Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Midager Paare
453 Mitglieder
zur Gruppe
Junge Swinger Österreich
2279 Mitglieder
zum Thema
Liebe Damen, wie mögt ihr es beim Anilingus?
Ich wollte mal fragen, welche Technik beim po lecken die beste ist…
zum Thema
Paare - wer ist öfters auf JOY unterwegs ?20
Uns beschäftigt seit ein paar Tagen und wir würden gerne eure Stimmen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sexdate! Trotzdem eine Aufmerksamkeit für die Dame?

*********eieck Paar
863 Beiträge
Themenersteller 
Sexdate! Trotzdem eine Aufmerksamkeit für die Dame?
Hallo ihr Lieben,

wir haben mal ein frage in die Runde. Und zwar geht es wie bei klassischen Dates um eine kleine Aufmerksamkeit (Geschenk) für die Dame.

Wie handhabt ihr das, wenn ihr eine Frau zum Sex hier im Joy Datet? Bekommt sie eine Aufmerksamkeit von euch?

Liebe Frauen! Wie schaut es aus habt ihr schon von den Herren hier eine kleine Aufmerksamkeit bekommen trotz das ihr euch zum Sex verabredet habt?

Wir laden des Öfteren mal ein Herren ein. Aber den klassischen Gentleman scheint es nicht mehr zu geben. Es ist tatsächlich noch nie vorgekommen. Das der Mann eine Aufmerksamkeit für die Frau mitbringt. Lediglich, wenn wir Paare treffen, bringe diese ein kleines Mitbringsel mit. Sekt, Wein oder Ähnliches. Aber die Soloherren? Fehlanzeige!

Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Wie bei jedem anderen Besuch gehört es einfach dazu, dass man eine kleine Aufmerksamkeit mitbringt. Die Aufmerksamkeit zählt hier .. nicht der Wert. Aber ein wenig Gedanken sollte man sich dabei schon machen, was man mitbringt. Nichts mitzubringen ist eher ein nogo ... es sei den es ist vorher ausdrücklich so gewünscht.
*********uest Mann
2.139 Beiträge
JOY-Angels 
Ich bringe zu Dates (falls sie nicht ohnehin irgendwo in der Gastronomie stattfinden) gerne was zu trinken mit oder eine Kleinigkeit zum Naschen.

Aber ein klassisches Geschenk für mein Gegenüber habe ich bisher zumindest beim Kennenlernen tatsächlich vermieden. Ich hätte da sogar die Befürchtung, dass es als Versuch zum "Rumkriegen" missgedeutet werden könnte. Aber es kann sein, dass ich mir da die falschen Gedanken mache.
*****ven Frau
7.346 Beiträge
Also ich persönlich möchte keine "Aufmerksamkeit" von einer, mir noch völlig fremden Person. Das riecht für mich so nach "jetzt schuldest du mir was" (nämlich Sex). Abgesehen davon, dass ich mit "Gentleman-Gehabe" (also im altmodischen, verstaubten Sinn) so gar nichts anfangen kann. Lieber ist mir, jemand "schenkt" mir seine Aufmerksamkeit und Umsicht. Sonst brauche / will ich nix.
******986 Frau
3.104 Beiträge
Also ich erwartet das nicht und find es OK wenn nichts kommt. Wir bzw ich hab Mal ne Flasche Wein bekommen fand ich sehr nett. Aber wie gesagt muss nicht sein. Hat für mich auch nichts mit Gentleman zu tun 🤷
*****_74 Mann
1.123 Beiträge
Als Paar habe ich früher (2010) immer was mitgebracht. Jedoch nur, wenn wir andere Paare besucht haben. Bei solo Herren nicht.
Jetzt als Single bringe ich nichts mit.

Doch es hängt auch davon ab, wie lange man vorher miteinander geschrieben hat. Wie gut man sich schon kennt. Zudem mache ich es davon abhängig, ob es ein reines Sex-Date ist oder evtl. auch mehr. Doch zu 90 % verabredet man sich ja zum Sex hier. Daher bringe ich nichts mit.
Muss jedoch auch zugeben, dass Frau oft zu mir kommt. Selbstverständlich halte ich dann Sekt, Wein oder Saft bereit.
Nein,keine Geschenke wenn gut läuft bin ich das Geschenk *zwinker*

Ich habe die Erfahrung gemacht das es besser ankommt wenn man einem obdachlosen 2 Euro in die Schachtel wirft als wenn man versucht mit materiellen Dingen seine "wohlgesonnenheit" zu untermauern.
*********eieck Paar
863 Beiträge
Themenersteller 
Danke schon mal für eure Ansichten. Wir erwarten sowas auch nicht. Wollten nur mal wissen was ihr für Erfahrungen gemacht habt. Und wie eure Ansichten sind. Wunderte uns halt sehr das sowas sehr selten gemacht wird. Damals dachten wir tatsächlich echt das sowas öfters vorkommt.
****769 Frau
2.334 Beiträge
Ja..habe ich schon bekommen.
Aber erst so beim 2. o. 3. Date.
Und das, obwohl ich ihn immer besuche und er sowieso schon sehr aufmerksam ist, auch Essen macht usw.
Ich hab mich gefreut aber es müsste für mich nicht unbedingt sein. Dass man eine schöne und vor allem genug Zeit zusammen hat, ist mir eigentlich viel wichtiger!
Selbst hab ich auch schon eine Kleinigkeit mitgebracht.
****sS Mann
1.122 Beiträge
Ich halte es für interessant, dass 2022 es wohl immer noch dazugehört, angeblich.

Ich bringe nicht grundsätzlich irgendein Mitbringsel mit. Warum auch? Ich erwarte ja auch keines.

Je nach Dategegebenheit sorgt man natürlich dafür, dass z. B. der Wein da ist oder so. Das hat jetzt aber nicht damit zu tun, dass man dem Gegenüber etwas mitbringt. Das ist dann viel mehr der Gelegenheit geschuldet, die man, gemeinsam, angenehm gestaltet.
*****_74 Mann
1.123 Beiträge
Denke, es liegt auch am Alter. In eurem Alter, war ich auch schon Swinger und habe genauso gedacht, man müsse was mitbringen. Heute sehe ich das anders. Zudem hat sich die Zeit auch ein wenig geändert. Es gab nicht so viel »Auswahl« und ein Date war nicht so einfach zu bekommen. Es war ein Highlight. Da hat man es auch anderes genossen.
Heutzutage, gehst du auf Partys. Einfach in einem Club oder suchst hier bei Joy.
*******sly Frau
56 Beiträge
Ich habe mich das tatsächlich auch schon gefragt... bin ich doch auch eher die alte Schule gewohnt, das der Mann der Frau ein kleines Geschenk mitbringt. Das bewirkt ja sofort auch eine Freude und bricht oft das erste Eis.

Wenn ich so zurück blicke, gab es das früher irgendwie öfters. Allerdings ist meine Erfahrung in dieser Hinsicht jetzt nicht aus Joy. *nixweiss*

Schnellebigkeit, Emanzipation... ob das eine Rolle spielt?
Ist das Ego der Männer so gestiegen, oder ihre Denkweise so unter die Gürtellinie gerutscht ... vielleicht ist bei einem Sexdate einfach kein Blut mehr im Kopf zum Nachdenken *mrgreen*

Aber wenn er nett ist und Euer Date gepasst hat, dann würde ich es nicht so krumm nehmen, das er nichts mitgebracht hat *zwinker*

In diesem Sinne...
Viel Spaß weiterhin *wink*
****sS Mann
1.122 Beiträge
Also früher, zu der Zeit in der ich Solo und am Wochenende unterwegs war. Da gab es bei uns im Ort den einen Rosenverkäufer, ich wisst schon. Der, welcher alle Läden abklappert, ’nen Strauß an Rosen in der Hand hat und von Tisch zu Tisch ging, mit "Wolle Rose kaufen?"

Den habe ich mir immer geschnappt, wenn ich allein unterwegs war. Der hat dann 10, 20 euro in die Hand gedrückt, ohne eine Rose abgeben zu müssen. Und immer wenn er mich mit einer Frau gesehen hat, gab es dann die schönsten Rosen, die er gerade da hatte "Für die schöne Begleitung von Borys auf Haus".

Das war schon ab und an der Bringer *lach*
***ia Frau
175 Beiträge
Egal was für einen Date, wen man sich zum 1. Mal trifft find ich Geschenke und so etwas unangenehm, schon wenn der Mann alles bezahlen möchtet mag ich nicht wirklich. Na ja, Kondome darf er aber mitbringen, obwohl ich selbst immer welche dabei habe. *g* Eine Flasche von etwas die man dann beide trink wär aber noch in Ordnung.

Wenn man sich schon ein paar Mal getroffen hat und man sich besser kennt, ist es anders.
******009 Mann
1.215 Beiträge
Kommt immer drauf an, also zu einem reinem vögel date würde ich nix mitbringen ansonsten, 😉sags mit *blume*
*****_Oo Frau
1.113 Beiträge
Ich habe eigentlich keine reinen Sexdates.
Aber zum Date registriere ich die Dinge schon... je nachdem was verabredet ist.

Ich hatte schon alles.

Meistens allerdings und öfter die " gar nix" obwohl bei mir Kochorgie ausgerufen war.

Schlimmer auch "gar nix" obwohl er gesagt hatte, er bringt das und das mit.

Die Kaffeeübernehmer, die dann kein Trinkgeld geben.

Am liebsten sind mir die entspannt Mitbringer. Die aus den Gesprächen vorher etwas registrieren.
So bin ich an meine Chilisamen gekommen.

Und ich registriere das .
*********enTe Frau
1.461 Beiträge
Wahrscheinlich bin ich wieder kompliziert, aber bei mir sind Aufmerksamkeiten und auch das Übernehmen der Rechnung nach einem Essen ganz stark von der empfundenen Sympathie und somit mit dem „Erfolg“ des Dates abhängig.
Wenn ich mir kein weiteres Treffen vorstellen kann, möchte ich auch nicht eingeladen werden oder eine kleine Aufmerksamkeit erhalten.

Was ich mal sehr gelungen fand, war, am Ende eines gelungenen Treffens selbstgerösteten Kaffee überreicht zu bekommen. Da habe ich mich wirklich sehr drüber gefreut. Allerdings war ich auch ein wenig verlegen, weil ich selbst nichts für ihn hatte.

Die Gepflogenheit zu einer Einladung zu jmd daheim eine Kleinigkeit mitzubringen, empfinde ich sehr angenehm eigentlich und eine nette Geste. Das ist allerdings bei Freunden genauso.
********Paar Paar
582 Beiträge
Wir sind da wohl spießig. Können uns alles was wir wollen selbst kaufen. Doch sind wir ehrlich: Viele Männer suchen nur gratis Ersatz für das, was sonst Geld kostet.

Eine kleine Aufmerksamkeit zum 1. Date finden wir mehr als angebracht. Der Preis dabei ist für uns egal, Zuneigung kann man nicht kaufen.

Für uns geht das schon los bei: Findet er zeitnah Zeit für ein Treffen, macht er Vorschläge für den Ort etc.
Es ist sehr schnell zu spüren, obs nur ums Bett geht oder mehr.

Sind wir eingeladen, bringen wir auch immer etwas mit. Von Herzen gern.
Aufmerksamkeit
nun sie bekommt doch mich *lol*
*********asel Frau
1.617 Beiträge
*lol* Eine Aufmerksamkeit?

Darfst ja mittlerweile schon froh sein wenn er frisch geduscht kommt und Zähne geputzt hat.
Nee, die Zeiten sind vorbei und die Männer die ihr meint sind nicht mehr auf dieser Plattform oder haben sich dem niedrigen Niveau angepasst. *nixweiss*.
Gerade die Jungen Herren haben keine Ahnung…. Generell hat die Handy-Porno Generation keine Ahnung. Meinen Sex läuft wie im Video. Hose runter, rein stecken, sie bekommt multiple Orgasmen, Hose hoch und tschüss.

Die Seite hat eher den Charm eines Bahnhofs als den von einem Portal für stilvolle Erotik. *sorry*
*****_67 Frau
4.334 Beiträge
Beim ersten Date mit meinem Freund hatte er so eine sibbelige Baumwolltasche dabei , aus der zog er etwas schüchtern eine Schachtel mit so Mini Sommerpralinen .
Er meinte, dass er dachte es passe jetzt vielleicht weil die nicht so schwer sind und war etwas betreten.

Ich war überrascht und obwohl ich kein so ein Pralinenesser bin , fand ich die Geste sehr nett.

Ich kenne es von uns und unserer Umgebung auch so , dass man etwas kleines mitbringt.
So bin ich auch erzogen worden.
Vermutlich ist es dem Alter geschuldet .
Wenn es schön heiß ist bring ich gern kaltes Dosenbier von der Tanke mit, wurde bisher immer gern genommen.

Sogar im Winter
*******581 Frau
1.043 Beiträge
Ich habe das einmal erlebt, dass ein Sexpartner Kerzen angezündet und Musik angemacht hat. Das fand ich toll. Etwas mitbringen braucht mir ein Mann nicht. Aufmerksamkeit und Sex mit Hingabe, der mich und meine Bedürfnisse im Auge hat, reichen mir vollkommen.
******n75 Frau
74 Beiträge
Es kommt drauf an, wer Gastgeber ist. Treffen wir uns in einem Café, dann erwarte ich gar nichts, finde es aber schön, wenn er den Kaffee bezahlt, weil ich es einfach als nette Geste empfinde. Einmal habe ich Blumen bekommen, das war auch in einem Café und ich fand es entzückend!

Trifft man sich zu Hause, dann wäre es für mich nicht das erste, sondern das zweite oder dritte Date. Hier kommt es für mich darauf an, wer Gastgeber ist. Als Gast bringe ich immer etwas mit (z.B. eine Flasche Wein), bin ich hingegen die Gastgeberin, dann freue ich mich natürlich ebenfalls über eine solche Kleinigkeit.
Für mich ist das selbstverständlich und hat auch etwas mit Wertschätzung zu tun.
**********onist Mann
840 Beiträge
eine kleine Aufmerksamkeit gehört für mich selbstverständlich dazu, ob nun für die Dame oder das Paar

Liebe Grüße
Michael
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.