Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Handjob
2753 Mitglieder
zur Gruppe
Anonymer Männer-Blowjob
3392 Mitglieder
zum Thema
Blowjob, bis er abspritzt?562
Wie macht ihr es beim Blowjob? Bis er abspritzt? Oder vorher aufhören?
zum Thema
Blowjob/Handjob Technik229
Heute habe ich ein paar Fragen an die Männer Technische…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Blowjob oder Handjob mit Nachlaufzeit?

****bus Mann
164 Beiträge
Themenersteller 
Blowjob oder Handjob mit Nachlaufzeit?
Hallo zusammen *g*
Wer kennt das oder mag es, sei es nun aktiv oder passiv:

Ein http://www.joyclub.de/sex/der_perfekte_blowjob.html oder ein http://www.joyclub.de/sex/handjob.html wo nach dem Orgasmus des Mannes nicht Schluß ist, sondern wo dann eine "Nachbehandlung" erfolgt, egal ob mit Mund oder Händen?

Das ist ja dann durchaus eine Angelegenheit, die auf Grund der besonderen Empfindlichkeit des männlichen Lustwerkzeuges durchaus eine Mischung aus Qual und Vergnügen sein kann, weshalb ich bei entsprechenden Videos im Netz oft beobachten konnte, dass er dabei gefesselt war, damit sie bestimmen kann, wie lange diese Nachlaufzeit geht.

Kennt oder praktiziert Ihr so etwas? Würde frau das gerne von sich aus mal praktizieren?

Selbst habe ich das gelegentlich schon erlebt und empfinde es als eine Art Mischung aus Himmel und Hölle. Ihr auch?

Ich bin sehr gespannt auf die Erfahrungen anderer damit *g*

Liebe Grüße,

John *g*
****rm Paar
198 Beiträge
Kann ich auch nur so Wiedergeben wie du es schreibst "Mischung aus Himmel und Hölle"
Kommt aber auch auf die Situation an..Manchmal mehr als Himmel *smile* !!
*******2020 Mann
125 Beiträge
nachlauf
manchmal mag ich es - manchmal nicht.
manchmal tut es weh - manchmal tut es gut.

mich nicht bewegen können dabei ist eine gute idee.
***u5 Paar
1.189 Beiträge
Ich mache es ganz gern selbst aktiv wenn die Situation es hergibt.

Wenn ich allerdings merke das es dem Mann zu unangenehm wird oder wenn er es sagt dann hör ich meist schon auf, da dann meist die "Vorlaufzeit" schon extrem lang war.
ok bei meiner "Zielgruppe" an Männern ist sowas meist wilkommen, erwünscht, und führt zur nächsten Runde...*smile*
mal wieder ein *prost* auf die Youngsters...*grins*
*******fans Paar
653 Beiträge
Mag es
Also ich (Er) mag es sehr, wenn nach dem Orgasmus nicht Schluss ist.

Bei ist es allerdings so, dass meine Erektion bleibt nach dem Abspritzen, ich also nach der Ejakulation z.B. beim Blasen oder Tittenfick gleich eindringen kann.

Ich mag es abe auch wenn Sie nach dem Abspritzen noch bläst, allerdings sollte das dann etwas sanfter passieren als vorher, weil der Penis dann sehr empfindlich ist, also die Dame schon etwas Erfahrung haben sollte.

Grundsätzlich aber toll, wenn die Partnerin es versteht, den Penis nach der Ejakulation so zu stimulieren, dass er gleich wieder für neue Taten bereit steht.
Also...
meist ist es bisher eher unangenehm gewesen, wenn es danach direkt weiter geht... solange es eine kurze Pause gibt, bei der ich mich im regelfall an ihr austobe, bin ich danach aber gerne wieder bereit *ggg*
****on Mann
7.104 Beiträge
Direkt danach bevorzuge ich auch die Ruhe...*schwitz*...aber ein sanftes "Bei-Laune-halten" ist manchmal sehr reizvoll.

Übrigens gibt es den Parallel-Thread zum quasi identischen Thema mit schon 20 Seiten an Erfahrungen:

Nach dem Abspritzen


el_don.
Nun wie hier schon mehrmal erwähnt wurde. Es kann sehr angenehm sein, muss es aber nicht!!

Das hängt dann wohl davon ab, was der "kleineMann" des Mannes bis zu diesem Zeitpunkt erleben durfte oder besser gesagt, wie lange das Spiel bis dahin gedauert hat.
**********_Gogh Mann
5.281 Beiträge
Meistens bin ich nach dem Abspritzen auch zu überreizt, sodass ich das meistens eher nicht aushalten kann...

*zwinker*
also nach nem intensiven Blowjob ist Weitermachen höchste Qual... *ggg*
... wenn man(n) dann nicht festgebunden ist, fliegt er durchs Zimmer und bringt sich in Sicherheit *ggg*
Find ich nicht..
also nach nem intensiven Blowjob ist Weitermachen höchste Qual... *ggg*
... wenn man(n) dann nicht festgebunden ist, fliegt er durchs Zimmer und bringt sich in Sicherheit *ggg*

Also mein Schatz hält mich dann mit Handjob bei laune bis er wieder so hart ist das Sie ihn danach in sich spühren kann.
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Die Frage ist
nicht optimal gestellt, denn sie bezieht sich wieder mal nur auf den Penis. Wenn man sich aber gründlich gegenseitig erkundet, findet man die Stellen, an denen lange andauernde Orgasmen ausgelöst werden können. Das kann die Prostata sein, das können die männlichen Brüste sein, der Po, die Innenschenkel und noch viel mehr. Und zwar kommt das ohne Schmerz, aber mit tiefem Fallen, wozu MANN bereit sein muss. Den meisten Männern ist ein echter Orgasmus, das Abspritzen ist das nicht annähernd, unheimlich, deshalb verweigern sie sich besseren Erfahrungen.
Die "Light-Version" eines Blowjobs will ich nicht missen. Das heißt dann also mit aller äußerster Vorsicht und manchmal kann man (also wir/ich/sie) auch direkt in die zweite Runde durchstarten. *ja*

Danach ist aber auch schluss. *ggg*
**********henkt Frau
7.364 Beiträge
Er ist nach dem Höhepunkt sehr empfindlich... sodass ich gleich vom besten Stück vertrieben werde *snief2* nur manchmal sehr sehr zärtlich ein bisschen weiterküssen darf.
Es gibt für mich nichts schöneres als nach dem Höhepunkt weiter zu blasen und zu sehen wie mein Schatz sich unter mir "windet". Mit Fesseln ist es natürlich ein besonderes Vergnügen und Vertrauensbeweis zugleich.
...
Ein Blowjob oder ein Handjob wo nach dem Orgasmus des Mannes nicht Schluß ist, sondern wo dann eine "Nachbehandlung" erfolgt, egal ob mit Mund oder Händen?

No way....Ich denke wenn es bei einem Sinn macht Ok dann darf sie ja weitermachen aber mich persönlich erfüllt das nicht, und die Sexualität wird dadurch auch nicht bereichert...ich brauch schon 15 min dann gerne. *g*
Also nach der Ejakulation ertrage ich es kaum noch das meine Partnerin mit den Lippen weitermacht.

Trotzdem ist es ein nettes Spiel - wenn sie dann auch noch an der Eichel saugt ist das ein Rit zwischen Himmel und Hölle - lang halte ich das nicht aus.
Meine Erfahrung (Er)
ist dahingehend, dass ich nach dem Orgasmus eher schon überreizt bin und es bei weiterer Stimulation doch sogar schon weh tun kann. Lieber erstmal etwas warten und in der Zwischenzeit kann man(n) ja die Frau auch mit Händen und Lippen bei Laune halten *floet*
*******_40 Mann
1 Beitrag
Nur gefesselt :-)
ansonsten spring ich vom Bett, denn mein kleiner Freund ist dann doch sehr gereizt.
Kleine Pause ist ok
Ich mag es auch nicht direkt danach, sondern brauche eine kleine Pause. Die 15 Minuten, von denen mein Vorredner schrieb, passen also ganz gut;-) dann kann's gerne weitergehen..
*******_he Paar
2 Beiträge
Er
Da kann ich nur zustimmen. Eine Pause danach ist schon besser.
Es kommt aber manchmal auch vor, dass ich gleich weitermachen möchte.
Das ist aber eher die Ausnahme.
Situationsbedingt
Auch ich brauche in der Regel eine kleine "Auszeit" danach....

Allerdings habe ich auch schon die Situation erlebt, dass, nach dem abspritzen, die Geilheit und die pure Lust aufeinander weiterhin so extrem war, dass das Gefühl der "Überreizung" sich dem untergeordnet hat.
Allerdings war meine damalige Partnerin in dieser Hinsicht sehr einfühlsam und wusste scheinbar intuitiv, wo die Grenze zwischen "heftig, aber trotzdem richtig geil" und "unangenehmes Gefühl" liegt.....

War ne schöne Erfahrung - für Beide
Das ist....
......was absolut Feines...... Gerade die danach herrschende Empfindlichkeit verschafft neuen Lustgewinn und bereitet auf "Runde 2" vor....
Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung

Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.