Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Das erste Mal
250 Mitglieder
zur Gruppe
SchattenSpringer
388 Mitglieder
zum Thema
Kein Sex wenn Stress oder kein Stress wenn Sex?54
Menschen gehören zwar nicht in Schubladen, aber habe ich die…
zum Thema
Dilemma mit der sexuellen Weiterentwicklung226
Bei meinen Suchanfragen im Netz bin ich auch über den JOYclub…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Erste Freundin und unsicher vor dem ersten Mal

Erste Freundin und unsicher vor dem ersten Mal
Erste Freundin und alles ist perfekt, wenn da nicht ein...

Hallo,

zuallererst, ich hab mich speziell hier angemeldet da ich in erster Linie Ratschläge vom weiblichen Geschlecht brauche, da ich denke dass diese mir besser bei meinem Problem helfen können! *g*
Allerdings weiß ich auch dass es vielleicht nicht das übliche Forum ist für so ein Anliegen, aber ich denke dass es vom Thema her eher passt!

So nun aber zu meinem Anliegen!

Ich hab seit genau 1 Monat meine erste Freundin und ich bin super glücklich mit ihr, sie ist genau so wie ich mir meine Traumfreundin vorgestellt habe, sowohl optisch als auch menschlich! *g* Nur gibt es da jetzt ein Problem meinerseits, welches ich aber nur sehr ungern bei ihr Ansprechen möchte, vor allem schon zum jetzigen Zeitpunkt.

Da sie eben meine erste Freundin ist, bin ich dementsprechend auch noch komplett unerfahren im sexuellen Bereich, ich denke das ist mit ein Faktor für meine Angst und Unsicherheit!

Seit längerer Zeit schon, mache ich mir starke Gedanken über den vermeintlichen „besten Freund“ des Mannes, nämlich über die Penisgröße. Dabei muss ich aber gleich erwähnen, dass es mir dabei ausschließlich um die Dicke sprich den Umfang geht, mit meiner Länge bin ich absolut zufrieden! *g*

Alles in allem würde ich sagen entspricht er auch genau dem Durchschnitt (Länge 15 cm, Umfang 12-12,5 cm = 3,7-3,9 cm Durchmesser).

Um ehrlich zu sein weiß ich auch nicht genau woher diese Sorge kommt, ich weiß nur eins, dass dieses Thema mich zurzeit rund um die Uhr beschäftigt und da ich jetzt eine Freundin habe, macht mir das nur noch mehr Druck und Stress wie zuvor!
Ich finde dass sehr schade, denn eigentlich sollte ich mich ja darauf freuen und es kaum aushalten können endlich mal meinen Penis ausprobieren zu dürfen, aber dass tut es nicht! *snief*
Seit Beginn meiner Ängste habe ich begonnen sehr viel zu lesen und ich habe sehr viele Eindrücke zum Thema Penisgröße bekommen, größtenteils aber negative, welche die meine Unsicherheit nur noch mehr forciert haben!

Durch diese Eindrücke bin ich nämlich heute zu der vermeintlichen Erkenntnis gekommen, dass sich wohl für die Mehrheit der Frauen ein dickerer Penis viel besser anfühlen muss wie ein normal großer/dicker Penis und dass ich einer Frau (meiner Freundin) wohl nie diese Gefühle beim reinen Sex geben kann wie jemand mit einem dickeren! Für mich ist das ehrlich gesagt fast wie ein Weltuntergang, auch wenn das übertrieben klingt.

Man muss wissen, dass ich ziemlich romantisch und fürsorglich veranlagt bin und gerade in diesem Bezug ist es mir eben mal sehr wichtig dass meine Freundin voll auf ihre Kosten kommt! Durch diese Sache habe ich aber das Gefühl dass das nicht möglich ist!? Natürlich weiß ich auch, dass zu Sex viel mehr wie nur der Penis gehört, sprich die Zärtlichkeiten (küssen, liebkosen, oral, fingern etc.) und das ganze drum herum, trotzdem hilft mir das dann nicht weiter!

Für mich wäre deshalb mal generell sehr wichtig zu erfahren, ob es denn wirklich der Realität entspricht, dass sich ein dickerer Penis für die Mehrheit der Frauen besser anfühlt wie ein normal dicker Penis?


Ich weiß dass dieses Thema ziemlich weit verbreitet ist und gerade deshalb sehr nervig für die Frauen sein muss, aber genauso nervig ist es für mich, denn nichts kränkt mich mehr dass ich mit sowas ein Problem haben muss, denn eigentlich hat man ja ohnehin schon genug Sorgen im Leben!

Da ich aber bisher noch nie mit jemand darüber gesprochen habe bzw. sprechen konnte und eben nur im Internet Dinge dazu lesen konnte, hoffe ich sehr hier auf hilfreiche Meinungen und Ratschläge zu stoßen!
Ich weiß auch sehr genau dass es hier einige Frauen o. andere gibt die auf große Penisse stehen und das respektiere ich auch, dennoch glaub ich nicht dass diejenigen mir hilfreiche Tipps geben können, was jetzt aber nicht beleidigend sein soll, daher bevorzuge ich aber jetzt mal nicht unbedingt Antworten von dieser Gruppe!

Ich hoffe ihr könnt ein Auge zu drücken und habt vielleicht etwas Verständnis für mich!
Ich würde mich sehr freuen ernstgemeinte Antworten zu bekommen! *g*

Danke und liebe Grüße *g*

Ps. Falls relevant bin 21.
moin und *willkommen* hier im Forum
und *herz*lichen Glückwunsch zu deiner Freundin

aus meiner *oma*sicht machst du dir eindeutig zu viele Gedanken, hört sich leichter an, ich weiß, aber wenn ihr zusammen kuschelt und schmust, kannst du dabei dann deine Gedanken abstellen oder sind die immer da
vielleicht magst du darüber auch mit deiner Freundin reden, sie mit in deine Gedankenwelt einbeziehen, evtl hat sie auch Bedenken, aber dann eher ihren Körper dabei als Manko betrachten
zeigt euch eure Vorzüge, seid liebevoll im Umgang und genießt jeden weiteren Weg im Miteinander
******ind Mann
696 Beiträge
Stell den Kopf und das Verhirnen ab, und geniesse es einfach, was passiert.
Vor allem: nimm es mit Humor.

Eine "Anleitung" zum ersten Mal, oder ob es um die Dicke, Länge, Geruch usw geht, bringt Dir doch gar nichts.
Lass Dich auf die Erfahrung ein, Theorien helfen nicht.
****ine Frau
4.669 Beiträge
Da in der Vergangenheit wiederholt Studien zum Thema "Größe des kleinen Mannes" durchgekaut wurden, kann ich Dir sagen, dass Du mit etwa 3,8 cm absolut im Schnitt liegst. Von daher sind Deine Sorgen, dass Du zu wenig zu bieten hättest, absolut unnütz.

Aus eigener Erfahrung kann ich beitragen, dass Sex und die dazugehörige Befriedigung sogar mit einem kleineren Durchmesser möglich ist. *ja* Die Anatomie der Frau spielt zusätzlich noch eine Rolle. Wobei das Salami-in-Hausflur-Syndrom wohl eher den Sagen und Legenden zugeordnet werden sollte.

Bitte mach NICHT den Fehler, die signifikant kleine Gruppe der Big Dicks und ihrer Liebhaberinnen zum Maßstab zu nehmen. Denen wirst Du gerade hier im Joyclub zwar des Öfteren begegnen. Allerding ist die Jagd nach einem besonders großen Exemplar außerhalb dieser expliziten Plattform nicht so sehr ausgeprägt, weswegen sich die allermeisten Frauen (auch hier!) durchaus mit einem ganz normalen Schwanz zufriedengeben.
****333 Mann
167 Beiträge
Alles Theorie
Nicht quatschen (und schreiben), sondern machen.
Hallo TE,

vergiss deine ganzen Sorgen, 3,7 cm Durchmesser ist völlig normal und völlig ausreichend!

Freue dich lieber, dass du so'ne tolle Freundin gefunden hast und dass ihr euch so gut versteht.
Dass du vor dem ersten mal nervös bist, ist auch völlig normal, das gibt sich aber mit der Zeit.
Ich bin mir absolut sicher, dass du mit den 15x3,7 Zentimetern deiner Freundin noch viel Spaß bereiten wirst.
Ich hab nicht alles gelesen, denn ich stell mir schon nach den ersten Sätzen die Frage:

Wieso denkst du können wir dir helfen? Die beste Frau die dir helfen kann ist deine Freundin. Sie kennt ihren Körper am besten. Weiß was ihr gut tut, was ihr gefällt, was sie möchte und was nicht. Also in der Regel sollte es so sein. Und sie kann dir beim Sex helfen und sagen wenn etwas weh tut.

So lange du so verkrampft bist wird es eh nicht gehen.

Wie du aus dem verkrampfen kannst nur du wieder raus kommen. Positiv denken ist hilfreich.

Zu meiner Zeit ohne Internet gab es in die Zeitschrift Bravo. Das ist für Teenager und so eigentlich das womit sie sich beschäftigen sollten und nicht mit Themen oder Internetseiten wo so viel geiles zu sehen, zu Lesen gibt.

Lernt euch erstmal selbst kennen und lieben und findet für euch heraus was euch gefällt und was nicht. Ihr habt noch viel vor euch und werdet entsprechend viel lernen und erleben. Ich fing erst mit über 30 an.

Lass dir Zeit. Dein Körper gibt dir das Signal wann er bereit dazu sein wird...... Und im besten Fall ist der Sex gleich vorbei weil du so schnell kommen wirst, es wird keine 15 Minuten gehen.

Viel Spaß beim erkunden deiner Sexualität.

Sie
***88 Paar
2.188 Beiträge
Sie von FK888 schreibt:

Soviele Gedanken und Sorgen... schade. Denn dabei solltest Du Dich voll und ganz auf das Verliebtsein konzentrieren und es genießen. *g*

Nun bin ich eine Frau, kann aber Deine Gedanken dennoch nachvollziehen. Du bist aufgeregt. Willst, dass alles perfekt ist. An sich ist es schön, dass Du Dir Gedanken machst. Schließlich ist es Deine erste Freundin. Aber ich denke, Du solltest da ganz entspannt bleiben. Ich weiß, leichter gesagt als getan. Aber glaube mir, Du hast keinen Grund zur Sorge. *zwinker*

Ich denke Du solltest im ersten Schritt mit Deiner Freundin reden. Danach fühlst Du Dich sicherlich wohler, wenn Du ihr von Deinen Sorgen erzählt hast. Und sie wird Dich wegen Deiner Gedankengänge weder auslachen noch dergleichen. Weil, so wunderbar sympathisch wie Du uns hier berichtest, vermute ich mal, Du hast auch eine wunderbare und verständnisvolle Freundin. Wenn nämlich Deine Bedenken ausgeräumt sind, kannst Du Dich auch auf Euer gemeinsames erstes Mal freuen. *g*
*****m64 Mann
74 Beiträge
Wenn Frauen einen wirklich perfekt geformten, dicken...
Brummer in sich haben wollen, dann gehen sie vermutlich eher in ein Toygeschäft...

Und nachdem Deine Freundin eben Deine(!!) Freundin ist, gehe ich mal davon aus, dass sie Dich nicht nach dem Umfang Deines besten Stückes ausgesucht hat (außer natürlich, Du hast vorher in dieser Richtung geprahlt... glaub ich jetzt mal nicht, oder?)

Nach dem, was Du geschrieben hast, hast Du allerdings im Bett eine entscheidende Qualität, die wahrscheinlich bei vielen Deiner Altersgenossen (vor allem denen, die wissen wie überdurchschnittlich sie bestückt sind) fehlt: Dir ist es wichtig, was Deine Freundin fühlt. Dass es schön für sie ist, dass sie es genießt. Und darauf solltest Du vertrauen.

Das erste Mal ist nur ein Anfang. Und sie wird vermutlich auch nervös dabei sein... Bei den nächsten Malen werdet Ihr Euch besser kennen lernen und da hilft es, zu quatschen, zu zeigen, was Dir gefällt... und zu fragen, was sie mag...

Der Rest? Du, nein Ihr kriegt das schon hin!!!
Das 1. Mal ist fast immer mit Unsicherheiten verbunden.

Vielleicht macht sich deine Freundin ebenfalls Gedanken. Ob du ihren Körper magst, die Brust zu sehr hängt,......

Entweder redet ihr vorher drüber, also du sprichst deine Gedanken an. Oder nachher, also wie es für jeden von euch war.

Letztendlich ist es ein Annäherungs- und Entdeckungsprozess.
*******987 Frau
8.363 Beiträge
Ich weiß natürlich nicht, ob es auch das erste Mal für deine Freundin ist. Falls ja, ist es eher gut, dass du einen guten, normalen Durchmesser hast. Denn der Frauenkörper muss sich auch erstmal langsam an das Gefühl gewöhnen und wenn da beim ersten Mal direkt das riesen Monster zum Einsatz kommt, stelle ich mir die Gewöhnung doch eher schmerzhaft als schön vor. Kommt natürlich auch auf den Körper der Frauen an, aber so generell.
Zudem werdet ihr beim ersten Mal vielleicht so nervös sein, dass sie gar nicht so wirklich auf die Größe achten wird, sondern eher so Dinge denkt wie "hoffentlich findet er das Muttermal an der Hüfte nicht hässlich" "hoffentlich tut es nicht weh" und "was mache ich bloß mit meinen Händen? Ob er es mag, wenn ich die dahin tue?"
Ich glaube, es ist eine gute Idee, ihr von deinen Sorgen zu erzählen, denn dann kann sie dir dabei helfen sie zu zerstreuen. Außerdem weiß sie dann, dass sie mit ihrer Nervosität nicht alleine ist und fasst vielleicht genug Mut, dir auch von ihren Ängsten zu erzählen. Dann könnt ihr beide entspannter an diese Sache ran gehen.
*********ancer Frau
1.748 Beiträge
Du hast Glück hier im Forum. Sich im Internet Hilfe fürs durch Internet hervorgerufene Sorgen zu holen, kann gründlich in die Hose gehen *zwinker*

Es ist völlig!!! Latte, was die Frauen dieser Welt wollen, geil und befriedigend finden. DEINER FREUNDIN muss es passen. Und deswegen führt am Reden bzw Versuchen nichts vorbei.
Stell dir vor, du liest hier von 283 Frauen, dass dein Penis perfekt ist und kriegst sogar Dateangebote aufgrund deines Prachtschwanzes. Dein Ego glänzt und ist poliert und du gehst das Ganze glücklich an und dann steht deine Freundin tatsächlich nur auf XXL. Oder dir sagen hier ganz viele, dein Penis passt schon, aber sie ist besonders eng gebaut. Dann könntest du ihr zu groß sein.
Beides ist sehr unwahrscheinlich, beides lässt sich nur durch deine Freundin herausfinden. Die Frau, die du glücklich machen willst - und die du aller Wahrscheinlichkeit nach auch glücklich machen kannst *g*

Wenn du das Problem in deinem Kopf nicht los wirst, auch wenn deine Freundin, deinen Penis gut findet, solltest du dir Hilfe suchen.
******lia Frau
454 Beiträge
beimpressive97
Für mich wäre deshalb mal generell sehr wichtig zu erfahren, ob es denn wirklich der Realität entspricht, dass sich ein dickerer Penis für die Mehrheit der Frauen besser anfühlt wie ein normal dicker Penis?

Der BigDick hat zwar seine Liebhaber, in der Regel steht Frau aber eher auf die Durchschnittsgröße.

Es sind auch eher die Herren, die ihrem Penis so eine immense Bedeutung zumessen, nicht die Damen. Für guten Sex braucht es für mich viel mehr als einen Penis und mir ist vollkommen gleich wie viel Millimeter oder Zentimeter der hat, solange die Größe nicht allzu extrem aus den Rahmen fällt macht das keinen Unterschied.


Man muss wissen, dass ich ziemlich romantisch und fürsorglich veranlagt bin und gerade in diesem Bezug ist es mir eben mal sehr wichtig dass meine Freundin voll auf ihre Kosten kommt! Durch diese Sache habe ich aber das Gefühl dass das nicht möglich ist!? Natürlich weiß ich auch, dass zu Sex viel mehr wie nur der Penis gehört, sprich die Zärtlichkeiten (küssen, liebkosen, oral, fingern etc.) und das ganze drum herum, trotzdem hilft mir das dann nicht weiter!

Du wünschst Dir dass Deine Freundin voll auf die Kosten kommt. Dann wäre es hilfreich, wenn sich Deine Gedanken nicht nur um Deinen Penis kreisen, sondern um Deine Freundin. Die meisten Frauen können nämlich gar nicht nur durch einen Penis befriedigt werden (durch rein vaginale Penetration), sondern sie brauchen zusätzliche Stimulation (an der Klitoris)
Es wäre wichtiger entspannt und offen miteinander rauszufinden wie der Körper des Partners reagiert, worauf die Partnerin steht und auch dass man sich öffnen und fallen lassen kann anstatt unter Leistungsdruck irgendwelche Maßstäbe erfüllen zu müssen.

Ich vermute, dass wenn sie keinen Orgasmus kriegen sollte, Du dann direkt durchdrehst und das auf Deinen Penis beziehst. Dann würde mit Sicherheit aber auch kein dickerer Penis reichen, sondern es braucht vielleicht etwas andere Stimulation oder andere Praktiken.

So irre wie Du Dich derzeit machst kann das erste mal ja eigentlich nur schief gehen. Vielleicht stellst Du Dich innerlich darauf ein, dass der Sex an Qualität gewinnt durch Vertrauen und Erfahrung. Sprecht miteinander, frag sie was ihr gefällt und probiert Euch aus. Lasst es Euch einfach gut gehen. Ihr habt noch Zeit Euch weiter zu entwickeln und herauszufinden wie es am schönsten für Euch ist.

Ob Du sie befriedigen kannst oder nicht hängt definitiv nicht von der Dicke Deines Penis ab, nicht bei einer Durchschnittsgröße. Mach Dir nicht selber das Leben schwer mit diesen unnötigen Gedanken.
******ind Mann
696 Beiträge
letztenendes...
first world problems
*****ien Paar
1.195 Beiträge
Was nützt dir ein Mega dicker? Wenn du es nicht schaffst deine Freundin zu befriedigen?
Wichtig solllte sein, das SIE im Mittelpunkt steht und da lässt du deinen Schwanz mal gaaaanz weit außen vor. Versuche sie doch erst mal mit allen anderen Dingen zu befriedigen bevor du an dieses unwichtige kleine Teil denkst.

Genieße Ihren Körper zu erforschen , nehmt euch die Zeit die Ihr braucht.
🙋🏼‍♀️
Eigentlich ist schon alles auf den Punkt gebracht worden, am besten von Anima37.

Ich hatte in all den Jahren erst einmal einen Mann mit einem längeren Penis und obwohl das eigentlich ein gutes Gefühl war, war der Kerl im Bett nicht so dolle. Hat sich einfach drauf verlassen, dass die Größe alles ist. Ist sie aber für die meisten Frauen nicht. Nicht jeder reicht die reine Penetration, da gehört noch viel mehr dazu.

Stell die Gedanken über die Größe ab, auch wenn es nicht leicht ist, sonst geht das wirklich in die Hose! Stell dir lieber vor, wo und wie du sie streicheln und küssen möchtest. Natürlich bist du nervös, das ist normal, lass es einfach auf dich zukommen.
Ich wünsche dir ein schönes erstes Mal!
Ach,

bei dir ist alles im grünen Bereich, da mach dir keine Sorgen.

Redet miteinander und hört euch aufmerksam zu. Falls Du Pornos guckst, vergiss es, so funktioniert Sex nicht. Es sind keine Lernvideos!

Frauen kommen auch nicht immer und nicht immer durch Penetration (nur 30%). Mit deiner Freundin ist alles richtig, wenn sie klitorale oder andere Stimulation braucht. Sie darf sich auch ihre Stellung und Lieblingswinkel erproben und es ist normal, wenn dir das nicht unbedingt so gute Gefühle macht. Keine Scheu vor peinlichen Situationen, lacht es gemeinsam weg und perfekt aussehen muss auch keiner von euch. Du darfst dich natürlich von ihr auch entdecken lassen.

Für sie eine Empfehlung: Komm, wie Du willst. Ein wunderbares Buch rund um die weibliche Sexualität, das Wissen hilft auch Männern dabei, die Unterschiede zwischen Mann und Frau zu verstehen.

Theorie schadet nie! *ggg*

Have fun *herz2*

Schreibt Sie
...
Ich selber liege in einem ähnlichen Größenbereich wie du und denke das variiert von Frau zu Frau, bisher hat sich aber noch keine bei mir beschwert, vom Empfinden kam auch jede auf ihre Kosten! *zwinker*

Da wir aber gerade so einen Themanstrang hier haben, würde mich mal interessieren was ihr Frauen unter „ausgefüllt“ sein versteht?
Vom Empfinden für mich hat es sich immer relativ anschmiegsam und eng in den Vaginas angefühlt!

Kann man dann auch davon ausgehen, dass ihr euch ausgefüllt fühlt?
Kann man dann auch davon ausgehen, dass ihr euch ausgefüllt fühlt?

Frauen sind genauso unterschiedlich gebaut wie Männer. Deshalb gibt es keine Richtlinie.

Auch wie feucht eine Frau wird und wie unsensibel der Penis ist, spielt eine Rolle. Der Zustand des Beckenbodens, der trainierbar ist. Wie viel Stimulation individuell erforderlich ist. Der Abstand zwischen Klitoris und Loch entscheidet sehr viel, da geht es um 2-3 mm.

Das ist so verschieden, wie Sterne am Himmel stehen.

Wesentlich ist zu erkennen: das alles darf sein. Jeder Mensch mit seiner Sexualität und Ausstattung ist genau richtig wie er/sie ist.

Dann gibt es Nichtübereinstimmung von Körper und Lust. Eine Frau kann feucht sein und keine Lust haben und umgekehrt. Bei Männern ist das genauso, ihr könnt ohne Lust eine Erektion bekommen und mit Lust keine.

Es gibt kein "so geht Sex richtig", dann ist mein Schwanz groß genug, soundso lange muss ich vögeln können, GV ist sowieso überbewertet. Sex ist primär Lust. Sich gegenseitig Freude bereiten, egal wie das im einzelnen aussieht.

Du kannst nicht automatisch davon ausgehen, dass alles, was für dich schön ist, auch der Frau gefällt. Redet miteinander. Und glaubt einander. *g*

Schreibt Sie
******tes Paar
568 Beiträge
lang und schmal der Frauen Qual, ... ;)
Unsere Sie hatte bei ihrem ersten Freund Schmerzen beim Sex, weil er zu groß war. Bei dem zweiten Sexpartner hat sie sich dann super gefreut, dass er klein war (ein Messergebnis ist nicht bekannt) und für sie auch völlig unerheblich. Wichtiger sind Einfühlvermögen, die richtigen Knöpfe zu finden, ihr Kopfkino anzuschalten und Standfestigkeit.

Dieses Wochenende war auch ein Mann dabei, der Körperlich nicht groß ist und sein bestes Stück ebenso nicht. Das hat seiner Partnerin keinen Abbruch in der Lust getan *zwinker*.

Ansonsten musst du dich mal hinterfragen, wo diese Angst herrührt. Dann kann man an der Ursache des Problems arbeiten. Andernfalls macht Erfahrung schlau. Allerdings würden wir beide nach einem Monat Beziehung mit dieser Angst noch nicht durch die Tür fallen.

Les Sybarites
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.