Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Kopfkino
1493 Mitglieder
zur Gruppe
Erotische Kommunikation
373 Mitglieder
zum Thema
Augen tief und grün28
Augen tief und grün Schau ´n mich fordernd an. Ich weiß genau, seit…
zum Thema
Die Traum-Fantasie: Augen verbinden10
Ich hatte letztens einen Traum! Dieser Traum handelt von einer…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Der Traum

Der Traum
Langsam übernimmt die Nacht den Tag, er wird immer grauer.
Du bist so weit weg und wieder überfällt mich diese zerreißende Trauer.
Ich fühl mich allein und mir wird kalt.
Deine Hand lässt mich los, ich verliere den halt.

Lass mich fallen in die unendliche Tiefe der Nacht,
Doch etwas helles zieht mich magisch an, mit all seiner Macht.
Ich schließe meine Augen. Ein grelles Licht kommt auf mich zu,
will mich nicht abwenden, denn am Ende, da stehst Du.

Reichst mir die Hand und sagst: "Hab keine Angst, ich lass dich nicht los!"
Du stehst vor mir, so unsagbar groß,
spüre die Liebe, die du für mich empfindest
und fühle, wie du all deine Schmerzen und Zweifel überwindest.

Tränennass ist mein Gesicht. Will zu dir laufen,
Doch ich erreiche dich nicht.
Möchte aufwachen aus diesem Traum, der mich gefangen hält,
Doch ich muss zusehen, wie sehr dich diese Liebe doch quält.

Im Herzen bist du nicht frei für dieses neue Gefühl,
Zu sehr bist du gefangen im oft erlebten Schmerzen Gewühl.
Auch durch meine grenzenlose Liebe zu dir kann ich dich nicht fassen.
Darum muss ich lernen dich "loszulassen".
Bohr, das Gedicht ist ja der Hammer...
Echt geil!!!
danke

es schmerzt und man fragt sich



WHY?


das leben ist beschissen und ungerecht, darum baut man mauern um sich herum.

es ist besser so als verletzt zu werden in zukunft



da fällt mir das lied von ICH & ICH ein



dienen


hört euch den text an und man verteht, denn es ist die wahrheit, nur die meisten menschen sind zu oberflächlich


schade
Liebe den,den du liebst.
Haße den,den du haßt.
Aber haße niemals,das was du geliebt hast.


Ich habe das ganze Album von Ich&Ich,
einfach nur super Geil und gte Lieder.

Ich kann dich verstehen..mit dem Lied Dienen
Irgendwann-ganz bestimmt

Dann, wenn Du denkst,
Du bist glücklich,
kommt er wieder - dieser Schmerz,
der so endlos erscheint.
Er reisst Dich aus Deinem Leben.
Und Du kannst Dich nicht wehren,
es passiert über Nacht
• plötzlich - hier und jetzt.

Dann, wenn Du glaubst,
Du hättest das Ufer erreicht
und den Ozean durchschwommen,
kommt eine große Welle
und holt Dich zurück
in die eiskalten Fluten.
Du erschauderst
und für Minuten stirbst Du
einen einsamen Tod.

Und Du glaubst,
du wirst nie mehr leben
und der Ozean
hätte die Meere zerstört.
Für Sekunden, für Minuten,
Stunden, Tage
legen sich graue Wolken
über Deinen Horizont.

Und Du weißt,
Du bist allein.
Allein bist Du geboren
und allein wirst Du sterben.
Du wirst allein
Deinen Schmerz ertragen,
allein Deine Lasten tragen.

In der endlosen Stille des Meeres
fühlst du Dich
einen Moment lang geborgen
und hoffst auf die Sonne,
die immer wieder
ihre Strahlen ausbreiten wird
und Du siehst
das runde Gesicht des Mondes,
der Deine Hoffnung genährt hat.
So viele lange Jahre
war er Dein Freund, Dein Begleiter.
Und Du willst
nicht aufhören zu glauben,
nicht aufhören zu hoffen,
Du willst nicht aufhören zu lieben
auch dann nicht,
wenn die Kälte des Meeres
Dein Herz erfrieren lässt.
Denn die Wärme, die Du in Dir spürst,
lässt das Eis um Dich herum schmelzen.

Irgendwann, ganz bestimmt
Nebenbuhler der Seele
Wind ist der Welle lieblicher Buhler,
Wind mischt vom Grund aus schäumende Wogen.
Seele des Menschen, wie gleichst du dem Wasser!
Schicksal des Menschen, wie gleichst du dem Wind!


lieben Gruss
Saza

PS: deine Gedicht sind sehr schön
herzlichen dank für das kompliment

es freut mich wenn ich zur unterhaltung beitragen kann, vielleicht auch mal zum nachdenken
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.