Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13514 Mitglieder
zur Gruppe
Schweiz
4439 Mitglieder
zum Thema
Telefonsex320
Wie wäre es mal wieder mit einer Runde Telefonsex?
zum Thema
Was reizt euch beim Telefonsex?64
Ich liebe das Spiel mit sinnlichen Worten und die Kunst der…
Erotische Chats
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Erotikchat

*******us88 Frau
90 Beiträge
Themenersteller 
Erotikchat
Hallo Liebe Joyclubber,

mich interessiert, ob jemand schon mal Erfahrung mit Ertikchats, SMSchats oder sogar Telefonsex gemacht hat, bzw ob sich damit wirklich etwas Geld dazu verdienen lässt? Häufig findet man unserös wirkende Angebote, aber gibt es auch Möglichkeiten dies auf seriöse weise vielleicht sogar von zu Hause aus dies als job zu machen?

mich würden eure Erfahrungen, Tipps und Ideen sehr interessieren...

sorry, falls es sowas, so oder ähnlich schon einmal gab, aber ich hab nach gründlichem suchen, nichts gefunden...bin also auf für einen bestehenden thread dankbar

vielen lieben dank

und schöne weihnachten

eure delicious88
ProfilbildProfilbild
******ies Mann
5.483 Beiträge
Wirklich "seriös" ...
kann sowas NIE sein - solange Du damit
Geld verdienen willst.
Erotische Chats, geiler Mail-Verkehr usw.
können "toll" sein, wenn die Akteure sich
gut ausdrücken können und viel Phantasie
entwickeln ... aber immer im Tarif "gratis".
*******_ni Mann
30 Beiträge
Hallo Delicious88,

ich habe bist jetzt diese Erfahrung nur mit einer sehr guten Freundin (Ex-Freundin) gemacht. Ich würde es nicht mit einer Person machen, die ich nicht kenne. Ob ich mit dieser Freundin schreibe oder telefoniere ist egal, es macht uns beide sehr heiß. Ich find es irgendwie widerlich, wenn ich mit jemand telefonieren oder schreiben würde die ich nicht kenne. Müsste mir dann wahrscheinlich immer vorstellen, dass die Person gleichzeitig noch was anderes macht (TV schauen oder ähnliches). Bei einer Person der ich Vertraue, kann ich mir dabei immer gut vorstellen wie sie es macht und ich bin mir sicher, dass sie es wirklich macht.
Laß es
Meine Freundin hat es mal ne Zeitlang gemacht. Du hast die letzten Spinner am Telefon. Manchmal hat sie echt überlegt, ob sie die Polizei einschalten soll, weil die Typen den Eindruck machten, dass sie sich an dem Telefonat so aufgegeilt haben, dass sie jetzt über ihre Frau oder Kinder herfallen.

Eigentlich soll die Sache so ablaufen:
Du bekommst ne Codenummer, mit der Du dich in der Telefonzentrale einloggst, wenn Du bereit bist Anrufe zu empfangen. Hast Du keine Lust oder Zeit mehr, loggst Du dich wieder aus.

Tatsächlich lief die Sache aber anders ab. Nach ein paar Tagen hast Du nämlich Stammkunden, die gezielt nach Dir verlangen. Da durch solche Leute natürlich die Kasse des "Flirtline-Betreibers" ganz schön klingelt, ist dem ziemlich wurscht, ob du gerade eingeloggt bist oder nicht. Der Operator versucht also in jedem Fall dich zu erreichen.

Und das ist ganz toll, wenn gerade die Schwiegereltern an deinem Kaffeetisch sitzen, oder es gerade 3 Uhr in der Nacht ist, wenn du am nächsten Morgen arbeiten musst.

Nach einem Monat hat sie es dann eingesehen und wieder aufgehört. Finanzieller Gewinn für ca. 100 Stunden eingeloggt sein, 10 Stunden mit Perversen telefonieren, dreimal mitten in der Nacht aus dem Bett geworfen zu werden: 38 Euro.

Übrigens klingelte das Telefon noch lustig weiter, auch als meine Freundin sich schon lange komplett abgemeldet hatte.

Gruß
Arthur
Also dann
ist sie aber wirklich an nen falschen Anbieter geraten...

Den hätte ich persönlich angezeigt *lol*

Prinzipiell kann ich dazu nur sagen, dass man mit dem, was man bei solchen Geschichten verdient, keine allzugroßen Sprünge machen kann.

Außer natürlich man hat den ganzen Tag keinen anderen Job/Familie/Hobbies, die man vernachlässigen könnte *lol*
Nur Privat
Ich ziehe es auch vor nur mit Freunden/Partnern Telefonsex bzw eindeutige mails auszutauschen, dann kann das ganze eine sehr anregende Sache sein!
Anzeigen
habe ich ihr auch geraten, wollte sie aber nicht.

Klar, sie hat nicht unbedingt die besten Uhrzeiten zur Verfügng gehabt. Vormittags ein paar Stunden, wenn die Kids in der Schule sind, da hat dann kaum einer angerufen.
Und abends wenn die Kids im Bett sind noch mal, da waren dann natürlich -zig "Kolleginnen" eingeloggt, die alle was verdienen wollten. Daher mit Sicherheit das miese Verhältnis zwischen eingeloggten Zeiten und tatsächlicher Gesprächsdauer.

Ich persönlich halte diese ganze Telefonsex-Geschichte für eine ganz arme Art der Sexualität. Und so etwas sollte man nicht unterstützen.

Greetz
Arthur
Mag man
jetzt sehen wie man will...

Es gibt für sowas einfach sooooo viele Männer, die bei solchen Lines anrufen - keine Ahnung, ob die sonst niemanden finden,etc. Denn einige klingen zumindest recht intelligent *g*

Und arm - naja, dabei wird der Mann halt arm - das sollte man nicht unterstützen. Aber es gleich als ne arme Art der Sexualität abzustempeln - ich glaub soweit würde ich nicht gehen *g*
Erfahrungs-Sammlung
Hey,

ich hab selbst keine Erfahrung mit kommerziellem Telefonsex gemacht aber neulich ein sehr interessantes Buch zum Thema gelesen. (Die Nummer mit der Nummer, Autorin: Nicole Kuhlert).

Erfahrung habe (und sammel) ich allerdings gerade als Fotomodel, das mit dem Verkauf erotischer Fotos, Videos und Co `was dazu verdient. Als Hauptberuf würde ich das nie machen - aber nebenher ist das ganz nett *g*

Details und Link gibt`s gerne per PN.

Cassy
****_bw Frau
20 Beiträge
ich hab das mal einen MOnat lang gemacht, und man bekommt ein ziemlich übles Bild von den Männern. Man kann dnan über sie denken, daß sie wahnsinng dumm und notgeil sind, wenn sie auf ein gefaktes Gestöhne reinfallen und auch nch glauben, daß die FRau am anderen Ende der Leitung genauso heiß ist wie sie.
Ertrag ist wirklich mickrig und die Arbeitszeiten (nachts vorallem) scheiße
Gibt....
...es wirklich Erotikchat´s, bei dem man bezahlen muss?? Es gibt im Internet Millionen von Erotikchats´s 4 free.....


Telefonsex und SMS Chat´s kenn ich, was nicht heisst, das ich es schon mal gemacht habe *g*
@ Nyka:

Dann kann ich dir nur das Buch von Nicole Kuhlert empfehlen, die beschreibt ihre Versuche, Kerle grad nicht als "notgeile Wichser" zu sehen, sondern als Kunden, die eine Dienstleistung bekommen, mit Würde, Achtung und Professionalität. Weil ihr diese Grundhaltung bei ihrer "Agenturchefin" fehlte hat sie dann auch gekündigt und eine eigene Agentur eröffnet. Das Problem mit den Arbeitszeiten beschreibt sie allerdings auch...

@ Paar Paderborn

Ja, auch Chatsysteme, bei denen Kunden für das Austauschen erotischer Nachrichten Geld zahlen, gibt es *g* Genau wie es Millionen Fotos und Videos 4free gibt und trotzdem Leute für gute Qualität oder die Erfüllung ihrer Phantasien oder wunschfotos zahlen, gilt das auch für Chats oder Telefonate (für die man die Partnerinnen ja auch in freier Wildbahn, 4free finden könnte)
*******nni Frau
66 Beiträge
Also meines Wissens nach gibt es nur zwei Anbieter, bei denen man mit Telefonsex Geld verdienen kann. Ich habe dies auch bereits getan. Ich dachte mir damals, wenn ich schon privat Telefonsex mache, kann ich dies auch gegen Geld tun. Aber leider war das ein Irrtum. Das Schlimmste an der Sache war, daß man immer wieder Lügen mußte. Man mußte den Männern am Telefon weiß machen, daß man sich mit ihnen treffen will, muß sich aber immer ein Hintertürchen aufhalten warum es nicht zu dem Treffen kommen kann oder konnte. Natürlich gibt es auch Stammkunden, die nur T6 haben wollen. Aber das sind die wenigsten. Die meißten wollen aber realen Sex bei einem Treffen und das ist bei Strafe verboten.

Ich kann für mich nur sagen, daß ich seit dem keinen T6 mehr mag.

Geil ist, wenn man mit einem Bekannten Cybersex macht. Dabei habe ich das beste sexuelle Erlebnis bisher überhaupt gemacht. Wir hatten SM und er war besonders gut im Chat. Natürlich muß man sich dabei richtig artikulieren können und den anderen gut kennen. Ich hätte es gern wieder einmal.......................

Hexengruß
@Hexe: bei Strafe verboten?!
Hey Hexe,

das würde mich jetzt doch mal interessieren, warum das verboten sein soll, sich mit einem "Kerl aus dem Telefon" zu treffen.

Also mir wäre das viel zu geführlich und ich würde es rein aus Selbstschutz nicht machen - und ihm das vorzulügen, da hätte ich auch keine Lust zu - aber warum soll das denn verboten sein??

Cassy
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.