Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Fotografie & Technik
878 Mitglieder
zur Gruppe
Fotografie für Anfänger
47 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Pentax K10D

****12 
Themenersteller431 Beiträge
Mann
****12 Themenersteller431 Beiträge Mann
Pentax K10D
Wer von euch hat schon Erfahrung mit der neuen Pentax K10D. Wie sind die Bilder von der Brilianz und von Kontrast usw. Wie ist die ganze Kamera? *frage* *frage* *frage*
***ut 
3.175 Beiträge
Paar
***ut 3.175 Beiträge Paar
ich fotografiere schon sehr lange mit der Pentax *istD, also dem Urgroßvater der K10D.
Im Grunde hat sich bei der Neuen nicht viel geändert, wenn man so wie ich alle Softwarefunktionen ausschaltet. Von anderen Profis habe ich schon gehört, daß die Kamera nicht mehr so robust ist, wie die *istD. Ein Sturz geht da nicht mehr schadfrei ab. Aber nur wenige Amateure kommen in diese Gefahr *zwinker*
Über die Softwarezusätze kann ich nichts sagen.
Die Chip-Technik, Kontrast und Abbildungsschärfe ist mit der *istD zu vergleichen. Das fotografische Rohmaterial ist sehr gut.
Vorteil ist zudem, daß die gesamte Objektivpalette der 70er Jahre bis heute eingestetzt werden kann.
Absolute Stärken weist die Pentax-Technologie in Extrembereichen auf, ganz besonders wenn auf Autofokus verzichtet wird. Bei den Objektiven gibt es Juwelen = Limited Edition. Diese "Dinger" sind so gnadenlos optimiert, daß sie aus meiner Sicht zur Spitzenklasse des Objektivbaus gehören. Leider wird die Kamera durch die Objektive etwas unhandlich (diesen Zoll muß man zahlen, wenn Spitzenleistungen gefordert werden), weil sie entweder schwer oder extrem klein/kurz ausfallen.

Ein etwas dummer Nebeneffekt ist, daß gerade sehr schöne Altobjektive auf dem Gebrauchtmarkt zu schwindelnderregenden Preisen gehandelt werden. Wenn sich ein Pentax-Digi-Fan ein 50mm 1:1,2 kaufen will, dann muß er z.B. mit Preisen über 250 Euronen rechnen. Aber es werden auch heute noch alle Alt-Objektive der Pentax in Japan hergestellt! Auch die Lizenzvergabe an Kiev hat neue, außergewöhnliche Objektive hervorgebracht.

Wer also das "etwas mehr" von einer Kamera verlangt und dabei auf Autofokus und etwas Spielkram verzichtet, der ist mit der Pentax-Familie sehr gut aufgehoben.
Ach ja, die K10D ist auf jeden Fall besser als die *istDS oder *istDL ... das waren "Leichtausgaben" einer Profi-Kamera und irgendwie ein Irrweg.

Michael
(er von Trout)
Mehr anzeigen
****12 
Themenersteller431 Beiträge
Mann
****12 Themenersteller431 Beiträge Mann
Warum klickt ihr hier nur rein und schreibt nix?
Wollt ihr alle auch eine kaufen, das euch der Titel so interessiert?
*** 

***  
Pentax
Hallo,

in der Zeitschrift digitalPhoto extra (Digitalkamera Sonderheft)
Ausgabe 01/2007 sind einige Testergebnisse drinn. Desweiteren
ist eine CD dem Heft beigelegt, die über Testfotos verschiedener
Kameras verfügt.
Unter anderem sind dort Testfotos von ca 100 Kameras
(auch Pentax) dabei. Ferner ein Test über 24 DSLR Kameras mit Kaufberautung.

Man kann die Unterschiede bei Gegenüberstellungen der Fotos von ver-
schiedenen Kameras erkennen.

Vielleich hilft es ja bei deiner Entscheidung.

mfg
grandpa64
***FT 
10 Beiträge
Paar
***FT 10 Beiträge Paar
@ trout:
Wer also das "etwas mehr" von einer Kamera verlangt und dabei auf Autofokus und etwas Spielkram verzichtet, der ist mit der Pentax-Familie sehr gut aufgehoben.
Ach ja, die K10D ist auf jeden Fall besser als die *istDS oder *istDL ... das waren "Leichtausgaben" einer Profi-Kamera und irgendwie ein Irrweg
Ich stimme dir in allem mehr oder weniger zu.
Aaaaber.
Meine istDs als Irrweg zu bezeichnen, ist doch etwas daneben. *zwinker*
Sie ist die beste Pentax, die ich habe (5 Bodys), und wird auch bei mir bleiben wenn die K10D kommt ...

Warum soll man bei der K10D auf Autofokus verzichten? Der funktioniert doch sehr gut (besser als der deiner istD und meiner istDs).

Wer die K10D mit Kit-Objektiv kauft, hat - für den Preis, ein schönes "Immerdrauf".
Wenn jedoch Portraits geschossen werden sollen, empfiehlt sich der Kauf einer Portraitbrennweite. Das kann ein lichtstarkes 50 er sein, oder auch eins mit längerer Brennweite. Ob das dann Autofokus hat oder nicht, ist bei Portraits nicht sooo wichtig.
Die K10D bietet nämlich einen sehr guten Schärfeindikator. Damit zeigt die Cam bei manuellen Objektiven an wann das Objekt scharf ist. Eine sehr große Hilfe z.B. für Brillentrager.

Je nach Location kann es schon mal etwas dunkler sein als man es für eine saubere Belichtung gerne hätte. Die K10D bietet hier einen "Wackeldackel" im Gehäuse an. Bei Canon oder Nikon gibt es Objektive, die eine Anti-Verwackel-Funktion eingebaut haben.
Mit der K10D hat man diese Funktion mit jedem Objektiv. Auch wenn es 25 Jahre alt, und ohne Autokus sein sollte.
Somit böte sich sogar mal der Gebrauchtkauf z.B. eines Revue 2,8/135 für 25 Euro an. Vielleicht hat ja jemand sogar noch eine M42-Linse von früher. Auch diese funktionieren, wenn man auch vor´m Auslösen erst nochmal die AEL-Taste drücken muß.

Daß die K10D gegen Staub und Nässe abgedichtet ist, kann bei Fotos im Freien interessant sein.
Wer auf 10Mio Pixel und die Abdichtung verzichten kann, ist mit der kleineren Schwester, der K100D mit 6 Mio, auch gut aufgehoben.

Alles in allem kann ich die K10D nur empfehlen und freue mich wenn sie denn endlich da ist. *ggg*
Die ersten Bodys wurden gerade erst ausgeliefert, und wegen der riesigen Nachfrage und der Vorbestellungen dauert es ein wenig bis jeder seine hat.
Pentax ist halt eine "etwas" kleinere Firma als die Marktführer ...
...obwohl Nikon mit der D200 auch erst langsam in die Puschen kam.
Mehr anzeigen
************** 

**************  
und da sind
noch die neuen (bisher nur angekuendigten) Objektive mit Ultraschallmotor.

Hallo an alle,

immerhin hat es Pentax endlich geschafft dem KaF Bajonett nun auch einen Stromanschluss zu verpassen und damit sind die Ultraschallobjektive endlich moeglich!

(20 Jahre Patentschutz Canon laufen naechstes Jahr aus;-))

Ich hoffe, dass auch Sigma dann HSM-Objektive fuer Pentax anbietet. Tamron laesst ja den Pentax-Anschluss schon fast bei allen Neuerscheinungen weg;-(

OK, die guten Original-Objektive, wie oben schon geschrieben sind natuerlich wahre Schaetze, aber die Sache mit dem Geldbeutel...

Gruss Marc

P.S. wuerde die K10D gern testen.
P.P.S. Ich benutze seit 2Jahren die istDS nach ueber 20.000 Photos immer noch genial...
P.P.S. das mit dem Irrweg kann ich nicht bestaetigen. Die Pentaxleute mussten ja auch erst mit digitalen SLRs anfangen;-)
Mehr anzeigen
***FT 
10 Beiträge
Paar
***FT 10 Beiträge Paar
Ich hoffe, dass auch Sigma dann HSM-Objektive fuer Pentax anbietet. Tamron laesst ja den Pentax-Anschluss schon fast bei allen Neuerscheinungen weg;-(
Daß Tamron da zurückrudert, wüsste ich nicht.
Hast Du eventuell mit Tokina verwechselt? Da stimmt es nämlich. Das hat aber den Grund daß die neuen Pentax-Objektive gemeinsam mit Tokina entwickelt wurden.
Tokina darf diese Rechnungen nicht mit Pentax-Bajonett anbieten, da Pentax dies, nach Aufbringen der Pentax-Vergütung, selber macht.
Interessant ist mal die Brennweitenbereiche der neuen Tokinas mit den neuen Pentax zu vergleichen. *zwinker*

P.P.S. Ich benutze seit 2Jahren die istDS nach ueber 20.000 Photos immer noch genial...
... und wer das nicht glaubt, soll mal durch den Sucher der Ds schauen, und dann durch den einer 350D oder D50...
Haben die Einsteigermodelle der "Großen" eigentlich eine Abblendtaste? Ein für mich sehr wichtiges Hilfsmittel, gerade bei Portraits.
Mehr anzeigen
************** 

**************  
hmmmm
Hallo PO_FT,

das mit Tamron und/oder Tokina...
Gruebel...

Ich glaub du hast recht, da war ich ein wenig daneben... Also bei Tokina ist kein Pentax Bajonett mehr zu finden...

Soooorry an die Pentax-Gemeinde!

Das mit dem Sucher stimmt. Der ist genial bei der istDS. Aber bei ein paar der Pentaxen haben auch die einen Spiegelsucher und keine Pentaprisma eingesetzt (bei der istDL?)

Gruss Marc
****12 
Themenersteller431 Beiträge
Mann
****12 Themenersteller431 Beiträge Mann
Die neue Pentax hat eine Abblendtaste und sogar Spiegelvorauslösung. Und ist alles in allen ein saugeiles Gerät. Ich hab sie seit dem Wochenende. Und unter dem Link findest du das Handbuch für die Kamera.
Links nur für Mitglieder
***FT 
10 Beiträge
Paar
***FT 10 Beiträge Paar
Die neue Pentax hat eine Abblendtaste und sogar Spiegelvorauslösung
Das haben alle Pentax-DSLR. *g*

Das mit dem Sucher stimmt. Der ist genial bei der istDS. Aber bei ein paar der Pentaxen haben auch die einen Spiegelsucher und keine Pentaprisma eingesetzt (bei der istDL?)
Den Spiegelsucher haben die DL, DL2, K100D, K110D. Wobei man sagen muß daß der Spiegelsucher in der K100D seinesgleichen sucht ...
Soll heißen - für ´nen Spiegelsucher echt gut/hell.

Ein echtes Pentaprisma haben D, Ds, Ds2, K10D. Und das macht, was die Sucherhelligkeit angeht, richtig was her.
***ut 
3.175 Beiträge
Paar
***ut 3.175 Beiträge Paar
Meine istDs als Irrweg zu bezeichnen, ist doch etwas daneben.
PO_FT, ich sehe eine Kamera ganz oft als robustes Arbeitsgerät, von dem ich Nehmerqualitäten auch in Bereichen verlange, in denen "normale" Fotografie die Grenzen findet.
Ok, dadurch wird mein Kommentar ganz oben sicher beeinflußt. Also sorry, wenn ich da dem stolzen Besitzerherz zu nahe getreten bin. Ich verteidige meine Pentax MEsuper ja auch bis auf´s Blut. Dieist mir seit Jahren ans Herz und in die Hand gewachsen. Dabei ist mir vollkommen wurscht, was andere Fotografen von dem guten Stück halten. *zwinker*

Thema Autofokus
Vielleicht mach ich ja aus alter Gewohnheit etwas falsch. Aber bei mir reagieren die AF´s im Blendenbereich zwischen 2,8 und 1,2 ncht so, wie ich es mir vorstelle. Die selektive Schärfe erscheint mir mit AF nicht herstellbar.

Danke für die anderen Infos! Echt spannend!

Noch ein paar Hintergrundinfos:
Pentax hat mit Kiev und verbundenen Objektivherstellern eine "Verbündelung" seit 2 Jahren. Für den US-Markt wird eine Weiterentwicklung der MExxx-Reihe gebaut und es gibt hervorragende Objektive (man.) für einen günstigen Kurs, die durch günstige Rohstoffkosten den Tick mehr an "teuren" Matrialien beinhalten und somit außergewöhnliche Eigenschaften besitzen. Der Witz ist, daß die Objektive exakt auf das K-Bajonett gerechnet sind (leichte Maßabweichungen im Durchmesser zu anderen Herstellern) und so ein Optimum an Lichtausbeute bringen. Aber das ist im Normalbereich Linselnpiddelei ... die im extrem Dunkel- oder Hellbereich jedoch voll durchschlägt.

Michael
(er von Trout)
Mehr anzeigen
***FT 
10 Beiträge
Paar
***FT 10 Beiträge Paar
... Also sorry, wenn ich da dem stolzen Besitzerherz zu nahe getreten bin. Ich verteidige meine Pentax MEsuper ...
... nee, war net so ernst gemeint, war ja auch ein smilie mit dran. *g*

Thema Autofokus
Vielleicht mach ich ja aus alter Gewohnheit etwas falsch. Aber bei mir reagieren die AF´s im Blendenbereich zwischen 2,8 und 1,2 ncht so, wie ich es mir vorstelle. Die selektive Schärfe erscheint mir mit AF nicht herstellbar.
Meine lichtstärksten AF-Linsen sind ein F 1,7/50 und ein FA 2,0/35. Da geht alles. *g*
Aber das Phänomen ist vereinzelt auch bei Pentax schon beobachtet, und in den Foren beschrieben worden. Ein paar wenige Spezialisten versuchten es zu erklären, aber verstanden hat´s keiner so recht.
Die Canon-Fotoforen z.B. sind auch voll mit diesem Thema. AF-Probleme gerade bei lichtstarken Festbrennweiten.


Noch ein paar Hintergrundinfos:
Pentax hat mit Kiev und verbundenen Objektivherstellern eine "Verbündelung" ...
Hmmm, interessant. Wobei ich bei Kiev nicht an Kleinbild, sondern eher an 4,5x6 oder 6x7 gedacht hätte.
Unter welchem(n) Namen gehen denn dann diese KB-Objektive über den Thresen?
Mehr anzeigen
***ut 
3.175 Beiträge
Paar
***ut 3.175 Beiträge Paar
den Namen der Objektive kann ich jetzt nicht nennen, da ich über einen Kontakt in Moskau gehe.
Das Fish-Äugelein geht unter Zenitar, ist auf K2 gerechnet und zeigt volle Leitung auf der Pentax-Digi. Bei anderen Kameras scheint es zu Problemen zu kommen (wurde mir erzählt).

Vielleicht forschst Du mal unter Helios. Die Linsengruppen sind ein Gedicht und ich denke, die Objektivrechnung haben die im Griff.

Kiev macht seit über 50 Jahren KB-Kameras! Zum Beispiel die wirklich feine Kiev4m. Aber mit dem Wechsel des Wirtschaftssystem wurden sowieso viele Organisationsstrukturen zerschlagen und wieder vereint. Somit wird die ganze Lomo-Produktion dort gefahren. Es gibt einen Seite im Web (suche unter Kiev), für den US-Markt. Dort ist alles erklärt. Aber vorsicht! In USA werden Freudenhauspreise für die Kameras und Objektive verlangt.

Michael
(er von Trout)
Mehr anzeigen
******* 

*******  
k100d ist auch ok
lange überlegt und verglichen
absolut happy damit *ggg*
*******sire 
1.807 Beiträge
Mann
*******sire 1.807 Beiträge Mann
Saugeil !
Die K10D ist wirklich saugeil ! das kann ich nur bestätigen. Hatte Sie letztens bei Wolkenbruchregen drausen probiert und muss sagen, die haben das mit dem Spritzwasserschutz echt ernst gemeint.

MFG

MD
************** 

**************  
gute Weiterentwicklung
Hallo,

die K10D ist eine gute Weiterentwicklung: der AF funktioniert endlich zufriedenstellend schnell und auch bei schwacher Beleuchtung (kommt allerdings an Profilausrüstung nicht heran).

Wer bei Porträitfotografie mit einem 1.4er arbeitet, wird eh manuell fokussieren. Woher soll der AF denn wissen, dass man auf die Augen und nicht die Nasenspitze fokussieren will? Manuell geht das schnell als über Auswahl eines Messpunktes.

Antishake bringt deutlich Spielraum, max. 4 Blenden.

Staubschutzbeschichtung auf dem Sensor ist eher Marketinggag, bei meiner K10D funktioniert die Reinigung nicht so wie erhofft.

Rauschen ist höher als bei 6MPixel, aber auch nicht schlechter als bei der Konkurenz.

Grüße
Mehr anzeigen
********ttle 
83 Beiträge
Paar
********ttle 83 Beiträge Paar
Probiert es mal hier
Links nur für Mitglieder

ist ein internationales Forum mit Praxisberichtenund Tips von Endanwendern, nicht von werbevertragsgebundenen Zeitschriften oder Prospekten.
Habe hier selbst schon einige nützliche Tips an Land gezogen. Ich habe eine Sigma SD9 (bin super zufrieden mit der Bildqualität), spiele aber mit dem Gedanken mir eine Pentax fürs Teleskop zu kaufen (nur so am Rande).

Sind auch Beispielbilder zum Vergleich mit drin

mfg
Dr.
****12 
Themenersteller431 Beiträge
Mann
****12 Themenersteller431 Beiträge Mann
Danke für die Info, ist eine interessante Seite.
Schöne Feiertage wünscht Foto12
*********paar 
13 Beiträge
Paar
*********paar 13 Beiträge Paar
Lieferzeit
Hallo,
wir haben sie bestellt, Lieferung erst im Februar.
Es kommt ein zusätzliches Stab- und Spritzwassergeschütztes Zoomobjektiv von 16-55 mm im Frühjahr (Pentax Mitarbeiter bei Foto Koch in Düsseldorf).
*******rfun 
742 Beiträge
Paar
*******rfun 742 Beiträge Paar
eins von den ersten 20 Bildern,
meiner neuen Errungenschafft!

In dem Laden ist es so dunkel, dass man kaum die Hand vor Augen sieht. Was ein Blitz zu Tage braechte, will kein Mensch sehen! *zwinker*

Mit ISO 1600 und f2,8 kommt dann sowas raus:
***ut 
3.175 Beiträge
Paar
***ut 3.175 Beiträge Paar
jepp, das Bild trägt wirklich Stimmung!
Ich find´s sehr gut.

Michael
(er von Trout)
************* 

*************  
ne sehr interessante kamera
aber was mich granatenmäßig stört, man kann keine CF carten verwenden sondern die sd dinger und bei den profis sind die nicht sehr beliebt...

und ein gebrauchtes smc pentax 1,2-50mm für "nur" 250,-- findest du bei kenem anderen hersteller...

der stef
*******rfun 
742 Beiträge
Paar
*******rfun 742 Beiträge Paar
...
was ist denn an den sd Karten schlecht ? ausser wenn man schon ein sack voll andere hat. Auf 8GB bekommt man was um die 400 raw bilder und so eine Teil kostet in der super schnell Version so um 80 Euro.

Und das besagte 1,2 Objektiv ... ich wuerde eins nehmen!!!
****12 
Themenersteller431 Beiträge
Mann
****12 Themenersteller431 Beiträge Mann
@ crazyforfun
na siehst du, ich hab dir gleich gesagt, mit dem Ding kann man gute Aufnahmen machen. Tolle Stimmungsaufnahme. Grüße aus *bayern*
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.