Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Pornos
2418 Mitglieder
zur Gruppe
Gay Pornos
326 Mitglieder
zum Thema
Porno Streaming gesucht22
Ich möchte mir gerne mit meinem Freund Pornos auf dem Fernseher…
zum Thema
Zu viel Pornos - zu wenig Sex273
Hello zusammen, ich bin ganz neu hier und da ich auch noch etwas…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Legale, kostenlose Streaming-Plattform für Pornos gesucht

***tv Paar
2 Beiträge
Themenersteller 
Legale, kostenlose Streaming-Plattform für Pornos gesucht
Hallo,
wir gucken ab und zu mal pornos, meistens auf pornhub. Jetzt steht diese Plattform ja in der Kritik illegale Inhalte zu veröffentlichen.
Wir sind beide in der Justiz beschäftigt und können es uns nicht leisten unsere Karriere und ansehen durch illegale streams zu gefährden. Uns hat auch schon öfters auf dieser Plattform gestört das dort sehr viele Inhalte veröffentlicht werden die wahrscheinlich gegen das Urheberrecht verstoßen. (auf den meisten anderen Plattformen wahrscheinlich auch)

Gibt es legale, seriöse kostenlose Streamingseiten für Pornos?
******usB Mann
725 Beiträge
Zitat von ***tv:
Wir sind beide in der Justiz beschäftigt und können es uns nicht leisten unsere Karriere und ansehen durch illegale streams zu gefährden
Oooch, ich habe den Verdacht, dass bei "in der Justiz" beschäftigten ganz andere Dinge vorkommen *zwinker*

Schließt sich "kostenloses Streaming" und legal in dem Bereich nicht nahezu aus?
Da bleibt dann wohl nur bezahlen... und schwups... auch für in der Justiz tätige ist die Legalität hergestellt.
*****alS
7.353 Beiträge
Das Problem ist doch: Inhalte zu produzieren kostet Geld. Viel Geld. Talente wollen bezahlt werden, das Team auch, die Produktion ebenfalls. Irgendjemand muss das bezahlen, also muss irgendwo Geld reinkommen.
Selbst im Amateurbereich, wo eigene Videos selbst produziert werden, wird so viel Zeit in die Produktion gesteckt, dass eine Bezahlung normalerweise gewünscht ist. Viele Leben sogar davon, oder auch davon, da für einen Vollzeitjob gar keine Zeit mehr ist.

Was man machen kann:
• sich mit kostenlos zur Verfügung gestellten Previews der vollen Videos zufriedengeben
• auf Verkaufs-Plattformen für Amateurvideos gratis Videos suchen (auf Manyvids beispielsweise gibt es das ab und zu)
• erkennen, dass Zeit und Arbeit hinter Pornos steckt, und das zu schätzen wissen und entsprechend entlohnen.
*******ust Paar
5.537 Beiträge
nach so vielen schlauen Worten mal was praktisches:

booloo.com
beeg.com
*****alS
7.353 Beiträge
Zitat von *******ust:
booloo.com
Hab da bereits nach unter 5 minuten herumklicken eindeutig illegale Inhalte gefunden. Gratis mag also sein, aber "nur Inhalte, die vom Produzenten konstenlos legal zur Verfügung gestellt werden" ist nicht haltbar.
(Gefunden habe ich btw, sowohl ein Video, bei dem das Wasserzeichen verpixelt war, als auch eines, das eindeutig ein Cam-Mitschnitt einer Camming-Webseite war, auf der das per AGB streng verboten ist)
Also ich glaube nicht wirklich, dass pornhub.com illegal ist. Viele Akteure als auch Produktionen bieten dort Content an. Sicherlich nicht immer das Neuste vom Neusten, manches auch nur gegen Gebühr, aber vieles auch kostenlos.
*****d80 Mann
1.214 Beiträge
Pornhub hat seit gestern noch ein ganz anderes Problem. VISA und Mastercard haben die zusammenarbeit eingestellt aufgrund der Kritiken, woraufhin nun pornhub gestern über 60% all seiner videos gelöscht hat, von allen uploadern, die nicht 100% sicher verifiziert waren. Damit ist das Portal für das hobby der "privat-homemade clips" von echten Menschen, die keine amateur/Professionelle Filmchen drehen wollten, automatisch gestorben. Das endgültige Schicksal wird entschieden dadurch ob VISA u. mastercard als Zahldienstleister zurückkehren, oder nicht. Sonst haben die fertig und die Nutzer wechseln einfach auf andere Portale, gibt ja gefühlt tausend. Bekannt war die Problematik nicht erst seit 2 Wochen, sondern schon seitdem es die Plattform gibt. Hat nur bis Dato niemand interessiert. Erst als die großen Medien es nun endgültig aufgriffen kam es zum öffentlichen Druck woraufhin Firmen wie Visa und Co. die Reißleine ziehen mussten. Vorher hat sie das nicht im geringsten interessiert und alle haben fleißig Kohle damit gescheffelt.
Das mag gut sein. Allerdings sieht es für mich immer noch wie vorher aus.
*****alS
7.353 Beiträge
Zitat von *********feld:
Also ich glaube nicht wirklich, dass pornhub.com illegal ist. Viele Akteure als auch Produktionen bieten dort Content an. Sicherlich nicht immer das Neuste vom Neusten, manches auch nur gegen Gebühr, aber vieles auch kostenlos.

Pornhub ist nicht illegal. Viele Videos aber, die dort hochgeladen sind, werden eben NICHT von den Urhebern hochgeladen (oder von jemandem mit dem Recht, es zu veröffentlichen), sondern von sonst wem. Menschen schneiden Live-Streams mit und laden es da hoch, Menschen landen wo anders Zeug illegal und laden es da hoch, Menschen kaufen sogar Videos und laden sie dann auf Pornhub hoch.

Die Leidtragenden: diejenigen, die unter Mühevoller Arbeit den Content produziert haben, aber kaum Geld dafür sehen, weil es danach jeder illegal auf Pornhub schaut.

Also Zusammengefasst: Pornhub ist nicht illegal, viele der Inhalte darauf aber schon.
**********r9276 Paar
5 Beiträge
Zitat von *******ust:
nach so vielen schlauen Worten mal was praktisches:

booloo.com
beeg.com

Dann testen wir die mal.

Sonst noch empfehlenswerte Alternativen zu Pornhub?
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Pornhub kann man jetzt vergessen, da wurde alles Interessante gelöscht, Ich schicke euch einen Link, der noch nicht von Löschorgien betroffen ist.
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Ging nicht, weil ihr mich ausgeschlossen habt aus dem Kreis jener, die Euch anschreiben dürfen.
******335 Paar
3 Beiträge
Zitat von *****lnd:
Pornhub kann man jetzt vergessen, da wurde alles Interessante gelöscht, Ich schicke euch einen Link, der noch nicht von Löschorgien betroffen ist.

Ich hätte diesen Link auch gerne. 😉
*******iel Mann
2 Beiträge
xnxx.com
********ia69 Paar
1 Beitrag
Bei xhamster.com gibt es jede Menge Filme in allen möglichen Kategorien
Hi Leute ich glaub es wurde noch nicht erwähnt... youjizz.com ist auch eine große Plattform wie youporn.com und Pornhub.com mit vielen einzelnen Kategorien oder eben vielen tollen Videos *g*

liebe grüße domi
****ing Mann
16 Beiträge
Hallo,
ich hatte einen Bericht gelesen zu getcheex.com. Hier kann man für relativ kleines Geld gut sortierbare Filme finden. Hauptsitz ist wohl in Zypern, die haben aber einen deutschen Hintergrund
**********Fan92 Mann
5 Beiträge
Zwar nicht umsonst, aber bekannt für seinen fairen Umgang mit Sexarbeit und Performer_innen: https://pinklabel.tv/on-demand/
*****d80 Mann
1.214 Beiträge
youjizz ist leider keine sichere Seite. Mein Browser meldet sofort, dass die Seite keine sichere Verbindung aufweist. Und wenn ich dann ein Video starten will, kommt auch sofort ein automatisierter Angriffsversuch, den meine Firewall blockt. Solche Seiten werden von mir jedenfalls nicht weiter besucht. Das nur als Warnung für andere.
****ing Mann
16 Beiträge
Hallo,
wir wäre es mit Frolicme.com (gute Filmqualität), sexart.com (dto., war aber früher besser und vielseitiger sehr weichgespült) und getcheex.com (Deutsches Unternehmen, anscheinend viele Amateure, kaufen aber auch zu z.B. von sinfulxxx.com)
********1960 Mann
157 Beiträge
Sehr schöne Previews findet man auf nubilefilms.com.
Schon die Startseite beeindruckt durch eine hervorragende Bildqualität.
Klickt man auf Films, kann man sich Previews anschauen.
Allerdings ist die Anzahl auf 5 Stück begrenzt.
********1960 Mann
157 Beiträge
Weitere Previews :
nubiles-porn.com
Klickt man auf Videos, kann man sich 5 Filme aussuchen und anschauen.
Man findet auf der Video-Seite unten 20 Links, wo man weitere Previews begutachten kann.
**********r69er Mann
198 Beiträge
Legal und kostenlos
Genau da liegt wahrscheinlich das Problem. Es gibt legal und auch kostenlos, nur wahrscheinlich nicht beides kombiniert. Davon abgesehen habe ich die Erfahrung gemacht, das bei einem Besuch solcher Anbieter, die ja im Prinzip nichts selbst anbieten, sondern zu unzähligen anderen Webseiten verlinken, die Virenschutzsoftware oftmals Warnungen einblendet bzw. Bedrohungen erkennt. Nicht selten ist der Preis für das Streamen einen hinterher verseuchten Rechner. Genau aus diesem Grund habe ich bei Magenta TV das sogenannte Erotik Paket für 7,00 € pro Monat dazu gebucht, welches 4 Eroikkanäle enthält.
Abends ab 21.00 Uhr senden diese bis morgens früh erotische Unterhaltung für Erwachsene.
Wer allerdings auf Hardcore Sex oder extremes steht, wird mit dem Angebot nicht zufrieden sein.
******l23 Mann
1.289 Beiträge
Zitat von **********r69er:
Genau aus diesem Grund habe ich bei Magenta TV das sogenannte Erotik Paket für 7,00 € pro Monat dazu gebucht, welches 4 Eroikkanäle enthält.
Ludwig van Beethovens 3. Sinfonie in Es-Dur, op. 55, mit dem Beinamen „Eroica“ entstand in den Jahren 1802 bis 1803.
Wäre eine CD nicht billiger???
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.