer scharf auf Dich sind....dass sie Sex mit Dir haben wollen und haben.....

Weißt Du, was er hernach mit diesen Fotos macht? Das wäre vll. interessant zu wissen......hm....und vielleicht wäre es Denkanstoß in eine ganz andere, unvermutete Richtung .....

LG, Lonesome_Angel
********oria 
382 Beiträge
Paar
********oria 382 Beiträge Paar

Du solltest überlegen, welche der beiden FRauen du willst, auf Dauer geht nur eine
***** 

*****  

@dirtydiana
hmmm - also mein erster Gedanke nach dem Lesen deines Postings war, dass er dich bzw. dein Eros bezogen auf seine Sexualität, irgendwie als Fetisch und weniger als Gesamtperson sieht - um nicht zu schreiben "benützt".

Er scheint ja viel Erfahrung im Umgang und bei der Weckung von Lust zu haben, aber kann er diese Geilheit für sich auch mit Nähe kombinieren was [b]imho[/b] nötig ist um ekstatisch, spirituell tolle Erotik zu erleben.

Erwin
*********son99 
845 Beiträge
Paar
*********son99 845 Beiträge Paar

Vielleicht lässt seine Lust wirklich nach?
Kann ja durchaus sein. Deswegen nimmt er evt. auch gern die Rolle also Fotograf ein um sich nicht aktiv am Geschehen beteiligen zu müssen. Kann ja sein das es ihm auch schon genügt zu sehen wie du dich mit anderen vergnügst.
Keine schöne Situation aber immerhin kannst du dich ausleben - mit seinem Wissen. Das es dich nicht zufrieden stellt kann ich mir denken. Vielleicht ist es auch nur eine vorrübergehende Flaute.
******** 

********  

also entweder er hat wirklich keine so große lust mehr und begnügt sich mit der rolle des genießenden beobachters und mag nur noch ab und an sex zu haben oder er hat durch die viele erfahrungen einen art fetisch entwickelt bzw. braucht immer den gewissen kick um befriedigung zu erlangen und kann gar nicht mehr "nur" normalen sex mit dir haben...

kann dir da jetzt auch keinen guten rat geben wie du das problem löst.
entweder ihn nochmal klar drauf ansprechen ob ihm für sex zu zweit der kick fehlt oder sich halt mühe geben das augenmerk vom gangbang etc wegzubekommen und versuchen den gemeinsamen sex so phanstasievoll und einfallsreich wie möglich zu gestalten
*****ika 
15 Beiträge
Paar
*****ika 15 Beiträge Paar

Am Alter liegt es
...ganz bestimmt nicht!

Ich selbst muss sagen, dass ich erst jetzt entdecke wie tief ich Sex und Erotik empfinde seitdem ich die 40 deutlich überschritten habe. Und ich freue mich auf die nächsten Jahre!

Die Begründung wird oft darin gesehen, dass jetzt (ab 42) der siebte Siebenjahresabschnitt begonnen hat und ab hier besonders empfunden werden kann.

Also ist die Aussage, dass es in diesem Alter "normal" ist, wenn die Lust nachlässt für mich eine faule Ausrede.

Schade, wenn er nicht darüber reden kann, wenn du ihn drauf ansprichst. Was will er denn noch?? Er sucht immer nur sein Ego durch besondere Kicks zu befriedigen, das kann keine Liebe zu dir sein. Du tust sehr viele z.T. abenteuerliche Dinge, damit es ihm gefällt. Ich denke, das ist echt sein Problem, auch wenn dir das jetzt erst mal nicht viel weiterhilft.

tantrikaer
********** 

**********  

Nicht so einfach ....
... das Ganze, ich sehe es schon. Euch gehts da ähnlich wie mir. Und sicherlich gibt es auch keine "richtige" Lösung dafür.
Ich muss aber dazu sagen, dass er mich liebt, sehr an mir hängt. Er ist ein sehr fürsorglicher Mann, eine Art "Gentleman" würde ich fast sagen. Kein Macho-Typ. Und im Prinzip hat er ja Recht mit dem Gedanken, dass mir Dates dieser Art Spaß machen bzw. Spaß gemacht haben. Aber dass unser Sex dabei auf der Strecke geblieben ist, stört ihn dabei nicht.
Manchmal glaube ich fast selbst, dass ich undankbar bin. Ich habe einen Mann, der mich liebt. Der mir Freiheiten gibt, die nicht selbstverständlich sind. Tja, und trotzdem sehne ich mich nach SEINER Nähe, nach der Zweisamkeit mit all ihren Spielarten.

Die Sache mit den Fotos habe ich noch nicht ganz durchschaut. Es gibt ihm den Kick - ja. Beim Fotografieren ganz sicher. Später beim Betrachten? Ich weiß es nicht genau. Aber ich weiß, dass viele meiner Bilder in anderen Internetforen zu sehen sind (bearbeitet und mit Copyright). Ich glaube, da zieht er die meiste Freude draus ... dass andere es sich ansehen und ihre Kommentare dazu abgeben. Aber anstatt stolz drauf zu sein und diese Chance, die andere gern hätten, zu nutzen ... bleibt er passiv.

Ich denke, zum jetzigen Zeitpunkt wäre es mir am liebsten, sämtliche Dates oder Planungen für GB auf Eis zu legen. Die Frage ist dann nur, ob sich zwischen uns etwas ändert. Ich bezweifle es ehrlich gesagt.
Denn wie mache ich mich für ihn wieder so interessant? Kann ja nicht ständig in Dessous rumlaufen. *roll*

Aber vielen Dank erst mal für eure Antworten ... und ich hoffe, ich bekomme vielleicht noch den einen oder anderen Denkanstoß!
************** 

**************  

hey...
... du schreibst zwar, dass er nicht scharf auf Sex mit anderen Frauen ist und dass du absolut ausschließt, dass er fremdgeht, aber ganz ehrlich wäre gerade das meine Vermutung - egal wie offen eure Beziehung ist. Denn da wo man es am wenigsten vermutet, trifft es meist zu. Vielleicht sagt er es dir nur nicht, weil gerade das den Reiz für ihn ausmacht. Nur als kleinen Denkanstoß...

LG
*************** 

***************  

@Shalida
Du hast schon Recht. Irgendwann kommt auch dieser Gedanke. Aber wir haben so viel gemeinsam erlebt, haben immer wieder unsere Wünsche und Fantasien ausgetauscht. Er hatte auch oft die Gelegenheit, mit einer anderen Frau was anzufangen. Aber das reizt ihn nicht.
Ich weiß nicht, wie ich das ausdrücken soll, mag auch blauäugig klingen, aber diese Variante schließe ich wirklich aus. Dafür ist er nicht der Typ.
************* 

*************  

Reizüberflutung...
Für uns kommt Sex überhaupt nur in der Partnerschaft in Frage. Das ist einfach das intensivste, was man erleben kann.

Wenn man für andere Partner beim Sex offen ist, auch OK
GB oder oder andere Männer sollten aber meiner Meinung nach während einer festen Beziehung nur als Aufwertung und nicht als Ersaz für den Sex in der Partnerschaft stattfinden.

Ich denke, da findet eine Reizüberflutung statt...
Vielleicht sollte eine gewisse Zeit sexfrei sein, damit man auf den Partner - und nur den - wieder richtig heiß wird.

LG
************** 

**************  

ein heißes thema
von den anderen club mitgliedern ist ja schon zu dem thema ganz ganz viel gesagt wurden und es sind auch viele richtige gedanken anstöße dabei.
die wichtigste frage denke ich die du dir selbst stellen musst, ist die was du denn für dich alleine willst, wie du dir deinen sex vorstellst, natürlich ist sex mit anderen menschen interessant aber der sex mit kick erfolgt in der partnerschaft sex mit liebe ist was besonderes und das kommt von beiden.
natürlich kann man lieben auch ohne sex zuhaben, das gibt es bei jedem menschen mal mehr mal weniger das die lust aus verschiedenen gründen auf sex verschwindet. das kann arbeit stress krankheit aber auch der partner gegenüber sein.
wenn dein partner nur richtige lust auf dich hat wenn du vorher mit anderen männern sex hattest dem er nur als beobachter bei wohnt, dann funktioniert in eurer beziehung etwas nicht richtig, denn kann es seindas du sein lustobjekt bist und so wie du es beschreibst sieht es danach aus als ob er dich nur dazu benutzt und er darauf hingearbeitet hat, als er gesehen hat das du auch für andere spielarten offen und frei bist, bevor du aber das in erwägung ziehst, schau in das umfeld von deinem partner und schaue was ihn bewegt was er für sorgen und probleme hat.
denn wenn da welche im verborgenen sind können die sich ganz schnell auf die lust auswirken und dann kommt die angst das nichts mehr geht und der mann sich auf die position des beobachters zurück zieht und nur in einer solchen situation ein gesteigertes lust bedürfniss bekommt.
beobachte ihn mal und du bekommst vieleicht eine antwort auf deine frage.