Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Sex Cartoon & Comic
311 Mitglieder
zur Gruppe
Erotic & Sexual Flow
2704 Mitglieder
zum Thema
In den Mund und schlucken246
Die Idee ist, zu zeigen, wie ER in IHREN Mund spritzt und sie es…
zum Thema
Fotos von eurem schönen Mund49
Ein Aufruf an alle Damen: Zeigt die schönsten Fotos von eurem schönen…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

„Orchideen“: „Eure Ideen“

Fantastisch oder realistisch? Welche Erotik inspiriert dich mehr?

Dauerhafte Umfrage
**********Gross Mann
562 Beiträge
Themenersteller 
„Orchideen“: „Eure Ideen“
Es ist ja schon noch reichlich Zeit
bis hin zum nächsten heißen Eisen.
Nehmt‘s gerne als Gelegenheit,
auf eigene Wünsche hinzuweisen!

Am aufregendsten wäre natürlich ein Gemeinschaftswerk! Verehrte Damen und Herren, die ihre geheimsten Lüste und Fantasien mit einfließen lassen, das ganze mit Humor umrühren und möglichst frech in Strophen fassen, Kreuz gereimt und 69!

Auch ums Thema allgemein darf sich hier noch ausgetauscht werden, da noch nichts ganz fest steht und auch nicht fest stehen soll, obgleich…

Am liebsten mache ich dann die unverschämten Bilder zu euren Strophen.
Auch vom Stil her bin ich aber gerne wandlungsfähig und experimentell begeistert.
Es wäre schon großartig ein gemeinsames kreatives Werk zu schaffen, das kein Blatt vor den Mund nehmen muss wie es ansonsten in der literarischen Landschaft öfter mal vorkommt.

Und es wäre großartig, wenn ihr hier einfach drauflos postet was euch so im Bauch und Kopf umgeht, da können auch Fotos und alles mögliche auftauchen was euch umtreibt.
Türlich erlaube ich mir schon auch etwas heraus zu suchen, was mich besonders inspiriert und werde das ganz artig mit euch kommunizieren.

Also, ich bin höchst gespannt und wünsche euch alles Gute und jede Menge unanständige Fantasie und Lust!

Herzlichst eure Christiane *maler*
Bild ist FSK18
*********vibus Mann
925 Beiträge
Ein erster Aufschlag
Ich bin bei Deinem Plane
dabei, liebe Christiane,
und schreibe Dir Gedichte
für Deine Bildgeschichte.

Ich will hier diskutieren,
ob´s lohnt zu illustrieren,
was alte Leute trieben,
im Kreuzreimstil geschrieben.

Der Strophen sind es dreißig.
Mir scheint, ich war zu fleißig.
Doch kann ich sicher kürzen,
vielleicht auch stärker würzen.

Geh´ ich Euch auf den Senkel
mit meinem Vorgeplänkel?
Das fände ich sehr schade.
Hier kommt schon die Ballade:


Festtag

(1) Alter schützt vor Torheit nicht.
Frau Spitz will auf den Rummel.
Ihr Fuß tut weh. Sie hat die Gicht.
Doch lockt ein Jahrmarktsbummel.

(2) Sie muss mal wieder in die Stadt,
mal wieder unter Leute.
Sie las in ihrem Zeitungsblatt:
„Das Volksfest startet heute.“

(3) Frau Spitz erinnert sich sehr gern,
wie schön die Zeiten waren,
als sie mit manchem jungen Herrn
ist Geisterbahn gefahren.

(4) Und später dann als junges Paar:
Sie konnt` es kaum ertragen
zu warten, bis es dunkel war,
beim Fummeln in den Wagen.

(5) Und während sie die Gläser spült,
singt gut gelaunt sie Lieder.
„Man ist so jung, wie man sich fühlt“,
sagt sie sich immer wieder.

(6) Doch noch hat sie nicht überzeugt
den Mann vom Abenteuer.
Sie hofft, dass er dem Wunsch sich beugt,
ihr überlässt das Steuer.

(7) Was könnte wohl ein Köder sein,
um ihn zu motivieren?
Ideen fallen ihr schon ein.
Wird er sie akzeptieren?

(8) Sie geht zu ihm und küsst ihn sacht
und spricht mit einem Lachen:
"Ich hab´ darüber nachgedacht,
was wir am Abend machen.

(9) Auch wenn Du meinst, ich hätt‘ nen Spleen,
ich will mich amüsieren,
will jung mich fühlen wie als Teen
und Dich erneut verführen.

(10) Mein lieber Mann, hör‘ meinen Plan:
Wir gehen auf den Wasen.
Ich will Dir in der Geisterbahn
im Dunkeln einen blasen.“

(11) Frau Spitzs Gesicht ist feuerrot
von innerer Bewegung.
Herr Spitz ist gerne mit im Boot.
Das klingt doch nach Erregung.

(12) Er hat verstanden das Signal,
das sie wohl wollte setzen.
Verwöhnen will sie ihn oral.
Er weiß das sehr zu schätzen.

(13) Frau Spitz hat sich ins Bad bewegt.
Sie will sich präparieren.
Das Make-Up ist schnell aufgelegt,
das Haar noch zu frisieren.

(14) Herr Spitz gönnt sich ein Schlückchen Rum,
schlüpft in den dunklen Anzug.
Er bindet einen Schlips sich um,
ist fertig für den Ausflug.

(15) Frau Spitz trägt wie zu frührer Zeit
statt ihrer langen Hosen
noch Strümpfe unterm Abendkleid,
jedoch die halterlosen.

(16) Frivolität ist Teil des Spiels.
BH kann da nur stören.
Das Outfit runden ab High Heels,
die stets dazugehören.

(17) Sie schlendern später Hand in Hand
durch überfüllte Gassen
von Jahrmarktsstand zu Jahrmarktsstand.
Sie wollen Zeit sich lassen.

(18) Sie bleiben stehn am Wegesrand,
um innig sich zu küssen,
empfinden, was man einst empfand
bei ähnlichen Genüssen.

(19) Die Geisterbahn erreichen sie,
sein Arm umschlingt ihr Becken.
Es fühlt sich an wie Nostalgie,
obwohl sie´s nicht bezwecken.

(20) Er hilft ihr in den Wagen dann,
und küsst auch noch ihr Händchen.
So war er schon als junger Mann.
Es fehlt nur noch ein Ständchen.

(21) Im Wagen nimmt Frau Spitz bewusst
sich seine Hand und Finger
und legt sie ab auf ihrer Brust.
Er streichelt ihre Dinger.

(22) Dann rollt die Bahn ins Dunkle los
und Furcht kommt angekrochen.
Frau Spitz versetzt sich selbst den Stoß:
Versprochen ist versprochen!

(23) So öffnet sie den Reißverschluss,
befreit schnell seine Lanze,
beugt sich hinab, gibt ihr nen Kuss.
Erst dann geht sie aufs Ganze.

(24) Die Dunkelheit der Geisterbahn
verbreitet keinen Schrecken.
Frau Spitz versteht mit Zung‘ und Zahn,
den steifen Schwanz zu necken.

(25) Die Lippen machen sich bereit,
liebkosen sanft das Köpfchen.
Die Zunge zeigt Geschicklichkeit,
leckt ab die ersten Tröpfchen.

(26) Frau Spitz verwöhnt ihn meisterlich.
Sie hört ihn leise hecheln.
Auf ihrer Miene bildet sich
trotz vollem Mund ein Lächeln.

(27) Doch kommt die Fahrt zu früh zum Schluss.
Herr Spitz zieht eine Schnute.
Weil es nicht reicht zum Koitus,
packt ein er seine Rute.

(28) Sie steigen aus mit rotem Kopf.
Ach, war das eine Sause!
Frau Spitz schließt einen Kleiderknopf.
Dann gehen sie nach Hause.

(29) Sie sind noch furchtbar aufgedreht.
Aus Not wird eine Tugend,
so dass im Bett es weitergeht
wie früher in der Jugend.

(30) Und die Moral von der Geschicht´?
Kommt ihr darauf alleine?
Vom Alter hängts ab sicher nicht,
was man stellt auf die Beine.

Soweit ist alles klar?
Es grüßt Euch
PQA

********is_O Paar
1.262 Beiträge
Vernissage
Hey, das ist ja schon eine komplette Geschichte in Reimen. *oh*

Meine Fantasie für ein reales Event war oder ist:
Eine Vernissage, wo die Gäste nackt und stilvoll erscheinen.
Das wäre der Herr mit edlen Lederschuhen, vielleicht einer Fliege, auch ausgefallen Hüte kann ich mir vorstellen.
Die Dame trägt (wie üblich) ihre High Heels und dazu gern ein Halsband, gern auch einen Hut.
Die ausgestellten Kunstobjekte dürfen sexuell-anregend sein, müssen aber nicht.
Als Bildergeschichte sollte das Potential besitzen? *ja*


Dazu mein erster Vers als Vorgeschmack:

Neulich bei einem Galeristen,
wir plauderten uns fast in Rage.
Er dachte an Paare und Onanisten,
ganz sexvergnügt zur Vernissage.



ER
*sekt*
**********Gross Mann
562 Beiträge
Themenersteller 
Inspirationen...und ein paar zurück !
*maler*
Schönen Abend und liebe Grüße!
Christiane

...
(24) Die Dunkelheit der Geisterbahn
verbreitet keinen Schrecken.
Frau Spitz versteht mit Zung‘ und Zahn,
den steifen Schwanz zu necken.


...
Neulich bei einem Galeristen,
wir plauderten uns fast in Rage.
Er dachte an Paare und Onanisten,
ganz sexvergnügt zur Vernissage.
Bild ist FSK18
Bild ist FSK18
*********vibus Mann
925 Beiträge
Meine Dichtung, die profane,
adelst Du, liebe Christiane.
Deine Zeichnung ist famos,
mein Entzücken riesengroß. *top*
***li Mann
2.966 Beiträge
Na dann probiere ich mich auch mal mit einer kleinen Reimerei.
Vielleicht inspiriert es ja.

Schlafend liegt der Liebste im Bett
sie ist ihm auch nicht böse
der Sex mit ihm war richtig nett
trotzdem spielt sie an ihrer Möse

Die Lust überkam sie spät in der Nacht,
von seinem Schwanz hält sie echt viel,
doch gute Befriedigung ist hausgemacht,
und so übt sie noch ihr Fingerspiel.

Ihr erster Orgasmus, der kommt auch promt,
er wird davon nichts wissen,
und während sie noch einmal kommt,
schnarcht er nur laut ins Kissen.
**11 Frau
2.741 Beiträge
was braucht es Worte , Bravo !
*******ord Frau
800 Beiträge
Weiberfastnacht

Der dralle Rotfuchs schnürt das Mieder
Weiße Brüste quellen raus
Sie singt dazu frivole Lieder
Und die Moral bleibt heut zuhaus.

Sie trägt das knappe, kurze Röckchen
Den Sekt im Korb und die Kondome.
Das rote Cape macht sie zum 'Käppchen
Es zieht sie raus, nach Köln zum Dome

Die Herren reißen auf die Augen:
Wohin des Wegs, du süße Maid?
Willst an meinem Schwanze saugen?
Doch die Maid hat keine Zeit.

Lasst mich gehen meiner Wege
Ich habe keine Zeit zum Schunkeln
Denn dort drüben auf dem Stege
Wartet schon der Wolf im Dunkeln.

Im Rücken, plötzlich, eine Hand
schubst sie durch die Dunkelheit
Bist du’s Herr Wolf? fragt sie charmant
Er brummelt nur: Zieh hoch dein Kleid.

Sie spürt am Po schon seinen Ständer
Der Mösensaft läuft unverhohlen
Nun bück dich über das Geländer!
Und sie tut, wie ihr befohlen.

Er spreizt die Backen und dringt ein.
Und vögelt sie mit festen Stößen
So schön kann Weiberfastnacht sein
Musst du den Hintern nur entblößen.



*wolf*In meiner Phantasie könnte jetzt auch noch gerne ein Jäger dazukommen und mitmischen… *fuchs*

Liebe*r Christian*e, würde mich freuen, dich evtl. zu einem Bildchen zu inspirieren.... Liebe Grüße!
*******ord Frau
800 Beiträge
Nachträglich hinzugefügt sei noch... Habe jetzt erst einige andere Bildergeschichten von dir gesehen im Forum. Da war ja schon mal was mit einem Jäger. Dann muss man das Thema ja nicht noch einmal bringen... Sorry, wußte ich nicht... Deine Zeichnungen sind mega!!!
*******ord Frau
800 Beiträge
Sir Broderick, der Heiratsschwindler aus Limerick
Noch eine Idee... vlt inspiriert euch das? Kann männ*in ja beliebig weiterführen...


1. Ein Heiratsschwindler aus Limerick
Sein Alias lautet Sir Roderick
Sucht Frauen mit Geld
Und reist durch die Welt
Lockt Frauen mit `nem heißen Fick

2. Sir Roderick kommt nach Kilkenny
Trifft dort die Jungfer Miss Jenny
Nach einem Pint Bier
Vögelt er sie bis Vier
Sie gibt ihm die letzten zehn Penny

3. In Cork sieht er eine Hex
Die macht ihn scharf wie ’ne Flex
Ihr Name ist Moira
Ihr Leben wird teurer
Sie haben verteufelten Sex.

4. Die Dubliner Braut mit den Locken
Die haut ihn glatt aus den Socken
Doch unter dem Rock
Hat sie einen Cock
Das hat ihn erstmal erschrocken.

5. Der Typ bläst ihm freudig die Rute
Und macht ihm die willige Stute
Er kommt aus Belfast
In Dublin nur Gast
Sir Roddy zieht traurig `ne Schnute.

6. Auf der Isle of Man Marjorie
Eine Frau mit Moos wie noch nie
Der Gestank ihres Dufts
Raubt ihm bald die Luft
Hilft nichts, wenn nicht stimmt die Chemie.
**********Gross Mann
562 Beiträge
Themenersteller 
Rotfuchs...1
Der dralle Rotfuchs schnürt das Mieder
Weiße Brüste quellen raus
Sie singt dazu frivole Lieder
Und die Moral bleibt heut zuhaus
.
Bild ist FSK18
**********Gross Mann
562 Beiträge
Themenersteller 
...
Er spreizt die Backen und dringt ein.
Und vögelt sie mit festen Stößen
So schön kann Weiberfastnacht sein
Musst du den Hintern nur entblößen.

Bild ist FSK18
*******ord Frau
800 Beiträge
WOW!!!!! Du hast es fantastisch illustriert!!!! Geil, geil, geil!!!!!
redred
*******tee Frau
7.117 Beiträge
*wow* wie geil *love*
Die Type ist schon irre gut! *lach*
********ne68 Frau
1.387 Beiträge
Der Wolf ist göttlich...
**********Gross Mann
562 Beiträge
Themenersteller 
Aufgeschoben ist nicht aufgehoben…
Guten Abend ihr Lieben,

Nun sind es noch ein paar Seiten bis der Winter vollends vorbei ist und die Schneeglocken von Frühlingsblumen abgelöst werden… Oder doch gleich von sommerlichen Orchideen.

Seid mir nicht böse, dass ich diesen Thread hier ein wenig vernachlässigt habe, aber Das andere Werk hat mich mit dem Druck und den Vorbereitungen, sowie den letzten Seiten davor noch ziemlich beschäftigt. Der Durchhänger danach ist noch nicht so ganz vorbei und gleichzeitig werfe ich ab und zu einen Vorausblick hier her...

Natürlich melde ich mich dann auch noch mal persönlich bei euch begnadeten Dichterinnen und Dichtern und bringe wohl auch noch die eine oder andere Idee mit ein.
Ich freue mich auf jeden Fall schon auf kreative Zusammenarbeit.

Im Moment zittere ich dennoch täglich was wohl aus dem neuen Werk geworden ist und wie es jetzt aussieht, wenn’s aus der Druckerei einschwebt. Ich bin sehr gespannt und vielleicht seid Ihr ja auch ein klein wenig.

Wünsche euch eine entspannte und schöne Woche
Grüße Christian
Eins aus der Kategorie nicht verwendete Illustrationen aus Schneeglocken…
**********Gross Mann
562 Beiträge
Themenersteller 
Posten Posten Posten!
Posten Posten Posten!...Haben alle Social Media gemeinsam und dieser wunderschöne Club eben auch: sobald man damit aufhört, verschwindet alles im nirgendwo und ist nicht nur Schneeglocke sondern Schnee von gestern.

Dennoch genieße ich gerade das Peus chen vom letzten Werk und wollte nur mal anmerken, dass ich immer an euch denke und im Geiste hier im Thread unterwegs bin. Bald geht es wieder weiter und bis dahin wünsche ich euch alles Gute und bleibt gesund!

Für Ideen immer da!
Ganz herzliche Grüße und weiterhin schönen Frühling!
Eure Christiane *sonne*
*******2020 Mann
124 Beiträge
Ich erfreue mich immer wieder an den schönen Werken, die bereits im Büchlein ihren Platz auf meinem Nachttisch gefunden haben.
***as Mann
212 Beiträge
Deine Bilder finde ich fantastisch, bravo! Vielleicht kann ich mit meinen beiden BDSM-Limericks eine kleine Inspiration bieten. Bei Bedarf hätte ich noch mehr...

Unterwerfung
Eine sexy Sekretärin aus Bern
Dominiert Männer unglaublich gern.
Ein Manager kniet zu ihren Füssen,
Um dieselben ihr innig zu küssen.
Sie liebt’s vom gepflegten Herrn.

Farbenfroh
Ein Masochist vom Rhein
Machte sich für die Session fein.
Doch zu trist fand das Schwarz die Frau
Und schlug ihn rot, grün und blau.
So bunt kann Sadismus sein.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.