Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Stammtisch München
5218 Mitglieder
zur Gruppe
Latex
7122 Mitglieder
zum Thema
Freundschaft vs. Plus56
Ein für mich interessantes Thema, wie entwickelt sich für euch eine…
zum Thema
Freundschaft oder doch Affäre?61
Normalerweise lese ich hier nur im Hintergrund mit oder gebe mal…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie kann ich wieder eine neutrale Basis herstellen?

**********l2014 Mann
5 Beiträge
Themenersteller 
Wie kann ich wieder eine neutrale Basis herstellen?
Es geht um meine Schwägerin.

Wir sind uns, nach einem Vorgeplänkel, im August 14 sehr nahe gekommen, weil es bei ihnen und bei uns schlecht in der Ehe lief.
Und ich hab mich dann in sie verliebt, und ich bin der Meinung sie auch.
Sie hat dann nach nem WE bei ihren Eltern alles beendet.
Nun ist es so, dass unsere Freundschaft kurz davor ist zu zerbrechen, weil ich halt eifersüchtig bin. Sie will Abstand und weniger Kontakt, um wieder vertrauen zueinander zu fassen und wieder aufeinander zugehen zu können. Leider ist es so, dass ich nicht wirklich loslassen kann, bzw. es mir schwer fällt.
Da wir in einer Firma arbeiten ist es natürlich für mich auch nicht leichter, da ich aus meinem Büro rausgehen kann und sie im Blick hab. Und die letzen Tagen beobachte ich dass andere Kollegen um sie umschwirren und sie zum Teil auch sehr auf Körperkontakt geht.
Wenn ich sie darauf anspreche, dann meint sie ich bilde mir da was ein. Was natürlich gut sein kann.
Ich weiß einfach nicht wie ich ihr vertrauen soll, da wir uns in letzter Zeit auch viel angelogen und nicht so schöne Dinge an den Kopf geworfen haben. Sie bereut es insgesamt diesen Schritt gegangen zu sein. Sie möchten für dieses Jahr auch Nachwuchs.

Ich bräuchte also Tipps und Hilfe ihr die nötige Zeit und Abstand zu geben, ohne mir jedesmal Gedanken machen zu müssen dass sie wieder fremdgehen könnte nur weil sie mit Kollegen Spaß hat bzw. ist es mir wichtig die Freundschaft wieder auf eine neutrale Basis zu stellen und so genau weiß ich nicht wie ich das anstellen soll. Ich bin ratlos und würde mich über vergleichbare Erfahrungen freuen, vielleicht habt ihr ja ähnliches erlebt und könnt mir weiterhelfen.
sie will wieder mit ihrem Mann zusammen kommen
wenn ich dich richtig verstanden habe? Möchte auch ein Kind von ihm. Ist sie eigentlich mit deinem Bruder verheiratet oder die Schwester deiner Frau?

Wie auch immer, sie bereut den Seitensprung mit dir, sie will keine Beziehung und keine Affäre mit dir.

Am besten daher: ihr aus dem Weg gehen, damit deine Hormone wieder runterfahren können.

Und mal überlegen, wie es mit deiner Ehe weiter gehen soll.
*******nd29 Mann
695 Beiträge
Ob ich das wohl richtig verstanden habe...
...Du gehst fremd mit Deiner Schwägerin und bist auf sie eifersüchtig? Vielleicht solltest Du Dir klar machen was Du willst. Angenommen, Du liebst Deine Schwägerin, dann möchtest Du doch sicher, dass sie glücklich ist. Scheinbar ist ihr aber klar geworden, dass sie mit Dir nicht glücklich wird und nicht werden will. Du solltest das einfach akzeptieren und es wird Dir besser geh'n.
**********l2014 Mann
5 Beiträge
Themenersteller 
Es war ein einmaliger Ausrutscher, ich bin noch nie fremdgegangen.
Außerdem gehören da immer 2 dazu, also liegt es nicht nur an mir dass es passiert ist.

Ich weiß dass wir nicht zusammenkommen werden.
Mir ist auch klar wie es in meiner ehe weitergehen soll.

Mir ist es nur wichtig dass wir wieder normal miteinander umgehen können.
junge, das klingt kompliziert...

wie lang ist das denn her? ich denk mir, ihr braucht jetzt einfach beide zeit, um die Verletzungen und enttäuschungen zu überwinden. wenn man sich dann auch noch täglich am arbeitsplatz sieht, ist das einigermaßen schwierig. ich glaube, du hast nicht viele Möglichkeiten, außer einfach mal tief luft holen und das einfach mal aushalten ...

eifersüchtig sein bringt gar nichts, da reibt ihr euch nur gegenseitig auf. ich weiss schon, leichter gesagt als getan. aber überleg dir mal ... ihr seid ja anscheinend beide verheiratet. am besten wäre es wohl, zumindest mal eine zeit lang auch räumluch abstand zueinander zu bekommen - kannst du nicht mal 4 wochen auf urlaub gehen? wenn ihr "getrennt" seid, dann darfst du ihr einfach nicht im weg stehen - klammere nicht! dukannst sie nicht "besitzen", das geht sowieso nie, auch mit ring und trauschein nicht...

kannst du versuchen, ihr einfach mal so gut es geht aus dem weg zu gehen, so dass du es zumindest nicht unmittelbar mitbekommst? und versuch mal, mit ihr zu reden, vielleicht ist sie auch bereit, sich in deiner gegenwart ein bißchen raus zu nehmen - verlass dich aber nicht drauf, dass sie auf das einsteigt. frauen testen dann gern mal aus, was geht, und wann der ex auf die palme zu bringen ist. vielleicht als ne art rache? lass dich jedenfalls zu keinen unbedachten und emotionalen ausbrüchen hinreissen, weder privat noch in der firma, damit schadest du dir a la long nur.

alles gute!
**********l2014:
Sie will Abstand und weniger Kontakt, um wieder vertrauen zueinander zu fassen und wieder aufeinander zugehen zu können. Leider ist es so, dass ich nicht wirklich loslassen kann, bzw. es mir schwer fällt.

Sie ist offensichtlich sehr viel weiter als Du!

Wach auf und werde Dir darüber im Klaren, dass die einzige Möglichkeit für euch, wieder einigermaßen normal miteinander umgehen zu können, die ist, dass Du den Abstand wahrst, den sie bereits einfordert.

Lass sie in Ruhe und versuche nicht, in "Aussprachen" irgendetwas zu klären, was sie bereits schon geklärt hat - was Du aber bisher nicht verstanden hast.
**********l2014 Mann
5 Beiträge
Themenersteller 
Der Abstand....
Den sie wollte hab ich eingehalten....ich bin ihr aus dem Weg gegangen und hab sie einfach in Ruhe gelassen.

Alles was dabei rum kam war wieder ein anschiss, warum ich ihr aus dem Weg gehe, warum ich nicht mit ihr rede.......

Junge Junge......was will sie eigentlich.

Um es nochmal klar zu stellen, wir waren nie zusammen, wir sind also keine ex Partner. Wir sind beide verheiratet und sie ist meine Schwägerin.

Das ganze geht seid Anfang des Jahres, und ich hab langsam weder die Kraft, noch großartig Lust das ganze so weiter zuspielen.
Ich weiß langsam nicht mehr was sie überhaupt noch will und was ich noch tun soll.
Mittlerweile ist wohl ihr Mann auch schon leicht genervt, was ich durchaus verstehen kann.
Ich hab ihr nun für nächste Woche ein Gespräch angeboten, unter vier Augen und auf neutralem Boden, sprich in einem Café oder ähnliches. Ich bin der Meinung dass wir unser Wünsche und Erwartungen nicht ausreichend mitgeteilt haben, und ich zudem nicht weiß wie sie sich abstand und weniger Kontakt vorstellt.
Sie sagt zwar immer wir sind eine Familie, aber im Moment ist das absolut nicht so.

Räumliche Trennung ist auf der Arbeit schon vorhanden, allerdings muss ich, bedingt durch meine Arbeit die ich zu machen habe, auch mal in andere Abteilungen und muss dabei zwangsläufig an ihr vorbei, ich Versuch dann schon so unauffällig wie möglich vorbei zu huschen und sie auch nicht mit Blickkontakt zu konfrontieren, aber auch dass ist wieder nicht richtig.

Ich bin gespannt wie das weitergeht und endet.
Ganz ehrlich, ich spiel schon länger mit dem Gedanken den Job hinzuschmeißen, auch wenn meine Frau meine Chefin ist.
Du hast fast sämtliche Regeln des "einmaligen" Seitensprungs gebrochen: Die Schwägerin, dann auch noch im gleichen Unternehmen, eifersüchtig bist du auch geworden.

Und du glaubst ernsthaft, dir kann hier jemand helfen?

**********l2014:
Ich hab ihr nun für nächste Woche ein Gespräch angeboten, unter vier Augen und auf neutralem Boden, sprich in einem Café oder ähnliches.
Das ist im Moment bestimmt das Beste, was ihr tun könnt.

Für dich selbst solltest du dir überlegen, was das mit deiner Eifersucht soll, das ist komplett daneben.
**********l2014 Mann
5 Beiträge
Themenersteller 
Ich weiß ja nicht....
Ob du eifersüchtig sein kannst, aber glaubst du ich hab da Spaß dran und würde es nicht einfach sein lassen wenn es so einfach wäre.
Würde es dafür einen Ausschalter geben, hätte ich den schon lange betätigt.
Solche sinnlosen Sätze könntest du dir sparen. Glaubst ich weiß es nicht selbst dass sie nicht gut ist für mein Problem.
**********l2014:
Solche sinnlosen Sätze könntest du dir sparen.

Wenn du hier nur Absolution für deinen Seitensprung und den damit verbundenen Problemen suchst, solltest du damit rechnen, dass sich auch kritische Stimmen melden.

Eifersucht ist meistens ein Defizit bei dem, der sie hat. Unsicherheit ist die häufigste Ursache. Und damit scheinst du tatsächlich Mühe zu haben, wenn ich mir deine untergriffige Antwort anschaue.

Und deswegen setze ich gerne noch einen oben drauf: Eifersucht auf einen Affärenpartner ist so ziemlich etwas vom Dämlichsten, was ich je gelesen habe.
********over Mann
34 Beiträge
Mach es wie Immanuel Kant
Schreibe einen Zettel, pinne ihn Dir auf die Wand vor Deinen Schreibtisch.

Auf dem Zettel steht:

"Schwägerin [......] muss vergessen werden"
Zettel am Schreibtisch
am Arbeitsplatz am besten? Warum nicht gleich eine Anzeige in der Lokalzeitung? *lach*
a zache G'schicht
Also die Idee mit "Flucht" ist natürlich eine Option, aber ... wähhhh nein ...

Nur mal so zu Inspiration:
Das Leben/das Schicksal aber meistens wir selbst stellen uns "Hausaufgaben" .... Ziel: erkennen, lernen, wachsen, ein reifer, er-wach(ter)sener Mensch werden.

Was kannst Du alles in dieser Situation erkennen?

... sich in die Schuhe des/der anderen stellen...

WIE WÜRDE DER EDELSTE UND WEISESTE ANTEIL VON DIR SELBST HANDELN?

... zum Wohle aller ...

Möge die Übung gelingen *zwinker*
Kuru
*******onor Frau
2.554 Beiträge
lieber TE; wie sind egtl. die gefühle zu deiner frau, von der ich bis jetzt gar nichts gelesen habe und für den mann deiner schwägerin?
schon mal anderen eifersüchte und schmerzen gedacht, die deine zur schwägerin evtl. noch übersteigen könnten!

wo liegen DEINE prioritäten? was willst DU und was will die schwägerin?

ich kann dir nur eines echt raten, nachdem sie dir signalisiert hat, dass sie ihre ehe und darin ein kind will,
finger und gedanken weg von dieser frau,
ihr zerstört sonst 2 ehen bzw. familien.
bitte werde dir darüber klar............
**********l2014 Mann
5 Beiträge
Themenersteller 
Das Gespräch
Hallo kurz, danke für den tip.

Gestern Abend waren wir 3 Std. Zusammengesessen.
Mir würde ein großes Blatt und kleine Zettel mit verschiedenen Dingen hingelegt.
Ich musste der Priorität nach, die Zettel sortieren von oben (wichtig) nach unten (unwichtig).

Mir wurde bewusst gemacht dass dies die letzte Chance ist, beide Ehen zu retten.

Ich liebe meine Frau und ich weiß dass sie mich liebt und nicht verlieren möchte, so wie ich sie.

Meine Schwägerin liebt ihren Mann, so wie er sie. Das ist Fakt.
Ich mag meinen Schwager. Allerdings ist er nicht der Typ dem ich etwas privates anvertrauen würde.

Fakt ist auch dass ich in Zukunft viel eher mit jemanden über meine Probleme und Dinge die mich nerven und aufregen......reden muss.
Außerdem muss ich zusehen dass ich neben dem mountainbiken noch was anderes in meiner Freizeit tun muss um auf andere Gedanken zu kommen.
*******onor Frau
2.554 Beiträge
"in-die-hände-klatsch" das is doch schon mal was...............

du könntest echt soviel zerstören, was du egtl. gar nicht im vorfeld ermessen kannst......
ich mag da gar nicht drüber nachdenken.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.