Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Parkplatztreffs
13404 Mitglieder
zur Gruppe
KLEINER PENIS NEIN DANKE!
1523 Mitglieder
zum Thema
Offene Beziehungen – wie geht ihr mit Eifersucht um?394
Ist Coach und spezialisiert auf offene Beziehungen, doch auch sie hat…
zum Thema
Halten offene Beziehungen länger?103
Hallöchen, mich als Statistik-Freundin interessiert.
Spermaküsse
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Spermaküsse: Ja oder Nein?

JOYclub-HerzJOYclub-Herz
*********tion Frau
266 Beiträge
Themenersteller JOY-Team 
Spermaküsse: Ja oder Nein?
Unsere Autorin macht sich in ihrem Beitrag für Spermaküsse in intimen Beziehungen stark.

Wir wollen von euch wissen:

• Was haltet ihr von Spermaküssen? Ein intimer Lust- und Liebesbeweis? Oder überhaupt nichts für euch? Warum?

• Und an die Männer: Wie offen seid ihr gegenüber eurem eigenen Sperma im Mund?

Küsse von der
JOY-Redaktion
Ist doch von mir. Kann also nicht schlecht sein. *g*
Habe also nichts dagegen.
Gruss
Michael
Ja, ich kann tatsächlich auch keine Spermaküsse ausstehen. Aber wenn ich widerrum Sie oral zum Höhepunkt bringe, erwarte ich auch nicht, dass Sie mich unmittelbar danach küsst. Der Geschmack der Frau ist auch weder Honig noch Bier oder irgendetwas, was losgelöst aus der Situation, dem Gaumen schmeicheln würde. Aber während ich Sie oral verwöhne mag ich den Geschmack, Duft und auch das leichte Kribbeln an der Zungenspitze. Danach finde ich es aber angemessen meine Mundpartie und den Bart zu reinigen. *g* Ich käme nicht auf die Idee dann Küssen zu verlangen. Erst recht nicht, wenn ich mit meiner Zunge die Pofalte erkundet habe.
👍
Habe es bis jetzt noch nicht gemacht, möchte es aber gerne mal ausprobieren und bei gefallen in das Spiel mit einbeziehen.
Also nein wir müssen es beide nicht haben. Wir verwöhnen uns zwar beide gerne oral aber nach dem kommen muss ein Kuss nicht sein. Aber klar jedem das seine😘

LG A_A_Paar2017
****ush Mann
195 Beiträge
Ist überhaupt nichts für mich.

Verlange weder das Schlucken noch das es in den Mund genommen wird und habe auch selbst kein großes Interesse daran es zu probieren.
Mann schreibt:
Also verlangen das Sie schluckt würde ich auch nicht tun aber Sie macht es von sich aus wenn ich in ihrem Mund komme. Es ist ein großer Liebesbeweiß finde ich....
****cy Mann
4.677 Beiträge
Ich denke mal, das ergibt sich. Am "grünen Tisch" kann ich nie sagen was ich mag oder nicht mag. Es liegt ganz stark an der Partnerin und an der Situation. Ich habe im Rausch der Sinne schon oft Dinge gemacht, die ich vorher total abgelehnt habe.

Ich denke mal, ich würde es tun. Ich schlürfe ja auch meine Partnerin aus wenn ich sie in der 69 beim Oralverkehr zum squirten gebracht habe. Wenn ich mit dieser (wohlschmeckenden) Nässe klar komme, dann auch mit allem anderen. Denke ich.
Wenn sie gierig auf mein gutes Sperma ist, so soll‘s mir doch mehr als Recht sein hinterher innig mit ihr zu küssen 😉
Ich liebe es, wenn Sie meinen Saft in Ihrem Mund aufnimmt. Ich bedanke mich mit einem leidenschaftlichen Kuss. Es ist so herrlich geil.
*genau* den *kuss*danach kann Mann auch als *danke*ihr gegenüber werten 👍 Anerkennung sozusagen
*******an2 Mann
290 Beiträge
Es gehört einfach dazu und ich finde, in der passenden Situation ist die Bemerkung im Artikel " nach dem Spiel ist vor dem Spiel" genau treffend.
Ich lecke liebend gerne eine geile Muschi oder auch einen geilen Schwanz (Sauberkeit vorausgesetzt) und freue mich, wenn meine Partner( in ) ebenso Gefallen daran hat.
Das Problem ist sicher, dass manche Männer nach dem abspritzen schlagartig ihre Geilheit verlieren und dann auch nicht mehr ihr eigenes Sperma aufnehmen möchten. Ich find aber, in einer geilen Situation ein gemeinsames "spielen" mit dem Sperma einschl. Aufnahme das sehr toll und, wie schon im Artikel beschrieben, ein guter geiler Start zur nächsten Runde.
Zitat von *********tion:
Spermaküsse: Ja oder Nein?
Wir wollen von euch wissen:
• Was haltet ihr von Spermaküssen? Ein intimer Lust- und Liebesbeweis? Oder überhaupt nichts für euch? Warum?
• Und an die Männer: Wie offen seid ihr gegenüber eurem eigenen Sperma im Mund?
Warum nicht?
igitt *wuerg*, wegen Geschmack, Konsistenz und Temperatur = warmer Glibber im Mund *wuerg2*
Ein Bondage Workshop im eigen Schlafzimmer für seine Spielpartnerin ein zu richten bis es zur Fixierung kommt um dann gekonnt auf ihren Körper zu ejakulieren um es ihr in einen sanften Kuss zu übergeben, klingt spannend 😂
Im übrigen habt ihr schon im Shop ein Weihnachtsgeschenk für euere liebsten entdeckt😎
Grüsse *wink*
Also ich als "Gourmet" lecke meiner Gespielin durchaus die Sahne von den Pforten oder von den ( ° )( ° ) und küsse sie zum Dank für ihre Hingabe. *zwinker*
**********hters Paar
113 Beiträge
Jaaaaaaaaaaa

Für uns gehören geile Spermaküsse einfach dazu !
*******elle Frau
32.540 Beiträge
Ich hatte noch nie einen Mann , der darauf stand.
Ich sehe auch keine Veranlassung ihn dazu zu "Überzeugen" ,ähmm, überreden, mit Tricks, Finger ablecken oder sowas.
Albern für mich.

Wenn er das nicht selber , von sich aus, testen will, lässt man es eben.
Jeder darf doch eigene Gelüste oder eben Ablehnungen haben.

Mir ist auch ATM nicht fremd und kein Problem,
darum verlange ich das aber niemals von einem Mann , es mir gleich zu tun. *nein* *nixweiss*
*********ancer Frau
1.748 Beiträge
Das Argument "Wenn ich schlucken soll, musst du auch" finde ich echt mau.
Zwischenmenschliche Sexualität zeichnet sich doch genau durch die Geilheit AUF DEN ANDEREN aus.
Ich finde meinen eigenen Geschmack nicht abstoßend, aber ich stehe nicht explizit drauf und fände es total seltsam, wenn mein Partner verlangen würde, dass ich absichtlich soviel davon zu mir nehme, wie er beim Oralsex "zu sich nimmt".
Ich stehe auf ihn, er auf mich - warum sollte es nicht ok sein, seine eigene Körperflüssigkeit nicht super mega geil zu finden?

Wenn beide drauf abfahren, wunderbar. Wenn er das nicht möchte, sie aber eigentlich kein wirkliches Problem damit hat, sollte sie sich und ihm m.E. keines machen, nur weil er es eklig findet.
****s69 Mann
104 Beiträge
Ein Hochgenuss der Erotik 😄😘
*******963 Mann
3.670 Beiträge
Ich hab überhaupt kein Problem mit meinem eigenen Sperma. Ich habs schon vor langer Zeit probiert, weil ich einfach neugierig war und mir dachte, ich möcht einfach wissen, was ich anderen zumute. Naja, süsslich, nicht grauslich *zwinker* ... also hab ich auch absolut kein Problem damit, wenn "Sie" mich intensiv küsst, nachdem ich in ihren Mund gespritzt habe.
****de Frau
413 Beiträge
In den meisten PORNOS wird gar nicht hinterfragt, ob eine Sexszene vielleicht auch mal ohne eine Ejakulation enden darf. Geschweigedenn ob FRAU eigentlich Lust auf Sperma im Mund hat.
Oder auf das "vor einem Penis knien".

Meine Hypothese:

Viele Frauen schlucken FÜR jemand anderes, z.B. den Partner oder "weil man das so macht".
Nö, nur weil das in 95% der Pornos so gezeigt wird, heißt das nicht, dass man das so macht.

Wenn ich tatsächlich nur für mich alleine Lust auf Sperma habe, dann ist es mir vollkommen egal, ob der andere sein Sperma ebenfalls mag.
Wenn ich jedoch kein Sperma mag, dann liegt es in meiner eigenen Verantwortung, auch dazu zu stehen.

Hinterher anzufangen mit "Wenn ich das mache, musst du aber auch." spricht eigentlich nur davon, dass man keinen Bock drauf hat, es sich aber nicht traut das zu sagen bzw. für sich selbst einzustehen.
*****r84 Frau
95 Beiträge
Nein, wäre absolut nicht meines. Danach den Penis noch leicht küssen, liebkosen o.ä. ja, aber kein Spermakuss.
*****kua Frau
4.308 Beiträge
JOY-Angels 
Ne, Danke.
Die Biester sollen gefälligst dort abbleiben, wo mein Instinkt sie willkommen heißt. Das ist definitiv nicht in meiner Mundschleimhaut.
Zitat von *****kua:
Ne, Danke.
Die Biester sollen gefälligst dort abbleiben, wo mein Instinkt sie willkommen heißt. Das ist definitiv nicht in meiner Mundschleimhaut.

Ach komm, die finden den Weg schon selbst 🤣
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.