Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM
11350 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
77 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Rohrstock aus dem Baumarkt

************ 

************  

Rohrstock aus dem Baumarkt
Hallo!

Ich habe eine relativ neue aber sehr gelehrige Sub.

Eine meiner nächsten Aufgaben wird sein, dass sie ihr Outfit durch einen Rohrstock vervollständigt - aus diesem Grund soll sie sich einen eigenen Rohrstock der Länge 80-90cm mit ca. 8-9mm Durchmesser in einem Baumarkt kaufen.

Da ist ein Bambusstock zu empfehlen, oder?

Habt ihr diesbezüglich Tipps für mich - ich möchte gerne einen "teuren" Kauf in einem Spezial-Shop vermeiden.

danke fürs feedback.

mac
************ 

************  

rohrstock
bin zwar kein experte in sachen rohrstöcke
aber ein baubusstock hat keine ähnlichen eigenschaften
entweder du schaust dich nach ner reitergertte um oder
du besuchst diverse fachgeschäfte
so nen rohrstock kostet um einen euro


eventuell bei schlagzeilen mal schauen

LG
********rtig 
27.383 Beiträge
Paar
********rtig 27.383 Beiträge Paar

die teuren
kosten 1 €uro bis 2 €uro im Spezialladen mit Perversenaufschlag *zwinker*
bei Onlinehändlern ab 50 Cent ... DAS kann dir doch nicht zuuu teuer sein?!!

  • SchlagFertige grüße
************* 

*************  

Mac,
solche wichtigen Dinge wie die Beschaffung von Spielzeug der Sklavin in die Hand zu geben, ist äußerst leichtsinnig. Das gehört zu DEINEN Kernaufgaben. Inklusive der intensiven Recherche und dem Selbsttest. Bambusstock... ts, ts, ts. [Masculor schüttelt ungläubig den Kopf.]

P.S. In Deinem Profil steht, Du bevorzugst leichtes Spanking. Da würd ich mal sagen: Rohrstock ist dann ohnehin nix für Dich.
************** 

**************  

übel, übel...
...das sie ihr outfit durch einen rohrstock ergänzt??? wat, wie bitte???
ist der rohrstock seit neustem ein modegag, eine art handtäschchen für die sub??? junge, ich glaube nicht die sub ist neu, sondern du!
sorry, aber die dinger habe ich in einem ganz anderen zusammenhang kennen gelernt...
********* 

*********  

Moin,

kann mich da meinen Vorrednern nur anschliessen. Sinnvoller scheint es mir zu sein, dass der Threaderföffner sich erst einmal gelehrig bei einer erfahrenen sub umsieht, bevor er einer neuen sub noch weiteren Schaden zufügt.

Flloyd
... der auf den Tag wartet, wo ein Strafbock ebenfalls zum Outfit gehören wird
*************** 

***************  

...Jungs: Ihr seid spitze!!!
...als (total ungehorsame, aufsässige, freche und selbstsichere = und aus diesem Grund auch noch nicht vergebene) sub ist es schön zu lesen, das Ihr offenbar doch sehr sorgsam mit uns Damen umgeht, auch wenn so manche AKTION ja schon mal was Anderes vermuten lässt.
Dafür ein herzliches Dankeschön!
*********** 

***********  

Einen selbstgeschnittenen...
...und gerade gewachsenen Stock hatte mein Partner vor einiger Zeit für mich als Überraschung. Sorgsam hatte er alle Rauhigkeiten mit dem Messer geglättet, damit meine Haut nicht aufgerissen wird.

Dieser Tag wurde zu einem ganz besonderen Tag, den wir beide in guter Erinnerung behalten können. Was kann schöner sein, als auf diese Weise "Ich liebe Dich" gesagt zu bekommen. *love*

Ich frage mich, wie der Tag geworden wäre, wenn er mich losgeschickt hätte, um einen Rohrstock zu kaufen. *schock*

Viele Grüße
Angelika
********rtig 
27.383 Beiträge
Paar
********rtig 27.383 Beiträge Paar

alter trick
zum glätten nach dem wässern und ölen .... nan nehme 240er schmirgelpapier

  • SchlagFertige grüße
*********** 

***********  

Dafür gehe ich doch...
...glatt freiwillig in den Baumarkt, um 240 er Schmirgelpapier zu kaufen.

@SchlagFertig - welches Öl wird verwendet?

Viele Grüße
Angelika
******* 

*******  

Rohrstock aus dem Baumarkt
Ein Bambusstock verwenden grenzt schon an gefährliche Dummheit!

Bambus bricht leicht, dabei dringen ganz leicht Splitter wie Stecknadeln in den Po. Die eitern dann wochenlang raus!

Wer sich bischen informiert, etwa beit Datenschlag, kommt auf so dumme Ideen erst gar nicht!
******eif 
100 Beiträge
Paar
******eif 100 Beiträge Paar

Also,
wir haben mit Bambus aus dem Gartencenter die besten Erfahrungen gemacht. Die dünnsten Dinger gibt's im Bündel für ein paar Euro. Dann einen geraden rausgesucht ist schon die halbe Miete. Zugegeben, die Spleißgefahr ist da, weil die Dinger natürlich alt und trocken sind. Einer ist auch schon gesplissen, es ist aber nichts weiter passiert. Um diese Gefahr zu umgehen haben wir jetzt einen Kunstoffschrumpfschlauch auf das eine Ende geschrumpft. (Wer's nicht kennt, gibt's z.B. bei Conrad in allen Farben und Größen. Aufgeschoben, mit Fön heiß gemacht, zieht sich der Schlauch zusammen und hält den Bambus zusammen.) Auf's andere Ende eine Lederpatsche aufgeklebt ist es unser "liebstes" Ding geworden.

Hingegen mit einer pseudoprofessionellen Reitgerte haben wir schon böse Überraschungen erlebt. Die deutliche und fiese Marke, zu sehen auf unserer Homepage "Sklavenvertrag I", stammt von einem solchen Teil.
*******rden 
505 Beiträge
Frau
*******rden 505 Beiträge Frau

Eine gefährliche Dummheit ist es, von einer gefährlichen Dummheit zu sprechen. Aber das ist leider das Problem, dass wir Doms mit uns tragen. Zumindest einer hat mal öffentlich geäußert, dass er einen Abend über Ignoranz, Arroganz usw. nachdenken wollte. Danke, Ghostface!

Sachdienliche Hinweise und Erfahrungsberichte sind gut, sollten aber zwingend als solche gekennzeichnet werden!
**********kubus 
1.259 Beiträge
Paar
**********kubus 1.259 Beiträge Paar

negativerfahrung mit bambus
hi mac,

auch ich würde mir wünschen, dass du etwas weniger leichtfertig mit schlagwerkzeugen umgehst - speziell, wenn du eine unerfahrene sub damit bespielen willst.

anfängerinnen neigen dazu sich zu übernehmen, schmerzen einfach nur auszuhalten und mehr hinzunehmen als gut für sie ist, weil sie glauben, dass sie sonst keine "guten" subs wären.

unsere erste erfahrung mit einem bambusstock machten wir lange bevor wir unseren neigungen einen namen hätten geben können und mögen. infos über das "wie" und "womit" hatten wir nicht, denn das internet war noch in weiter ferne. was wir hatten war ein flagellantenmagazin aus den siebzigern, das uns bei einer wohnungsauflösung in die finger fiel.
was darin beschrieben wurde, war durchweg die sicht des aktiven, aber dennoch löste es in mir den wunsch aus das zu erleben.

wie das mit dem schlagen hinterher ablief hab das schonmal irgendwo hier im forum beschrieben, darum verzichte ich mal auf die einzelheiten.
es lief auf jeden fall darauf hinaus, dass ich nach vier schlägen hätte aufgeben sollen, es aber nicht tat, weil ich mir die blöße nicht geben wollte.
mein mann schlug weiter, weil er keinerlei erfahrung mit dem benutzen von gerte, rohrstock o.ä. hatte und mein stöhnen falsch interpretierte.
mein hintern war danach heiß und rot... die nächsten drei wochen dann blau-lila... erst heute nach fast 20 jahren überlegen wir, ob wir nicht doch mal einen richtigen rohrstock ausprobieren wollen.

es wäre schade, wenn ihr euch aus unerfahrenheit heraus das (be)spielen mit dem rohrstock verderbt. das schlagen mit dem stock sieht nicht halb so schmerzhaft aus, wie es dann letztendlich sein kann und du solltest es vorher mal an deinem oberschenkel ausprobieren, um ein gefühl dafür zu kriegen. vielleicht reichen auch schon ein paar schläge in die eigene handinnenfläche, um zu fühlen, wie es ist, wenn mehrfach die gleiche stelle getroffen wird. und bedenke beim schlagen, dass du mit einem rohrstock die haut zum platzen bringen kannst, wenn du nicht umsichtig damit umgehst.

lieben gruß
silke
********* 

*********  

@ anna_norden
Eine gefährliche Dummheit ist es, ein lustvolles Spiel starten zu wollen ohne sich möglicher Risiken bewußt zu sein.

Ich kann da jedem wirklich nur raten sich vorher bevor die Lust einem gründlich verleitet wird zu informieren. Es gibt genügend Seiten auf den
Menschen mit Erfahrung Informationen gerade zu Schlagspielen zur Verfügung stellen.

Eine wirklich gute Adresse sich zu informieren ist zum Beispiel Datenschlag.
********inne 
228 Beiträge
Paar
********inne 228 Beiträge Paar

Rohrstock
wie würdet ihr die Haselnuss-Gerte bewerten?
Wächst beinahe überall und man kann sich Ruten in allen gewünschten Dicken abschneiden.

Unserer Erfahrung nach ist diese etwa mit den Rohrstöcken ( geschältes Rattan ) zu vergleichen.
Man kann Hasel schälen oder mit Rinde verwenden.
Allerdings ist ein Wässern von ungeschälten Gerten nicht gut möglich.

Wobei wir zugegebenermaßen nicht zur Rohrstock- und GErtenfraktion zählen.

Gruß

Jack & Elainne
*************** 

***************  

Ihr habt eigendlich schon alles gesagt was mir dazu einfallen würde.
Als kleiner Hinweis, die wachsen nach, nettes Gefühl für den bottom raus zum Gerten schneiden geschickt zu werden *grins*

Somit bietet der Heselnussstrauch im Garten den zusätzlichen Kick!
****** 

******  

Mh.. wir hatten auch mal so'n Ding. Allerdings aus der "Natur" *ggg*

War wohl sowas ähnliches wie Schilf und sah aus wie ein Rohrstock. Dadurch, dass er frisch war, war er außen herum schön weich!

Ich habe ihn alleine losgeschickt um den Stock auszusuchen. Es war ekelhaftes Wetter, er musste mit Analkugeln ausgestattet durch die Gegen laufen und einen Stock suchen. Das ganze mit dem Auftag, den auszuwählen, der am meisten weh tut. Wäre er mit einem winzigen oder zu dünnen "Ast" angekommen.... hätte er gemerkt, was er davon hat. xD