Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
BDSM
12089 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM Stammtisch Magdeburg
85 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Suche Rat - Enormes Verlangen eine Sklavin zu sein!

****_x3 
Themenersteller3 Beiträge
Frau
****_x3 Themenersteller3 Beiträge Frau
Suche Rat - Enormes Verlangen eine Sklavin zu sein!
Hey alle zusammen..

Ich möchte gerne Mal von meinem derzeitigen Problem erzählen und hoffe dass vielleicht jemand Rat hat..

Ich hatte bis vor 4 Monaten einen Herrn, der gleichzeitig auch mein Freund war, wir haben uns geliebt. Er war mein Herr und meine Liebe.. dann kam die Brutale Trennung.. von heute auf morgen hatte er eine andere, ältere und Erfahrene Sklavin und brach den Kontakt ab.. ich habe sehr drunter gelitten und tue es heute noch...

Ich habe das Gefühl ich bin süchtig da nach eine Sklavin zu sein, ich denke jeden Tag dran wie gerne ich Dienen will, und es zerfrisst mich weil ich es nicht haben kann..

Was würde ich dafür geben wieder dienen zu können..

Gibt es hier den einen oder anderen Dom, der mir einfach helfen kann, einfach durch Gespräche, Erfahrungen und Zuspruch.. einfach reden mit ich wieder Klar komme..

Und die anderen Sklavinnen hier:
hattet ihr das schon mal?
Wie seid ihr damit umgegangen?
Welche Tipps habt ihr für mich?

Ich hoffe sehr hier hilfe zu finden..
Mehr anzeigen
*******Soul 
83 Beiträge
Frau
*******Soul 83 Beiträge Frau
Hallo Cera_x3!

Soweit ich weiß, hast du in der Gruppe "BDSM für Anfänger" die Möglichkeit dich an einen Mentor zu wenden. Dort findest du sicher einen Ansprechpartner.

Alles Liebe für dich!

Gentle_Soul
****na 
14.325 Beiträge
Frau
****na 14.325 Beiträge Frau
Den Rat würde ich dir auch geben.

Einfach hier

https://www.joyclub.de/edit/verify/

die Echtheitsprüfung ablegen und dann hier anmelden:

BDSM für Anfänger

dann kannst du dich hier

BDSM für Anfänger: Mentoring

informieren und Ansprechpartner finden.
*******b_DL 
8.802 Beiträge
Frau
*******b_DL 8.802 Beiträge Frau
Sklavin, Sub oder normale Frau. Jede Trennung, vor allem wegen einer anderen, von heute auf morgen ist echt der Hammer!!!!!

Er wird nicht dein erster und letzter Dom und Partner gewesen sein, es kommen und gehen so viele.

Und jeder wird ein Loch reißén was es gilt wieder zusammen zu bauen. Daran wächst du und es wird dir von mal zu mal leichter fallen eine Trennung zu vollstrecken. Bzw immer mehr und mehr ein Auge dafür bekommen, was dir am Dom und Partner wichtig ist.

Jetzt solltest du dich erstmal auf dich als junge Frau konzentrieren. Erstmal versuchen Abstand zu bekommen von allem.

Wie andere erwähnt haben, gibt es die Gruppe BDSM für Anfänger , BDSM mit Herz , Subs unter sich , Gefallene Engel ; dort wirst du viele Antreffen die ähnliches durch haben wie du. Die einen mehr, die anderen weniger. Welche in deinem Alter, welche ab 30 aufwärts, aber auch ab 50. Es trifft sie alle wenn es sein muss, davor ist keiner gefeit.

Ich hoffe du kommst bald wieder auf die Beine.

LG BikerSub
Mehr anzeigen
*******urig 
5.920 Beiträge
Paar
*******urig 5.920 Beiträge Paar
Cera_x3:
ich habe sehr drunter gelitten und tue es heute noch...

Fang mit der Trauer an und verarbeite die erst mal. Denn so wirst Du immer zu erst vergleichen und jeder Dom und jedes BDSM ist anderes.

Du wirst Zeit brauchen und sich einfach jetzt in was neues zu stürzen, wird Dir nicht helfen.
********chaf 
JOY-Angels2.879 Beiträge
Mann
********chaf JOY-Angels2.879 Beiträge Mann
Ich kann mich Wild_Feurig da wärmstens anschließen. Gib dir erst einmal genug Raum, zu trauern.

Trauer ist nicht in wenigen Tagen erledigt. Du kannst sie nicht mutwillig verkürzen, indem du dich gleich ins nächste Abenteuer stürzt: Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht.
Jene, die es tun, sich gleich wieder neu binden, nur selten hat das dann länger Bestand. Der "Neue" merkt ja doch, dass man noch am Alten hängt. Und das ist für keinen neuen Partner angenehm. *nein*

Also: Jede Träne ist richtig. Schreibe auf, was so schmerzt, lasse es zu, all diese Gefühle (soweit es dein Beruf zulässt). Und, vor allem: Sage dir, dass dies vorbei ist und nie wieder kommen wird. Diese Beziehung wird nie wiederkommen. Alles, was du künftig neu beginnen wirst, wird eine andere Beziehung sein.

Oder, anders gesagt: Suche nicht dasselbe, das du schon hattest. Das ist wie eine tolle Party, die man genau so wiederholen möchte, es funktioniert nicht.
Suche, wenn du bereit bist dafür (und auch das kannst nur du in dir spüren: In jenem Moment, in dem du nicht mehr vergleichst, genau in diesem Augenblick bist du es.), etwas Neues. Jemand Neues. Der dir diese Welt noch einmal ganz anders zeigt und es auch zu zeigen versteht.

Zu guter Letzt: Konzentriere dich nicht aufs Dienen. Wenn es passt mit einem Mann (Mann! Nicht Dom. Der Dom hinterm Mann kommt erst danach.), dann kommt das ganz von alleine..
Konzentriere dich darauf, dich selbst zu mögen. Dich selbst anzuerkennen als Frau. Denn auch du bist zuallererst eine Frau! Und erst dann eine Sklavin.
Verkaufe dich nicht unter Wert. Du hast einen Wert. Sei dir diesen Wertes, als Frau, jederzeit bewusst.
Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass du dann an einen Dom gerätst, der dich nicht nur als Fastfood ansieht, enorm. Weil er die Frau in dir so sehr wertschätzt, dass er gar nicht mehr auf die Idee kommt, dich zu verlassen. *g*
Mehr anzeigen
*******b_DL 
8.802 Beiträge
Frau
*******b_DL 8.802 Beiträge Frau
Meine Erfahrung ist auch, das man nur noch mehr leid ausgesetzt wird wenn aus Trauer sich in was neues stürzt.
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.