Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Single-Urlaub
5054 Mitglieder
zur Gruppe
Junge Swinger Österreich
2244 Mitglieder
zum Thema
Orte für das erste Date: Am Strand im Wasser?50
Nicht dass ich es schon mal erlebt habe und ich weiss auch gar nicht…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Ungewöhnliche Orte für ein erstes Date

*******kly Mann
847 Beiträge
Themenersteller 
Ungewöhnliche Orte für ein erstes Date
Angeregt von einer Unterhaltung mit einer Freundin möchte ich euch hier einmal die Frage stellen, was bisher für euch bisher der ungewöhnlichste Ort war, an dem ihr euch mit jemandem zu einem Ersten Date getroffen habt. Wie kam es zu der Wahl dieses ungewöhnlichen Ortes? War es eine tolle Alternative zu traditionellen Ersten Dates im Café?

Zu meinen drei ungewöhnlichsten Ersten Dates, die ich in meinen Jahren im Joy hatte, würde ich folgende zählen:


1. Begleitung zu einem Outdoor-Aktshooting mit einem Fotografen
Das hat unserem Date natürlich gleich eine erotisch-prickelnde Note gegeben. Und das hatte meine Date-Partnerin wohl auch im Sinn, als sie dieses Date vorschlug. *zwinker*

2. Spaziergang um einen zugefrorener See bei Vollmond
Die stille, intime Atmosphäre am See und die Dunkelheit führten schnell zu einem sehr schönen, offenen und intensiven Gespräch, das dann die Basis für eine tolle Freundschaft wurde.

3. Zelten an einem See in Brandenburg
Auch dies war eine Idee meines Dates, nachdem ich ihr erzählt hatte, dass ich meinen Urlaub an der Ostsee verbringen würde und danach noch ein paar freie Tage hätte. Sie kam mir dann von Berlin entgegen und wir haben drei Tage auf einem Natur-Campingplatz an einem idyllischen See verbracht und die herrliche Landschaft in Brandenburg genossen. Als Urlaub war das ganz schön, aber solche "Blind Holidays" waren dann doch etwas "too much" für ein erstes Kennenlernen...


Mit meiner jetzigen Partnerin hab ich mich übrigens ganz traditionell das erste Mal in einem Eiscafé getroffen. Dafür führte uns das zweite Date dann an einen FKK-See... *zwinker*
*********icht Frau
14.464 Beiträge
ich treffe mich am liebsten in einem swinger-club

oder

auf einem fetisch-event
Ich bin mal von einem sehr süssen Paar zu sich nach Hause eingeladen wurden. Das fand ich ziemlich nett 😉👍
Bei Ikea 😊
Erst ein Kaffee schlürfen ..
Und im Anschluss den lustigsten Rundgang dort gehabt .
War sehr interessant was ihn gefiel was nicht.
Zu meinen drei ungewöhnlichsten Ersten Dates, die ich in meinen Jahren im Joy hatte, würde ich folgende zählen:

Am ungewöhnlichsten empfand ich sicherlich auch eins der schönsten hier... später Abend auf der Erpeler Ley.
Am Aussichtspunkt liegt das halbe Rheinland mir zu Füssen, dazu eine Decke, Kerzen und Weißwein erwarten mich.
Keine Menschenseele dort, nur wir zwei *love*
Auch wenn ich nicht sooo eine Romantikerin bin, dass Date hatte was.

Das zweite ungewöhnliche Date hatte ich im strömenden Regen auf einem Rheinparkplatz in Koblenz. Es war schweinekalt und dazu noch Weiberfastnacht.
Es war nicht so geplant, aber als ich nach 1 Stunde umherirren mich 1000 Mal verfahren hatte, war ich fertig mit den Nerven, hielt am Parkplatz an und wollte nur noch abgeholt werden.
Als er mir endlich gegenüber stand, ging der Psychokick erst richtig los.
Zwischen Adrenalin, Angst, Kink und Panik war alles an Gefühlswelten da. Es waren die längsten 30 Minuten meines Lebens *smile*
****az Mann
4.346 Beiträge
Für ein erstes Treffen wurde mal eine BDSM/Fetischmesse hier in Berlin genutzt, und der zweite Teil des ersten Treffen fand dann im Insomnia statt.

Ein anderes Treffen fand mal nach meiner Spätschicht auf einer Bank an einem Kanal statt. Ich glaube das hatte einen gewissen romantischen Aspekt.
Oha, dann bin ich mit meinen "Actiondates" wohl ein Sonderfall *ggg*

Besuch eines Freizeitparks, BungeeJumping, Besuch einer Höhle oder einmal sogar besuch einer Schlangen und Spinnenfarm *ggg*
****az Mann
4.346 Beiträge
Zitat von **********cider:
Freizeitparks

Würde für mich sehr wahrscheinlich weg fallen, weil man vermutlich ständig irgendwo anstehen müsste.
Zitat von ******los:
Zitat von **********cider:
Freizeitparks

Würde für mich sehr wahrscheinlich weg fallen, weil man vermutlich ständig irgendwo anstehen müsste.

Guter Einwand...gibt aber doch den Speedy Pass 😜

Aber anzustehen ist gar nicht Mal so schlecht..hat man viel Zeit zu reden
Gerade beim anstehen entstehen doch Gespräche , oder wurde nur eine freizeitbegleitung gesucht ?
Nach den Besuch wars das ?
Es wurde keine Freizeitbegleitung gesucht, aber es hat halt einfach nicht gepasst ☺️
Ich selbst hätte eigentlich eher bei keinem meiner ersten Dates gesagt, es fand an einem ungewöhnlichen Ort statt.

Aber eine Französin, mit der ich mich im Städel in Frankfurt verabredet hatte, fand eben das ziemlich ungewöhnlich. Es hat ihr aber gefallen und ich weiß nicht, wann ich das letzte mal bei einem Museumsbesuch so viel gelacht habe.
*****alS
7.375 Beiträge
Versehentlich (!) eine geschlossene Feier zur Neueröffnung eines Cafés gesprengt. DAS werde ich so schnell nicht vergessen *ggg* Wurde aber sogar noch besser, als wir dort dann auch noch auf Verwandtschaft meines Dates gestoßen sind...
**********sse24 Mann
12 Beiträge
Eine einsame Bank mit einem grandiosen Blick über Stockholm. Es war wirklich extrem kalt und windig, deshalb haben wir uns recht schnell ein wärmeres Plätzchen gesucht *g*
****76 Mann
257 Beiträge
Stuttgart Hauptbahnhof, Service Point (war in der Mitte der Schalterhalle). Hatte eine Bahncard50-Comfort, durfte also mit einer weiteren Person in die DB-Lounge. Dort Kaffee getrunken.

Schlimm an der Story ist nur, das ich 1 Jahr vorher mit meinem ehemaligen Chef dort rein ging - Zug nach Karlsruhe hatte 40 Minuten Verspätung. "Hey, lass uns Kaffee oder sonstwas nicht-alkoholisches trinken! Mit der Bahncard-Comfort geht das, alles gratis."
**********psest Mann
263 Beiträge
Zitat von ****76:
Stuttgart Hauptbahnhof, Service Point (war in der Mitte der Schalterhalle). Hatte eine Bahncard50-Comfort, durfte also mit einer weiteren Person in die DB-Lounge. Dort Kaffee getrunken.

Schlimm an der Story ist nur, das ich 1 Jahr vorher mit meinem ehemaligen Chef dort rein ging - Zug nach Karlsruhe hatte 40 Minuten Verspätung. "Hey, lass uns Kaffee oder sonstwas nicht-alkoholisches trinken! Mit der Bahncard-Comfort geht das, alles gratis."

Klingt ja steil.
War das Date erfolgreich?
*******rk2 Mann
967 Beiträge
Ob es ungewöhnlich ist weis ich nicht, aber ein tolles geiles date hatte ich mit einem Bi-Paar in der Gaysauna in Dresden. Die haben Montags offen für alle. Schade das es solche Saunen nur sehr selten gibt.
*********tWind Frau
3.587 Beiträge
Hmmmm
Eines meiner schönsten ersten Dates war ein Stadtbummel, den halben Tag haben wir erotikshops und Bastelläden durchstöbert und unsre Nasen in so ziemlich jede YankeeCandle Duftkerze gesteckt.
Die Nacht in dem von ihm angemieteten Hotelzimmer war auch sehr schön.

Sonst treffe ich mich gern in einem SC oder auch mal am FKK See weil es einfach entspannt ist
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Bei mir waren es in der Regel Einladungen zu der Dame nach Hause. Dann gab es den Parkplatz am Hockenheimring, sie mit Augenbinde ließ sich von dort entführen. Veranlasst habe ich ein Treffen in einer Umkleidekabine (und auch in Schwimmbadkabinen) eines Kaufhauses mit Augenbinde, wobei sie abgegriffen wurde und dann zu sagen hatte, ob das Date im nahe gelegenen Hotel in medias res fortgesetzt werden dürfe (es durfte). Hotels und Ferienwohnungen waren die sonstigen Treffpunkte. Nur in Cap d´Agde war es anders.
****76 Mann
257 Beiträge
Zitat von **********scher:
Zitat von ****76:
Stuttgart Hauptbahnhof, Service Point (war in der Mitte der Schalterhalle). Hatte eine Bahncard50-Comfort, durfte also mit einer weiteren Person in die DB-Lounge. Dort Kaffee getrunken.

Schlimm an der Story ist nur, das ich 1 Jahr vorher mit meinem ehemaligen Chef dort rein ging - Zug nach Karlsruhe hatte 40 Minuten Verspätung. "Hey, lass uns Kaffee oder sonstwas nicht-alkoholisches trinken! Mit der Bahncard-Comfort geht das, alles gratis."

Klingt ja steil.
War das Date erfolgreich?

Yes.
**********night Mann
37 Beiträge
Ich glaube, da habe ich auch was.
Dunkel-Munkel-Nacht in einem Wildpark, das heisst keine elektrische Beleuchtung, nur Kerzen und Fackeln. Leider aber auch tausende Kinder mit Taschenlampen😅
Ansonsten aber sehr romantisch.
Ich treffe mich gerne zum Billard spielen, da sehe ich gleich wie er mit Niederlagen umgeht... und ob es einen lockeren "Schlagabtausch" im Gespräch gibt...
*********icht Frau
14.464 Beiträge
Zitat von ******_sh:
Dunkel-Munkel-Nacht in einem Wildpark, das heisst keine elektrische Beleuchtung,

mir wüürde da der "jurassic-park" gefallen...
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.