Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Spanking
4900 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM 2.0 Sexuell
2268 Mitglieder
zum Thema
Spanking: Greift ihr zu lindernden Maßnahmen am Tag danach?47
Liebe Forengemeinde, Nicht zum ersten Mal habe ich mitbekommen, wie…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Blaue Flecke beim Spanking

Blaue Flecke beim Spanking
Hallo liebe Spankingfreunde,

Ich liebe es total, wenn ich nach dem Spanking blaue Flecken davon trage, die mich immer wieder daran erinnern, was wir gemacht haben 😋
Leider bekomme ich nur noch total schwer blaue Flecken.
Ich habe letztens 200 Schläge bekommen, wobei man nur ein paar gesprenkelte Flecken auf meinem Hintern sieht 😕
Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen? Oder vielleicht sogar Tipps?
Ich freu mich auf eure Beiträge!

Liebe Grüße
Linaille
***ka Frau
2.851 Beiträge
Ja, das Gewebe verhärtet sich und ist dann nicht mehr so empfindlich. Du gewöhnst dich dran!
*********Pain Paar
2.813 Beiträge
Der Körper gewöhnt sich daran und es wird schwerer blaue Flecken zu verursachen.
Es gibt Varianten wie man über nicht verschreibungspflichtige Medikamente wieder mehr blaue Flecken bekommt, ich persönlich finde das ist es nicht wert.

Probiert mal andere Spielzeuge, womit schlagt ihr aktuell?
Da gibt es sicher noch einige, die selbst bei dir wieder zu blauen Flecken führen dürften *zwinker* nicht die Masse macht es zwingend, sondern das Instrument und die Intensität

Liebe Grüße
Pinky
**********ulis7 Mann
9 Beiträge
Das bisher geschriebene stimmt, ich habe die Erfahrung gemacht das es nach einiger Zeit vor allem mit flächigem (gibts das Wort überhaupt) Spielzeug kaum noch klappt, der Rohrstock vermag es meistens noch zu schaffen 😉.
Generell ist es aber sehr Hautabhängig.
****oha Mann
946 Beiträge
Theorethisch müsste man durch relativ kurzfristige anschließende Massage die Zellen genug anregen können um der Verhärtung entgegen zu wirken und allgemein für eine flexiblere Haut sorgen können, da der Anspruch der Zellen ein andrer ist durch den Massagedruck/die Bewegung. Zudem sorgt Massage ja auch für einen Abrieb der oberen gröberen Hautschichten (nicht sichtbare Hautzellen) , was ebenfalls für ein besseres Hautnild sorgen sollte und somit für eine normale Durchblutung, ergo wieder Flecken. Falls der Prozess aber schon bei der Gewöhnung angekommen ist,dauert das ganze wieder. Nur schinden ist halt auf Dauer nicht so erträglich *schiefguck*

Dementsprechend kannst du teilweise auch durch Entwöhnung das Hautbild wieder “normaler” wachsen lassen, aber das dauert a) lange und b) hastdu ja immer noch Gedächtniszellen in der Haut, die dafür sorgen, dass selbst die neuen Hautschichten eine andere Bauzusammensetzung haben / eine größere Hornschicht.
*******ieTS Mann
249 Beiträge
Nach dem Spanking den Rohrstock oder Fogger benutzen
Ich genieße danach die Bul-Whip
Zitat von *********Pain:
Der Körper gewöhnt sich daran und es wird schwerer blaue Flecken zu verursachen.
Es gibt Varianten wie man über nicht verschreibungspflichtige Medikamente wieder mehr blaue Flecken bekommt, ich persönlich finde das ist es nicht wert.

Probiert mal andere Spielzeuge, womit schlagt ihr aktuell?
Da gibt es sicher noch einige, die selbst bei dir wieder zu blauen Flecken führen dürften *zwinker* nicht die Masse macht es zwingend, sondern das Instrument und die Intensität

Liebe Grüße
Pinky

Danke für die Nachricht. Also das mit dem Medikamenten kommt für mich nicht in frage 🙈
Derzeit nehmen wir eigentlich fast alles. Wir haben ein paar Gerten, verschiedenste Paddle, Peitsche, Flogger (wobei ein Kautschukflogger echt gut weh tut) und natürlich auch die Hand.
Wir wollen uns noch einen Rohrstock holen, der fehlt noch in unserer Sammlung. Aber selbst bei dem ganzen Rest gibt es nur minimale Spuren, obwohl es schon mal härter zu geht
Zitat von **********ulis7:
Das bisher geschriebene stimmt, ich habe die Erfahrung gemacht das es nach einiger Zeit vor allem mit flächigem (gibts das Wort überhaupt) Spielzeug kaum noch klappt, der Rohrstock vermag es meistens noch zu schaffen 😉.
Generell ist es aber sehr Hautabhängig.

Danke! Ja der Rohrstock fehlt uns noch als einziges, sonst haben wir fast alles. Aber dann hoffen wir mal, dass es damit wird.
Anfangs hatte ich noch richtig große blaue Flecken. Jetzt nur noch kleine Punkte, die nach ein paar Tagen weg sind
****oha Mann
946 Beiträge
In dem Alter ist halt auch die Regeneration bei angeregten Zellen höher, das gibt sich dann in ein paar Jahrzenten auch wieder ^^

Wenn ihr an Spielzeug vieles verwendet, sollte man halt die Schmerz- und Genussgrenze eher als Faktor nutzen als die Erstellung von Spuren(da ja hier unterschiedliche Stimulation gegeben ist), auch wenn ichs gut nachvollziehen kann *schiefguck*

Ungesunder Tipp für mehr Spuren, inaktiverer Lebensstyle, allerdings nicht zu empfehlen aufgrund der anderen Folgerisiken !
*********Pain Paar
2.813 Beiträge
@*****lle es gibt verschiedenes was noch funktionieren könnte.

Ein plastikummanteltes Drahtseil mit 8 bzw 10mm dürfte das Ziel erreichen
Eine Single Tail aus Glasfaserrohr
Eine Metallgerte, kann man bei der notwendigen Erfahrung auch unter Strom setzen und hat häufig einen nachhaltigen Effekt.

Liebe Grüße

PS: das sind alles Spielzeuge, die man vorher gut antesten sollte, da sie schon sehr wirkungsvoll sind bzw sein können
*******ieTS Mann
249 Beiträge
Elekto führen auch Zum erwünschter Ziel aber heftiger Schmerz, auch Tage danach, wobei ich es jedesmal genießen ebenso die Peitsche danach
*******ssa Frau
5.033 Beiträge
das Problem kenne ich auch. Problem insofern, weil ich mih auch nach Spuren sehne die aus meinem Leiden und Aushalten resultieren.

Ich denke auch, es ist die Gewöhnung die Haut betreffend. Vor Jahren war ich kunterbunt nach Sessions, die waren früher aber auch intensiver und länger.
********noxx Frau
3.587 Beiträge
Vielleicht solltet Ihr mal die Stellen wechseln, auf die Ihr schlagt?
Ansonsten mehr Wiederholungen auf die selbe Stelle. Kleine Auftrefffläche und das oft.
Keine ummantelten flexiblen Spielzeuge, eher mal den Kochlöffel...

River
*******r_73 Mann
3.929 Beiträge
Öfter das Schlaginstrument Wechseln, ind bicht immer auf die selbe Stelle Schlagen.
Bevorzuge Rohrstock oder such Bullwhip.
*******ieTS Mann
249 Beiträge
Teppichklopfer verursacht auch schöne blaue Flecke inclusive schöne tiefe Striemen aber auch sehr!!!schmerzhaft
**********ation Mann
1 Beitrag
Rohrstock ist da wohl das einzige was schnelle Hilfe schafft. Daumendick und mindestens 1m lang. Der erste kräftige Schlag sollte bereits ein deutliches Ergebnis hervorrufen. Wenn ihr 200 Schläge braucht um etwas zu sehen, dann ist die Intensität zu gering und auf eine zu große Fläche (paddle/Hand) verteilt, oder das Werkzeug zu Soft (flogger etc).
Bei Interesse kann lch euch gerne was zeigen. LG
**********_Faun Paar
812 Beiträge
Kann mich dem Vorredner anschließen.
In erster Linie hilft etwas, das schwerer ist, denn dann dringt es tiefer ins Gewebe.
Man merkt es auch selbst bei den Schlägen, der Schmerz ist dumpfer und tiefer.
Eine Edelstahlgerte mit 3mm starke mindestens, ein dickerer Stock (Kochlöffel z.b. mit 60cm Länge, dicke 1,5 cm) geht auch super oder, wie jemand erwähnt hat, einen Daumendicken Rohrstock.
Ich habe bei meiner Sub letztens auch 2 hohle Metallstäbe (ca. 1,5 cm dicke) benutzt sowie dickeren Rohrstock. Es waren am Ende bestimmt weit über 200 Schläge, die sie allein damit bekommen hatte, insgesamt bestimmt um die 600 den gesamten Abend. Das Ergebnis konnte man am nächsten Tag und die weiteren knapp 2 Wochen gut sehen.
Zusammengefasst: schwer muss es eher sein, nicht zu fein. Und man kann auch ruhig dieselbe Stelle nehmen!! Das gewöhnt sich nicht wirklich dran. Nur an den Schmerz kann man sich gewöhnen.
VG
Faun
*********stern Frau
11 Beiträge
Vielleicht testest Du Deine Neigung zu blauien Flecken auch mal an anderen Körperstellen. Der Hintern wird schnell unemfpfindlich.
Oberschenkel sind ein dankbares Gebiet, ebenso die Oberarme.
********chen Frau
3.275 Beiträge
*nachdenk* *idee* Edding *grins*

Sollte reichen, wenn es dir nur auf die Farbe ankommt *fiesgrins*

Ich selber genieße mehr die Schmerzen als die anschließende Farbe *floet*
**********el_OA Mann
256 Beiträge
@*****lle
... aufgrund Deines Alters unterstelle ich Dir - überhaupt nicht böse gemeint - noch fehlende Lebenserfahrung. Man kann ja auch nicht immer alles wissen oder an Alles denken.

Aufgrund meiner Erfahrung, möchte ich Dir noch einen anderen Blickwinkel geben. Bevor Du die Reizschwelle immer mehr in extremere Bereiche schiebst, solltest Du mal den Gockel fragen. *lach*

Einfach nur, um auch die Risikoseite zu kennen.
Stichwort: "Thrombosen durch Hämatome"

Bleib' gesund!

der MannMitStiel_ZG
********Sinn Mann
1.525 Beiträge
@**********el_ZG

Warum so von oben herab?
Inhaltlich ist dein Thrombose Hinweis gut.

Aber der Teil mit dem Alter/der Lebenserfahrung wirkt so wie alter, weisser Mann sagt.
Mansplaining ist gar nicht nötig.
****rna Frau
8.418 Beiträge
Oberschenkel bleiben Blutergüsse teilweise bis zu drei Wochen..
Bullwhip.. Diese Spuren bleiben bei mir ebenfalls drei bis vier Wochen, geschuldet durch aufgeplatzte Haut.

Desto schwerer das Schlaginstrument, desto wuchtiger die Schlagkraft, desto intensiver die Spuren bei mir. Einen Handabdruck hatte ich mal eine ganze Woche *zwinker*
**********el_OA Mann
256 Beiträge
Zitat von ****71:
@**********el_ZG

Warum so von oben herab?
Inhaltlich ist dein Thrombose Hinweis gut.

Aber der Teil mit dem Alter/der Lebenserfahrung wirkt so wie alter, weisser Mann sagt.
Mansplaining ist gar nicht nötig.

Hätte es ein junger Mann geschrieben, hätte ich die gleichen Worte benutzt. Im Alter der TE, war ich damals Leistungssportler und hatte oft jede Menge blauer Flecken. Mit 19 als Sanitäter bei der Bundeswehr zur Ausbildung im Bundeswehrkrankenhaus Koblenz, erlebte ich persönlich hautnah mit wie eine Frau samstags eingeliefert wurde und verstarb. Ursache: wüste Knutschflecken an Hals und Brüste verursachten eine Thrombose - Hirnschlag.

Bis dahin konnte ich mir das beim besten Willen überhaupt nicht vorstellen. Für mich waren blaue Flecken und Narben "Helden"-Zeugnisse.

Und ich schrieb ja, daß es nicht böse gemeint ist. Wenn ich von obenherab schreiben würde, klänge das ganz anders.

Im Übrigen gehöre ich noch einer Generation an, bei der Authentizität und Respekt nicht nur Floskeln sind. Und ja ... ich bin alt und weise, aber ich teile know-how sehr gerne!
Und Du hast Recht - weiss bin ich auch zumindest beim Haupthaar.
****oha Mann
946 Beiträge
@**********el_ZG

keine Sorge,deine Formulierung war gut und die Information hilfreich.

Leute, die die Worte der Generation Überempfindlich benutzen kann ich leider auch nicht ganz verstehen.
Nicht zu akzeptieren von welchem Winkel/Leben jemand kommt ist echte Diskriminierung …

Keinen Grund es so ernst zu sehen wie sich jemand ausdrückt.
Die Perspektive hatte ich so auch noch nicht, aber es kann manchmal ziemlich schnell gehen durch komische Sachen. Wir haben nen Patienten bekommen der vorgestern beim Wählen wohl ne Panikattacke bekommen hat und reanimiert werden musste, gerade mal im mittleren Alter…
Sowas kann einen dann mit sehr hohem Aufwand iner Intensiv ankommen lassen, wos dann ins Ethische fast gehen kann.


Wegen andren Schlagmitteln/härteren Methoden nicht vergessen, dass immer mehr auch zu Desensibilisierung und Dopaminabstumpfung führt, also bitte in Maßen / mit Abwechslung *zwinker*
***ja Frau
1.004 Beiträge
Vielleicht versucht ihr einfach andere Körperstellen? Bei mir ist es am Hintern auch extrem schwierig,mir blaue Flecken zuzufügen. Aber an Oberschenkelaussen- und Innenseiten oder an den Oberarmnnenseiten können sie sehr nachhaltig sein.

Im Laufe der Zeit ist es auch so, dass der Körper sich gewöhnt. Die Gefühlsebene wird aber empfindsamer und aufnahmebereiter, so daß dein Körper vielleicht nicht mehr so viele Spuren hat, du aber immer tiefer fühlst. Ist aber nur meine Erfahrung, ob anderen das auch so geht, weiß ich nicht.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.