Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Swinger Wochenenden
192 Mitglieder
zur Gruppe
Lust auf fremde Haut
3150 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wochenende mit Fremden erleben? Ist so etwas realistisch?

******962 Mann
11 Beiträge
Themenersteller 
Wochenende mit Fremden erleben? Ist so etwas realistisch?
Hallo,
ich würde gerne mit einer netten, geilen, älteren Person ein entspannendes Wochenende verbringen. Übernachtung in einem Hotel, und Tagsüber dann schön in einer FKK Therme entspannen.
Schön ausruhen, saunieren, nette Unterhaltung und gerne dann auch Sex.

Wie seht ihr das, sind das blos Träumereien meinerseits oder realistische Vorstellungen.

GG Hans
*****_68 Mann
8.511 Beiträge
Ohne größeren Vorlauf ...
Ganz ehrlich ... ich würde es an deiner Stelle eher mit "Lotto spielen" versuchen ... wegen der höheren Wahrscheinlichkeit.

Al
*********tzen Paar
2.718 Beiträge
Er schreibt:
Das ist doch alles kein Problem, wenn es vorher beim antexten passt und man sich dafür verabredet, ist das doch kein Problem. Bis auf das "älter" hatte ich das auch schon.

Sollte dann aber eine schicke Location sein, sonst passt die Stimmung nicht. Ich war im Saunahof Hahn, da passte alles.
*******nep Frau
15.337 Beiträge
Wieso sollte es denn nicht realistisch sein?

Du hast es in der Hand ob es ein Traum bleiben oder real werden wird.
********Herz Frau
36.128 Beiträge
Ich habe mir mal einen Blick in dein Profil erlaubt.

Du bist seit 8 Monaten hier und hast bisher zwei Forenbeiträge geschrieben. Dazu sage ich: Nein, völlig unrealistisch.

Geh in Gruppen, die dich interessieren - auch und vorwiegend regionale. Beteilige dich da, wo du etwas zum Thema zu sagen hast. Sei interessant, ein angenehmer Diskussionspartner. Dann klappt das früher oder später. *top*
*******liss Frau
1.493 Beiträge
So einiges machbar sicher , tu mal
Aber auch mit fremder Person den schlafenden Teil def Nacht verbringen?
Never in da life!
Eine schöne Auszeit zu zweit und dann auch Zärtlichkeiten .

Ja ich kann mir das vorstellen.
*********nd_SH Mann
57 Beiträge
Reine Glücksache hier...ist wie beim Lotto spielen.
Es gehören immer zwei dazu und schon wird's kompliziert gemacht.
Ja man hat ja den Tag zusammen im Wellnessbereich und kann sich da kennenlernen und wenn es für die Nacht nicht reicht kann man auch auch bei einem schönen Nachmittag belassen.

Aber die Zeit im Wellnessbereich würde ich gerne genießen und gerne mit Bi Sex
**********true2 Paar
7.643 Beiträge
Man sollte sich doch vorher schon ein bisschen kennenlernen. Mit unseren Swingerfreunden verbringen wir auch mal ein gemeinsames Wochenende außerhalb der Bettkante.
Mit komplett Fremden würden wir das nicht machen. Ist auch unrealistisch.
**********o_ooo Mann
1.348 Beiträge
Möglich ist vieles - insofern: ja, warum sollte sowas nicht passiert.
Dann ist da allerdings noch die Frage nach der Wahrscheinlichkeit, dass sowas und vor allem dass sowas dir passiert ... Das hängt wohl von vielen Faktoren ab, aber von selbst wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht passieren *zwinker*
*********tzen Paar
2.718 Beiträge
Zitat von **********true2:
Ist auch unrealistisch.

Warum ist das unrealistisch?
Tendenziell fangen meist so Fernbeziehungen an. Man trifft sich, hat einen schönen Tag und schläft man in der selben Wohnung, meist im selben Bett (Wenn es denn soweit kommt).
Einfach mal ein Inserat gestalten oder in einer Gay Sauna jemanden ansprechen
********Herz Frau
36.128 Beiträge
Zitat von *********nd_SH:
Reine Glücksache hier...

Nein: Engagement, Interesse, Arbeit - und dann ein wenig Glück.
*******nLEV Paar
232 Beiträge
Die meisten unserer Besucherinnen blieben über Nacht, manche auch das ganze Wochenende bei uns.
Es geht/ging also...
*****608 Mann
3.255 Beiträge
Wer mit mir ein Wochenende verbringen will, sollte mich verdammt gut kennen. Ich kann so anstrengend sein. *ggg*
Vor allem weil ich auch keine Erwartungen erfülle und erfüllen werde.
Nix relaxen, wandern und Kultur ist angesagt.
Relaxen kann ich irgendwann im Altenheim. *nachdenk*
******962 Mann
11 Beiträge
Themenersteller 
Danke erst einmal für die vielen verschiedenen Ansichten.
Trotzdem bleibe ich bei meiner Variante, kein Wandern oder sonstige Aktivitäten.
Entspannen und nochmals entspannen.
Das sollte dann natürlich für beide gelten.
Was im endeffekt nachher genau passiert, entscheiden beide zusammen.
Gruß Hans
*********5462 Paar
1.181 Beiträge
Wir haben schon mehrfach Wochenenden (auch verlängerte) mit JC-Paaren verbracht, die wir zuvor nur vom Telefon kannten; am besten ohne Erwartungen und in einem Ort, den man sowieso schon immer mal besuchen wollte. So lernt man sich dann wenigstens richtig kennen als nur bei einem schnellen Abend. Es hat nicht immer gefunkt, aber dann war es zumindest ein schöner Ausflug, eine schöne Altstadt oder ein schöner Thermen-Besuch.
*****gur Mann
25 Beiträge
Nicht unrealistisch. Ich habe es hier dreimal erleben dürfen, jedes Mal sehr schön.
****G12 Mann
843 Beiträge
Finde ich schon realistisch . Zu welchen Aktivitäten es kommt oder auch nicht darüber kann man sich einigen.
*****a_S Mann
6.556 Beiträge
JOY-Angels 
Ich habe es durchaus schon erlebt, ein Wochenende mit einer Fremden zu erleben, aber eben nur nachdem man sich real kennengelernt hat. Das rein auf der Basis von Joyprofilen/Joymails hier zu vereinbaren, halte ich für wenig aussichtsreich, weil die Chance, dass man enttäuscht wird, doch sehr hoch ist.

Ich habe es aber durchaus erlebt, eine Frau am Freitag auf einer Party kennenzulernen und dann zusammen nach Hause zu gehen, und weil man sich so gut versteht, bis zum Sonntag zu bleiben - auch weil beide zufällig nichts anderes geplant hatten. Das ging dann sozusagen spontan. Auch ist es sicher möglich, über den Joy ein Kennenlern-Date zu machen und wenn beide merken, dass die Chemie richtig gut stimmt, sich für das darauffolgende Wochenende zu verabreden.

Mir fällt gerade ein, dass ich einen Fall hatte, wo ich tatsächlich mal ein solches WE ohne vorheriges reales Kennenlernen hatte, auch über den Joy. Aber: Da haben wir hier lange geschrieben, auch mehrfach telefoniert, viele Fotos gesehen, und durchaus im Gespräch angefreundet, und da wir so weit auseinander gewohnt haben, war das erste Treffen direkt ein Kurzbesuch.
Allerdings war da vorher klar: Dieser Besuch findet statt, weil wir und gut verstehen. Ob da "was geht", zeigt sich dabei. Mir war also völlig klar, dass es auch bei einem rein "platonischen" Besuch hätte bleiben können.
*********hein Mann
134 Beiträge
Ich kann Dir aus meiner eigenen Erfahrung nur sagen, dass es HEUTE schwieriger ist als noch 2000 bis circa anno 2010.

Liegt auch daran, dass jeder (gefühlt) online ist und auf eine Frau circa 8-10 Anfragen von Kerlen fallen (ohne Paare).

Die Entwicklung von Social Media (dem Internet) ist so verstärkt, dass "einfache" Treffen heute sehr viel schwerer ablaufen.

Ich gehöre z.B. zu dem JAHRZEHNT, die in der Hochzeit vom Anbieter "StudiVZ" die meisten Treffen in Ihrem Leben hatten.
Da funktionierte alles auch noch wirklich unkompliziert, heute wird mindestens 1 bis 2 Wochen erst einmal üblerlegt. ✌

Es ist meine Erfahrung.
Da wird jeder in seiner "Online Zeit" etwas anderes wahrnehmen.

Sei freundlich, achtsam und direkt, dann ist alles möglich. 🌞
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.