Guter netzbetriebener Vibrator?

 
Themenersteller
23. Juni 2011
Guter netzbetriebener Vibrator?

Welcher Vibrator ist gut/stark und kommt möglichst ohne Batterien aus? Sonst geht das ganze mit der Zeit wohl ins Geld. Habt Ihr gute Erfahrungen? Oder welche Batterien sollte man nehmen?

Tobis-Dildos gibt es ja leider nicht mit Akku oder Kabel...

Ich bitte um zahlreiche Vorschläge!

Danke!
Ohura
 
23. Juni 2011
Omocha Dreams

Schau mal nach dem Fairy von Omocha Dreams, ein japanisches Spielzeug. Meine Partnerin ist begeistert, unbedingt Gleitcreme verwenden...
 
23. Juni 2011

Anderer Vorschlag ist der Nobra(.de), sind auch hier mit einem Profil zu finden, kann ich nur empfehlen...sehr stark und mit Netzteil regulierbar.



el_don.
 
23. Juni 2011
Unsere Empfehlung!

Hallo Ohura!

Wir empfehlen Dir den ZINI Roae Vibrator!

Der Roae von ZINI ist eine außergewöhnliche Sinneserfahrung: Zuerst einmal sieht der Vibrator bemerkenswert gut aus. Dazu liegt er durch seine kluge Form perfekt in der Hand und fühlt sich durch das tolle Material auch noch gut an!

Aber er hat noch mehr Vorteile:
Nach ca. 4 Stunden Ladezeit bietet der zweifache Motor des Akkus am einzuführenden Schaft wie am außenliegenden Griff 10 Pulsationen in je fünf Geschwindigkeiten - und das für ca. 6 Stunden. Dadurch werden gleichzeitig der G-Punkt, die Vagina und die Klitoris oder Schamlippen massiert.

Durch das beleuchtete Display bleibt er auch im Dunkeln leicht zu bedienen.

Das verwendete weichmacherfreie Silikon ist sehr hochwertig und griffig und lässt ihn somit wunderbar gleiten. Seine ausgereifte Form passt sich ideal dem weiblichen Körper an.

Ein weiteres Highlight ist der Zufallsmodus, der ca. alle 15 Sekunden in eine andere Variante wechselt und so für Vielfalt sorgt.

Damit er Sie unterwegs begleiten kann, gibt es eine Reisesicherung, die dafür sorgt, dass er nicht unerwünscht loslegt. Zudem ist er spritzwassergeschützt.

Aus unserer Sicht: einfach ein perfekter Spielpartner!

Im Lieferumfang sind das Aufladegerät und eine Aufbewahrungsbeutel enthalten.

Über dieses Geschenk freut sich jede Lieberhaberin von Sextoys.

Gruß

feminola
 
23. Juni 2011

Durch das beleuchtete Display bleibt er auch im Dunkeln leicht zu bedienen.

Bei all dem Anpreisen und Merchandising frage ich mich wofür das beleuchtete Display gut sein soll *hae*??

Zum einen sieht man es im eingeführten Zustand nicht (oder nur mit unerotischen Verrenkungen), es braucht unnötig Strom und bei einem gutem Vibrator sollte sich alles blind ertasten und bedienen lassen...


Aber das war Werbung und kein Erfahrungsbericht *achtung*




el_don.
 
24. Juni 2011
Ohura

Der Adam and Eve Magic Massager ist klasse, ist ein Nachbau vom Hitachi. Der hat richtig Wumms!
 
24. Juni 2011

Hitachi Magic Wand oder Magic Massager 2.0 (der einen super Akku hat)...
 
24. Juni 2011

Mittlerweile finde ich das Gefummel mit den Batterien auch nervig.

Die sind immer dann leer, wenn sie es nicht dürfen! *motz*

Dann lieber gleich was mit Anschluß ans Stromnetz.
 
24. Juni 2011

Es Gaebe noch den Sanuk "angeblich" eine viel guenstigere Serien-Kopie der Nobra Vibratoren...
 
24. Juni 2011

Ich hab auch den Magic Wand (bzw den deutschen Nachbau der ohne Spannungswandler auskommt... feines Ding - viel Power, aber man muss schon echt auf starke Vibration stehen!
 
24. Juni 2011

Netzanschluss - Hauptsache er kommt nicht aus Atomstrom!
 
24. Juni 2011

Den sanuk finde ich persönlich jetzt nicht wirklich den Bringer....
 
24. Juni 2011
Top 3

Meine Top 3 der netzbetriebenen Toys (von links nach rechts):
1) Sybian
2) Eroscillator
3) Vibrostyle VibroClit

Nichts "massiert" einen besser und langandauernder durch als netzbetriebene Toys. Keine Probleme mehr mit schwachen oder leeren Batterien...
 
24. Juni 2011

Wow, du hast aber teure Spielsachen!
 
24. Juni 2011
Die ZWISCHENLÖSUNG...

zu dieser Thematik... *zwinker*

Denn nicht überall gibt es Steckdosen.

Das Abgebildete Set, bestehend aus einem "blau illuminierten" ACRYL/TITAN Vibrator (kundenspezifisch mit austauschbarer Spitze, hier Kugel) mit SUPER-POWER (Bei voller Leistung jenseits von Magic XXXX) und einer ACRYL/TITAN Vibratorkugel mit gleicher Leistung ist über die ergonomisch geformte Steuerbox mit Stretchgürteln sowohl im Set als auch einzeln zu betreiben. Im Zusammenspiel bleibt bei diesem POWER-PÄRCHEN nicht nur keine Auge trocken.

Durch den AKKU-Powerpack in der aufladbaren Steuerbox sind GOOD VIBRATIONS für 3 bis 4 Stunden bei voller Leistung garantiert.

Der Preis...???...danach sollte man nicht wirklich fragen, wenn man bedenkt, das dieses Set exakt nach den Angaben (Materialien, Größe, Kontur und Features der Elektronik) des zukünftigen Besitzers angefertigt wird...*fiesgrins*
Eigenes Produktbild...!!!

Mehr zu Guter netzbetriebener Vibrator?

  • Rocks-Off Bad-Boy
    Rocks-Off Bad-Boy
    Bad-Boy ist ein mächtiger, anatomisch perfekt geformter Prostata- und Perineumstimulator…
    Preis: 39,90 EUR
  • LUX LX3 und LX3+ Prostatastimulator
    LUX LX3 und LX3+ Prostatastimulator
    Stilvoller Prostatastimulator aus medizinischem Silikon, der mit unerwartet kraftvoller…
    Preis: 109,00 EUR
  • Aneros Helix Classic
    Aneros Helix Classic
    Der Aneros Helix Prostatastimulator ist etwas schmaler im Mittelteil und hat einen…
    Preis: 56,90 EUR