Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1144 Mitglieder
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1341 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Das erste Mal zu dritt im Hotel

******iak 
452 Beiträge
Mann
******iak 452 Beiträge Mann

hallo ich bin der willi
morgen alle zusamen , also wie schon gesagt wurde von der dame vorherr heute wird man nicht deswegen angeschaut , einfach einchecken und gut , tringgeld im voraus wird auch gern gesehen aber nicht notwendig aber sowas wer privat ,also zuhause schöner finde ich
********* 

*********  

Jetzt bitte bloss nicht falsch verstehen!

Habt Ihr eine Anleitung benötigt als Ihr Euch kennengelernt habt? Bestimmt nicht.

Stellt Kriterien auf die Euch wichtig sind, setzt ein Raster auf, findet so Euren Mann.

Bucht ein schönes Hotel, macht Euch eine schöne Zeit, verabredet Euch im Foyer, lernt den Mann kennen, entscheidet ob er Euch sympathisch ist und geht gemeinsam auf Euer Zimmer. Ist er nix, sagts ihm - und macht Euch zu zweit eine schöne Zeit.

Sollte es ein Club sein, wählt vielleicht einen Trioabend, genügend Clubs bieten es an, Rechercheaufwand 2 Minuten, oder wählt einen Swingerclub (mit Soloeinlass). Legt es nicht auf einen Wochentag, richtiger Weise haben die wenigsten guten dann auf, sondern bezieht Euch auf ein Wochenende.

Stundenhotel hat einen faden Charakter (zumindest für uns) und erscheint billig.

Eigentlich alles recht einfach. Das einzige was weitaus schwerer ist - den passenden Kerl für Euch zu finden *zwinker*

Hier solltet Ihr einfach mal abstimmen was Euch wichtig ist, was Ihr erwartet, welche Eigenschaften er haben soll etc.
Stellt Euer Raste so auf, lest Mail auch zwischen den Zeilen und filtert.

Eigentlich - nicht schwer *zwinker*

Greetz, KitJa
********7372 
Themenersteller409 Beiträge
Paar
********7372 Themenersteller409 Beiträge Paar

Hey KitJa,

hm, es geht und ging nie darum, einen Gespielen zu finden. Haben wir. Ist gut. Es ging um die Frage wie das ganze mit bzw. in einem Hotel zu handeln.
Wir sind groß genug, ganz alleine ein Date auszumachen, und auch groß genug `nein`zu sagen *zwinker*

Bitte auch nicht falsch verstehen, aber es ging wirklich "nur" umd dir "Zimmerorganisation", vor allem "wo anders". Denn hier geht tatsächlich SC oder PK, das ist schon machbar, man muss halt auf die Öffnungszeiten achten... *zwinker*
******* 

*******  

Hotels
Wir treffen uns auch meistens in Hotels und es hat niemals probleme gegeben. Sowohl in größeren als auch in einem 10 Zimmer Hotel.
Und glaubt uns, sehr viele Hoteliers und angestellte wissen wieso man da ist.
***Re 
60 Beiträge
Paar
***Re 60 Beiträge Paar

Wir haben uns mit unserem Freund schon einige Male im Hotel verabredet. Ist kein Riesenbunker aber schon ein größeres Stadthotel. Das einchecken verläuft immer ohne Probleme. Entweder checke ich allein ein und meine Frau und unser Freund warten draußen bis die Zimmerkarte ausgehändigt wurde (immer eine Zweitkarte verlangen). Dann geht man einfach noch mal kurz raus und übergibt die eine Karte, gehe wieder hinein und aufs Zimmer. Die beiden kommen dann hinterher. Oder wir checken zu 2. ein und er wartet allein kurz und bekommt und sie holt ihn dann nach. Wie andere hier auch schon geschrieben haben, in den großen Hotels interessiert es das Personal nicht. Und es ist ja auch nicht verboten Gäste auf sein Zimmer einzuladen. Sie dürfen nur nicht über Nacht bleiben. Dies tut unser Freund auch nie, andererseits würde es auch nie herauskommen solang man nicht noch zu 3. frühstücken geht. Den Freund allein hinterherkommen lassen (Nummer per SMS mitteilen) gestaltet sich in den großen Hotels bzw. Ketten oftmals schwierig da viele Aufzüge nur mit der Zimmerkarte funktionieren. Daher immer eine Karte vorher übergeben.
Ansonsten können wir beide ein Hotelzimmer für einen geilen Dreier nur empfehlen. Wir haben uns früher in Swingerclubs getroffen, aber im Hotel ist man doch ungestört und kann das Erlebnis viel besser genießen. Ein Stundenhotel haben wir auch schon ausprobiert aber das Ambiente ist nicht wirklich erotisch und der Preis verhältnismäßig teuer. Also wir ziehen da ein Hotel allem anderen vor. Wenn man rechtzeitig über verschieden Onlineportale bucht oder auch mal auf einer großen Onlineauktion nach Hotelgutscheinen schaut bekommt man wenn man nicht auf ein bestimmtest Hotel fixiert ist oftmals ganz gute Angebote, gerade an Wochenenden.
*****lnd 
18.398 Beiträge
Mann
*****lnd 18.398 Beiträge Mann

Es geht viel einfacher,
einfach Gast per Handy die Zimmernummer nennen, der geht zum Lift, fährt nach oben, ich öffne, auch dem zweiten und dem dritten Gast...

Jetzt allerdings in einem Hamburger Designhotel ging es nur umständlich ohne Zweitkarte, da dort tatsächlich auch der Lift über die Karte bedient wird, man kann nicht beliebig im Haus hochfahren, nur bis in die gebuchte Etage. Hat man nur eine Karte, geht im Zimmer der Strom aus. Grund genug, dieses Hotel nicht mehr zu buchen.
****** 

******  

Hallo =)
Huhu

Ich weiß...es ging um die Situation zu dritt, aber ich berichte mal kurz von mir *g*

Kürzlich habe ich mich (ohne meinen Mann, also zu zweit) mit einem anderen Mann getroffen. Dieser war mir quasi unbekannt. Wir haben uns vorher mal in einer Bar kurz kennengelernt, geredet und das war es auch schon. Danach bei Joy geschrieben bis mich die Lust auf ihn packte und ich allen Mut zusammennahm und ihn um ein Date bat =)

Wir haben uns so abgesprochen, dass ich die Anfahrt habe und er das Hotel organisiert. Wir haben uns vor meiner Stammbar getroffen und haben uns erstmal unterwegs paar heiße Stunden gemacht und uns soooo angeheizt bis wir letztendlich einfach nur ins Hotel wollten.

Ich würde sagen, dass es eine größere Hotelkette war...nicht ganz günstig und eher für Geschäftsleute vielleicht (so der Eindruck meinerseits).

Leider hatte ich nur begrenzt Zeit. Sprich, ich konnte nicht bis zum Frühstück bleiben.

Wir waren so gegen 23 Uhr oder so im Hotel (man muss vielleicht nochmal mein Outfit erwähnen: halterlose, grobe Netzstrümpfe, hohe Schuhe, schwarzes Miniminimini-Kleidchen *ggg* und natürlich nichts darunter.
Es war total toll weil ER bereits alles im Vorwege organisiert hatte. Wir konnten direkt durchgehen zu den Zimmern.

Da wir allerdings in der Tiefgarage standen mussten wir später, nachdem wir unsere Nachbarn mit unserem Geräuschpegel heiß gemacht und/oder an den Rand des Nervenwahns getrieben haben hihi, an die Rezeption um das Ticket freischalten zu lassen.

Wir kamen also in die Halle unten (ich wieder in meinem Outfit, beide ein erschöpftes Strahlen im Gesicht :-))...
Dort saßen ca 8-10 wichtige Geschäftsmenschen und tranken gemütlich etwas (achso es war inzwischen auch erst halb 3).

Die Männer waren alle ganz erfreut von meinem Anblick, allerdings erst nachdem sie versuchen mussten zu interpretieren was da gerade vorgeht *ggg*

Ich fand es dann irgendwie auch ganz geil *g* Der junge Typ an der Rezeption verstand nicht warum wir gehen wollten und das Ticket entwerten soll.
"Sind Sie denn über Nacht im Hotel?" war die letzte Frage (total verwirrt).

"Nee, nee, wir waren nur 2-3 Stunden!" war meine lächelnde Antwort.

Sehr witzig irgendwie insgesamt...hat mir sehr gefallen *g*

Ich brauche allerdings Abstand zum Wohnort für solch freche Spielereien und vor allem dem Outfit.

Ich wäre liebend gerne zum Frühstück geblieben und hätte lächelnd in die Gesichter der Zimmernachbarn gesehen =)

Sehr schön =)

Wäre ich darauf nicht eingestiegen hätte aber kein Mensch was gesagt...eigentlich haben die Männer drum herum eher neidisch aus der Wäsche geblickt und nett gelächelt *zwinker*
*****lnd 
18.398 Beiträge
Mann
*****lnd 18.398 Beiträge Mann

Wir hatten am WE wieder einmal das typische Aha-Erlebnis des Nichterscheinens eines Eingeladenen, der sich zuvor gar nicht groß genug tun konnte. Auf die Schnelle war kein anderer Mensch und kein Paar einladbar, eines bestand auf unter diesen Umständen völlig unmöglichem Voraustreffen. Dann machte ich mir den Spaß, in die gut gefüllte Hotelbar zu gehen und nach Gusto zu fragen. Dass ich keine gescheuert bekam, war reines Wunder. Nun gut, genug Chancen aufgezeigt, wir waren immer noch zwei tätige Männer.

Will sagen, im Hotel ist eigentlich ohne besonderes Aufsehen alles möglich. In großen Hotels sitzen unten im Barbereich ohnehin viele Hobbyistinnen und warten auf Angebote. Außerdem sind solche Hotels auch beliebt, um Sklavinnen Mutproben bestehen zu lassen.
********7372 
Themenersteller409 Beiträge
Paar
********7372 Themenersteller409 Beiträge Paar

Interessantes
liest man hier, anregend ist es auch.

Wir waren letztes Wochenende auch unterwegs, hatten ein Hotel gebucht und eigentlich auch einen Mitspieler eingeladen, der dann aber leider doch absagen musste. Nichts desto Trotz machten wir uns natürlich Gedanken, wie all das hier Gelesene umzusetzen wäre - für den Fall, daß... *g*
Wir hatten ein Kärtchen, Aufzug funktionierte ohne, Licht auf dem Zimmer nicht. Interessanterweise aber der Fernseher(?). Aber da wir es eh lieber romantisch gehabt hätten, waren auch ein paar Kerzen im Marschgepäck. Wären aber nicht nötig gewesen, da die Dusche selbst ein fast erotisches Highlight war (ja, das Ding, das man normalerweise hinter verschlossenen Türen findet und alles naß macht) - ein Glaskasten, quasi mitten im Raum. Und duschende cat war einfach der Hammer... *zwinker* Ups, ich schweife ab, sorry.

Naja, abends noch auf ein semi-privates Event, danach hätten wir durchaus mit dem Pärchen, das wir dort kennengelernt haben, nochmals ins Hotel gehen können , aber trotz Müdigkeit, Zeitumstellung und morgendlichen Verpflichtungen (nein, wir reden jetzt nicht von Vernunftentscheidungen) haben wir die angebrochene Nacht zu zweit doch noch recht heiß ausklingen lassen...

Um aber beim Thema zu bleiben, ich denke dem Nachtportier wäre es ziemlich Schnurz gewesen, ob da jetzt ein leichtbekleidetes Pärchen oder zwei zum Fahrstuhl gehen und wie selbstverständlich nach oben verschwinden. Von daher wird das bestimmt noch zu einem Erlebnis für uns - früher oder später *zwinker*

cat´s tom
*****lnd 
18.398 Beiträge
Mann
*****lnd 18.398 Beiträge Mann

Das mit
der leichten Bekleidung mag verstehen wer will, vor allem bei derzeitigen Temperaturen, das ist doch keine Alltagstracht, in der man ein Hotel betritt. Die ist im Gepäck solange gut aufgehoben, bis es darauf ankommt. Selbst in Weltstadthotels würde ich es nicht darauf ankommen lassen, die Fantasien von Gästen und Personal anzukurbeln.
******r56 
26 Beiträge
Mann
******r56 26 Beiträge Mann

Da das Ambiente schon stimmen sollte, würde ich immer ein Hotel der etwas gehobenen Kathegorie empfehlen. Mit meiner Partnerin haben wir uns meist in solchen Hotels mit einem Mann getroffen und auch nie negative Erfahrungen gemacht. Es war nie ein Problem von der Hotelbar gemeinsam ins Zimmer zu gehen, egal ob wir oder der Mann das Zimmer gemietet haben. Zudem verfügen bessere Hotels auch über einen besseren Schallschutz :))
Alternativ gibt es ja noch Stundenhotels oder Mietappartements.
*********e001 
869 Beiträge
Paar
*********e001 869 Beiträge Paar

@tomcat
einen Mitspieler eingeladen, der dann aber leider doch absagen musste

Das ist eher das Problem!

Nicht die Entscheidung der Hotelkategorie, sondern die "Tastaturwichser", die sich in keinem Hotel dieser Welt einfinden.
**********nicht 
61 Beiträge
Paar
**********nicht 61 Beiträge Paar

Denken
auch ab und an daran, es aber noch nie getan... Sind aber auch noch nicht sooo lange im Swingerleben unterwegs.....Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es in Swingerclubs relativ einfach ist, mit anderen ins Gespräch zu kommen bzw. sich dort zu treffen. Die Atmosphäre dort ist entspannt und locker.
*** 

***  

Ich würde nicht unbedingt eine kleine Pension, welche durch eine engagierte Oma geführt wird, empfehlen. Hatte schon einmal erlebt, dass diese einfach (natürlich unangemeldet) reinkam. *panik*

Deshalb buche ich so etwas nie nie wieder, auch nicht allein
******pps 
14 Beiträge
Mann
******pps 14 Beiträge Mann

Zu Dritt im Hotel?!
Es kommt doch vor allen Dingen darauf an, was Ihr gerne wollt.
Warum nimmt der Mitspieler nicht sein eigenes Zimmer? Dann kann sich jeder zurück ziehen, falls es nicht passt.
Andereseits gibt es Hotels in der "Zwei Sterne Klasse" die Drei- bzw Vierbettzimmer bieten.
In kleinen Familienhotels ist die Rezeption nach 22.00h fast immer unbesetzt - also kein Grund nicht zu Dritt in das Zimmer zu gehen. Der Mitspieler muss morgens halt früh genug verschwinden, oder doch auch ein Zimmer gebucht haben.
Oder soll etwas Nervenkitzel dabei sein? Dann sind Hotels angesagt, die eine Bar haben. Dort könnt Ihr Euch verabreden, flirten oder mehr des frivole Spieles und zum guten Schluss, oder besser zur Fortsetzung gemeinsam auf das Zimmer und der Spass beginnt. In bzw. an der Bar ist der Dramaturgie kaum Grenzen gesetzt. Kommt auf Euren Mut an.
Falls Ihr nur ein Doppelzimmer gebucht habt, dann kann der Mitspieler Euch am Morgen abholen - er bekommt sogar ein Frühstück, wenn er sich als "Abholer" anmeldet und ´das Frühstück bezahlt.
Also viel Spass beim Planen und natürlich beim Umsetzen.
Liebe Grüsse
Lolipopps *zwinker*
****** 

******  

Allso....
Ich sehe im Hotel kein Problem damit . Ich habe meistens mein eigenes Zimmer und das Pärchen hat ihr`s . Wo wir uns dann auch meistens treffen .
****** 

******  

Allso....
Ich sehe im Hotel kein Problem damit . Ich habe meistens mein eigenes Zimmer und das Pärchen hat ihr`s . Wo wir uns dann auch meistens treffen . Wenn ein Mann bei einem geplanten Date nicht erscheint , dann ist er ziehmlich feige . Wenn es schon so weit ist das alles gebucht ist , dann ist er ein Weichei . Das Paar ist auch Aufgeregt und Nerviös , denn nicht jedes Treffen verläuft gleich ab .
Ich finds immer wieder schön und kann das nächste mal dann kaum erwarten .
************** 

**************  

Mir wäre das Ambiente in den meisten Hotels zu unterkühlt, da stelle ich mir schönere Treffpunkte vor.
*****lnd 
18.398 Beiträge
Mann
*****lnd 18.398 Beiträge Mann

Das ist reines Vorurteil.
Wir hatten schon oft Glückstreffer, neulich sogar Romantik pur im Schnee. Man kann es sogar auf der Seite meiner Sub anschauen.