Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13390 Mitglieder
zur Gruppe
Sex Cartoon & Comic
310 Mitglieder
zum Thema
Blowjob - ja voll oder lieber doch nicht?166
Viele Frauen geben in ihren Profilen an, dass sie gerne blowjobs…
zum Thema
Techniken für den geilsten Blowjob ever75
Hey ihr lieben Männer, lasst mal hören: Was mögt ihr ganz besonders…
Oralsex
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Tropfen an der Eichel bei Erregung = kein Oralverkehr ?

*********rain Mann
10 Beiträge
Themenersteller 
Tropfen an der Eichel bei Erregung = kein Oralverkehr ?
Hallo zusammen,
ich liebe es sehr, Oralverkehr zu haben, also gerne eine geblasen zu bekommen und auch gerne dabei zu genießen.
In meiner langjährigen Partnerschaft mit meiner Freundin stellt sich nun heraus, dass sie es nicht gerne macht, da ich immer einen Lusttropfen auf der Eichel habe und sie deswegen würden muss..
Kennt ihr das „Problem“? Bin ich abnormal?
Ich bin ein „Kopfmensch“ der relativ leicht getriggert werden kann und dann geht das Kopfkino los, für mich ganz normal, wenn Er dann feucht und hart wird.
Jetzt steigern in mir die Gedanken hoch, dass etwas mit mir nicht normal sei. Bin ich hier der Einzige?
Und wenn Nein.. was habt ihr für eine Tipp für uns, dass es für Beide schön wäre..? Alle 30 Sekunden abwischen und dann weiter ?
VLG Basti
********m_48 Mann
3.823 Beiträge
Hallo Basti
Dies ist doch eine normale Situation, ist bei mir auch so. Da würde ich mir keine Gedanken machen. Lege ein Feuchttüchlein bereit, dann kann sie den Tropfen abwischen. Mit freundlichen Grüßen
*********uest Mann
2.104 Beiträge
JOY-Angels 
Ich würde sagen, bei Dir ist alles normal. Rede einfach mit Deiner Partnerin. Vielleicht kann sie Dir erklären, warum Lusttropfen bei ihr so eine Reaktion auslösen.

Wenn man einen Menschen liebt, mag man eigentlich ja auch dessen Körper, und da gehört das halt einfach dazu. Zumal ich finde, dass Lusttropfen nicht schlecht schmecken (bei Sperma ist das meistens etwas anders).
*******arm Frau
8 Beiträge
hm, jeder hat seine eigenen vorlieben aber ich bin jedes mal regelrecht enttäuscht wenn ich meinem partner einen blase und keine lusttropfen komme, wir haben schon teilweise 15 minuten und mehr nur damit verbracht, dass ich ihn wichse und jeden lusttropfen der dabei entsteht ablecke.

also würde sagen bei dir ist alles normal, wenn sie es nicht mag hilft evtl. nur abwischen? würde das aber definitiv nochmal mit ihr ansprechen, was genau sie daran nicht mag
****ius Mann
1.127 Beiträge
Kleiner Tipp: Es gibt Kondome mit Geschmack nicht ohne Grund. *zwinker*
*****n27 Frau
4.479 Beiträge
Also einmal: Dass einer oder mehrere Lusttropfen entstehen, ist völlig normal.

Ich bin jetzt auch nicht so der Flüssigkeiten-Fetischist, also dediziert ablecken wäre mir definitiv zu arg.

Aber, wenn das was da ist, erstmal verwischt und mit Spucke vermengt ist, fällt meiner Ansicht nach ohnehin nicht mehr auf, was da alles so involviert ist und was nicht.
********er68 Frau
2.177 Beiträge
Schließe mich @*****n27 vollinhaltlich an.

Und die Lusttropfen sind ja nur die "Vorhut" dessen, was da noch kommt....

Wie ist es mit Sperma, mag sie das auch nicht?
Die glibberige Konsistenz....was Lusttroofen ja nicht haben.. .
******wen Frau
15.348 Beiträge
Zitat von *********uest:
Vielleicht kann sie Dir erklären, warum Lusttropfen bei ihr so eine Reaktion auslösen.

Wenn man einen Menschen liebt, mag man eigentlich ja auch dessen Körper, und da gehört das halt einfach dazu. Zumal ich finde, dass Lusttropfen nicht schlecht schmecken (bei Sperma ist das meistens etwas anders).

Warum muss man Abneigungen erklären? Sich vielleicht im nächsten Schritt dafür rechtfertigen? Es ist so - Punkt. Warum kann man Präferenzen des Partners nicht als gegeben hinnehmen, ohne zu werten oder die eigenen Wertvorstellungen aufzudrängen? Wer legt fest, dass man an seinem Partner alle Sekrete mögen muss? Nicht gegen dich persönlich gerichtet - nur mal so eine generelle rhetorische Frage, da es eine relativ breite Nichtakzeptanz zu geben scheint, wenn ein Partner in einer Partnerschaft etwas nicht mag, was der andere unverständlich findet.

Ich mag auch manche Dinge nicht. Gott weiß ich habs probiert, trotzdem löst Sperma und manchmal auch Praecum in meinem Mund direkten Würgereiz aus. Das ist einfach so, darüber diskutiere ich nicht. Wenn mein Partner damit ein Problem hätte, wäre es primär seins, nicht meins. Freilich ist das direkte Gespräch zwischen den Beteiligten der Königsweg, sollte jedoch das Überzeugen der Partnerin das Fernziel sein, sehe ich darin wenig Sinn.
****ius Mann
1.127 Beiträge
Ok, jetzt ist mir auch so langsam schlecht. *wuerg*
*********rain Mann
10 Beiträge
Themenersteller 
Also erstmal danke, für eure Rückmeldungen ❤️
So viele Neigungen es gibt, so viele Meinungen gibt es, auch hier im JC.
PS: ich bin nicht der Meinung, dass meine Partnerin irgendetwas machen muss.. wir sind schließlich freiwillig ein Paar ❤️, nicht weil wir müssen.
Thx2all 😘
****ot2 Mann
9.669 Beiträge
Der Lusttropfen des Penis dient es als natürliches Gleitmittel beim Geschlechtsakt und entspricht der vaginalen Lubrikation, dem "Feuchtwerden" der Frau, bei sexueller Erregung.
Es handelt sich dabei um ein Sekret der Bulbourethraldrüse (auch Cowpersche Drüsen), welches aus einem wasserähnlich klaren Schleim von allerdings höherer Viskosität besteht.
Eine Infektion mit HIV durch den Lusttropfen ist extrem gering, die Möglichkeit einer Schwangerschaft allerdings nicht ausgeschlossen.
Ein "Feuchtwerden" bei sexueller Erregung ist sowohl beim Mann als auch bei der Frau völlig normal und kein Hindernis für Oralverkehr.
******eek Frau
4.801 Beiträge
Zitat von ****ot2:
Ein "Feuchtwerden" bei sexueller Erregung ist sowohl beim Mann als auch bei der Frau völlig normal und kein Hindernis für Oralverkehr.
Für manche ist es offensichtlich ein Hindernis. Es gibt auch Männer, die nicht lecken wollen, weil sie den Geschmack der Lubrication einer Frau nicht mögen. Ist doch auch in Ordnung.

Kondome mit Geschmack oder trockene Kondome könnten da helfen.
******_hh Mann
701 Beiträge
Also, ich selbst finde die Tropfen lecker. Leicht salzig. Manche Dame sah das genauso. 😊
*********0966 Mann
2.670 Beiträge
Tropfen an der Eichel bei Erregung = kein Oralverkehr ?

Geh doch mal zum Urologen!
****90 Frau
589 Beiträge
Irgendwie schwierig dir da einen Tipp zu geben. Sie ist ja dee Grund, dass du erregt bist und es dementsprechend dazu kommt. Wenn sie diesen also sehr stark ablehnt, bleibt einem meist nichts anderes als Kondome. Ob sie die als angenehmer empfindet ist auszuprobieren. Mir beispielsweise liegt es nicht, auch direkt nach dem Abziehen ist mir der Kondomgeschmack nicht sehr angenehm im Mund. Aber Probieren geht über Studieren 👍
********ious Mann
2.883 Beiträge
Gibt einige Frauen die den Lusttropen nicht mögen. Spucke neutralisiert das aber. Es klingt aber eher so, dass das eher ziemlich trocken abläuft, dass ein einzelner Tropfen dann schon Würgereiz auslöst. Ist also auch Spucke ein Problem?

Mit Gummi wäre mir das zu steril und ich käme mir wie bei einer Nutte vor. Ja, es gibt Gummis mit Geschmack, sie kann aber auch vorher ein Bonbon lutschen oder Kaugummi kauen, dann hat sie eh einen anderen Geschmack im Mund und dann sollte der Lusttropen nicht weiter auffallen.
****100 Mann
3.200 Beiträge
Das ist doch normal und bei jedem Mann so!?
*****eby Frau
148 Beiträge
Ein Feuchttuch.... *roll* einmal weg wischen mit dem nächst besten Lappen (schmunzel) und gut oder mal mit der Hand drüber gehen.

Ich bin auch kein Fan davon, da es eher bitter schmeckt, was übrigens auch bei den Frauen so ist.

Wischt oder leckt die "erste Geilheit" weg und dann darf es wieder besinnlich werden. *wow*
*****eby Frau
148 Beiträge
@****100 ist es !
*******r_73 Mann
3.922 Beiträge
Bei mir ist es meist nicht nur ein Lusttropfen wenn ich geil bin. Sollte das ne Partnerin nicht mögen, sorry dann wär sie bald ne Ex, so hart das auch klingt.
****sum Mann
4.339 Beiträge
Sikaflex?
*******te_2 Paar
2.641 Beiträge
Ich genieße jeden einzelnen Lusttropfen und hoffe dass zum Schluss so eine richtige
Menge der "Sahne" kommt, welche ich dann genüsslich schlucken kann. Für mich
gibt es kaum was schöneres.

LG "Sie"
*****ong Frau
816 Beiträge
Schwierig, da einen Tipp zu geben. Wenn man bläst, wird man ja nicht vorgewarnt, wenn ein Lusttropfen kommt. Oder spürt man das als Mann jedes mal vorher und kann wie beim Samenerguss vorher "rausziehen"? Dann wäre mein Tipp nämlich auch, jeden Tropfen mit einem Tuch aufzufangen.

Ansonsten bleibt ja eigentlich nur Kondom oder eben ganz auf blasen verzichten.
*********usub Paar
2 Beiträge
Also ich merke als Mann nicht, wenn ein Lusttropfen kommt oder da ist. Da muss man(n) schon anfassen oder genau hinsehen.
Meine Partnerin mag ihn auch nicht, jedenfalls nicht den offensichtlichen, wenn sie ihn sieht oder spürt. Er wird dann kurz abgewischt und weiter geht's *g* Ansonsten hat sie ihn oft unbemerkt aufgenommen und nicht "miep" gesagt.
Wichtig ist, wir sprechen offen drüber und NoGo's werden akzeptiert.
Punkt.
**********ple87 Paar
315 Beiträge
Ist bei uns genauso aber mich stört es nicht. Haben seit Jahren geilen Sex ohne BJ…
Geschmäcker sind verschieden (Wortspiel…🤣) und du solltest sie nicht dazu überreden.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.