Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Offene Beziehung
567 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
103 Mitglieder
zum Thema
Ist der "Alltag" in einer Beziehung zu verhindern?40
Wenn ich eine Frau gefunden habe mit der ich gern eine Beziehung…
zum Thema
Was tun wenn die Beziehung stimmt, aber der Sex ausbleibt?81
Ich lebe in einer mittlerweile 12-jährigen Beziehung und wir…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Auslandsstudium = aus für eine Beziehung????

******nny Frau
Themenersteller 
Auslandsstudium = aus für eine Beziehung????
Hallo,

ich hab ein echtes Problem und würde jetzt gerne mal eure Meinung zu wissen. Ich weiß nämlich echt nicht mehr weiter.

Ich bin seit über 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Alles war so wie es sein sollte. Nur seitdem er weiß, dass ich zum studieren ins Ausland gehe (seit Dezember '06) ist alles ziemlich abgekühlt. Ich seh ihn nur noch am Wochenende. Er arbeitet wesentlich mehr wie vorher und Sex gibts so gut wie gar nicht mehr. Streit gehört mittlerweile zum alltag (wenn man das noch alltag nennen kann). Den fehlenden Sex könnte ich mir bei jemand anderen holen, das ist das kleinste Problem. Nur was mach ich mit dem Rest. Würd jetzt gerne eure Meinung dazu wissen. Ich schwanke momemtan zwischen aufgeben und weiterkämpfen.

Bitte helft mir
LG
*****
Hmmm,
Klingt für mich so, als läge er keinen grossen wert mehr auf eine Beziehung!

Da würde ich doch sagen, daß sich die Frage, ob du weiter um diese beziehung kämpfen sollst oder nicht, von selbst beantwotret.

Wenn er nicht mehr darum bemüht ist, dann stehst du auf verlorenem Posten, denn wenn es jetzt schon abkühlt, wie soll das dann erst aussehen, wenn du erst wirklich weg bist?

Man weis ja, das Beziehungen auf Distanz sehr schwierig sind!
********
Naja für mich hört sich das so an, als ob Du auch nicht mehr sehr viel Wert auf die Beziehung legst (fehlenden Sex kann ich mir woanders holen...).

Auch ich stehe vor einem 17 Monatigen Auslandsstudium und bin mir ziemlich sicher wir kriegen das gebacken mit etwas Engagement, Kompromissbereitschaft und Standhaftigkeit. Falls nicht dann war die Beziehung eben nicht stark genug.
********boy1 Mann
Ich
würde bei dem von dir geschilderten Fall eher mal sagen, dass dein geplantes Auslandsstudium nicht der Grund für das "wahrscheinliche" Ende eurer Beziehung ist, sondern "lediglich" der Auslöser, denn ihr habt euch wohl schon vorher irgendwie, ohne es zu merken, auseinandergelebt gehabt und beide legt ihr auch so wie es aussieht keinen großen Wert darauf, dass die Beziehung fortgesetzt wird, denn beide unternehmt ihr nichts, was dazu beitragen könnte/würde- zumindest schreibst du dies nicht.

Es ist natürlich so, dass eine lange Trennung das Ende einer Beziehung bedeuten kann- aber ja nicht zwangsläufig muss.
***dy Paar
Ihr müsstet euch echt mal unterhalten! Ob ihr die Beziehung überhaupt noch wollt. Diese Bemerkung mit dem Sex woanders holen find ich äußerst merkwürdig. Er geht dauernd länger arbeiten, spricht auch nicht grade für die Beziehung.
Ansonsten ist doch bei einem Auslandsstudium ein Ende absehbar, sodass eine Wochenendbeziehung nicht unmöglich ist.
***
Definitiv
Ja.
**********
Reden
Hi!
Also, ich würde dir vorschlagen offen mit ihm darüber zu reden.
Ihr solltet euch gegenseitig sagen, was ihr noch von der Beziehung erwartet und haben wollt oder ob es keinen Sinn mehr macht. Aber dazu müsst ihr eben reden. Vielleicht ist er ja auch unglücklich, so wie es jetzt läuft.
Reden ist immer die beste Methode, sowas zu lösen!!
Viel Erfolg wünsch ich dir...
LG
*******1980 Mann
Es ist ganz wichtig, dass Ihr beide mal offen über alles redet. Was wollt Ihr beide? Was ist euch wichtig ?

Momentan sieht es eher so aus, als ob ihr beide keinen großen Wert auf eure Beziehung legt.

Wir führen auch eine Wochenend- Beziehung trotzdem klappts super. Aber ohne Vertrauen gehts nicht.

Lg Simone
****ati Paar
Frage mich
ob du selber noch die Beziehung willst.

Den fehlenden Sex könnte ich mir bei jemand anderen holen, das ist das kleinste Problem.

Für mich wäre der Sex auch ein Problem, aber gut. Wo genau studierst Du denn? Ich sag mal, Holland oder ein anderes Nachbarland ginge ja noch. Da könnte man sich ja vielleicht noch sehen, aber wenn es natürlich weiter weg ist...

Also, für mich sieht es definitiv danach aus, als wenn Dein Partner damit gar nicht klar kommt. Hast Du denn mit ihm nicht vorher mal über ein Auslandsstudium gesprochen, bevor Du Dich darum bemüht hast? Ich glaube, ich wäre stinksauer, wenn mein Mann mich vor vollendete Tatsachen stellen würde, und ich denke, Deinem Partner geht es auch so.
*******ove Paar
Den fehlenden Sex könnte ich mir bei jemand anderen holen, das ist das kleinste Problem
Damit machst du eigentlich schon deutlich genug das die Beziehung am Ende ist und du keinerlei Probleme damit hättest deinen Freund zu betrügen... Meinst du nicht das du ihn damit zutiefst verletzten würdest und somit auch die Beziehung aufs Spiel setzt??!

Du solltest dir im klarem drüber werden was du eigentlich möchtest...

lg
fellinlove
******
Aussprache notwendig
So, ich möchte mich auch mal im Forum beteiligen und dieser Thread scheint mir eine gute Gelegenheit zu sein.

Kann mich im Wesentlichen meinen VorgängerInnen anschließen. Ihr müßt euch zusammensetzen und den eigentlichen Kern suchen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Auslandseinsätze (2 x 3 Monate Praxissemester während des Studiums) keinen Bruch zur Folge haben müssen. Wenn die Beziehung in sich stabil ist, dann gibt es einen Weg.

Möglich, dass Dein Freund sich nur schützen will, weil er nicht weiß, was die Zukunft bringt, wie ihr euch unabhängig voneinander weiterentwickeln werdet und wie es nach dem Auslandsstudium aussehen wird. Arbeit ist da ein probates Mittel und die abkühlende Beziehung ist möglicherweise ein langsames Entwöhnen und Vorbereiten auf die Zeit der Abwesenheit.

Ihr solltet euch zwingend zusammen setzen und über die Beziehung sprechen. Nur so erkennt ihr, was der andere denkt und fühlt und welche Ängste möglicherweise die Beziehung hemmen. Auslandsstudium hin oder her - ein alleiniger Trennungsgrund dürfte das nicht sein!

Viele Grüße und viel Erfolg!
******nny Frau
Themenersteller 
Danke...
... für eure ratschlage!

Haben nach langen und zahlreichen Gesprächen beschlossen die Beziehung aufrecht zu erhalten.
********
Tja,...
.... wir denken, dass er deine Entscheidung, auswärts zu studieren, als Entscheidung gegen eure Beziehung und für deine eigene Zukunft sieht.
Er ist gekränkt , dass du deine Zukunft zu einem großen Teil ohne ihn gestaltest und planst.

Was soll er tun?????
Endlos auf jemanden warten, der weit weg seinem Studium nachgeht????
Wie soll sein Alltag ohne die gelebte Beziehung aussehen????
Wie soll er sich deiner Ansicht nach verhalten???

Schon Mal ernsthaft mit ihm darüber esprochen???
Wir denken nicht!!!!!

Sein Verhalten auf deine eingeschagenen Zukunftswege sind nachvollziehbar.

LG
aus Bielefeld
*kuss2*
*******ove Paar
Wie lange studierst du den im Ausland und vorallem wo?

Mag sicherlich nicht immer einfach sein dann, aber solange ihr viel redet und euch eurer Gefühle sicher seit, bekommt ihr das auch auf die Reihe.... Andere Paare schaffen das schließlich auch!

lg
fellinlove
***pe Mann
ein Tipp
Ich habe einen Tipp für Euch, red_sunny und Eurochinacpl. Wenn ihr ins Ausland geht, dann nehmt ihr ja bestimmt einen Computer mit. Besorgt Euch vorher einen VOIP Account (Voice over IP) z. Bsp von Nikotel, oder, wenn euer Partner auch einen PC zu hause hat, Skype.
Ich bin gerade im Ausland und habe während dieser Zeit eine Beziehung aufgebaut, mit einer Frau, die, wie ich, aus Berlin kommt. Nur durch das kostenlose bzw. kostengünstige Telefonieren ging das überhaupt (wir reden pro Monat ca. 70 Stunden miteinander).

Gruss
Muppe

PS: Mit VOIP kann man sich eine Festnetznummer seiner Heimatstadt oder der des Partners aussuchen und dann zum Ortstarif telefonieren.

PPS: Vorraussetzung ist natürlich, dass Ihr einen Internetanschluss im Ausland habt.
**********
wenn es so wie es ist für dich noch sinn macht??
nur streiten ist doch auch nicht das wahre...
vielleicht soltet ihr mal ernsthaft reden?
****tb Frau
JOY-Team 
Ich schiebe den Thead mal ins Forum Liebe und Beziehung, da er dort besser aufgehoben ist.


Liebe Grüße
JOY-Team
Mod
xxxotb
*********_sun Mann
Schön, dass ihr euch so verständigt gehabt.

Ich denke wenn eine längere räumliche Trennung ansteht muss jeder Partner für sich überprüfen, ob er das Gefühl hat, dass die Beziehung etwas ernstes ist was länger gehen kann.
Denn nur wenn ich mir sicher bin, dass das die Richtige für mich ist, kann ich auch eine Weile lang die Trennung ertragen.

Wenn es also nur eine schwache Beziehung ist, die ganz gut läuft, wo man aber das Gefühl hat dass es Dinge gibt die euch auf Dauer im Weg stehen und es wohl nicht ewig gehen wird, dann trennen.
Sonst eben versuchen so viel wie möglich Kontakt via Internet, Telefon, ... zu halten. (mit webcam und mikro gibts da ja immerhin schon mehr Möglichkeiten als früher)
*****
...
wenn es wirklich liebe ist dann ist es sicher nicht schlimm wenn man sich mal ein jahr nicht sieht......man hat ja trotzdem kontakt

und wie war das:
Liebe übersteht zeit und raum
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.