Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
FKK auf dem Bodensee
1395 Mitglieder
zur Gruppe
Hetero + Spaß an Anal (p)
2656 Mitglieder
zum Thema
Gibt es bei euch eine Lieblingsstellung beim Sex?250
Ich weiß, der Sex ist meist in all seinen Facetten und Spielarten…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Hast Du ein Lieblingswort?

*********oenig Mann
672 Beiträge
Nö! 🤣
*******ter Frau
4.465 Beiträge
Kein Lieblingswort ...
Aber ich kenne diese nervigen, schrecklichen Redewendungen Anderer. Die dann in fast jedem Satz eingebaut werden (müssen).

• quasi
• natürlich
• so zu sagen
• im Kontext
• meines Erachtens
• semi
• nicht war
• oder so

(Natürlich) Leute, gewöhnt euch das ab! Die deutsche Sprache bietet (im Kontext), (semi), (quasi), so viele Alternativen. (oder so). Dass man (meines Erachtens) darauf verzichten kann. (nicht war?) *umfall*
*******elle Frau
33.159 Beiträge
Fuck

Schaun wir mal....
Das" schaun Wir mal "geht mir manchmal selber "auf den Sack "

Auf den Sack *fiesgrins*
*********me61 Frau
1.587 Beiträge
Also ich glaube ich habe kein Lieblingswort *nixweiss*

ABER ich finde es in letzter Zeit soooo furchtbar das viele Menschen ständig und überall das Wort "tatsächlich" benutzen obwohl es tatsächlich gar nicht in den Satz passt.

Ich kann euch sagen DAS NERVT mich tatsächlich sowas von ............ *gr*

*sorry* musste ich jetzt mal los werden
*******ter Frau
4.465 Beiträge
... und sonst so ? *haumichwech*
*******ika Frau
7.611 Beiträge
...dann ist das so
*******olf Frau
2.443 Beiträge
Ich habe keine Liebslingswörter, je nach Situation aber Liebslingssätze, die ich den Menschen um die Ohren haue *fiesgrins*

"Ist nicht mein Problem, ..."
"Das Leben ist kein Ponyhof"

Und manchmal, ganz selten gibts den Spruch "Ich bin nicht die Wohlfart"

Und mir fällt dabei auf, dass meisten Männer diese Sprüche zu hören bekommen, wenn sie eingeschnappt sind, weil ich nicht nach ihrer Pfeife *tanz* *rotfl*
Meine absoluten zwei Lieblingswörter, die ich mehrmals am Tag sage/schreibe, sind:
-Danke & Bitte

Dazu kommt:
„ja, mei“, wenn’s mal nicht so rund läuft, wie ich es gerne hätte &
„Sodele“, ist auch als Begrüßungsanrede angewendet worden, bedeutet nur, jetzt habe ich die Zeit & Muse

Oder auch mal aus meiner Muttersprache: tako je = so ist es
Zitat von *******elle:

Auf den Sack *fiesgrins*

Ergänze: okay, ich habe keinen Sack. Ich habe Tränensäcke😉😄
*******elle Frau
33.159 Beiträge
Hätte ich einen, würde es mir darauf gehen.
*********enger Mann
6 Beiträge
.....Tralala und Hopsasa, hänge ich gerne mal hinten an, wenn ich irgendwas erzähle,
ohne tieferen Sinn. *g*
****59 Frau
4.675 Beiträge
*gruebel* Lieblingsworte *nachdenk*

• zauberhaft
• Herzlichen Dank
• mein süßes Schätzelchen ( sage ich zu meinem Staubsaugerroboter, wenn er wieder sehr brav seine Arbeit erledigt hat *lol*)

Jetzt muss ich noch ein Wort loswerden, bei dem sich mir die Nackenhaare aufstellen
händisch - (heißt in meiner Sprache *manuell*)

*sorry* für den Missbrauch dieses Threads , aber das musste unbedingt raus. *sorry*
mh
oder wahlweise
hm
mmh
hmm
mhm

Norddeutsche können sich die Bedeutung durch die Betonung entnehmen....
*********rn22 Mann
143 Beiträge
Mein Favorit in letzter Zeit ist "geistige Inkontinenz". Damit ist gemeint, das jemand die ganze Zeit nur sinnbefreites und dummes von sich gibt, als wenn sein Hirn Dünnpfiff hätte oder unter Blasenschwäche leiden würde.
*******uder Paar
73 Beiträge
Unser liebstes Wort: passt scho!!

steht bei uns für das höchste Lob überhaupt und hat noch viel mehr Bedeutungen:

Beim Essen: passt scho! = schmeckt lecker, gerne wieder!

wenn Probleme gut gelöst wurden: passt scho! = gut gemacht!

Gute Noten bei den Kids: passt scho! = Super weiter so!
*********erker Mann
11.875 Beiträge
Muss ich mal ernsthaft drüber nachdenken...
die meisten sind eher Schimpfwörter und nicht so ganz sauber *mrgreen*

aber vögeln... das mag ich *ja*
****are Frau
1 Beitrag
Ich habe sex Lieblingswörter:
1. David
2. Bowie
3. forever...
4. Hilfe !
5. (das ist) schlimm (er)
6. Fanatismus
********pper Mann
61 Beiträge
Mein momentanes Lieblingswort ist tadeln oder tadellos.

Durch meinen vielschichten Freundeskreis verwende ich aber die Wörter "voll, fuck, wtf, ur, boar, shit" oft. (Jugendkultue der frühen 2000er) Das will ich mir schon länger abgewöhnen. Komme ich aber wieder in das Klientel pass ich mich wieder an und falle allgemein in alte Raster zurück. Wobei im Arbeitsleben kann ich mich beherrschen lol
**********yes77 Frau
4.027 Beiträge
eher ne Lieblinga-Frage/Aussage: What the fuck?
zieht sich durch alle Lebensbereiche...
********ca_D Frau
864 Beiträge
Wenn ich genervt bin rutscht mir in schöner Regelmäßigkeit sehr undamenhaft "Meine Fresse" raus: Mir fiel das erst auf *umpf* , als meine Süße anfing, das ebenfalls manchmal zu sagen, wenn sie sich über etwas aufregt.

Was ich dagegen sehr bewusst und sehr gern und häufig sage ist "Meine Süße" *sonne*
supercalifragilisticexpialidocious


Ja, wer das kennt ist so alt wie wir *ggg*
*********erker Mann
11.875 Beiträge
eher noch älter... *lol*
*******olf Frau
2.443 Beiträge
Ich kenn das auch, bin aber jünger *lol*
********ca_D Frau
864 Beiträge
Zitat von **********_2016:
supercalifragilisticexpialidocious


Ja, wer das kennt ist so alt wie wir *ggg*

Jetzt habe ich einen Ohrwurm *sing*
*********rn22 Mann
143 Beiträge
Da fehlt aber noch "chim chiminey, chim chiminey, chim chim che-ree"
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.