Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Pan & Bi: Queer in Love
2155 Mitglieder
zur Gruppe
Hobbyfotografen
201 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Frohe Weihnachten - analog oder digital?

*********nger Paar
253 Beiträge
Themenersteller 
Frohe Weihnachten - analog oder digital?
Nun ist ja schon fast Weihnachten. Die ersten Joyler haben nette Grüße in der Story. WhatsApp quillt seit dem ersten Advent vor lauter Statusmeldungen über. Und Silvester steht auch vor der Tür. *feuerwerk*

Schönen Advent hier, frohe Weihnachten da, guten Rutsch dort.

Versendet ihr digitale Grüße? Schreibt ihr einfach eine Statusmeldung? Einfach, damit man die "gesellschaftliche Pflicht " erfüllt, obwohl man eigentlich keine Lust drauf hat? Oder tippt ihr einmal eine universell passende Nachricht und versendet sie an alle/ausgewählte Kontakte?
Schreibt ihr vielleicht lieber weniger Menschen, aber nehmt euch dafür Zeit und formuliert eine persönliche Nachricht?

Oder seid ihr noch analoge Fans und redet mit euren Freunden/Arbeitskollegen/Familienmitgliedern persönlich, nehmt euch die Zeit für ein Telefonat, einen kurzen Besuch oder Mal eine gemeinsame plauder-pause auf Arbeit?

Der Status und die Massenmail halte ich für total unpersönlich und wenig wertschätzend. Auf Erstere reagiere ich so gut wie nie. Über eine persönlich adressierte Nachricht freue ich mich da deutlich mehr. Wobei für mich analoge Grüße am wertvollsten sind. Leider sind sie (rein von der Menge) auch am seltensten. Aber ich bin stets bemüht , mit gutem Beispiel voranzugehen . *ja*

Wie haltet ihr das und wie grüßt ihr eure Liebsten? *mail*

PS: Wir wünschen euch Frohe Weihnachten *mrgreen*
********_bln Frau
11.340 Beiträge
Ich nutze alle Wege für die unterschiedlichsten Menschen in meinem Leben . Alles hat seinen Platz, ob digital, Statusmeldung bei WhatsApp oder Hand geschriebene Briefe und Telefonate.

Das ist doch das schöne, die vorhandene Vielfältigkeit nutzen 💃

Habt eine schöne Zeit mit vielen kleinen magischen Momente 💫
***ke Frau
2.162 Beiträge
Es kommt drauf an wer es ist, Familie wird soweit es geht besucht oder angerufen, dann werden Karten per post verschickt, WhatsApp verschickt und für die Leute die nicht ganz so wichtig sind ist der Status.
Es kommt halt immer drauf an wie wichtig die Person ist.
******114 Paar
19.501 Beiträge
Sowohl als auch...wichtige Menschen bekommen analoge Weihnachtswünsche!
******986 Frau
3.097 Beiträge
Ich schreib garkeinem😂😂
*********nger Paar
253 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ******986:
Ich schreib garkeinem😂😂

Weihnachtsmuffel? *zwinker*
********e_68 Frau
3.132 Beiträge
Ich habe keine Familie, außer melnfn Kindern und die sind ja bei mir.
Meine besten Freundinnen rufe ich an oder schicke eine Audio.
Arbeitskolleginnen habe ich auch jeder eine individuelle Nachricht geschrieben.

Letztes Jahr habe ich noch Postkarten verschickt, aber das gabe ich dieses Jahr wegen der blöden Grippe nicht geschafft
*********74_69 Paar
3.205 Beiträge
Alle Wege nutzen wir, von digital bis Papier nicht nur draußen sogar hier.
Grüssle wir
*******en_X Frau
4.150 Beiträge
Alle die weiter weg sind bekommen heute Nachmittag eine WhatsApp, meist gestalte ich die ein bisschen mit einem persönlichen Foto und einem persönlichen Text. Die wichtigen rufe ich an. Hier schreibe ich denen die mir ans Herzchen gewachsen sind ein paar Zeilen.
Einige wenige bekommen Geschenke. Die gehen entweder per Post oder ich bringe sie noch rum.
Es hängt für mich von der Person ab.
******wen Frau
15.480 Beiträge
Ich schreibe niemandem und ich versende keine Grüße. Mit Weihnachten verbindet mich nichts, und deshalb verstelle ich mich nicht, indem ich Zugehörigkeit heuchle. Das termingerechte Entdecken der Nächstenliebe passt nicht in meinen Lebensentwurf. Ich lege viel mehr Wert auf die restlichen 364 Tage im Jahr, an denen ich meine Lieben kontaktiere.
Für wichtige Menschen persönlich und telefonisch.

Mal eben was Absetzen, Beklicken im Internet mit 30 Markierungen finde ich belanglos.

Ein paar nette Menschen hab ich hier auch, aber keine Telefonnummern. Diese dürfen sich besonders gewertschätzt fühlen.

Feliz Navidad. 💫
*******e22 Frau
557 Beiträge
Mit wichtige Menschen habe ich deine Karte geschickt, die aber eher zum Jahresabschluss war.

Andere, mit welchen ich sowieso per Messenger kommuniziere, erhalten eine persönliche! Nachricht.

Im Status teile ich nach Lust und Laune meine Stimmung oder Aktivitäten.

Aber ich habe seit einer Woche schon allen möglichen und unmöglichen Menschen schöne Feiertage gewünscht. Da wäre mein Soll an Freundlichkeit erfüllt 😂😂😂
*********nger Paar
253 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******e22:


Aber ich habe seit einer Woche schon allen möglichen und unmöglichen Menschen schöne Feiertage gewünscht. Da wäre mein Soll an Freundlichkeit erfüllt 😂😂😂

Das finde ich ja auch erstaunlich. Seit ungefähr einer Woche wünscht man beispielsweise nahezu jedem Kassierer und verkäufer frohe Weihnachten, aber für eine Nachricht an Menschen, die einen über das Jahr begleitet haben, nimmt sich mancher nicht Mal die 2 min, eine kurze aber persönliche Nachricht zu tippen...

Wobei ich aber auch positiv überrascht bin, dass hier doch so viele User ( termingerecht *zwinker* ) an ihre Freunde denken und sie auch kontaktieren oder gar beschenken.

Wir verschenken zu Weihnachten nur an wenige Menschen ...aber dafür kommt es von Herzen.
*******uld Mann
1.842 Beiträge
Zitat von *********nger:
...
Das finde ich ja auch erstaunlich. Seit ungefähr einer Woche wünscht man beispielsweise nahezu jedem Kassierer und verkäufer frohe Weihnachten, aber für eine Nachricht an Menschen, die einen über das Jahr begleitet haben, nimmt sich mancher nicht Mal die 2 min, eine kurze aber persönliche Nachricht zu tippen.
...
Weil es vielleicht genau anders herum ist:
Man steht ständig im Kontakt, ist gegenseitig für sich da und dass nicht nur zu Weihnachten, Ostern, den Geburtstagen und bei Grüßen aus dem Urlaub.
Also warum da erst zu Weihnachten mal kurz aktiv werden... *zwinker*
*****nne Frau
3.224 Beiträge
JOY-Angels 
Ich habe meine Weihnachtsgrüße auf verschiedene Arten versandt.
Es gingen 11 Weihnachtskarten per Post auf Reisen, ich habe Grüße in meinen WhatsApp-Status gestellt, habe WhatsApp-Nachrichten versandt, habe hier auf meiner Pinnwand Weihnachtsgrüße eingestellt und bei Facebook ebenfalls. Von 2 Personen wurde ich angerufen, da haben wir auch Weihnachtswünsche ausgetauscht. Ach ja, einen weihnachtlichen Blumengruß mit Blume 2000 hab ich auch verschickt. Bei Twitch-tv habe ich den Chat-Mitgliedern gestern auch frohe Weihnachten gewünscht. Arbeitskollegen, Verkäuferinnen habe ich mündliche Weihnachtsgrüße überbracht. Viel mehr Möglichkeiten gibt es glaube nicht. *lach*
*******con Mann
243 Beiträge
Ich habe mich aus dem Fest weitestgehend ausgeklinkt. Ich weiß wer wert darauf legt, dem schreibe ich, bzw Familie gab und gibt es die Tage Treffen und Besuche.
Sylvester wird nicht anders behandelt. Ich halte es für wichtiger, an individuellen Tagen, wie Geburtstag, zu gratulieren. Noch wichtiger ist mir, sich auch abseits dieser Pflichttermine zu melden.
*****a42 Frau
13.632 Beiträge
JOY-Team 
Für mich gehört die Vielfalt der Möglichkeiten in meine Welt.
Ich nutze alles und fühle mich dabei sehr gut vernetzt und werte das gar nicht negativ. Mir gefällt das schnelle und unkomplizierte Kontakthalten. Ich setzte auch Weihnachtsbilder und Grüße in den Status. Natürlich schreibe ich bestimmen Kontakten persönlich oder sende eine Sprachnachricht, Bilder Videos. Es ist wie es ist und für mich ist es gut so. Ich bin auch schon sehr gespannt wohin sich die VR Möglichkeiten entwickeln. Vielleicht feiern wir bald mal Weihnachten mit Familienangehörigen, die in der Welt verstreut sind in virtuellen Räumen? Es ersetzt keine Umarmung, aber es macht Kontakt, Austausch, sich nah bleiben möglich, der aufgrund von Entfernungen so nicht hätte stattfinden können.


Ich wünsche euch fröhliche *nikolaus* Weihnachten
und viel Freude an dem, was möglich ist.
*herz2* sandra42
*********nger Paar
253 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von *******uld:

Weil es vielleicht genau anders herum ist:
Man steht ständig im Kontakt, ist gegenseitig für sich da und dass nicht nur zu Weihnachten, Ostern, den Geburtstagen und bei Grüßen aus dem Urlaub.
Also warum da erst zu Weihnachten mal kurz aktiv werden... *zwinker*
Natürlich Site man nicht ausschließlich zu Weihnachten Kontakte pflegen...aber:
Ist Weihnachten nicht eine gute Zeit, Mal zu reflektieren, welche Kontakte vielleicht im Stress der letzten Wochen oder Monate eingeschlafen sind und diese wieder aufzuwecken?


Zitat von *****nne:
Ich habe meine Weihnachtsgrüße auf verschiedene Arten versandt.
Es gingen 11 Weihnachtskarten per Post auf Reisen, ich habe Grüße in meinen WhatsApp-Status gestellt, habe WhatsApp-Nachrichten versandt, habe hier auf meiner Pinnwand Weihnachtsgrüße eingestellt und bei Facebook ebenfalls. Von 2 Personen wurde ich angerufen, da haben wir auch Weihnachtswünsche ausgetauscht. Ach ja, einen weihnachtlichen Blumengruß mit Blume 2000 hab ich auch verschickt. Bei Twitch-tv habe ich den Chat-Mitgliedern gestern auch frohe Weihnachten gewünscht. Arbeitskollegen, Verkäuferinnen habe ich mündliche Weihnachtsgrüße überbracht. Viel mehr Möglichkeiten gibt es glaube nicht. *lach*

Da hast du ja noch deutlich mehr Möglichkeiten genutzt als wir in Betracht gezogen haben *top*


Zitat von *****a42:
Für mich gehört die Vielfalt der Möglichkeiten in meine Welt.
Ich nutze alles und fühle mich dabei sehr gut vernetzt und werte das gar nicht negativ. Mir gefällt das schnelle und unkomplizierte Kontakthalten. Ich setzte auch Weihnachtsbilder und Grüße in den Status. Natürlich schreibe ich bestimmen Kontakten persönlich oder sende eine Sprachnachricht, Bilder Videos. Es ist wie es ist und für mich ist es gut so. Ich bin auch schon sehr gespannt wohin sich die VR Möglichkeiten entwickeln. Vielleicht feiern wir bald mal Weihnachten mit Familienangehörigen, die in der Welt verstreut sind in virtuellen Räumen? Es ersetzt keine Umarmung, aber es macht Kontakt, Austausch, sich nah bleiben möglich, der aufgrund von Entfernungen so nicht hätte stattfinden können.


Ich wünsche euch fröhliche *nikolaus* Weihnachten
und viel Freude an dem, was möglich ist.
*herz2* sandra42

Die VR Welt wird einige mehr Möglichkeiten bieten, als sie es jetzt schon tut. Wir hatten beispielsweise einen videocall mit einem im Ausland lebenden Familienmitglied. Klar, ist es schön, denjenigen Mal wieder zu sehen. Aber wie du schon richtig sagst: eine Umarmung wird es niemals ersetzen.

Es gab in Südkorea Mal ein Experiment, bei dem sich eine Mutter per vr von ihrer toten Tochter verabschieden konnte. Für sie sicherlich ein wunderbares Erlebnis, da gar keine andere Möglichkeit zum verabschieden bestand.

Solange alle Personen leben, bevorzugen wir dennoch den persönlichen Kontakt *zwinker*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.