Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Cougar
540 Mitglieder
zur Gruppe
Offene Beziehung
1482 Mitglieder
zum Thema
Beziehung ohne Sex62
Ich lebe seit ein paar Jahren in einer Beziehung und inzwischen wird…
zum Thema
Funktioniert eine wieder aufgewärmte Beziehung auf Dauer?190
Ich denke die Überschrift sagt alles. Aber ich möchte mal Eure…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wegen gesundheitlicher Probleme Beziehung öffnen?

***ox Paar
287 Beiträge
Themenersteller 
Wegen gesundheitlicher Probleme Beziehung öffnen?
Guten morgen alle zusammen.
Jetzt brauchte ich mal ein kleinen Rat von euch.
Und zwar ich (M) habe ein Gesundheitliches Problem was mich daran hindert mit meiner zukünftigen Frau intim zu werden.
Ich weiss das meine Frau mich Liebt und auch gerne intim mit mir sein möchte nur leider kann ich es nicht.
Ich weiss einige Fragen sich jetzt bestimmt was das Problem ist.
Das Problem ist nicht das mein bester Freund nicht kann oder will sondern das es ein Hormonelles Problem ist.Dieses ist auch schon bekannt und ich bin auch deswegen in Behandlung.
Doch leider laufen die Therapien nicht so wie sie sollten und das macht nicht nur mich sonder besonders meine Frau zu schaffen.
Wir hatten auch schonmal ein besuch in Club und haben auch schonmal versucht es mit einer Offenen Beziehung zu machen.
Das problem ist halt das ich gerne wissen würde was ihr machen würdet usw.
Zb wenn ihr auf eine Offene Beziehung den Rat gebt möchte ich gerne wissen wie ich zb damit ohne Probleme klar kommen soll.
Ich möchte gerne meiner Frau es etwas erleichtern und ihr auch damit unterstützen das sie mal wieder mit einem Mann intim werden kann.
Ich weiss das vll eine Offene Beziehung vll nicht das richtige sein kann aber es kann auch helfen denke ich...
Also ich würde mich freuen wenn ihr mir mit Ratschläge helfen könnt.


Lg
******R54 Mann
29.372 Beiträge
Ich kann Deinen Kummer verstehen. Aus meiner Sicht müsstet Ihr das Problem zusammen lösen. Die Wünsche von beiden müsste in die Entscheidungsfindung einfliessen. Sonst fürchte ich bleibt ein Teil von Euch auf der Strecke. Nimm ein Blatt Papier und setzt Dich mit Deiner Frau an einen Tisch. Dann soll eines auf der rechten und eines auf der linken Seite des Blattes ehrlich seine Wünsche notieren. Damit schafft Ihr eine gute Grundlage zum Diskurs. Es geht nur zusammen. Viel Erfolg.
*******ssa Frau
5.046 Beiträge
Meine Frage ist: wie lange bist du schon in Behandlung, vielleicht einfach etwas Geduld und ihr seid ja noch recht jung, wenn ihr jetzt sagen wir mal auf absehbare Zeit keinen Sex miteinander haben könnt, dann kann man das vielleicht auch tolerieren lernen, ist ja wahrscheinlich nicht für ewig oder?
***ox Paar
287 Beiträge
Themenersteller 
Also sagen wir mal so ich bin seit letztem Jahr in Behandlung bei Urologen gewesen und seit Anfang dieses Jahres sogar in der Uniklinik bei Andrologen... Mag sein das das vll auf dauen wiederkommen mag aber es geht ja nun schon länger so und das geht nicht nur meiner Frau an die Substanz sondern auch mir..
*******dSex Paar
349 Beiträge
Es gibt ja auch durchaus Zwischenstufen zur offenen Beziehung, über die ihr gemeinsam nachdenken könnt. Und auch könnte es ja sehr spannend sein, dass ihr euch die Frage stellt, ob es im sexuellen Bereich etwas sein soll, was sie alleine mit einem anderen Mann erlebt oder was ihr gemeinsam als Paar macht. Eine offene Beziehung, wo sie sich alleine mit einem anderen Mann trifft und sich dabei gar auch eine emotionale Komponente zum anderen Mann aufbaut, muss von dir ja auch erstmal verdaut werden können. Andererseits ist es vielleicht auch nicht einfach, wenn du dabei bist, wenn sie Sex mit einem anderen hat. Wenn das für dich möglich ist, dann könnte ja auch ein Besuch im Swingerclub (nach Corona) ein Weg sein.

Ich würde vielleicht erstmal anfangen auszuloten, wie weit du/ihr euch emotional öffnen wollt und wer wie weit mit Kompromissen gehen will.
*******ust Paar
5.537 Beiträge
auch wenn der kleine Freund nicht mehr mitmacht:
du hast eine gesunde Zunge und hoffentlich noch 2 gesunde Hände *g*
Ausserdem gibts spielzeug.

Das würde ich zunächst erst mal kultivieren
bevor ich über weiteres nachdenke.
***ox Paar
287 Beiträge
Themenersteller 
@*******ust der kleine freund kann noch das ist es nicht als problem..
das problem ist Hormonell das ich kein reiz dazu habe....

@***Ma im swingerclub waren wir schon einmal das war aber 2018

und ja ich mache mir Gedanken was und wie weit wir was machen...
***y1 Frau
548 Beiträge
Vielleicht gibt nun unterschwellig der eine Partner dem andern die Schuld, dass nun keine Intimitäten in der Beziehung mehr möglich sind.
Vertraut Ihr Euch einander und orientiert Ihr Euch nicht an der Gesellschaft, was die Regel ist, kommt
ihr vielleicht mit einer Offenen Beziehung, die ihr nach Eurem Rahmen festlegt, viel besser klar.

Für Deine Frau kann der Sexualität-Bereich ein Extra sein, ohne Dich zu vernachlässigen.
Zärtliche Berührungen und Kuschelabende könnten doch trotzdem möglich sein.
Oft sieht man andere Männer als reine Konkurrenz an, weil man Angst hat, dass diese einem
was wegnehmen.

Wenn Deine Frau weiß, was sie an Dir hat und Du ihr einfach die Möglichkeit der Sexualität
mit erotischen Erlebnissen gönnen willst, dann wird sie das schätzen.
Du wirst eine glücklichere Frau haben, die es Dir danken wird.
Wichtig immer, dass ihr beide eine emotionale Nähe habt und über Eure Ängste
und Befürchtungen offen redet. Reden ist die Lösung.

Sag ihr, was Du bereit bist, für Sie zu tun.
Und sie kann Dir auch sagen, was sie für Ängste hat.

Wie sich das gestaltet, die Sexualität mit einem anderen Mann, das könnt Ihr beide
miteinander absprechen. Vielleicht gibt es eine Dreierkonstellation.
Der eine Mann übernimmt, was Du zur Zeit nicht erfüllen kannst.
Vielleicht gibt es dann den Weg zur Lösung, den Du jetzt nur nicht sehen kannst.
*******r_73 Mann
3.933 Beiträge
Schwierig, aber ich würd euch raten einen Hausfreund zu suchen.
*****ven Frau
7.239 Beiträge
Was möchte deine Partnerin denn?

• Ist ihr Sex überhaupt so wichtig, wie es sich aus deiner Perspektive liest?
• Ist ihre Definition von Sex die gleiche wie deine?
• Ist es für sie überhaupt vorstellbar / erwünscht Sex mit jemand anderem als ihrem Liebespartner zu haben?
• Usw. usf.

Beziehung ist ein Ding für zwei oder mehr Menschen. Und genau die - und nur die - gestalten sie miteinander. Unilaterale Beziehiungsgestaltung (unter Einbeziehung von Meinungen fremder Menschen aus dem Internet) gibt es nicht und jeden Versuch einer solchen kann ich nur als schwachsinnig bezeichnen. Da fehlt es entweder an Lebenserfahrung, Empathie, Interesse für den anderen oder an allen genannten.
***ox Paar
287 Beiträge
Themenersteller 
Hi ja meiner Partnerin ist es schon wichtig und sie versucht aber damit klar zukommen und hofft das wir ne Lösung finden.
Ja und vorstellen kann sie sich das mit auch mal einen anderen mann was zu haben denn wir waren ja schon einmal in einem club da hatte sie auch was mit einem anderen mann.
Als demnach ist es halt wenn wir das zb mit einzel Dates machen würden usw ehr das problem bei mir da ich da so meine Probleme mit habe weil sie das dann bekommt von einem mann was ich ihr derzeit nicht bieten kann..
Ich wäre sehr vorsichtig, hier eine Art offene Beziehung zu starten. Es ist am Anfang toll und spannend, aber es ist ein Spiel mit dem Feuer und die Gefahr, den Punkt zu verpassen, wo einer der Partner, für den „Spielpartner“ Gefühle entwickelt, ist da. Man kann noch so viele Regeln aufstellen und alles gemeinsam entscheiden, das Leben und Schicksal entscheidet. Redet miteinander und findet eine Lösung für eure Zweisamkeit ohne einen Dritten.
******t73 Paar
1.336 Beiträge
Ganz Ehrlich , ich finde das Groß von dir das du dir über eine Einseitige Öffnung gedanken machst um deiner Frau Sex zu ermöglichen obwohl es für dich offensichtlich schwierig ist.

Egal was ihr entscheidet es darf eurer Beziehung nicht schaden.
*****ras Mann
2.126 Beiträge
Zitat von *******r_73:
Schwierig, aber ich würd euch raten einen Hausfreund zu suchen.
Wenn es gar nicht anders auszuhalten ist seitens der Frau. So vermeidet ihr eine unübersichtlichkeit und bleibt mehr Herr der Lage.
*******t05 Paar
171 Beiträge
Morgen, (hier die männliche Hälfte)

das wichtigste ist offen mit deiner Frau über deine Gedanken zu reden.
In wie weit eure Beziehung besteht und ihr Erfahrungen in Sachen Sex habt, das könnt nur ihr wissen.

Will jetzt nicht sagen bin in der gleichen Lage, aber in ein ähnlichen Dilemma.
Noch funktioniert mein Freund einiger maßen, aber wie es in Zukunft aussieht. Wenn vielleicht OPs dazu kommen und alles an Erektion dann zerstört wird.
Gehe jetzt mal von den total normalen aus, wenn deine Frau deine Gedanken erfährt wird sie vielleicht nicht die gleichen Freudensprünge machen wie meine Frau. Und es kommt, dass schaffen wir auch anders “es nicht mit einem anderen Schwanz treiben“. Wenn ich unser Alter sehe sage ich nein, jeder brauch mal Sex mit Schwanz oder Muschi. Wenn ein dritter dazu kommt ist es immer ein Spiel mit dem Feuer, egal welche tollen Regeln man hat. Halte auch nicht viel von einer offenen Beziehung.

Ich habe mit ihr vor ein paar Wochen was anderes gemacht, einfach MFMF wo ich zum größten Teil zugeschaut habe. Und ich fand es sehr schön, weil die gegenseitige Sympathie, Vertrauen auch gestimmt hat. Denke das wird unser Modell werden, wenn Schwanz dann mit zuschauen.
Das andere ist noch das große Bi-Interesse, findet den Sex mit einer Frau sehr schön.



Grüße
*********8_68 Frau
690 Beiträge
Die Frage kann dir nur eine Person beantworten:DEINE FRAU!
Aus eigener Erfahrung kann ich dir erzählen,das für mich das keine Lösung war.
Dann verzichte ich lieber auf Geschlechtsverkehr.
Mein Expartner war nach einer OP impotent und wollte die Beziehung öffnen damit ich nicht auf GV verzichten muß.
Rede mit deiner Frau und frage sie nach ihren Bedürfnissen,dann findet ihr eine Lösung.
*********8_68 Frau
690 Beiträge
Noch eine kleine Anmerkung.
Wir haben dann in Potsdam einen Arzt gefunden der meinem damaligen Partner Spritzen verschrieben hat.Diese wurde in den Schwellkörper injiziert und Geschlechtsverkehr war für eine Stunde möglich.
*******elle Frau
32.576 Beiträge
Dazu habe ich eine Frage:

Warum hast du zu nichts Sexuellem Lust, wenn du deine Frau liebst und glücklich machen willst?
Lecken , Finger, Fisten, Toys ,wären eine Option.
Habt ihr das schon probiert?

Ich Frage, weil wir das zunächst intensiv probiert haben, das meinen Mann zunehmend stresste, herunter zog, unglücklich machte.

Aber er hat es mir zu Liebe versucht.
Könnte ja aber auch klappen und für eine Zeit ausreichen?
***ox Paar
287 Beiträge
Themenersteller 
danke für eure antworten..
Aber bevor das hier falsch verstanden wird mein bester Freund funktioniert noch es ist bei mir ein Hormonelles problem warum ich keine lust habe.
Ich kann noch alles und es geht auch noch alles nur das verlangen fehlt komplett.
*******r_73 Mann
3.933 Beiträge
Dann braucht ihr ein Hausfreund mit viel verlangen, der dir das abnimmt. Wenn du zuschauen willst gut, wenn nicht auch gut.
Ich würde es schön finden, wenn sie hier schreibt, schließlich geht es primär um ihre Bedürfnisse, Du hast derzeitig keine.

Da ist es aber wichtig, was Du zulassen möchtest und kannst, was deine Eifersucht betrifft.

Sie muss für sich herausfinden, was sie genau erleben möchte. Reichen gelegentlich Besuche eines Swingerclubs aus? Möchte sie lieber eine Affäre mit ein und demselben Mann? Möchte sie das alleine machen oder mit dir dabei? Möchte sie Romantik und sich verlieben dürfen?

Darf so ein Arrangement auch weiterhin bestehen, wenn Du wieder Lust bekommst?

Sie
*******t05 Paar
171 Beiträge
Zitat von ***ox:
Hi ja meiner Partnerin ist es ..."schon wichtig"... und sie ..."versucht aber"... damit klar zukommen und hofft das wir ne Lösung finden.
Ja und ..."vorstellen"... kann sie sich das mit ..."auch mal"... einen anderen mann was zu haben
denn wir waren ja schon einmal in einem club da hatte sie auch was mit einem anderen mann.
Als demnach ist es halt wenn wir das zb mit ..."einzel Dates machen würden usw ehr das problem bei mir"... da ich da so ..."meine Probleme mit habe"... weil sie das dann bekommt von einem mann was ich ihr derzeit nicht bieten kann..


Dieser Beitrag von dir beantwortet schon vieles/ alles zu dir/ euch.
Es schreibt von euch auch nur einer, setzt euch zusammen und redet. Wenn man sich nicht richtig traut, ausdrücken kann, Worte findet. Schreibe dein Schatz ein paar Zeilen über deine Gedanken zu euren "Problem". Lesen ist immer noch was anderes, glaube nicht das ihr beide gern eine dritte Person zulässt.

Nur so;
Schaut euch als Paar bei Joy um, macht ein Date aus und trifft euch in ein Club.
Wenn alles passt, dann einfach alles kann nichts muß. *zwinker*
********chaf Mann
7.332 Beiträge
JOY-Angels 
Ich verstehe noch nicht richtig das Problem. Sorry, falls ich jetzt direkte Fragen stelle, anders kriege ich es für mich aber nicht sortiert. *angsthab*

Es liest sich so, dass ihr keinen Sex mehr habt, weil ihr deine Leidenschaft fehlt.
Ist das denn so? Ist sie Reaktionsfetischistin und erträgt sie nicht, dass sie in deinen Augen das Leuchten sieht, sie deine Lust nicht spürt? Und es deswegen keinen Sex mehr zwischen euch gibt?

Es kann aber ja auch so sein, dass sie dein Begehren für sie vermisst.
Auch hier: Ist es denn so? Hat diese Unfähigkeit, Lust zu empfinden, auch dafür gesorgt, dass du sie nicht mehr attraktiv findest?

Falls NEIN, dann zeige ihr das! Es gibt so unfassbar viele Wege, einer Frau zu zeigen, dass man sie begehrt. Da muss nicht erst der Penis in der Muschi stecken, echt nicht. *nein*
Macht Petting miteinander! (Ja, ich weiß, ist ein BRAVO-Begriff, ist aber ja trotzdem eine schöne Sache. *zwinker* ) Küsse sie, mit so viel Leidenschaft wie möglich! Trage sie auf Händen, zeige (nicht zwingend sage, aber schaden kann auch das nicht) ihr, dass sie immer noch die Eine ist, ohne Wenn und ohne Aber!

*g*

Zuletzt, geht es ihr "nur" um den Sex?
Das gilt es zu klären. Denn wenn es wirklich nur darum ginge, dann wären Swingerclubs wirklich eine gute Lösung. Denn das ist oberflächlich, sie erhält ihre Befriedigung, die aber nun einmal niemals nie Liebe ersetzen kann. *nein*

Ein Hausfreund, wie hier empfohlen wurde, ist in meinen Augen ein Tanz auf der Rasierklinge.
Denn egal ob er verheiratet ist oder anders gebunden, Intimität macht ja auch etwas mit einem. Gerade zu zweit. Da kann ich deine Gefühle gut verstehen, die bezweifeln, dass du das auf Dauer ertragen könntest.

Darum, und das schreibt dir jemand, für den Swingen eigentlich gar nichts ist, du also nicht sagen kannst "ach, nur weil du das toll findest, empfiehlst du es mir", das Gegenteil ist der Fall *zwinker* , glaube ich in eurem Fall trotzdem, dass Swingen für euch der Königsweg sein könnte.

Denn: Ihr fahrt da hin, sie hat Sex, vielleicht sogar richtig geilen, lustvollen, mit anderen Männern.
Nach Hause fährt sie aber mit dir.
Und, nun ja, wenn ihr euch dann zuhause innig küsst, euch intensiv in die Augen seht und die Liebe füreinander immer noch brennt,
dann sind doch die ganzen Kerle, die genau diesen Blick von ihr dir gegenüber alle nicht gekriegt haben, auch ganz schnell wieder Geschichte.

Oder nicht? *knuddel*
**du Mann
1.007 Beiträge
Hallo Hofox

Deine, Eure Situation tut mir sehr leid, und ich wünsche Dir, dass Du recht bald wieder Lust auf Sex hast!

Du kannst Dich fragen:
• Kommt Sex mit einem anderen Mann für Dich zwingend nur dann in Frage, wenn Du auch aktiv sein kannst?
• Überwiegt jetzt Deine Enttäuschung, dass das nicht geht, plus ev. Dein Neid auf den anderen Mann, oder überwiegen die Vorteile?
• Kannst Du mit Deiner Enttäuschung besser umgehen und den Fokus nicht darauf legen, sondern auf die Vorteile?

Es gibt kein richtig und kein falsch. Ich schätze Deine Freundin so ein, dass sie lieber keinen Sex mit einem anderen Mann haben möchte, wenn bei Dir die Enttäuschung zentral sein sollte. Da dürfte es keine Rolle spielen, ob Du anwesend bist oder nicht.

Je nach dem könnt Ihr's mal ausprobieren (ev. nach der Corona-Hauptzeit in einem Club) und danach gucken, wie es besonders Dir ergangen ist.

Lg, alles Gute! Pidu
Ich würde diese ganzen Ratschläge wie Swingerclub, Hausfreund, offene Beziehung usw. nicht empfehlen.

Redet ausführlich über das Problem und das was euch beschäftigt. Erst wenn das absolut klar ist, kann man im nächsten Schritt über "Freiheiten" sprechen.

Und eines muss man absolut bedenken. Auch wenn man dann der Meinung ist, dass man das emotional verkraften kann und man mit kühlem Kopf an dieses Sache herangeht, Regeln aufstellt usw......kommt der Faktor "Schicksal" und "Das Leben" mit ins Spiel.

Was das heißt?
Der 3.Mann, die Swingerbekanntschaft, oder der Hausfreund löst Gefühle in dem Partner aus.... und er merkt, dass Emotion und Sex sich eben doch nicht so gut trennen lassen und die Beziehung geht in die Brüche.

Emotionen und Gefühle kann man nicht beeinflussen, die kommen mitunter mit brachialer Gewalt und unvorhergesehen, dann ist etwas was man eventuell gemeinsam mit Reden und anderen Dingen geschafft hätte, kaum noch zu retten.

Ich wünsche euch viel Glück und hoffe ihr findet den für euch richtigen Weg.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.