Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Location-ONE
2067 Mitglieder
zur Gruppe
Why Not Gruppe Hamburg
462 Mitglieder
zum Thema
Neue Erfahrungsberichte übers Why Not Bielefeld6
Hey. Also wir haben das Why Not in Bielefeld mal für einen Besuch ins…
zum Thema
Welcher Swingerclub?14
Wir planen in nächster Zeit unseren ersten Swingerclub Besuch.
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Swingerclub " Why Not " Bielefeld

Swingerclub " Why Not " Bielefeld
Hallo ihr Lieben und Liebenden,

wollten fragen ob jemand von euch hier schonmal das " Why Not " getestet hat ?
Wir waren bisher noch in keinem Club und würden es vorziehen fürs erstemal nicht unbedingt hundert Kilometer oder mehr zu fahren, um dann vielleicht feststellen zu müssen daß dies generell nix für uns ist.

Liebe Grüße vom Dreamteam (w)
********erin Paar
24 Beiträge
why not
das why not ist besser als sein ruf man sollte wissen es ist dort ja kein herrenüberschuss aber es sind dort immer einige solo herren dort das essen ist sehr gut die einrichtung ist nicht die neuste aber es wird bald renoviert und bei den eintritt preisen ist es immer ok das foto studio im nebengebäude ist super der link ist auf der hompage von why not als anfänger würde ich euch noch den swingerpark extra 3 in bad nenndorf empfehlen an einem samstag zum paareabend
Danke...
...für euren Tip. Aus euren Zeilen können wir heraus lesen, daß das Why Not fürs erstemal nicht so unbedingt geeignet ist. Oder haben wir das falsch verstanden ?

Liebe Grüße vom Dreamteam
********erin Paar
24 Beiträge
das ist immer so eine sache jeder sieht das anders aber aus erfahrung kann ich nur sagen das es besser für anfänger ist sich einen paareclub auszusuchen es gibt aber auch(anfänger) paare die suchen den herrenüberschuß das müßt ihr mit euch selber aus machen aber das why not würde ich mir auch mal anschauen vieleich aber nicht als ersten club wenn ihr wollt können wir uns im why oder park treffen so als pate wir fahren in beide gerne mittwoch ins why gutes essen,trinken noch eine massage und das für 20€ und man hat sich noch nett unterhalten und vieleicht auch mehr und wenn es mal von den leuten nicht passte was auch nicht schlimm oder samstag in den park nur paare nett unterhalten essen trinken und party machen mit einem schuß erotik alles andere findet sich
Why not
Hallo Ihr Lieben,
dass Why Not als Erstbesuch - um gotteswillen laßt es, besser auch als zweit oder dritt Besuch. Ich war mit meiner Partnerin einmal da und es war wirklich schrecklich. Die Räumlichkeiten sind klein aber naja geht noch, aber im laufe des Abends kamen immer mehr Bekannte der Leute die hinter der Theke standen und saßen in Ihren Straßenklamotten am Tisch. Die Stimmung war total abtörend. Da werden wir sicherlich nicht mehr hingehen. Altersdurchschnitt lag weit über 40. Soloherren 10 auf 7 Paare.
Ich würde Euch einen reinen Pärchenclub wie das Casa empfehlen, denke das ist auf jedenfall besser. Es dort immer voll - sodass Ihr nicht so auffallt wenn ihr es nicht wollt und es gibt keine Solomänner die hinter Euch herlaufen.

Viel Spass und liebe Grüße

Sven
Danke an Tigertigerin und Lovetoy
Also...das Letzte was wir suchen ist der Herrenüberschuss...und das auch noch beim ersten Clubbesuch. Glaube das würde uns den möglichen Eintritt ins Swingerdasein ein für allemal vergraulen.
Euer Vorschlag uns mal mitzunehmen ist sehr nett und wir werden mit Sicherheit darauf zurückkommen, aber dann käme nur Bad Nenndorf in Frage.
Ist ja nicht allzu weit, aber auch nicht gerade um die Ecke wie das Why Not, gell. Deswegen ginge das dann aber nur an einem Wochenende.

@ Lovetoy...das Casa in Menden haben wir uns im Internet auch schon angeschaut, ist aber wiederum nur mit Übernachtung möglich wegen der Entfernung. Geht bei uns leider nicht da wir einen Hund in der Wohnung haben und niemanden haben der ihn mal nehmen könnte.
Wir können uns dem nur anschliesen das Why - Not ist sein Eintrittsgeld nicht wert , wir waren letztes Jahr dort die ganze Atmosphäre abslut abartig , Freunde des Betreibers wie schon gesagt in Straßenklamotten und wenn du dich nicht sofort auf das mickrige Büffett ( was ja nicht sinn der Sache ist dich sofort daraufzustürzen ) dann hast Du mit Zitronen gehandelt . Wir haben uns erst 2 Stunden später an das Büffet begeben ager es waren lediglich noch 3 Tortelini in Sose vorhanden , 1 Hartgekochtes Ei und 3 oder 4 Schnitchen , Nachlegen Fehlanzeige wir haben dann auch sofort diesen Club verlassen denn das war die absolute Krönung . Also geht lieber woanders hin .

lg

Mores *blume*
"Why not"? Gerne!
Man muss halt wissen, was man will.
Ich geh gern hin und wieder ins "Why not", doch sollte man wissen, dass es sich um ein Einfamilienhaus handelt, indem es nicht allzu exclusiv ist. Dafür sind alle sehr nett/familiär. Mir gefällt diese lockere Atmosphäre. Wer einen besonders schicken Club bevorzugt ist dort wahrscheinlich falsch. Ein Männerüberschuss kommt öfter vor. Die Betreiber sind bemüht sich um aufdringliche Männer zu kümmern und haben ein offenes Ohr für Beschwerden, so dass diese Männe wohl aussterben werden. Wer nicht weit entfernt wohnt, sollte sich diesen Club mal anschaun.
********r_us Frau
1.631 Beiträge
Why not = nein danke
Wir hatten damals auch das Why not aufgesucht.
Sah so ja nicht schlecht aus als kleine Club.
Aber würde ich nicht unbedingt weiter empfehlen.
Allerdings ist es schon ein Paar Jahre her.
Daher "könnte" sich ja was in der Zeit getan haben.
Ich gebe aber @*******38m Recht geben,in Bezug auf ich zitiere:" im laufe des Abends kamen immer mehr Bekannte der Leute die hinter der Theke standen und saßen in Ihren Straßenklamotten am Tisch. Die Stimmung war total abtörend. Da werden wir sicherlich nicht mehr hingehen. Altersdurchschnitt lag weit über 40."

Also nichts junges und attraktives.
Da würde ich auch das Casa empfehlen.Echt super dort....
Why Not? - Darum NICHT!
@*********_OWL

Ich war mit meinem Partner des Erste in genau diesem Swinger-Club. Wir hatten uns wirklich auf einen erotischen und aufregenden Abend gefreut. Das "Why Not" ist ein privat geführter Club, und genau das merkt man als Besucher überaus deutlich.

Mal abgesehen davon, das es arg muffelte, fand ich die Situation in der Umkleidebereich eine Zumutung. Ein paar superschmale Spinde im Kellergang, kaum beleuchtet, keine Ablagemöglichkeit, kaum Platz zum Umdrehen. Der Teppich hatte antiken Wert - frühe 7oer, schätze ich mal. Das selbe beim Badezimmer.

Die Clubräume selber wirkten wie der mühsam auf "erotisch" getrimmte Partykeller von Hänschen Normalverbraucher. Die Dekoration bestand aus ein paar roten Tüllgardinen, im Fernseher lief ein billiger Porno und ein paar schlecht gemalte Muschis an den Wänden trugen nichts zur Verbesserung der Atmosphäre bei.

Die Gäste hätten genauso gut Mitglieder des örtlichen Kegelclubs sein können. Um den Esstisch ein paar müde wirkende Matronen in gerüschtem Lack-Mieder, auf der Sofaecke ein paar gelangweilt wirkende Pärchen, an der Theke die Belegschaft der Stammkneipe, in stinknormalen Jeans wären die diversen Hinterteile sicher erotischer verpackt gewesen als im karierten Wollworth-Slip.

Wir jedenfalls waren absolut abgetört, und haben selten etwas Unerotisches erlebt als diesen Clubbesuch.

Gruß, Nigra
****red Paar
4.975 Beiträge
Nicht meckern,es ist eben nicht ein Nobelschuppen wo man 100 € und mehr zahlen muß.Leute in Straßenklamotten haben wir nicht dort gesehn.Nur wenn sie den Club verlassen und den Schlüßel abgeben.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.