Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Beziehungs-Anarchie
976 Mitglieder
zur Gruppe
PT mit GV in getr. Räumen
1034 Mitglieder
zum Thema
Eifersucht in einer Affaire177
Habt ihr einen Rat für mich? Ich bin in einer langjährigen Beziehung…
zum Thema
Seid ihr zur Eifersucht (nicht) fähig?749
Für viele ist Eifersucht ein Bestandteil von Partnerschaft oder…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Kann man Eifersucht lernen?

*********z2021 Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Kann man Eifersucht lernen?
Ich weiß nicht, ob die Frage hier überhaupt in den Joyclub passt. Vielleicht sind hier alle so offen, dass das gar kein Problem ist. Aber vielleicht auch gerade doch.

Ich bin kürzlich über Okcupid in eine Affäre „reingestolpert“. Sie war wahnsinnig heiß und leidenschaftlich. Nach dem zweiten Date habe ich es dann meiner Frau gebeichtet, weil ich Angst hatte, sie sonst zu verlieren. Sie hat mir dann selber eine Affäre von vor 15 Jahren gestanden.

Daraufhin hat sie sich selbst dort angemeldet und gleich wahnsinnig viele Anfragen bekommen. Und sich mit einem Mann getroffen und noch ein paar weitere heiße Eisen im Feuer.

Ich gönne ihr die aufregenden Kontakte. Selbst wenn sie mit denen Sex haben würde, bin ich nicht wirklich eifersüchtig. Das lässt sie total an meiner Liebe zu ihr zweifeln. Sie sagt, ich liebe sie nicht, wenn ich nicht eifersüchtig bin.

Dabei liebe und begehre ich sie unabhängig davon, ob sie sich auch mit anderen Männern trifft. Das kann sie sich überhaupt nicht vorstellen.

Nun frage ich mich: ist das wirklich so? Ist meine liebe nicht echt? Stimmt etwas bei mir nicht? Was kann ich tun? Kann ich Eifersucht lernen? Wie kann ich sie davon überzeugen, dass ich sie liebe obwohl ich nicht eifersüchtig bin?

Freue mich auf Eure Gedanken dazu!
********noxx Frau
3.587 Beiträge
Erkläre ihr doch mal, dass Eifersucht das Gegenteil von Liebe ist.
Menschen, die nicht eifersüchtig sind, haben gelernt, dem, den sie lieben, zu gönnen, dass es ihm gut geht. das kann durchaus auch Sex mit anderen beinhalten.

Eifersucht ist immer an Besitzdenken gekoppelt und wenn man meint, jemanden zu besitzen (BDSM Bereich mal ausgenommen), dann ist das definitiv nicht liebend, sondern eher so, als ob man seinen Pinkelbaum wie Fiffi von nebenan bewacht...

Liebe ist dem anderen seine Freiheit zu lassen.

Noxx
*******na19 Frau
1.140 Beiträge
Lieben und Fremdgehen?
In meinem Kopf entsteht Dissonanz, zwei Begriffe die miteinander nicht verhandelbar sind.
Ich würde nicht die Eifersucht erlernen wollen, sondern wie man miteinander kommuniziert und lernt Vertrauen aufzubauen, um über alles sprechen können, auch über einen Wunsch oder Bedürfnis nach sexuellen Kontakten mit anderen Menschen.
Ich bezweifle, dass es hier um Liebe geht, meiner Vorstellung nach..., *sorry*
*********eams Mann
296 Beiträge
Ich schwanke beim Lesen zwischen bedauerns- und beneindenswert. Denn Eifersucht ist kein schönes Gefühl. Doch das Zugehörigkeits- und Sicherheitsgefühl, das ihr zugrunde liegt, gehört für mich zu einer festen Liebes-Bindung. Mir würde die Leidenschaft fehlen, wenn ich nicht zur Eifersucht fähig wäre.

Aber rückblickend auf meine Eifersuchs-Phasen, bleibe ich vielleicht doch bei beneidenswert. *g*
*******corn
2.129 Beiträge
ich würde an ihrer Stelle eher deine Heimlichkeit kritisieren als deine Eifersucht. Ich würde mich fragen, wieso du dich bei okcupid anmeldest und dort datest ohne mir davon zu erzählen. Aber Menschen sind ja verschieden
**C Mann
11.896 Beiträge
...veranstalte halt jedes Mal ein Riesenzinober wenn sie von einem Date nachhause kommt,
wenn sie so was braucht und es sie glücklich macht... *zwinker*
******_me Frau
7.292 Beiträge
Du gehst fremd und beichtest.
Sie gibt zu, habe ich auch schon gemacht.

Ok. Bis dahin noch alles klar.

Aber dann:
Und daraufhin meldet sie sich bei dem Portal an?

Hat sie dich da jetzt angemeldet, um dich eifersüchtig zu sehen?

Die Intention der Dame verstehe ich jetzt nicht *nachdenk*
**********o_ooo Mann
1.344 Beiträge
Zitat von *********z2021:
[...] Ich bin kürzlich über Okcupid in eine Affäre „reingestolpert“. Sie war wahnsinnig heiß und leidenschaftlich. Nach dem zweiten Date habe ich es dann meiner Frau gebeichtet, weil ich Angst hatte, sie sonst zu verlieren. Sie hat mir dann selber eine Affäre von vor 15 Jahren gestanden.
Mir ist zwar nicht so ganz klar, wie man da "reinstolpern" kann (warum hast du dich da ursprünglich angemeldet?), aber ich bin ein Fan von Ehrlichkeit. Und du ja offenbar auch, denn sonst hättest du ja nicht mit deiner Frau darüber gesprochen.

Zitat von *********z2021:
Daraufhin hat sie sich selbst dort angemeldet und gleich wahnsinnig viele Anfragen bekommen. Und sich mit einem Mann getroffen und noch ein paar weitere heiße Eisen im Feuer.
Warum hat sie sich denn jetzt dort angemeldet? Habt ihr eure Beziehung jetzt geöffnet? Oder will sie dir "eins auswischen"? Aber "ihre" Affäre hatte sie ja schon vor 15 Jahren ...

Zitat von *********z2021:
Ich gönne ihr die aufregenden Kontakte. Selbst wenn sie mit denen Sex haben würde, bin ich nicht wirklich eifersüchtig. Das lässt sie total an meiner Liebe zu ihr zweifeln. Sie sagt, ich liebe sie nicht, wenn ich nicht eifersüchtig bin. [...]
Für mich hat Eifersucht immer etwas mit Verlustängsten zu tun. Wenn die fehlen, fehlt entweder die Liebe - oder du hast eben volles Vertrauen zu deiner Frau, in eure Liebe und eure Beziehung. Du befürchtest halt nicht, dass sie mit dem nächsten Date durchbrennt.

Ich persönlich finde Eifersucht nicht sehr erstrebenswert - Eifersucht ist Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.
*********d72HB Mann
45 Beiträge
Liebe sehe ich dort, wo sich alle lieb haben und gönnen, wo Menschen glücklich sind, wenn andere glücklich sind. Nur dort spüre ich Liebe. Wäre doch komisch, mich nicht mit lieben Menschen über ihr Glück zu freuen. Dann stimmt etwas nicht, wenn es um Liebe geht.
********2012 Paar
5.996 Beiträge
Zitat von **********o_ooo:
Ich persönlich finde Eifersucht nicht sehr erstrebenswert - Eifersucht ist Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

Das ist in meinen Augen ein hundsgemeiner Spruch, der gern gebracht wird, um Ursache und Wirkung zu vertauschen und um denjenigen ungerechtfertigt an den Pranger zu stellen und mundtot zu machen, dessen Vertrauen missbraucht und dem Loyalität entzogen und Offenheit verweigert wird.

Ich meine ja nur so. *zwinker*

LG, Fix & Foxy (m)
**********o_ooo Mann
1.344 Beiträge
Zitat von ********2012:
Zitat von **********o_ooo:
Ich persönlich finde Eifersucht nicht sehr erstrebenswert - Eifersucht ist Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

Das ist in meinen Augen ein hundsgemeiner Spruch, der gern gebracht wird, um Ursache und Wirkung zu vertauschen und um denjenigen ungerechtfertigt an den Pranger zu stellen und mundtot zu machen, dessen Vertrauen missbraucht und dem Loyalität entzogen und Offenheit verweigert wird.

Ich meine ja nur so. *zwinker*

LG, Fix & Foxy (m)
Nichts liegt mir ferner als eine Täter-Opfer-Umkehr oder Gaslightning - sorry, falls das so rübergekommen ist.
Für mich gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen Eifersucht und Vertrauensbruch.
*********z2021 Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ********noxx:
Erkläre ihr doch mal, dass Eifersucht das Gegenteil von Liebe ist.
Menschen, die nicht eifersüchtig sind, haben gelernt, dem, den sie lieben, zu gönnen, dass es ihm gut geht. das kann durchaus auch Sex mit anderen beinhalten.

Eifersucht ist immer an Besitzdenken gekoppelt und wenn man meint, jemanden zu besitzen (BDSM Bereich mal ausgenommen), dann ist das definitiv nicht liebend, sondern eher so, als ob man seinen Pinkelbaum wie Fiffi von nebenan bewacht...

Liebe ist dem anderen seine Freiheit zu lassen.

Noxx

Ja, das habe ich natürlich schon getan. Aber das hilft ihr auch nicht. Denn es geht ja nicht darum, dass ich eifersüchtig bin, sondern eben überhaupt nicht eifersüchtig bin aber trotzdem vielen Dank für deine Gedanken!
*********z2021 Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ******_me:
Du gehst fremd und beichtest.
Sie gibt zu, habe ich auch schon gemacht.

Ok. Bis dahin noch alles klar.

Aber dann:
Und daraufhin meldet sie sich bei dem Portal an?

Hat sie dich da jetzt angemeldet, um dich eifersüchtig zu sehen?

Die Intention der Dame verstehe ich jetzt nicht *nachdenk*

Sie will mir, glaube ich keinen auswischen, sondern setzt damit eine Fantasie um, die sie schon lange hat aber überhaupt nicht vor hatte sie umzusetzen. Mit Sicherheit will sie mich eifersüchtig sehen, damit sie sehen kann, dass ich sie wirklich liebe.
*********z2021 Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von **C:
...veranstalte halt jedes Mal ein Riesenzinober wenn sie von einem Date nachhause kommt,
wenn sie so was braucht und es sie glücklich macht... ;-)
Du hast recht! Genau das möchte sie sehen! Das wäre aber dann total gespielt. Und überhaupt nicht authentisch oder ehrlich. Müsste ich vorher wohl erst einmal einen Schauspielkurs belegen. Aber vielleicht ist genau das die einzig mögliche Lösung!🤔
*********z2021 Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******corn:
ich würde an ihrer Stelle eher deine Heimlichkeit kritisieren als deine Eifersucht. Ich würde mich fragen, wieso du dich bei okcupid anmeldest und dort datest ohne mir davon zu erzählen. Aber Menschen sind ja verschieden
Ja, das haben wir natürlich auch schon thematisiert. Bei OkCupid habe ich mich aus reiner Neugierde angemeldet und wollte eigentlich nie reale Dates machen. Zum Thema Heimlichkeit/Ehrlichkeit: ab, neben der Affäre habe ich ja auch noch meine ganzen sonstigen heimlichen Kings gestanden (devot, Besuche im Dominastudio, erotische Geschichten schreiben und veröffentlichen…)

Das hatte ich sowieso vor, da ich mich im letzten Jahr stark mit dem Thema radikale Ehrlichkeit beschäftigt habe. So habe ich sie mit allem auf einmal konfrontiert. Und wieder erwarten ist dadurch unser gemeinsames Sexleben noch einmal explodiert. (Positiv!).
*******iba Paar
59 Beiträge
Hallo lieber TE

Es scheint so das ihr ja schon lange ein Paar seid und dementsprechend schon eine tiefere Verbindung habt und genau aus diesem Grund verspührst du keine Eifersucht.
Würde ich jetzt mit meinem Leihenwissen einfach mal behaupten.
Uns ging es am Anfang unserer Beziehung genau so wie dir jetzt.
Ich verstehe zwar das Konzept von Eifersucht aber ich kann es auch einfach nicht fühlen.
Was am Anfang für meine Frau auch nicht leicht war, weil sie ebenso wie deine Partnerin sagte "wenn du nicht Eifersüchtig wirst, liebst du mich überhaupt?".
Meist liegt es daran was man für Erfahrungen mit vohrherigen Beziehungen macht.
Ich kann euch empfehlen mit Paaren zusammen hinsetzen und reden und ihr somit zeigen, dass es nicht nur dir so geht und es vollkommen in Ordnung ist wenn du so empfindest. Mit dir ist alles OK so wie du bist.

LG Kiba
*********erin Frau
238 Beiträge
Meiner Beobachtung nach steckt hinter dem Vorwurf "du bist gar nicht eifersüchtig" eigentlich die Aussage "ich spüre nicht, dass ich dir etwas bedeute und dir unsere Verbindung sehr wichtig ist". Auch wenn das nicht so verbalisert werden kann.

Und dort würde ich auch ansetzen und das Gespräch suchen: Du könntest zb ansprechen, dass du das Gefühl hättest, ihr würde die Sicherheit fehlen, dass sie für dich unglaublich wichtig und besonders ist und fragen, ob deine Gedanken stimmen.
Insgesamt ist ja bei euch beiden die Frage: Wie geht's es mir/dir gerade in unserer Beziehung? Darüber scheint es, seid ihr in der Tiefe nicht so recht im Austausch, sondern macht stattdessen Alleingänge. Das führt so aber nicht zu der Nähe und Verbindung, die ihr euch (beide?) eigentlich wünscht.
*******ust Paar
5.537 Beiträge
Liebe und Angst gehören immer zusammen.
Wenn du einen Menschen liebst,
hast du auch immer Angst,
ihn zu verlieren.

Hast du nie Angst,
deine Frau zu verlieren?
Dann machst du dir was vor.

Aber letztlich geht es nicht darum,
der Eifersucht das Steuer zu überlassen,
sondern darum,
dass die Liebe (51%) der Angst (49%)
immer eine Nasenlänge voraus ist :-).
**C Mann
11.896 Beiträge
Zitat von *******ust:
Hast du nie Angst,
deine Frau zu verlieren?
Dann machst du dir was vor.

...natürlich sollte man sich nie seines Partners zu sicher sein. Das würde bedeuten, dass man ihn
als gegeben, als Stück der Einrichtung betrachtet und sich nicht weiter um ihn bemühen muss.
Das kann zu einem bösen Erwachen führen....

Zitat von *******ust:
Aber letztlich geht es nicht darum,
der Eifersucht das Steuer zu überlassen,
sondern darum,
dass die Liebe (51%) der Angst (49%)
immer eine Nasenlänge voraus ist :-).

...ich weiß nicht, ob ich dieses Verhältnis von Liebe/Angst in dieser Form gerne hätte. Da wäre mir der
Anteil "Angst" doch zu hoch. Ich könnte die Liebe aus lauter Angst nicht wirklich genießen...
*********z2021 Mann
9 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******iba:
Hallo lieber TE

Es scheint so das ihr ja schon lange ein Paar seid und dementsprechend schon eine tiefere Verbindung habt und genau aus diesem Grund verspührst du keine Eifersucht.
Würde ich jetzt mit meinem Leihenwissen einfach mal behaupten.
Uns ging es am Anfang unserer Beziehung genau so wie dir jetzt.
Ich verstehe zwar das Konzept von Eifersucht aber ich kann es auch einfach nicht fühlen.
Was am Anfang für meine Frau auch nicht leicht war, weil sie ebenso wie deine Partnerin sagte "wenn du nicht Eifersüchtig wirst, liebst du mich überhaupt?".
Meist liegt es daran was man für Erfahrungen mit vohrherigen Beziehungen macht.
Ich kann euch empfehlen mit Paaren zusammen hinsetzen und reden und ihr somit zeigen, dass es nicht nur dir so geht und es vollkommen in Ordnung ist wenn du so empfindest. Mit dir ist alles OK so wie du bist.

LG Kiba

Danke für deine Worte. Ja, mit Sicherheit hat es auch damit zu tun, dass wir schon lange zusammen sind und ich ihr irgendwie grundsätzlich vertraue. Zumindest ein gutes Argument, dass ich noch mal ins Feld führen kann.
***Be Paar
407 Beiträge
Ich möchte niemanden auf den Schlips treten, aber bist Du aus freien Stücken in einer Cuckold Beziehung?

Oder bist Du aus Liebe zu Deiner Partnerin in dieser Rolle?
Ich würde direkt die Spielregeln klären, was beim HF erlaubt ist und was nicht.
Es sollte jedem in der Beziehung gut gehen und wenn das nicht der Fall ist, kann das nach hinten los gehen.
Eifersucht gehört für mich in gewissem Masse in der Beziehung dazu , ich bin jemand, der sich im Anschluss direkt mit meinem Partner auseinander setzt und klipp und klar sagt, was mir passt und was nicht.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.