Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FETISCH FOTOGRAFIE
4803 Mitglieder
zur Gruppe
Erotische Outdoor Bilder
1008 Mitglieder
zum Thema
Paare erotisch197
Dieser Thread ist für Fotos von Paaren. Zeigt eure gemeinsamen Bilder…
zum Thema
Erotische Fotos ohne porn-art...?5
Erotik ist etwas Subtiles, setzt Esprit voraus. Frauen ticken da…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Erotische Fotos von Paaren beim Sex?

Erotische Fotos von Paaren beim Sex?
Man findet hier ja die tollsten erotischen Fotos, wirklich super klasse und schön zum Anschauen. Und mehr (also offenherzigere Fotos) darf man hier nicht posten, auch ok. Aber dennoch würde mich die Frage interessieren, ob die Mitglieder hier, speziell die Paare auch Shootings machen, wo es zur Sache geht. Ich meine dabei aber nicht einfach, sich beim Sex filmen und fotografieren zu lassen, sondern eben ein erotisches Shooting, das weiter geht und das Paar beim Sex zeigt aber erotisch bleibt. Also z.b. innige Posen, wo seine Erregung aber deutlich zu erkennen ist oder so. Ich habe mal ein paar S/w Bilder dieser ARt gesehen und war fasziniert, wie innig das wirkte. Macht Ihr sowas? Wie findet Ihr das?
intensive Momenteintensive Momente
*****_ni Paar
3.175 Beiträge
Lieber Salsero
Wenn ich mich so fotografieren lassen würde, dann würde ich den Teufel tun und das öffentlich breittreten *fiesgrins*

Es sind nämlich intime und innige Momente, die da festgehalten werden und die meiner Meinung nach nur denjenigen gehören sollten, die sich haben ablichten lassen.

Als Fotografin kann ich Dir bestätigen, dass es solche Paare gibt. *zwinker*

Grüße,
Tilla
ich mein
ja auch gar nicht, dass man das öffentlich zur Schau stellen muss, das sind selbstverständlich ganz intime Momente; aber angesichts der Vielzahl toller erotischer Fotos hätts mich halt mal interessiert, ob die Leute da stehen bleiben oder sozusagen weiter machen...danke für Deinen Hinweis in der Sache.
Da muss ich (m) Trout völlig zustimmen! Ich finde auch, dass Bilder die beim Sex aufgenommen werden, im privaten Bereich bleiben sollten!
An "normalen" Aktbildern kann ich ja immerhin auch aussenstehende teilhaben lassen. Bei Sexbildern sieht's da schon anders aus!
intensive Momenteintensive Momente
*****_ni Paar
3.175 Beiträge
dies ist sogar eine spezielle Kunstart ...
... wird auch PornArt genannt.
Ja, wir machen auch solche Aufnahmen.

Zumeist werden Bilder dieser Art im Rahmen eines beauftragten Pay-Shootings erstellt und sind ausschließlich für das abgelichtete Paar.
In wenigen Fällen werden diese Bilder auch für Veröffentlichungen gemacht.

Merkmal dieser Kunstart ist eine deutlich höhere Qualität, als es bei "normalen" Porno-Shootings erfolgt. Zumeist sind diese Aufnahmen im Rahmen einer Licht-Grenzsituation und werden in einer speziellen Bearbeitung erst zu dem, was sie als Kunstform auszeichnet. Hier kommen zumeist analoge Aufnahmen zum tragen, die entweder in extrem hoher dpi-Zahl digital bearbeitet und geprintet werden oder es werden Ausbelichtungen auf speziellen Dunkelkammer-Papieren gemacht. Auch Techniken des Schichtauftrages auf speziellen Untergründen (z.B. Malerpappe oder Makulatur) werden hier oft eingesetzt.

Es gibt sogar eine Sammlerschar für Kunstwerke dieser Art. Auch gibt es Ausstellungen in diesem Rahmen. Allerdings, wie immer, wenn es um besondere Ausrichtungen geht, finden diese Veranstaltungen in einem erlesenen Kreis statt und sind zumeist Verkaufsausstellungen.

Michael
(von Trout)
ei guck
Vielen Dank für die Infos, auch wenn ich den technischen Kram nicht ganz verstehe, trotzdem danke! Und wie bekommt man Zugang zu solchen Ausstellungen bzw. Kontakt in diese Kreise? Irgendeinen Tipp? Du weisst genau auf den Punkt hin: übliche Pornobilder entbehren einfach jeder estäthischen Ausrichtung.
intensive Momenteintensive Momente
*****_ni Paar
3.175 Beiträge
salsero_kj, ich schick Dir eine CM wegen "Bezugsquellen".

Technikkram??? Laß das bloß die Sammler nicht hören. DIe legen sehr viel Wert darauf, kennen die einzelnen Verfahren und Ausprägungen sehr gut und es gibt sogar Sammelschwerpunkte. Eine total irre und vielleicht elitäre Welt, wobei Elitär gewiß nur ein anderes Wort für "Mesnchen, die genau wissen was sie wollen" ist.

Michael
(von Trout)
Also von meiner Frau und mit gibt es zwar keine Fotos, die uns beim Akt zeigen, aber dafür Videos.
Und diese werden sogar auf einer entsprechenden Seite zum kostenpflichtigen Download angeboten. Künstlerischen Charakter haben die allerdings nicht, weil ich gleichzeitig Darsteller und Kameramann war.

Wir finden daran nichts schlimmes unser Sexualleben mit anderen zu teilen, bzw. zu zeigen, da wir beide eine gewisse exibitionistische Ader haben.
Im Swingerclub sehen die anderen Leute einen ja auch beim Sex und solange es sogar welche gibt, denen das ein paar Euro wert ist - warum nicht.

Liebe Grüße

Corwin
schuldchung
wenn ich mit meinen "Plattdeutsch" daher kam, *hae*
natürlich habe ich höchste Hochachtung vor den Technikfreaks, nur bin ich keiner, mich interessiert mehr die Estäthik der Pose und die Wirkung, die ein Bild auf mich erzielt. *baeh*

Und sorry, Corwin, "Normale" Pornos gibts genug im Netz for free.
Ich habe nie gesagt, dass sie "normal" sind - nur, dass sie künstlerisch nicht sehr anspruchsvoll sind.
also gut
will auch gar nicht dran rummäkeln, weil ich sie ja gar nicht kenn, aber trifft halt das Thema hier nicht so ganz. Gruss. *roll*
salsero
wie trout schon angeführt hat, schau einmal hier:

Dahmane
Porn art 2

Verlag: Last Gasp
Gebunden
59 s/w Fotografien
70 Seiten
22,5x16 cm
Paris 1998.
ISBN:2-911902-04-1

als studie sicher nicht uninteressant, mich selber interessieren erotische photos, die mehr verdecken als zeigen. der rest wird mir mein eigenes kopfkino zeigen.

per cm könnte ich dir noch websites empfehlen.

lg ama
*****alo Mann
2.164 Beiträge
ich machs auch
aber meist so, dass der betrachter raum für fantasie(n) hat.
meistens jedenfalls.
ein paar sind auch im vip-channel und gegenwärtig läuft eine ausstellung im freubad in der schweiz.

gruss

walo
Wow
Das ist aber nett, so ein Haufen Tipps. Danke auch Ama und fotowalo. In der "Vippe" bin ich ja nicht drin, da komm ich also nicht ran. Trotzdem danke für den Tip.
*ggg*
...ich mache es auch!
.....aber nur für die paare selber...was die dann damit anstellen ihre sache!
es gehört schon sehr viel vertauen dazu....und vor allen diskretion!

*lol* *zwinker*
*****n_N Mann
9.189 Beiträge
Ich mach es nicht...
Kann einfach dem nichts abgewinnen und auch nicht wirklich viel mit einem wild rumpopen.... was anfangen.
neee, geht in meinen Augen garnicht aber jedem das seine.
Gordon
Versteh ich jetzt nicht ganz
ehrlich: was meinste denn mit wild rumpoppen in dem Zusammenhang????
*hae*
Ich habe da was anderes vor Augen. Es kann doch zärtlich und erotisch sein, wenn ein Paar sich umarmt, man dabei aber leicht im Schatten seine Erregung sieht, oder nicht? *wiegeil*
So ein Bildchen hab ich, ich schick es Dir gerne mal um zu sehen, ob Du das nie und nimmer nicht machen würdest...
Oder meinst Du, Du kannst mit dem Joyclub als solchem nix anfangen?
Auch das
Lieber Salsero.

Ich komme mal auf den Ursprung deines Postings zurück und möchte dir so gut wie es geht antworten, ohne über unsinniges Zeug zu schwafeln und am eigentlichen Thema vorbei zu lamentieren.

Hin und wieder fotografiere ich auch nette Paare, sowohl in den "klassischen" Aktposen als auch durchaus erotisch, also "weiter gehend".
Die entsprechenden Wünsche der jeweiligen Hauptdarsteller sind naturgemäss sehr unterschiedlich... und manche wissen im Vorgespräch auch gar nicht, wie weit sie sich fallen lassen können bzw. wollen.

Reine "Mal-eben-poppen-und-sich-dabei-fotografieren-lassen"-Sessions sind allerdings nichts für mich, sie langweilen mich eher. Das kann auch der nette Nachbar erledigen....

Natürlich ist diese Art der Fotografie eine hochsensible, eben weil es sich um ZWEI Menschen handelt, die behutsam gelenkt werden wollen. Und für die Allermeisten ist es schliesslich das erste Mal, dass sie sich in dieser Form ablichten lassen.
Also sorge ich für ein ruhiges, warmes Ambiente (meist in der gewohnten, privaten Umgebung dieser Wesen), verunsichere die ohnehin aufgekratzten Gemüter nicht durch überflüssiges Technik-Gelalle und gebe sanfte Hilfestellungen.

Manchmal, nicht immer, kommt dann der Punkt an dem ich erkenne, dass man weiter gehen will, dass man beginnt, sich in der ungewohnten Rolle wohl zu fühlen. Meist sieht man auch entsprechende körperliche Reaktionen.
Nun liegt es an mir zu erfassen, wie sich die Situation weiter entwickelt... denn ich will ja den Zauber dieses Moments einfangen. Also gilt es, gleichzeitig zu lenken aber auch daran zu denken, das Licht etc. entsprechend nachzurichten. Schliesslich fotografiere ich ja sich bewegende, lebende Wesen!

So können Aufnahmen entstehen, die hocherotisch sind, andeuten aber auch zeigen, intim sind aber auch verbergen... sich aber durch entsprechende Beleuchtung und den gewählten Bildausschnitt von all zu plumper Pornographie abheben.

Das ist natürlich nur EINE Herangehensweise an dieses Thema. Andere werden sich selbst vielleicht nicht so sehr einbringen, auf Hightech in kühler, sachlicher Studioatmosphäre schwören und entsprechend nüchterne, aber hochglänzende Ergebnisse erzielen.

Ich hoffe, du kannst nun mit meinem Geschwafel etwas anfangen *zwinker*

Gruss: Burghard
´klingt gut
finde ich, danke sehr. Bin überhaupt sehr überrascht über die vielen positiven Rückmeldungen auch per CM zu dem Thema!! Danke sehr an alle.
JK
four hillsfour hills
******tos Mann
17 Beiträge
Grenzlastig
Hi Salsero,

ich finde Deine Frage gut und berechtigt und die Reihe der Anworten zeigt die Grenzlastigkeit der Thematik.

Auch in meinem Studio mache ich Paaraufnahmen, die je nach Paar auch weiter gehen. Die Ästhetik dabei zu bewahren hat jedoch immer höchste Priorität. Allein dadurch ist der Anspruch schon höher. Somit kann ich den Kollegen nur zustimmen.

Zur Veröffentlichung kommen nur die Bilder, deren Zustimmung durch die Modells vorliegen und die nicht konkret die Körpervereinigung zeigen. Dadurch findest Du eben nur in ausgewählten Kreise wirkliche PornArt.

Ich halte es grundsätzlich so, dass ich nur die "harmlosen" Bilder publiziere oder sie mir von den Pay-Kunden freigeben lassen, wenn sie dafür offen sind.
Erotik kommt für mein Empfinden dabei sogar eher auf, denn es die Phantasie, die uns erahnen lässt, was die beiden da auf dem Bild gerade machen. Somit liegt es beim Betrachter. Alles andere geht in Richtung Porno und ist nicht mein Fall. Weniger ist eben mehr. Wenn ich alles sehen kann wird es langweilig!

Siehe auch meine Homepage mit den Paaraufnahmen hier im Joyclub.


Anders verhält sich das bei zum Beispiel kommerziellen Aufnahmen für den Bereich des roten Tantra, bei dem Du nicht umhin kommst, auch einmal ein erigiertes männliches Geschlechtsteil zu zeigen - wie sonst willst du die Griffe bei der Lingam-Massage zeigen? *zwinker*
Auch solche Bilder haben dann den hohen Anspruch und können je nach Fotograf sehr stilvoll und ästhetisch sein. Doch da sie nicht jugendfrei sind, ist es gut, dass sie nur in "Fachkreisen" und Fachbüchern zu sehen sind.

Die Stimmung des Paares ist jedenfalls immer im Bild zu sehen und wie Du schon richtig gesagt hast ... auch Zärtlichkeiten können im Bild sehr erotisch wirken.

Lieben Gruß

Stefan
privat sollte privat bleiben
wir finden auch, dass bilder die
beim sex aufgenommen worden
sind, nicht hierher gehören.

lg eva
interessantes, altes Thema
das erinnert mich an den alten Ruf nach mehr künstlerischer Qualität in Pornos. Interessanter Weise habe ich vor ein paar Jahren mal ein Interview im Radio mit einem Schwulen-Porno-Produzenten gehört. Der meinte, sie hätten sowas mal versucht, sei bei den Kunden aber nicht angekommen. Also sind sie zu alt-bewährten zurückgekehrt.
Tja, bleibt vielleicht eine Nischen-Kunst.
Gruß
JGOBond
kopfkino
warum denn nicht.....

aber ohne vertrauen zum fotograf...........

besteht eine blockade........und der ausdruck der leidenschaft wird vom bild nicht umrandet.


öhrchen
mmmh...
ich kenne einige sehr gute pornart aufnahmen. aber wie es bei "elitären-kreisen" nun mal so ist, sie möchten unter sich bleiben.
ich habe da mal so gehört, dass es im vip-bereich pornart-stories gibt. aber wie ja schon oben angesprochen. nur für vip´s:-)

ich hab kein problem damit solche aufnahmen von mir zu zeigen.....

marko
**********Platz Mann
1.095 Beiträge
Hallo salsero_kj
Da Du Dich sehr für dieses Thema zu interessieren scheinst, schau Dir mal das Profil von "photographer" an.

Er ist, finde ich, auch ein sehr interessanter Vertreter aus dem PornArt Bereich.

Viele Grüsse
Dark_Lestard
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.