Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Freunde des Dirty Talk
2947 Mitglieder
zur Gruppe
Hot n Dirty Events
6163 Mitglieder
zum Thema
Dirty Talk..... wo ist die Grenze?58
Viele stehen darauf, und für andere ist dirty Talk ein Tabu, aber für…
zum Thema
Dirtytalk beim BDSM74
Ist dirtytalk beim BDSM üblich und eher dem DOM oder der Femdom…
So funktioniert geiler Dirty Talk!
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was macht dich am Dirty Talk an?

*********lfink Mann
157 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
Was macht dich am Dirty Talk an?
Nüchtern oder im nicht erregten Zustand will man es dann plötzlich nicht mehr gesagt haben. Genau das ist Dirty Talk. Eine verbale Ausnahmesituation, die nur funktioniert, wenn die Beteiligten die leidige Unart, zu denken und abzuwägen, kurz über Bord werfen.

Menschen werden zu Tieren, wechseln das Gewerbe, verzichten auf (auch im Alltag überflüssige) Füllwörter wie "bitte", "sozusagen" oder "eigentlich", und Beschreibungen gut durchbluteter Geschlechtsteile werden zu Schlagzeilen.
Genug des Clean Talks, wir wollen deinen Dirty Talk:


• Welcher Dirty-Talk-Satz in Verbindung mit welcher Handlung macht dich an?
• Was ist der unterhaltsamste oder schrägste Dirty Talk, den du selbst von dir gegeben oder gehört hast?
• Wie muss Dirty Talk sein, damit er dich zu entsprechend dreckigem Handeln motiviert?


Inspiration:

********ense Paar
14 Beiträge
Das Video ist süß....!
......und ist gar net nach unseren Vorstellungen, was DIRTY TALK betrifft 😈. In dem Sinne folg sicher noch was.......schmunzel. Liebe Grüße an Euch alle.
*******a18 Frau
322 Beiträge
Nach einem guten Dirty Talk ....
brauch ich eine Zigarette *zwinker*
*******over Mann
664 Beiträge
Zuerst einmal sollte Dirty Talk nicht zu gekünstelt sein und auch Wiederholungsraten sollte es nicht geben. Zumindest bei ein und derselben Liaison.

Dirty Talk kann stumpf sein und auch das Gegenteil vom alltäglichen Verbalverhalten beinhalten. Natürlich möchte ich nicht in allen Situationen mit "Na du geiler Hengst" angesprochen werden. Schon gar nicht, wenn ich aufm Pott sitze. HUCH!

Dirty Talk der mich richtig anmacht ist jener, der mit Komplimenten und Geilheit auf mich bestückt ist. Wenn es nur um meinen Lüttich geht, höre ich gerne Komplimente. Ich mag es zu spüren und zu hören, wenn sie ganz wild auf IHN ist. Mir gefällt aber auch eine Art von Dominanz in der Form, dass sie mir sagt was sie so alles mit mir anstellen wird. Oder wenn sie fragt, ob mir gerade gefällt was sie macht. Und diese Worte sollen schmutzig und ungezogen sein.

Aufgrund der Ab18 Verbalerotik in dem Video nehme ich mal an, dass ich hier Frei Schnauze reden darf *grins*

Typische, antörnende Beispiele wären u.a.:

"Jetzt melk ich deinen dicken Prügel richtig ab" oder "Bums mein geiles Fickloch!". "Spritz mir deine Sahne ins Maul" aber auch "Dein großer Pimmel schmeckt richtig geil".

"Leck meine Mumu" dagegen finde ich zu verniedlicht.

Mir selber sind während der Extase schon einige Worte entfleucht, bei denen ich dachte "Mein Ernst?" Ich denke mal das unerotischste war, als ich völlig fertig ihre Muschi als "Fatze" oder "Fickze" bezeichnete oder aber nur ein nuschelndes, hechelndes "Pfffotzgeil" meine Lippen verließ.
Ernsthaft?
Wie schüchtern die Interviewten sind......lach
Da fallen mir die Bienchen und Blümchen zu ein . Nee, also ich brauchs deftig, auch mit Worten. Das fickt das Hirn und kickt mich beim Sex.
****e_x Frau
145 Beiträge
Dirtytalk
Weniger ist da definitiv mehr. Hatte schon Herren, die dauerhaft meinten mit Worten um sich zu werfen, das fühlte sich schnell lächerlich an.

Ich bevorzuge klare Anweisungen.
Ein gut positioniertes "Wie heißt das?" (In Anlehnung darauf, sich bedanken zu müssen) kann viel mehr als eine Aneinanderreihung von "Du geile Schlampe"...

Ein intensiver Blick in die Augen bei einem tiefen Stoß mit einem "Ich liebe es dich zu ficken" kann wellenartige Gänsehaut hervorrufen.
Stumpf ist nicht Trumpf, es muss zur Situation passen. Und je nach Situation kann alles mögliche ziemlich heiß sein. Es muss eben nur pointiert angewendet werden und dann mit Nachdruck und Stärke kommuniziert werden *zwinker*

Ich habe noch sehr lebhafte Erinnerungen an einen Mann, der sehr gut mit einfachen Worten umgehen konnte. Es war nichtmal unbedingt dirty im klassischen . Aber "Weitermachen", oder "Schau mich an" zeigten von ihm mehr Wirkung als jeder Dirty talk der Welt. Einfach weil er es einzusetzen wusste.
****tia Frau
1.958 Beiträge
Mein geiles Miststück, klingt auch nur im Ausnahmezustand der Geilheit geil,aber es wirkt wie Öl ins Feuer gießen bei mir. *zwinker* Provozierend via Dirty Talk Manier, erwider ich aber auch gerne mal;Mein Fickfrosch besorg es mir,aber richtig!
Das sind halt Dinge,die man sonst nie sagen würde....und wenn,dann auch nur bei dem Richtigen,der genauso tickt wie ich. *wolf*
Francois...
Mach' mir den Hengst, Francois.
Was für ein lässiges Video - und ein rießiges Kompliment an die Teilnehmer sich vor der Kamera so offen zu zeigen. Ich hätte das glaub nicht so geschafft. Chapeau.

Ansonsten finde ich Sätzegeil wie: "Fick mich tief mir deinem dicken Schwanz" wenn sie mit weit gespreizten Beinen und Schamlippen vor mir liegt oder mir ihre Pussy provokant entgegen streckt. Ein "Hol dein Schwanz raus" oder "Spritz mir in meine Maulfotze" wen sie auf den Knien ist ist auch reizvoll... Es gibt da eigentlich kaum Limitatinen *ggg*

Schräg finde ich Dirty Talk nicht. Ich werde schnell geil dabei, wenn ich merke, dass es ernst gemeint ist und die Aufforderung auch jetzt realistisch ist in der Umsetzung.

Demnach muss Dirty Talk - auch wenn es eine Spielart ist - ernst gemeint sein um auf mich richtig geil zu wirken,
*********uest Mann
2.105 Beiträge
JOY-Angels 
Für mich ist antörnender Dirty Talk...
... einfach in unverblümte Worte gefasster Sex.

Also klar und deutlich zu sagen, was man geil findet und was man will - direkt, und ohne umschreibende Formulierungen, aber auch nicht übertrieben vulgär. "Arschfotze" ist z. B. so ein Begriff, der mich eher nicht anmacht, oder auch "Fickprügel". Dagegen klingt für mich "ich will deinen steifen Schwanz in meinem Arsch spüren" genau richtig, oder "Spritz mir deine Sahne über meine harten Nippel" (nur so zwei Beispiele) *zwinker*.
Wir mögen es...
...ausschließlich in "gewissen Situationen" *pimper* aber eben nicht im "normalen Leben".

Bisher haben wir es auch nur "unter uns" genossen, da wir noch kein PAAR gefunden haben, die es auch mögen und mit denen wir es "praktizieren" konnten.

Was uns daran anmacht, ist eben dann diese "besondere" Situation in der sich DT ergibt, weil man sich im "normalen" Leben ja so nicht anspricht. Ist schwer, das hier zu beschreiben...
****ar Frau
1.315 Beiträge
Nur nicht zu einfallslos...
Für Dirty Talk braucht es Fingerspitzengefühl!
Erniedrigende, ordinäre Allerwelts-Kraftausdrücke? Da kippt bei mir schnell die Stimmung weg.
Dagegen treiben mich Vorankündigungen was demnächst schlimmes mit mir angestellt wird und kurze, „gnadenlose“ Befehle beim Sex völlig in den Wahnsinn 🤪
Talk dirty to me...
Mir fallen bei dem Thema die Worte Keller und Garage ein. 😂

Aber echt, ich finde Dirty Talk gut. Allerdings bin ich der Meinung weniger ist mehr. Er sollte Ergänzung und Stimulation sein. Zumindest dann wenn es zum Sex kommen soll. Der körperliche Akt steht dann für mich im Vordergrund.

Viele Grüße.
******ove Mann
171 Beiträge
Ich mag es, wenn eine sonst distinguiert auftretende Dame im entsprechenden Moment auch mal Vokabular aus der Gosse gebraucht.

Und mir selbst entfleuchte während eines leidenschaftlichen AVs mal "Du sollst beim Sch... noch an mich denken müssen, Baby!"
(Ich weiß, das klingt nicht gerade romantisch und ich mußte dabei selbst in mich rein grinsen *zwinker* )
Es darf nicht albern sein.
Hi zusammen,

ich stehe sehr auf Dirty Talk, allerdings darf es auf keinen Fall albern klingen. Bei Sätzen wie „Gib mir deine Sacksahne“, „Jetzt melk ich Dich ab“, „Ich will Deinen Geilsaft“ oder ähnliches muss ich eher lachen und ich finde sie abtörnend.

Ich mag es derbe, ohne irgendwelche Kunstwörter. Ein gestöhntes „Fick mich in den Arsch“ oder „Schieb ihn mir bis zum Anschlag rein“ macht mich weitaus mehr an. Oder wenn sie beim Ficken „Fick mich richtig geil durch“ schreit, oder mir beim Blasen mit tiefem Blickkontakt „Hmmm, schmeckt der geil, willst Du mir ins Gesicht spritzen?“ entgegenhaucht, ist das besser als jedes „Möchtegern-dirty“ Kunstwort.

Und wenn wir uns dann am nächsten Morgen wieder ganz seriös über das aktuelle Tagesgeschehen und die Nachrichten aus aller Welt unterhalten können, war es grandioser Dirty Talk. *zwinker*

Viele Grüße aus Münster
Sven
DirtyTalk...
kann sehr erotisch sein und törnt mich sehr an , da ich auf Gehör beim Spiel sehr stark reagiere. Das gehört für mich genauso zum Spiel wie die Lust Dominanz zu spüren.....in der Kombination mit schmutzigen Wörtern und auch Gesten , Wörter wie geile kleine Schlampe, oder Fickstute, Fotze oder dergleichen, das ist pure Lust für mich ,die Krönung ist dann nur noch geiler leidenschaftlicher Sex....

Devote Grüße
Lustvolle
*******_hot Mann
5 Beiträge
orr gebs mir, mei Deegor (Tiger)
*kopfkino*
*******a18 Frau
322 Beiträge
Sächsisch ?
Oh ne,geht gar nicht *zwinker*
*******n69 Mann
297 Beiträge
...Dirty-Talk-taugliche Dialekte
Als domestizierter Niederbayer bin ich sowohl des Heimatdialekts als auch des Hochdeutschen mächtig.

Allerdings bringt das das Problem mit sich, dass sich Dirty Talk auf bayrisch ("fick mi"; "blos ma oan") eher belustigend als antörnend anhört, während er im Hochdeutschen wiederum gekünstelt und nicht authentisch wirkt. Ich kann mir vorstellen, dass das auch Leuten in anderen Regionen mit anderen Dialekten so ergeht. Zur endgültigen Bewertung müßten wir aber erst mal ein Dirty-Talk-Wörterbuch mit allen Dialekten in die Welt rufen.

Da halte ich es lieber mit so manchen Club-Kameraden hier, für die unanständige Ankündigungen und Androhungen erregender wirken.

LG...
Andi
****d_P Paar
234 Beiträge
Ich (sie) kann Dirty Talk nicht besonders viel abgewinnen, genieße den Sex lieber ohne ständige Kommentare. Die Handlung ist für mich das, was zählt.

Ab und zu mal eine Anmerkung, eine kleine Fantasie oder ein Wunsch meines Sexpartners ist okay. Aber da will ich nur absolutes Begehren in diesem Moment raushören. Was mich absolut hindern würde, mich fallen zu lassen, wäre, wenn jede Stellung, jeder Blick, jede Bewegung kommentiert würde. Das haben wir mal bei einem SC-Besuch erlebt ... das war irgendwas zwischen *haumichwech* und *gr3*

Gossensprache (in meinen Ohren), wie Maul- oder Arschfotze und ähnliches, klingt für mich nicht nur lächerlich, sondern vollständig abtörnend. Dinge wie "Ja, beherrsch mich!" wirken auf mich eher wie eine kalte Dusche, auch wenn ich gerne mal aktiv bin. Keine Ahnung warum, es macht mich einfach nicht an.

Zum Glück hatten bisher die allermeisten meiner Partner eine sehr ähnliche Denke und brauchten sogenannten Dirty Talk nicht, um auf Touren zu kommen. Das mag zwar für andere langweilig klingen, aber so hat halt jeder seine Vorlieben.
Dirty Talk ist immer eine Momentaufnahme... was heute geil ist, kicken und triggern kann, ist vielleicht morgen das pure Gegenteil. Da kann es nur von Vorteil sein, wenn man sich während einer sexuellen Begegnung auf allen Ebenen verbindet, damit man sich aufeinander einstellen kann.

Das verbale Spiel mit den "schmutzigen" Worten trägt bei uns manchmal dazu bei, die Lust aufeinander zu steigern, in den heissesten Momenten sogar zu potenzieren. Die richtige Wortwahl lässt das gemeinsame Kopfkino so richtig heftig abgehen... immer ganau dann, wenn uns gemeinsam danach ist. *zwinker*
****ot Mann
42 Beiträge
sie zu ihm:
...lösch das licht aus wenn du fertig bist...
ganz einfach..........
fick mich
du Sau !
*kuss2*
WIE NIEDLICH....
....das Video...

Dirty Talk geht immer.... dabei und einfach so, weil es wieder und wieder geil macht... so geht es uns jedenfalls. *grins*
Schade dass es so wenige richtig rauslassen.
Bei uns geht es da richtig ab... nein, nicht immer... aber fast.
Es sei denn, SIE hat gerade den Schwanz in der Maulfotze... oder kann nur geil grunzen, während sie geknebel gefickt wird *lach*
so lange sie noch
grunzen kann
gehts ihr gut !
Küsschen
*kuss2*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.