Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FKK
7564 Mitglieder
zur Gruppe
FKK Strand Hooksiel
1108 Mitglieder
zum Thema
Keuschheitskäfig in Sauna oder FKK Strand31
Ich ab und zu einen Keuschheitskäfig in Sauna oder FKK Strand.
zum Thema
erotisches verhalten bei fkk oder sauna70
Am baggersee im fkk bereich sahen wir letzt ein pärchen, sie zeigte…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Sauna, FKK Strand, Nacktheit - Eure Erfahrungen.

****el Frau
217 Beiträge
Themenersteller 
Sauna, FKK Strand, Nacktheit - Eure Erfahrungen.
Hallo ihr Lieben,

In letzter Zeit beschleicht mich manchmal das Bedürfnis, nach langen Jahren mal wieder eine Sauna aufzusuchen (und danach vielleicht auch mal andere offenherzigere Orte wenn es wärmer wird).

Ein paar Eckdaten zu meinem Transitionstand weil es relevant für die Thematik ist: Meine hormonelle Transition geht nun knapp ein Jahr und ich kann eigentlich recht zufrieden sein. Ich hatte günstige Starting Conditions und passe recht stabil seit ungefähr dem 7. Monat, mit ein paar Ausnahmen ab und an.( Die letzte im November). Das Brustwachstum ist für die Zeit auch ganz in Ordnung, ich komme ohne nenneswerte Einlagen durchs Leben (leichte Bra pads um die Form zu stabilisieren aber mehr nicht). Im nackten Zustand könnte man jedoch erkennen dass sie im Wachstum sind.

Aber selbst wenn nicht, spätestens sobald das Handtuch fällt, hätte ich in einer heteronormativen Sauna wohl alle blicke undich bin ehrlich unsicher, ob ich dafür schon bereit wäre.

Das Bedürfnis ist definitiv da aber eine spezifisch lgbt freundliche Sauna zu finden ist in meiner aktuellen Mobilität nicht möglich also müsste ich die im örtlichen Hallenbad nehmen (falls das demnächst mal wieder aufmachen sollte).

Jetzt die Frage an euch:

Welche ersten Erfahrungen habt ihr mit Nacktheit nach Beginn der Transition gemacht, wie habt ihr euch heran gewagt und wann? Ich bin dankbar für jeden Tipp^^.

Die Frage richtet sich ganz speziell auch an Transmänner und Non binäre jeglicher Coleur.
******eel Mann
423 Beiträge
.,.. nicht schon wieder....
Warte auf die warme Jahreszeit und suche FKK Strand dafür.
********armw Paar
262 Beiträge
Wie kann man denn erkennen, dass Brüste im Wachstum sind 🤔? Du merkst es jeden Tag, klar. Aber fremde Personen,die dich 10 Minuten in der Sauna sehen?
****el Frau
217 Beiträge
Themenersteller 
Zitat von ********armw:
Wie kann man denn erkennen, dass Brüste im Wachstum sind 🤔? Du merkst es jeden Tag, klar. Aber fremde Personen,die dich 10 Minuten in der Sauna sehen?

Brustwachstum läuft in 5 sogenannten "Tanner Stages" ab. Entwickelt wurde die Klassifizierung für junge Cis Frauen, gilt aber auch grob für Transfrauen.

Wenn ich mich richtig entsinne ist Tanner 1 die Phase vor dem Wachstum. In Tanner 2 gewinnt die Brust an Masse und geht erstmal nach vorne und nimmt eher eine Kegelform ein. In Tanner 3 verbreitert sich die Brust und einige interne Dinge (die ganzen "Rohre" und co) bilden sich weiter aus und beginnt sich nach oben zu bewegen und Tanner 4 und 5 sind primär Endausbildung der Form, sprich "Verbreiterung und Verfestigung". In den einzelnen Phasen werden auch jeweils bestimmte Details wie die kleinen Punkte am Rand der Brustwarze ausgebildet, die Brustwarze selbst verbreitert sich und verfärbt sich und so weiter. Ich könnte dir jetzt aber nicht jedes Detail zuordnen. Kurzfassung: Anhand der Form kann man Wachstumsphasen erkennen.

Wobei hier ganz interessant ist, das habe ich auch erst erfahren als ich anfing bh's zu kaufen und so, Manche Cis Frauen erreichen Tanner 4 oder 5 garnicht. Oder sie erreichen sie nur auf einer Seite und tragen deshalb eine Einlage auf der anderen Seite. (Müsste ich mich auch mal genauer einlesen.)
*****gan
161 Beiträge
War mit Freund:innen schon öfters in Thermen und Saunen, mit und ohne FKK. Wenn möglich informier dich vorher, welche Umkleiden es vor Ort gibt, nicht alle Thermen haben Unisex Kabinen wie im Schwimmbad, gegenderte Umkleiden sind für viele ja ein Stressfaktor der nicht sein muss.
Die meisten Gäste sind in meiner Erfahrung höflich genug nackte Fremde generell nicht anzustarren, und wenn sich doch jemand nicht an Benimmregeln hält gibt es Mitarbeiter vor Ort.

Auch in FKK Bereichen gibt es keinen Zwang, dein Handtuch komplett abzulegen, außer vllt im Wasser. Trag es so wie du dich wohlfühlst *g*
****el Frau
217 Beiträge
Themenersteller 
@*****gan Ach die gegenderten Umkleiden sind für mich weniger ein Problem (ausser vielleicht es wären Gruppenumkleiden :o) als dann die eigentliche Sauna. Wobei ich es generell begrüßen würde, wenn es mehr Unisex Umkleiden/Toiletten etc geben würde, macht alles irgendwie einfacher.


Ich bin mir ein wenig unsicher ob die Benimmregeln aus ausgerechnet hier zu lande gelten würden, aber das mag einfach nur generelle Unsicherheit sein. Darf ich fragen ob du je in eine Situation gekommen bist, in der du dir Hilfe dazu holen musstest?
*****rDu Paar
1.714 Beiträge
@****el
Zu Deiner Frage würde ich gerne sagen, komm doch einfach mal vorbei! Aber leider sind wir, und damit meine ich unseren Naturisten-Familien-Sportverein im schönen Duisburger Süden, etwas weit entfernt. Bei uns wird TOLERANZ groß geschrieben. Es gibt bei uns die Heteros, Lesben, Schwule und alle, die sich irgendwo dazwischen bewegen. Und es gibt auch Titten und Schwanz an einer Person. Alle nackt, wenn mal wieder die *sonne* lacht. Sorry, wenn ich das etwas salopp formuliert habe, aber so kommt es schnell auf den Punkt.
Was ich damit sagen will: Trau Dich einfach! Lass Kopfschüttler links liegen und erfreuen Dich an denen, die Dich freundlich anlächeln!
****el Frau
217 Beiträge
Themenersteller 
@*********ebub *lach* Amüsanter Weise plane ich grad wieder nach Westfalen zu ziehen. Zurück zu den Wurzeln oder so ähnlich, das wenige was an Wurzeln existent ist^^.

Och, das war jetzt nicht meine präferierte Stilistik, hat aber seinen eigenen niedlichen Charme :).

Aber grade Letzteres klingt nach einem guten Rat. FKK Vereine klingen generell nach gar keiner blöden Idee jem ehr ich drüber nachdenke, verglichen mit Saunen, hrm.
Zitat von ****el:

Welche ersten Erfahrungen habt ihr mit Nacktheit nach Beginn der Transition gemacht, wie habt ihr euch heran gewagt und wann? Ich bin dankbar für jeden Tipp^^.

Würd sagen hängt maßgeblich davon ab ob und wie viel bottom dysphoria du hast....

Dementsprechend bei mir außerhalb des sexuellen Kontext noch gar nicht und das wird auch bis zur OP so bleiben....
Im sexuellen Kontext habe ich da ironischerweise weniger Probleme mit, einfach weil ich da deutlich selbstbewusster bin.

Zitat von ****el:
Im nackten Zustand könnte man jedoch erkennen dass sie im Wachstum sind.

Ich glaube ehrlich gesagt, da überdenkst du die Sache ein wenig. Ich persönlich erkenne nicht, ob Brüste wachsen oder nicht und meine wachsen selber gerade bzw. ich habe schon genug Brüste von anderen Transfrauen mitten in der Transition gesehen. Sprich das ungeschulte Auge sieht da, naja Brüste....
****el Frau
217 Beiträge
Themenersteller 
@*******7425 Hrm...du hast da vielleicht einen Punkt was die Brüste angeht. Ich weiß nicht, das ist manchmal allgemein so ein THema bei mir. Dinge die für mich super offensichtlich sind aber nicht für Andere und Andersrum. (da spielt neurodiversität definitiv rein ^^).

Witziger Weise habe ich sehr wenig Bottom Dysphoriah sobald leute eh wissen, dass ich trans bin. Meine Problematik ist eher mein Trans sein zu offenbaren, was witzig ist weil ich es gleichzeitig andauernd wenn es themenrelevant ist. Ich glaub ich bin da manchmal weird^^.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.