Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Black and White Sex
795 Mitglieder
zur Gruppe
Leben mit Handicaps
371 Mitglieder
zum Thema
Intimität ohne Geschlechtsverkehr?101
Sexualität ist ja die Gesamtheit unserer Interaktion mit dem…
zum Thema
Sexuelle Hörigkeit beim Mann?93
Man hört und liest hier öfters von Frauen, die Männern gegenüber…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie denkt ihr über Kleinwüchsigkeit in Verbindung mit Sex

******int Mann
64 Beiträge
Themenersteller 
Wie denkt ihr über Kleinwüchsigkeit in Verbindung mit Sex
Mal eine Frage an alle User hier im JC,

ich habe die Erfahrung gemacht, das viele der weiblichen Personen oftmals bei mir mit "Freundschaft" keine Probleme haben... Spricht man irgendwann aber mal auf diskrete Weise das Thema Sexualität an, heist es meist: "Du bist ein guter Freund, aber..."

Sicherlich kann niemand irgendetwas erzwingen.. will ich auch niemals.. Das einzige was ich möchte ist Ehrlichkeit einem selbst gegenüber.

Sprich nicht vorher sagen ich hätte auch sexuell keine Probleme mit dir und wenn man die Personen direkt drauf anspricht, wird ein Rückzieher gemacht..

Das zeigt mir ganz klar, das die Größe mehr zählt, als manch andere "Behinderung".

Ich habe gar keine Chance "normal" zu sein, sprich meine Interessen zu verwirklichen, weil es mir von außen gar nicht ermöglicht wird.

Das sind Erfahrungen aus meinem ganzem Leben, nicht nur aus ein oder zwei negativen Erfahrungen..

Kleinwüchsige sind - ohne jemanden auf dem Slips zu treten zu wollen - normaler als manch anderer. Denn uns oder mir fehlt sonst gar nix!

Nun wiegesagt würde mich auch mal eure Meinung - egal ob männlich oder weiblich - interessieren..

Was ich hier im JC auch schon hatte, sind wirkliche Interessensfragen direkt an meine Person per CM. Wenn diese nicht plump gestellt sind, sondern von Interesse zeugen, bin ich jederzeit bereit auch sexuell "Aufklärung" zu betreiben..

So, nun bin ich auf Eure Beiträge oder Mails gespannt.. *zwinker*
Hallo :]

Ich denke ich kann verstehen was du da beschreibst.
Ich bin wohl selbst so eine Person, die sofort an Freundschaft denkt, gerade bei "besonderen" Menschen, egal ob Alkoholikern, verwittweten Menschen, Mensch die durch Unfälle verstümmelt sind, ecc. Ich hab eben ein Helfersyndrom.

Aber grade das kann den anderen total kränken oder krank machen, weil man ja so gerne "normal" behandelt werden würd.

Ich tu mich dabei sehr schwer, aber ich wäre immer ehrlich, da es für mich nix schlimmeres gibt als mit Gefühlen zu spielen oder Menschen was vorzumachen.

Die Größe spielt bestimmt eine Rolle, weil Frau, wenn man dem Klischee glaubt, sich von einem großen, starken Körper angezogen fühlt, je Männlicher (größer als die Frau) des to besser.
Aber kommt es echt nur auf das Äußere drauf an.
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass ich mich in Menschen verliebt habe, die meinem "Idealbild" gar nich entsprechen, doch war die Anziehung da. UNd bliebt auch nicht nur für einen flüchtigen Moment!!

Dass du es schwerer hat als "andere" glaub ich dir aufs Wort, aber ich glaube auch ganz ehrlich daran, dass es mindestens eine Frau auf dieser Welt gibt, die dich als Persönlichkeit wunderbar findet und tollerant und gefühlstief genug ist um sich in die zu verlieben!

Mein Fazit also: Ich würde niemals wagen es auszuschliessen, dass ich mich auch in einen kleinwüchsigen Mann verlieben könnte, mit "ALLEM drum und dran" *ggg* Aber ich glaube auch, dass es um einiges schwerer ist.
Man stellt unbewusst viel höhere Ansprüche, die die Kleinwüchsigkeit wett machen sollen - so kommt es mir jedenfalls vor, wenn ich ehrlich zu mir selbst bin.
Die größte Hürde ist aber wohl, dass alle neu, anders ungewohnt und fremd ist. Du kannst mit deiner Kleinwüchsigkeit perfekt umgehen, dene Partnerin muss von 0 auf lernen damit umzugehen, Grenzen zu erkennen oder richtig einzuschätzen und das schreckt ab :] Wir sind schliesslich alle superbequem und wollen es uns so einfach wie möglich machen...

Sehr hilfreich war das jetzt wohl nicht, aber ich bin einfach mal ehrlich gewesen und trau mich zu sagen, dass ich auch mit sehr viel Scheu auf dich zugehe. Dafür bin ich aber wie gesagt ehrlich - ist das denn so okay für dich ???
Hatte Kontakt mit Kleinwüchsige
Vor sehr vielen Jahren hatte ich eine längerfristige Beziehung mit einer kleinwüchsigen Frau. Wir verstanden uns sehr gut bis auf das Thema SEX!
Ja, da wurden wir an unsere Grenzen gestellt. Es klappte aufgrund der unterschiedlich großen Genetalien nicht!
Es war für uns beide sehr belastend, so das unsere Beziehung ein Ende fand. Heute ist sie mit einem Mann zusammen der selbst Kleinwüchsig ist.
Paar ER Kleinwüchsig
Hallo wir sind ein Paar in dem ER Kleinwüchsig ist !
Wir sind beide 32!
Wir sind seit wir 18 Jahre sind zusammen und jetzt seit 4 Jahren verh.
Mein Mann hatte schon mehrere Frauen ,keine kleinen, er selber ist 140 cm groß.
Inzwischen haben wir schon 2 ganz gesunde Kinder einer 4 Jahre und der andere 2 Jahre.
Das mit den unterschiedlich großen geschlechtsteilen kann ich nicht bestätigen. "ER" ist 20 x 5 cm groß und passt sehr gut zu mir *g*
*ggg* *ggg* *ggg* .
Wir haben herlichen sex , und suchen eine nette bi sie die es mal mit uns versuchen möchte . Oder auch ein nettes Paar !
Natürlich ist es mit Behinderung schieriger jemanden zu finden als ohne.

Viel Spaß
W_I
:D
Das sind doch mal positiv(st)e Nachrichten!

Ich find das schön - so macht man einander Mut *achtung*
@ mobipoint
Ich kann Dich sehr gut verstehen, da ich selbst sehr klein bin, aber dennoch nicht an Kleinwüchsigkeit leide, da proportionsmässig alles i. O. ist bei mir, ich bin eben nur sehr klein geraten..

Allerdings, das mit dem "Normalsein" ob gross oder klein...das kenn ich auch. *lol*

Dafür habe ich immer ein müdes Lächeln übrig.

Wenn sich jemand über mich lustig macht, was natürlich von sehr wenig Intelligenz zeugt, ist mein Standartspruch: Meine Zellen haben sich aufs Hirn spezialisiert, nicht auf die Länge. *baeh*

Dein Problem mit der Sexualität mit den Frauen...nun ja.

Frauen wollen einen starken Mann, an dem sie sich anlehnen können, der sie beschützt.

Fälschlicherweise definieren fast alle Menschen das so, dass nur jemand eine Schulter zum Anlehnen bietet und bei dem man Schutz findet, der grösser ist, als man selbst. - In meinen Augen völliger Nonsens, aber das ist die Realität. - Ich denke, das ist der Urinstinkt, da der Mensch ja zuerst Schutz bei den Eltern sucht, die grösser sind, als das Kind.

Die meisten Menschen haben Kontaktprobleme mit "Andersaussehenden" und sind zudem viel zu wenig informiert, was natürlich auch an mangels Interesse ihrerseits liegt. *snief*

Aber es gibt definitiv intelligente Frauen, denen es egal ist, wie gross der Mann ihrer Träume ist.

LG Sophie
Auch wenn ich nicht kleinwüchsig bin, sondern "nur" ein paar Zentimeter "zu kurz" geraten, kann ich ein Lied davon singen, was es heißt, nicht der "Durchschnittsgröße" zu entsprechen!

Man muß mehr leisten, um akzeptiert zu werden, mehr im Kopf haben und darf nicht auf den Mund gefallen sein.

Was früher ein Nachteil war, enlockt mir inzwischen ein Lächeln: Daß man als kleinere Frau stets jünger geschätzt wird. Wenn das sogar oft 10 und mehr Jahre sind, die dir abgezogen werden, DANKESEHR!

Allerdings wird man eben auch sehr oft unterschätzt.
Was mich traurig macht: Das geht auch schon bei den Kindern los. Meine Kleine ist auch kleiner als die meisten in ihrem Alter (wenn auch nicht kleinwüchsig, sondern eben MEIN Kind *zwinker* ) und wird natürlich oft jünger geschätzt und auch unterschätzt...
Dabei ist sie in vielen Dingen ihrer Zeit voraus...

Ich muß ehrlich sagen, ob ich eine Beziehung mit einem kleinwüchsigen Mann eingehen würde, kann ich nicht sagen, da ich noch keinen kenne. Würde die Chemie stimmen, dann wäre es vielleicht möglich.
Wäre mein Partner klein, dann hätte ich ihn auch genommen, da bin ich mir sicher!

Leider haben es -glaube ich- Menschen mit Behinderungen schwerer, Partner zu finden, wobei ich Körpergrößennicht als Behinderung befinde - da gehört einfach ein Umdenken in der Gesellschaft her. Jeder Mensch ist was besonderes, ein Individuum! Und das ist gut so - wäre ja langweilig, wenn alle gleich aussähen!
WAS ZÄHLT, IST DIE CHARAKTERGRÖSSE!!!

Wünsche dir, lieber mobipoint alles Gute, daß du deinen "Deckel" findest!!!
@skin2skin
Hallo,

Du schreibst mir aus der Seele.
Unsere Kinder sind auch ziemlich klein (mehr als einen Kopf gegenüber ihrer Altersgenossen), aber: Auch nicht auf den Mund gefallen, wie ihre Mutter. *ggg*

Oftmals heisst es ja auch, wenn sich ein kleiner Mensch zur Wehr setzt: Giftzwerg...typisch. Nee, nee...so NICHT Leute.

Hat sich schon einmal jemand das zarte Köpfchen zerbrochen, wenn ein Mensch von Durchschnittsgrösse oder gar ein sehr grosser Mensch sich zur Wehr setzt, zu sagen: Giftdurchschnittsmensch oder Giftriese..??? *aua*

An alle, die ein Problem haben, Andersaussehenden gegenüber: Lasst Euch gesagt sein: Wir sehen nur anders aus, sind aber AUCH MENSCHEN und im INNEREN sind WIR ALLE gleich und hegen dieselben MENSCHLICHEN Gefühle.

Tretet jedem gegenüber normal und vernünftig auf und schon gibt es GAR KEIN GIFT mehr, das versprüht werden müsste.. *zwinker*

So, Ihr Lieben, allen ein superschönes, erholsames WE... *bussi*

LG Sophie (Ywilk)
Meine bessere Hälfte gehört auch zu den Kleinwüchsigen.

Sie ist nur 147cm groß, ich bin 172.

Trotzdem klappt alles bestens.

Beim Sex gibt es zwar bei einigen Stellungen kleine Probleme wegen dem größen-Unterschied, das kann man aber mit etwas Phantasie let lösen.

Gruß

MS76
Ich hätte auch keine Probleme mit Kleinwüchsigen. Für Liebe oder Sex gibt es keine Größentabellen, ist alles nur Kopfsache.
@Sophie
Wie durch ein Wunder haben wir Dich hier im Forum kennengelernt.Auch durften wir Dich persönlich kennenlernen und da ist es uns nicht Aufgefallen das Du nicht gerade groß bist.Du bist eine junge hübsche Frau und ich habe überhaubt nicht auf die größe geachtet.Deine zwei süssen Kinder sind auch einfach Klasse,also werden die kleinsten eins die größten sein.Und nicht zuvergessen ist auch Dein Mann,fallst Du mal im Supermarkt das obere Regal nicht erreichen kannst.
@andruschka
Hey, Ihr zwei Lieben, danke für den Beitrag im Forum.
Ich lach mich schlapp *haumichwech* - Euch ist überhaupt nicht aufgefallen, wie klein ich bin, wie süss. - Liegt wohl daran, dass Ihr über mich hinweg schauen konntet, so fiel ich ÜBERHAUPT nicht auf. *ggg*

Es war uns eine Freude, Euch in unserem bescheidenen Heim begrüssen zu dürfen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen bei Euch. - Hey, dann kochen wir wieder Makkaroni mit Jagdwurst, Zwiebeln und Tomatensauce. *ja*

Liebe Grüsse von uns an Euch und einen fetten *kuss*

Sophie und Fam.
Ich bin sowieso für die Abschaffung des Begriffes "Kleinwüchsig" und die Bezeichnung "Behinderung" im Zusammenhang mit Größe!

Zum Glück gibt es Große und (viele!!!!) Kleine unter uns - wäre doch fad, wenn alle gleich wären!

Was soll das Gefasel von der Durchschnittsgröße???

Ich hatte eine Beziehung, da war es für ihn immer super, über meine Größe Witze zu machen. Ich finde sowas einfach nur primitiv und langweilig!

Mein Ex mag nur kleine Frauen und auch meinem Partner gefallen Kleine (hat er zumindest bei unserer ersten Begegnung gemeint!), wobei meine Größe nie ein Thema ist... obwohl er wieder sehr groß ist...

In meinen Augen gehört ein Umdenken in der Gesellschaft her: Warum muß man Menschen immer in irgendwelche Kategorien stecken? Jeder Mensch ist einzigartig - auf seine Weise!
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.