Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi-Männer-Liebhaberinnen
2875 Mitglieder
zur Gruppe
Bi-Männer
6527 Mitglieder
zum Thema
Mann von frau gefickt...449
Wollen wissen wie das andere sehen und ob das oft praktiziert wird…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Bi unter Männern - Wunsch der Frau erfüllen?

Bi unter Männern - Wunsch der Frau erfüllen?
Herzliches hallo,

es geht um folgendes, ich habe keine Berührungsängste in einem Club, Pk oder Sauna oder auch Privat
wenn man sich in einem MMF oder MFMFMF oder MFMF usw. befindet.

Wen ein Mann jetzt aber meint , mich mit Absicht zu streicheln oder zu berühren fühle ich mich nicht unbedingt gut dabei ich habe nichts gegen BI oder Schwul es ist einfach nichts für mich.

Meine Frage ist nun folgende,
meine Frau würde es gerne einmal sehen wie ein anderer Mann mich Oral befriedigt.
Sie weiß aber wie ich dazu stehe.

Logischer Weise zwingen wir uns auch zu nichts aber wir reden trotzdem über sowas
und nun würde ich gerne eure Meinung mal dazu hören bzw. lesen.

Ich überlege ihrem Wunsch nachzukommen und würde gern wissen, ob es andere Männer unter dieser Voraussetzung auch schon getan haben und wie sie sich dabei und danach gefühlt haben?
Probieren geht über Studieren!
****i2 Mann
11.357 Beiträge
JOY-Angels 
*****e69:
Probieren geht über Studieren!

So sehe ich das auch :). Allerdings ist das halt schneller geschrieben als getan. Bei mir ist es ähnlich wie beim TE: MMF, MFMF oder was auch immer sind überhaupt kein Problem für mich. Aber ohne sexuelle Handlungen zwischen mir und einem anderen Mann. Dass man sich im Eifer des Gefechts auch mal berührt, ist ja logisch und überhaupt kein Problem. Es ist aber eine seltsame Vorstellung, wenn diese Berührungen aus einer sexuellen Motivation heraus erfolgen.

In Gedanken habe ich auch schon mal die Situation durchgespielt, was wäre, wenn mich ein Mann oral befriedigt. Und ich bin zum Schluss gekommen: Es ist ja ein Unterschied, ob man das Ding selber in den Mund nimmt, oder ob es jemand anderes tut. Ich muss nicht bi sein, damit es für ihn ok ist. Und für mich würde es sich ja auf jeden Fall gut anfühlen. Daher würde ich es wohl drauf ankommen lassen. Wichtig wäre mir aber, dass es für alle in Ordnung ist, wenn ich merke, dass es nicht geht und das ganze abbreche.

Leider kann ich aber nur theoretisch weiterhelfen. Ich fände es auch interessant, mal einen Bericht aus der Praxis zu lesen. In der Regel ist ja alles halb so wild, wo einem der Kopf im Weg ist. Vielleicht ist das ja auch hier der Fall?
Ich finde, dass muss jeder mit sich ausmachen. Ich würde es für mich ausschließen, wenn ich wüsste, dass es sich beim "Bläser" um einen Mann handelt. Aber es gibt ja auch die Spielchen mit Handschellen und verbundenen Augen. *zwinker* Ich möchte es aber anschließend auch nicht erfahren.
Du musst letztlich entscheiden, ob Du das zulassen möchtest, aus welchem Grund auch immer, oder lieber nicht.
Micha
******604 Paar
12 Beiträge
Berührungen durch einen mann....
...das gleiche Thema hatten wir vor kurzen auch..und es stellte sich heraus, sie würde es geil finden wenn ich oder mich ein anderer mann verwöhnt...

wir Männer können uns sehr gut vorstellen das zwei Frauen sich miteinander vergnügen...selbst wenn die Frau noch nie in irgend einer Weise zu verstehen gegeben hat sie wäre Bi-interessiert oder veranlagt...ich geb zu das ich mich nicht ausschließen kann...
wieso bin ich jetzt überrascht das Frau eben solche Fantasien und Vorstellungen auch unter Männern Geil findet...
wir sind noch nicht lang hier im Club und haben auch keine Erfahrungen was das Swingen angeht....
wenn ich mir diese Situation jetzt vorstelle und es ein intensives Miteinander gibt warum sollte ich mich auf dieses Spiel nicht einlassen...auch wenn ich mich nicht unbedingt als Bi -veranlagt bezeichnen würde

(PS. ich muss dazu sagen das ich ein solches Erlebnis in meiner Jugend in meiner Armee zeit hatte)
@CabrioBoyGirl
Du selbst musst dich doch entscheiden.
Bringt doch nichts wenn du das nur für deine Frau machst obwohl du es nicht willst.
Einfach mal ausprobieren. Aber nicht ihr zu liebe, sondern für dich selbst. Erst dann kannst du deiner Frau sagen, ob du es magst oder eben nicht.
@CabrioBoyGirl
Wie stellt sie sich das Date denn genau vor?
Soll das im Club sein?
Boy_Ruhr
Das möchten wir dan eventuell eher Privater besprechen .


Und vielen dank für die ganzen Meinungen Erzählungen von euch .
*****fel Paar
65 Beiträge
Meinungen kannst du hier ja viele lesen, letztlich musst du entscheiden ob du meinst, dass du es ihr zuliebe machen willst und auch kannst.

Mein Standpunkt ist folgender: ich bin nicht Bi und auch nicht im geringsten Bi-interessiert. Ich habe absolut nichts dagegen, wenn andere Frauen oder auch Männer Bi sind. Und wenn die Frauen es nur für ihre Männer machen (wie schon häufig mitbekommen) dann ist das deren Ding. Jeder soll sich ausleben und erleben was er/sie möchte und wie es für beide passt.

Ich würde mich für meinen Mann in dieser Hinsicht nicht verbiegen. Darüber was mich sexuell anmacht und wie und ob ich was ausprobieren möchte, entscheide ich für mich selbst. Und er für sich auch.
Mich persönlich macht ein Frauenkörper (auch wenn manche schön anzusehen sind) sexuell überhaupt nicht an, mich reizt nichts daran in dieser Richtung aktiv zu werden und eine Frau intim zu berühren - also werde ich das auch nicht ausprobieren. Weder aktiv noch passiv.

*g*
*********2005 Paar
1.128 Beiträge
sehe ich ebenso
Sex kann man nur so gut empfinden, wie man ihn selbst mag (und natürlich der momentane Partner).
Solltest du keinen sexuellen kontakt mit Männern wünschen, lass es. Du kannst das natürlich auch, wie du schreibst, für deine Frau machen aber du solltest dich dann nicht wundern, wenn dabei unangenehme Gedanken und Gefühle auftauchen.
Ich selbst war irgendwann neugierig und habe einige Männer geblasen und blasen lassen.
Aber ich stellte zunehmend fest, dass das für mich nicht so den einschlägigen Reiz hat, wie ich erhofft hatte. Den Sex mit Frauen empfinde ich deutlich anregender. Aber gut; Ich habe es probiert.
Die Schwänze anderer Männer (nicht die Männer) reizen mich trotzdem immer noch. Aber nur, wenn sie in und/oder mit meiner Frau aktiv sind. Dann greife ich gerne schon mal hin. Warum das so ist? k.A. Vermutlich ist das der Voyeur in mir.
ähnliches erlebt....
In Urlaub in Kroatien lagen wir abends am Strand und waren am sexeln. Da wir auf Zuseher stehen setzte sich ein Herr etwas entfernt neben uns .Als er zu wichsen begann winkten wir ihn herbei.
Da ich gerne sehe wie sie einen Fremdschwanz wichst übernahm sie das. Als er dann plötzlich vorsichtig begann
meinen Schwanz ebenfalls zu wichsen war das schon eine geile Situation. Meiner Frau gefiel das auch sehr gut.
Ob ich das wieder brauche weiß ich nicht.
Fantasie...
.....hatte noch nie einen bi-Kontakt....was mir aber immer wieder durch den Kopf geht......ein Paar kniet vor mir und die Frau und der Mann blasen abwechselnd meinen Schwanz....
Interessantes Thema ...
... ich gebe gerne zu, dass ich den gleichen Wunsch an meinen Mann habe und er hat ebenfalls keine Berührungsängste, aber er möchte keine bewusste sexuelle Berührung von einem Mann.

Wir haben auch schon oft darüber gesprochen, gerade beim Oral würde ich z.B. zulassen, dass mich eine Frau leckt, obwohl ich absolut nicht Bi bin ... leider könnte ich es der Frau auch nicht zurückgeben. *rotwerd* Aber da könnte ja mein Mann einspringen *zwinker*.

Allerdings steht mein Mann nicht unbedingt darauf zuzusehen, wie mich eine Frau leckt ... von dem her bringt ihm mein Angebot nicht viel und mittlerweile bin ich der Meinung, dass man eben nichts erzwingen kann und für meinen Mann grenzt es fast an einer "Vergewaltigung", wenn ich ihn weiterhin überreden würde und das will ich natürlich nicht.

Letztendlich muss der Mann auch ein stückweit neugierig darauf sein, ansonsten hat es wohl keinen Zweck.
*****001 Paar
256 Beiträge
Das Thema ist ...
... bis jezt an mir vorbeigegangen. Und ich weiss noch nicht, wie ich damit umgehe, wenn es soweit ist. Vielleicht sollte ich es nicht zergrübeln und einfach irgendetwas geschehen lassen.
auf keinen Fall
würde ich meine Grenzen überschreiten - das gehört bei mir in die Tabuzone!
Blowjob von einem Mann auf Wunsch der Frau
wenn meine Frau sich sowas wünschen würde, hätte ich kein Problem damit.
Ein Mann weiß doch auch sehr gut was sich beim blasen gut anfühlt, folgedessen fühlt sich ein Blow von einem Mann sicherlich super an, vorausgesetzt er möchte das gern machen.
Und wenn meine Frau möchte das ich einen Mann blasen soll, würde ich ihr den Gefallen gern tun.


Ist doch schön wenn die Frau sagt was ihr Spaß macht und was sie anturnt
bi unter Männern
hallo zusammen ,also meiner Meinung nach muss man es ausprobieren wenn man es für sich erfahren will wie das ist. Es für die Frau oder auch den Mann zum Gefallen zu probieren ist der absolut falsche weg.
Man soll sich doch gut fühlen wenn man es macht,oder?

Liebe,geile Grüsse

Nobbes

*vielglueck*
Bi unter Männern
find ich toll, wenn meine Frau sich mal sowas wünscht, würd ich gern machen, das eröffnet doch viele Türen, man könnte dann auch FFM probieren im Anschluß oder MFMF oder oder
*******onor Frau
2.551 Beiträge
ich (sie) würde mit sicherheit keinen sex mit einer frau haben,
nur weil mein mann sich das wünscht!

das muss jeder für sich selber entscheiden, ob er homoerotische spiele zulässt,
weil er seinem partner einen gefallen tun möchte.

für mich ein klares undiskutables NOGO!
warum nicht
Neugier und Lust gehören zu unseren Leben, ob es euch beiden gefällt oder ihr es reizvoll findet kann euch nur der "Praxistest" und da hängt auch viel von dem gewählten "Mitspieler" ab....aber wie heißt es doch so schon "Versuch macht klug!"
Meine Frage ist nun folgende,
meine Frau würde es gerne einmal sehen wie ein anderer Mann mich Oral befriedigt.
Sie weiß aber wie ich dazu stehe.

Logischer Weise zwingen wir uns auch zu nichts aber wir reden trotzdem über sowas
und nun würde ich gerne eure Meinung mal dazu hören bzw. lesen.

Ich überlege ihrem Wunsch nachzukommen und würde gern wissen, ob es andere Männer unter dieser Voraussetzung auch schon getan haben und wie sie sich dabei und danach gefühlt haben?


Kann ich klipp und klar mit NEIN beantworten.
Das wäre ein No-go bei mir. Da könnte Frau/Freundin sich das noch so sehr wünschen.
Da sträuben sich alle Nackenhaare.
... jeder wie er möchte, warum nicht probieren?
…. ein interessantes Thema. Klar ist dass jeder machen kann was er mag.

Wir sind bei JoyClub noch kein sehr aktives Mitglied. Wir haben schon oft gute Ansätze gefunden, die uns weitergeholfen haben. Auch dieses Thema finden wir spannend. Meine Verlobte hatte mir diese Frage schon vor einiger Zeit gestellt. Erstmal kam ich ins Grübeln. Erfahrung habe ich in dieser Hinsicht keine und kann mir nur das Kopfkino laufen lassen. *popcorn2*

Wenn eine Frau ihr Partner einen bläst, dann ist das größtenteils selbstverständlich und ein Teil der Erwartungshaltung. Soweit, so gut. Wie in den Vorkommentaren beschrieben steht, warum nicht mal versuchen/probieren? *experimentier* Aufgrund unsere noch zurückhaltenden Aktivitäten, werden diese Erfahrung noch ein wenig nach hinten schieben müssen.

Was der Partnerin im Allgemeinen abverlangt wird, sollte der Mann als gleichberechtigter Partner auch mal über sich ergehen lassen. Oder ist dieser Ansicht so fremd? Die StrapOn-Erfahrungen habe ich auch hinter mir und…….. möchte ich nicht mehr missen wollen. Dabei habe ich nicht das Gefühl gehabt, jetzt anders als andere zu sein. Deshalb werde ich mir mit den Gedanken anfreunden mir dieses (S)Experiment auch zu unterziehen. Freiwillig! Die Gelegenheit wird sich ergeben und dann werde ich berichten. *tipp*

Bleibt alle Lust - ig *wink*
Auf Wunsch
Schätze das es sehr selten der Wunsch der Frau ist
Warum Nicht?
..... haben Frauen nicht das Recht gewisse Vorstellungen, die voyeuristisch geprägt sind, zu äußern und den Mann darum zu bitten? Die Herren der Schöpfung tun es schließlich auch. Oder nicht?

In Sachen Erotik ist alles möglich. Die Beteiligten müssen es wollen. Nach dem Motto: Es gibt nichts, was es nicht gibt! Oder? Egal welche Neugung verfolgt wird.

Bi unter Männer - Wunsch der Frau erfüllen? Warum nicht?
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.