Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Swinger mit PT&GV
1481 Mitglieder
zur Gruppe
Swingerfreunde München
1187 Mitglieder
Haha, eine Swingerclubbetreiberin!
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Clubbetreiber für eine Nacht: Was würdest du anders machen?

****de Frau
Mein Wunsch
Wäre endlich größere Handtücher und am liebsten nix Mikrofaser.

So ein großes Badetuch bleibt dann eher liegen bei Aktion, die 5 oder 6 die man ausbreitet sind meist schnell irgendwo hin gerutscht und Mann/Frau angelt dauernd danach
*******R76 Mann
Club mit Seele
Hallo,
ich wundere mich, dass es hier um Ausstattung und Deko geht.

Klar ist eine gehobene Ausstattung (Pool, Außenbereich, spezielle Spielzimmer, sowie eine liebevolle und detailverliebte Deko wünschenswert. Ansonsten kann man auch zu Hause bleiben. Über Hygiene müssen wir nicht diskutieren - ein absolutes Muss für das Wohlfühlen.


Aber was sich wichtig finde das Personal was dem Club eine gewisse Seele und Spirit verleiht. Man(n) will als Gast gesehen werden und ein guter Gastgeber bemüht sich um seine Gäste. Zum Beispiel an der Bar mit dem Gast ein Gespräch starten, eine weiter Person einbeziehen und wenn das Gespräch läuft sich zurückziehen. So sorgt man für gute Stimmung und ich habe Menschen kenngelernt mit denen ich nie ein Wort gewechselt hätte. Auch eine nettes Lächeln beim auffüllen der Handtücher oder den "Körbchen" tragen zur guten Stimmung und wohlfühlen bei. Das war immer toll und sehr anregend. Also auf keinen Fall den Gast bzw. Gäste am Eingang abkassieren und dann alleine lassen.
******mes Mann
Warum fällt mir
in diesem Zusammenhang nur immer wieder Stanley Kubrick ein?
*******
BadenerR76:
... Man(n) will als Gast gesehen werden und ein guter Gastgeber bemüht sich um seine Gäste. Zum Beispiel an der Bar mit dem Gast ein Gespräch starten, eine weiter Person einbeziehen und wenn das Gespräch läuft sich zurückziehen. ...

Na klar doch *hae* und das vielleicht auch noch bei 100 Gästen und mehr.
**********Heels Frau
Ganz unrecht hat BadenerR76 nicht.

Vor Jahren war ich mal zu ner Party wo ziemlich wenig los war an dem Abend. Es kam keine richtige Stimmung auf.
Ich saß mit meiner Begleitung an der Bar. Hinter der Theke war die Gastgeberin mit bißchen Gläser spülen beschäftigt. Wir versuchten mit ihr ein nettes Gespräch zu führen, bekamen aber nur missmutige unfreundliche Antworten. Für uns einer der Gründe da nicht mehr hin zu gehen.
****ja Mann
.

hier werden Einzelfälle aufgezählt ,
wo mal etwas nicht 1000%ig war .

schön , das in euerm Leben immer alles 1000%ig ist .

.........................................

dann nutzt das hier doch auch bitte dafür ,
in eigener Fantasie weiter zu machen .
******
Bei uns würde jedem Paar und jeder Einzelperson ein persönlicher Butler zur Seite stehen. *bitteschoen*
****pic Mann
Event der Gleichbehandlung
Ich würde regelmäßig auch Events veranstalten bei denen der Singlemann denselben Eintrittspreis wie die Singledame zu bezahlen hat. Oder einen frivolen Sauna Sonntag zu entsprechend günstigeren Konditionen z.b. 30€ Eintritt pro Person. Natürlich sollte das Verhältnis zwischen Mann und Frau ausgeglichen sein. Als singlemann fühlt man sich schon sehr ausgenommen in manchen Club s 100€ Eintritt und dann gibt es trotzdem Paare Bereiche bei denen wir Single Männer draußen bleiben müssen. Die Gleichberechtigung ist in der Erotik Club Szene finanziell leider noch nicht angekommen.
***********
...für eine Nacht?
Ick ♂ würde volle Kanne mit*pimper*n!
*********kend Paar
Ich würde regelmäßig auch Events veranstalten bei denen der Singlemann denselben Eintrittspreis wie die Singledame zu bezahlen hat.

In manchen Clubs zahlen Solofrauen garnichts oder nur 10 Euro. Willst du dann in deinem Club draufzahlen? Und wieviel bezahlen dann die Paare?

G/w
*********
Gleichdenkend:
In manchen Clubs zahlen Solofrauen garnichts oder nur 10 Euro. Willst du dann in deinem Club draufzahlen? Und wieviel bezahlen dann die Paare?

G/w

Darum geht es hier aber nicht. *nene*

Es geht darum: *pfeil* Clubbetreiber für eine Nacht: Was würdest du anders machen?

Und wenn "olympic" das so machen würde, dann ist es seine Meinung! *basta*
*********kend Paar
Darum geht es hier aber nicht. *nene*

Es geht darum: *pfeil* Clubbetreiber für eine Nacht: Was würdest du anders machen?

Und wenn "olympic" das so machen würde, dann ist es seine Meinung! *basta*

Ganz ruhig Brauner! Ich habe nur mal freundlich nachgefragt wie er denn seine Gäste bepreisen will.

G/w
*******
Bei uns hätten in dieser Nacht alle Gäste freien Eintritt, Speisen & Getränke und alles andere auch frei, auch den Parkplatz, den Fahrradständer und die Übernachtung. *smile*
*********kend Paar
Und ich würde meinen Gerichtsvollzieher auch zur geilen Party einladen.

G/w
**************
dobbel:
Bei uns hätten in dieser Nacht alle Gäste freien Eintritt, Speisen & Getränke und alles andere auch frei, auch den Parkplatz, den Fahrradständer und die Übernachtung. *smile*

...außer Gerichtsvollzieher natürlich. *lol*
*******987 Frau
Ich träume mal ein bisschen:

• mein Club wäre nicht so dermaßen duster, sondern angenehm ausgeleuchtet, außer in speziellen Bereichen.
• ein Pool, der aber weder sehr tief noch einfach nur rund ist, sondern verschiedene "Ausbuchtungen" und Abgrenzungen hat, die unterschiedliche Zwecke haben und dementsprechend bestückt sind. Ein etwas tiefere Bereich mit Ösen in der Wand, wo sich der eine festhalten kann, während der andere zugreifen kann. Ein paar Bereiche mit Sitzmöglichkeiten und so weiter.
• nur ganz leise Musik, nicht so laut, dass man die ganze Zeit davon abgelenkt wird.
• was auch genial wäre, wäre ein Wasserbett oder eine Art riesige Luftmatraze in stabil. Das wäre mal was anderes als die normalen Matten.
• ein Bereich, wo man sich hinter einen semitransparenten Vorhang zurück ziehen kann, sodass die anderen zwar ein wenig schauen können, aber eben nicht alles deutlich sehen. Das regt das Kopfkino manchmal mehr an als das normale wo man alles genau sieht. Außerdem gibt es Leuten, die sich nicht sicher sind, ob sie Zuschauer mögen, die Chance, es mal so halb zu probieren ohne die Gesichter der Zuschauer sehen zu müssen.

Es wurden in den anderen Beiträgen noch viel mehr gute Sachen geschrieben.
Talpa_1987:
• ein Pool, der aber weder sehr tief noch einfach nur rund ist, sondern verschiedene "Ausbuchtungen" und Abgrenzungen hat, die unterschiedliche Zwecke haben und dementsprechend bestückt sind. Ein etwas tiefere Bereich mit Ösen in der Wand, wo sich der eine festhalten kann, während der andere zugreifen kann. Ein paar Bereiche mit Sitzmöglichkeiten und so weiter.

..ich denke, ich könnte mich in Deinem Club wohlfühlen.... Aber was den Pool betrifft, so sollte darauf geachtet werden, dass es beim "zugereifen" bleibt, denn wenn Sperma auf der Wasseroberfläche schauckelt oder an einem vorbei schwimmt, finde ich das nicht besonders antörnend.... *zwinker*
*******987 Frau
FTC, ja, da stimme ich dir zu. *wuerg* aber zum "Anheizen"...
*******sima Frau
Ergänzend...
...zu meinen Beiträgen auf S.1 und 3 (anspruchsvolle, sinnliche, erotische Bilder auch von älteren Menschen, als Zeichen, dass auch sie willkommen sind, sowohl auf den Websites zeigen, als auch im Club an den Wänden aufhängen) möchte ich hier auf ein konkretes Projekt verweisen. Ein Seniorenheim in Witten/Ruhr bringt seit zehn Jahren einen Fotokalender heraus, bei dem ausschließlich Heimbewohner als Models dienen. Diesmal, zum Jubiläum, lautet das Jahres-Thema: "Die neue Sinnlichkeit". Der Kalender ist inzwischen in Witten Kult und im Buchhandel und über Amazon preisgünstig erhältlich, dort können die Fotos auch eingesehen werden (Nachschauen unter "Kalender 2019", und dann Titel "Die neue Sinnlichkeit" eingeben).

Ich würde mir wünschen, dass sämtliche Swingerclubs diesen Kalender bestellen und in ihren Räumen deutlich sichtbar aufhängen und damit gleichzeitig dieses tolle Projekt unterstützen würden. In "meinem" Club würde ich die Fotos rahmen lassen und sie z.B. im Flur aufhängen. Ich finde sie durchweg sehr gelungen, und die Models sind zwischen 76 und 94 Jahre alt!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.