Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Liebe
260 Mitglieder
zur Gruppe
Beziehung gesucht
476 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Er sagt er Liebt mich baut aber mist

**** 

****  

Oder es einfach dabei beruhen lassen.
Dazu braucht man Größe und Gelassenheit. Was um alles in der Welt veranlasst mich, zu glauben, dass beides ein schwieriges Unterfangen zu sein scheint?
*** 

***  

Ja genau daran habe ich auch gedacht es ruhen zu lassen,weil soweit alles wunderschön ist in der Beziehung und es auch eine wunderbare seite gibt von ihm.
***** 

*****  

Und wo ist dann das Problem?
*** 

***  

Pass auf es gab genug dinge die er gemacht hatte wenn er alleine weg geht ich nenne dir mal ein beispiel.er ist weggegangen und hat einen mädel mit seinem handy unterm rock fotografiert...und ich liebe ihn sehr...er muss mir zeigen das ich ihm vertrauen kann aber jedesmal kommt was neues dazu verstehst.
************* 

*************  

Na also, dann ist es doch gut. Guck mal, wir Frauen haben auch unsere Macken...du hast bestimmt auch irgendwas, was ihn terisch nervt, aber er nimmt es hin. Und warum? aha, siehst du.
Also...klar ist das komisch, das er Unterwäsche klaut. Sollte er vielleicht lassen. Nicht das er irgendwann anfängt bei Viktoria Secret zu klauen *zwinker* Aber deswegen kein vertrauen mehr zu haben? Er betrügt dich ja nicht.
Viel Glück.
***** 

*****  

Oh man.. wenn er doch so "schlimme" Dinge tut, dann schieß den doch in Wind!

Möchtest du bemitleidet werden? Oder warum erzählst du ständig wie scheisse du sein Verhalten findest und wie mies er dich behandelt?
************* 

*************  

Pass auf es gab genug dinge die er gemacht hatte wenn er alleine weg geht ich nenne dir mal ein beispiel.er ist weggegangen und hat einen mädel mit seinem handy unterm rock fotografiert...und ich liebe ihn sehr...er muss mir zeigen das ich ihm vertrauen kann aber jedesmal kommt was neues dazu verstehst.


Ich glaube er hat einen Fetisch. Er steht anscheinend auf Damenhöschen (warum muss ich jetzt an den Höschenthread denken??? *gruebel*)...er traut sich bestimmt nicht mit dir darüber zu reden, und jetzt musst du ihm klarmachen das du es akzeptierst oder eben nicht, und ihm das Gefühl geben das du es eben nicht seltsam findest oder ähnliches.
*** 

***  

Ja na klar hab ich auch macken....und ich denke und hoffe auch mal das alles wieder wird.Danke für euren Rat und eure hilfe das hat echt gut getan drüber zu reden.. *danke*
****** 

******  

Hat er dir das gesagt mit dem "unter dem Rock fotografieren"?

Erstens finde ich es nicht schlimm, wenn man mal ein bisschen nach etwas Anderem "linst" ohne anfassen. Macht ihm vielleicht ein bisschen mehr Appetit. Solange er nicht auswärts essen geht ist es doch net schlimm oder für dich doch?

Zweitens würde ich, wenn ich meinem Partner vertraue doch eher auf meinen Partner hören als auf andere Freunde und Bekannte, sonst hat das Ganze für mich gar keinen Wert. Ich lausche doch nur Dritten, wenn KEIN Vertrauen da ist. Was ist die Beziehung denn dann noch wert?

Schreien oder laut werden bedeutet nicht unbedingt, dass man schuldig ist. Die Empörung über eine Unterstellung würde mich wohl auch laut werden lassen, wenn es sich um solche intimen Dinge handelt.

Aber in einer ruhigeren Minute könnte man es nochmal probieren.

Anderer Grund warum er laut wurde: Du hast es vielleicht nicht geschafft neutral zu bleiben und so zu fragen sondern bist überzeugt davon gewesen dass er es war und hast ihm dies auch deutlich gezeigt.

Ihr solltet klare Absprachen treffen und beide einhalten, sonst wird das nix. Es wird immer wieder zu so Zusammenstößen kommen - und ihr seid doch erst am Anfang.
***** 

*****  

er muss mir zeigen das ich ihm vertrauen kann aber jedesmal kommt was neues dazu verstehst.

Er muss übrigends nix *zwinker* Das ist lediglich das was du willst.
********phos 
189 Beiträge
Mann
********phos 189 Beiträge Mann

Er sagt er Liebt mich...
Erstmal Glückwunsch das Ihr seit einem Jahr zusammen seit ...

Was die Party angeht ... vielleicht war es eine spontane Geschichte eines Kumpels wie @DieKleineDani schon angemerkt hat.

Das er dann abblockt wenn er plötzlich von Dir an die Wand und zur rede gestellt wird ist auch klar und ist ein typisches Verhalten wenn man plötzlich mit etwas konfrontiert wird (egal ob wahr oder unwahr).
Versetz Dich doch mal in Seine Situation ... Du bist mit den Mädels unterwegs und die beschliessen plötzlich man könne noch in die Disco gehen ... klar könnte man jetzt ne SMS schreiben "Hi Schatz ich geh noch ..." aber im Eifer des Gefechts geht soetwas schon mal unter ... das ist nicht schön aber auch kein Weltuntergang!

Zwar ist "Besoffen sein" ne schändliche Ausrede aber mitunter machen Menschen auch dummes Zeug wenn sie alkoholisiert sind und das betrifft alle Geschlechter. Einen Grund für Dummfug gibt es dabei nicht immer ...

Auch bei den weiteren Punkten geb ich @DieKleineDani recht ... die Frage ist eher Warum machte er das und diese Frage musst Du eher ihm stellen, jedoch nicht in der Form als Vorwurf was sicher nicht einfach ist.

Das mit dem angeknacksten Vertrauen kann ich durchaus verstehen aber in der Sekunde wo man verbal angegriffen wird (Du bist sicherlich ziemlich aus dem Häuschen gewesen als Du Ihn zu rede gestellt hast), sagt man nicht immer das richtige und das wird Dir im Leben sicherlich auch schon mal so gegangen sein, sei es gegenüber einem Exfreund oder Deinen Eltern gegenüber. Deine Eltern werden Dir deswegen aber auch nicht das Vertrauen komplett gekündigt haben.

Das heist, gebt euch Zeit, auch Vertrauen kann wieder aufgebaut werden, aber es ist etwas woran Ihr beide arbeiten. Reden ist mitunter das schwierigste in einer Beziehung ... aber damit steht und fällt es auch ... aber ich würde nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Im Leben einer Beziehung gibt es viele Hoch und Tiefs und wenn ihr bei diesem Tief schon die Flügel streckt werdet ihre auch keine schwereren meistern ...
********phos 
189 Beiträge
Mann
********phos 189 Beiträge Mann

Er sagt er Liebt mich...
@Suncemoye
...Erstens finde ich es nicht schlimm, wenn man mal ein bisschen nach etwas Anderem "linst" ohne anfassen. Macht ihm vielleicht ein bisschen mehr Appetit. Solange er nicht auswärts essen geht ist es doch net schlimm oder für dich doch?...

naja ... Beziehungen sind unterschiedlich und nicht in Jeder Bezeihung wird alles tolleriert ... Grundsätzlich geb ich Dir aber Recht und nicht umsonst gibt es das Sprichwort:

Appetit holen kann man sich auf der Strasse, gegessen wird daheim

@Suncemoye
...Zweitens würde ich, wenn ich meinem Partner vertraue doch eher auf meinen Partner hören als auf andere Freunde und Bekannte, sonst hat das Ganze für mich gar keinen Wert...

Naja ... also ich würde sagen auf alle oder niemanden hören. Freunde sind wichtig und haben genauso wie der Partner auch Ihren Stellenwert. aber ich würde den Stellenwert nicht gegeneinander aufwiegen. Mitunter kann es Eifersüchtelein von Freunden geben die den Partner nicht leiden Können. Mal kann der Partner wirklich falsch sein und Freunde die einem nur vor dem schlimmsten bewahren wollen. Es gibt beide Seiten. Wichtig ist eher man sollte sich sein eigenes Bild machen und das sollte Vorurteilsfrei sein, auch wenn das eben nicht so einfach ist.
Deswegen würd ich aber nicht sagen das eine Beziehung keinen Wert mehr hat ...

@Suncemoye
...Schreien oder laut werden bedeutet nicht unbedingt, dass man schuldig ist...

In manchen Kreisen heisst es "wer laut ist, ist im Recht" wobei ich das nicht Unterschreiben würde ... aber wenn ich mich an ehemalige spanische Nachbarn erinner die waren auch laut, für die war das aber normal *g* ... ist mitunter also auch eine Frage des Temperaments ...

@Suncemoye
...Anderer Grund warum er laut wurde: Du hast es vielleicht nicht geschafft neutral zu bleiben und so zu fragen sondern bist überzeugt davon gewesen dass er es war und hast ihm dies auch deutlich gezeigt...

Wie ich schon in meinem anderen Beitrag meinte ... wenn man plötzlich vor dem Erschiessungskommando steht gehen einige Sachen drunter und drüber ...
Es ist sicherlich nicht einfach sachlich zu bleiben bei einer solchen Diskussion. Aber Grundsätzlich sollte man Sätze wie "Du hast/bist ___" vermeiden sondern lieber "Ich denke/fühle ___" nutzen ... ersteres ist eine Unterstellung (ob wahr oder nicht ist erstmal irrelevant) und sorgt beim Gegenüber nur dafür das er blockt ...

@Suncemoye
Ihr solltet klare Absprachen treffen und beide einhalten, sonst wird das nix. Es wird immer wieder zu so Zusammenstößen kommen - und ihr seid doch erst am Anfang.

Jupp, denke ich auch ... auch wenn man das mit 23 Jahren nicht hören will, aber man ist noch Jung und schlägt sicher das ein oder andere mal über die Stränge (misst, jetzt hör ich mich schon fast wie mein Vater an :)) ... also ruhig Blut ..; sowas wird schon ...
********** 

**********  

Aber Grundsätzlich sollte man Sätze wie "Du hast/bist ___" vermeiden sondern lieber "Ich denke/fühle ___" nutzen... ersteres ist eine Unterstellung (ob wahr oder nicht ist erstmal irrelevant) und sorgt beim Gegenüber nur dafür das er blockt ...

Richtig!
Ein sehr, sehr wichtiger Grundsatz, gegenüber dem leider ebenfalls sehr, sehr viele Menschen "beratungsresistent" zu sein scheinen.

Mit Unterstellungen und "Feststellungen" (Du bist, es ist) erreicht man niemanden.
********phos 
189 Beiträge
Mann
********phos 189 Beiträge Mann

@bunch
Grau ist alle Theorie ... Ich denke viele von uns Wissen dies ... das heisst aber nicht das es uns nicht dennoch passiert oder das wir gar beratungsresistent sind ... auch ich ertappe mich mitunter in solchen Situationen den Satz falsch anzufangen ... wichtiger ist denke ich also eher selbst zu merken wenn einem ein Gespräch auf diese Weise zu entgleisen droht ... und sich selbst beim reden zuhören ...

Frauen und Männer sprechen eh schon eine andere Sprache und es ist schon so schwer genug zu verstehen ... im Eifer des Gefechtes nur umso mehr ...
***** 

*****  

Ich habe sowas noch nie gemacht und ich finde es auf eine art nicht normal sowas zu machen

normal ist definitonssache!!!
...und er ist nicht du!

ihn so zur rede zu stellen (also erst zum übeltäter zu erklären) und erst dann versuchen die sache ´neutral´ zu besprechen und klären... *nono* . kein wunder, dass er laut wurde!

reden hilft bestimmt weiter, wobei ich mir nicht sicher bin, in wie weit ihr beide das hinbekommt? und ich meine nicht reden im sinne: wieso tust du MIR das an, wieso denkst du nicht an MICH dabei, ICH finde das nicht normal...!!! ich meine sich ehlich öffenen für das, was IHN dazu bewegt hat es zu tun, was er dabei gefühlt hat.

ich weiss nicht wie ich reagieren würde...ich finde es an sich, als tat, auch nicht prickelnd. aber ich bin mir sicher, ich würde es nicht so persönlich nehmen.

*blume*
************ 

************  

...
es hat sich ja einiges aufgeklärt,wie schön....

das andere:ist wie immer ne temperamentsfrage....

ich würde schon etwas querschießen(mit der unterwäsche und unterm rock fotografieren),dennoch würde mich auch interessieren ob nur aus spaß oder wirklichen interesse...jenachdem würde ich noch mehr querschießen,naja man ist nicht perfekt....

es gibt eben leute die können sachlich erst mal nen fragekatalog runterrattern,andere machen es auf die psychologische vorsichtige weise und wiederum andere gehen mal kurz an die decke und lassen luft raus...

gesteh dir das zu so wie er sich auch spaß zugesteht...du bist du er ist er...und wenn du diese sache nicht teilen kannst sei auch ehrlich zu dir selber....manchmal ist es auch so das bestimmte dinge nicht zu einem passen(auch ausdrucksweise und satz/fragewahl),man aber versucht dies zu ändern für den partnern,aber dann doch merkt passt nicht zu mir-weil man sich selbst blockiert....

letzendlich müsst ihr beide klarkommen,dein verhalten-sein verhalten,dein charakter/temperament-sein cha.../temp...zwischendrin kommen noch die macken,das sind die schönsten;-)

da muss man halt gucken,wa
*** 

***  

Ich hab ja ordentlich mit ihm gr#eredet und alles.ich habe zu ihm gesagt:Schatz ich hab da was gehört und ich weiß nicht ob es stimmt aber ich wollte erst gerne mit dir darüber reden und nicht mit den anderen und wir hatten in ruhe geredet dennoch log er mir mitten ins gesicht und denn denke ich mir auch warum lügt er mich an.
Im nachhinein hatte ich denn paar tage das thema gelassen und ihn nochmal angesprochen und denn sagte er mir ja er hatte sie eingesteckt(die Unterwäsche)und sowas verletzt ein wenn der eigne partner ein belügt.
Wegen dem untern Rock fotografieren hat er mich auch belogen und im nachhinein die wahrheit gesagt das er es gemacht hat warum weiß er nicht meinte er und ich fragte ihn wie er sich fühlen würde wenn ich sowas machen würde und irgendwelche männer dinger fotografieren und da fing er an zu weinen und meinte er würde es nicht gut finden...und er meinte es würde ihn auch verletzten....
********** 

**********  

Auch wenn es manchem schwerfällt (meine damit keine bestimmte Person) sollte man versuchen gelassen zu bleiben.

Durch unreflektierte Aufgeregtheit macht man sich von Abläufen und äußeren Einflüssen leider mehr abhängig, als es einer fruchtbaren Auseinandersetzung gut täte.
*** 

***  

Fetisch oder Blödsinn
Ob das alles jetzt ein geheimer nicht ausgelebter Fetisch ist oder Blödsinn und Unerfahrenheit musst Du selbst noch rausfinden. Aber das mit dem Fotografieren unter den Rock von fremden Mädels sollte er echt lassen! Das ist leicht mal strafrechtliche in Thema (das Klauen von Unterwäsche natürlich auch). KJ
***** 

*****  

Versuch dich mal drauf einzulassen.

Frag eine gute Freundin von dir ob du von ihr eine gebrauchte Unterhose haben kannst (wie du das anstellst ist deine Sache) und dann erzähl ihm in einer gemütlichen Stunde wie du sie für ihn geklaut hast. Vielleicht überrascht er dich und ihr habt danach ne menge Spaß.

Denk auch schon mal darüber nach, dass du danach was gut hast bei ihm. Ich bin mir sicher du hast auch irgendwelche geheime Fantasien die du gern mal ausleben würdest.

Wegen der Lüge würd ich mir keinen Streß machen. Es ist ganz normal, dass Menschen lügen, gerade in solchen Situationen. Und erzähl mir jetzt bitte nicht, dass du ihn noch nie wegen irgend etwas angelogen hast.

Falls du dich überhaupt nicht damit anfreunden kannst, dann rat ich dir in euer beider Interesse: verlass ihn.

LG,
der Jäger
************ 

************  

...
@bunch

von welchen äußeren einflüssen macht man sich da abhängig,wenn man sich unreflektiert aufregt...

kann ich nicht erkennen,ich mag menschen die auch emotionen rauslassen und sich von mir aus auch mal aufregen und luft ablassen und dadurch mir zeigen das sie das nicht gut finden was ich mache,um dann wenn alles verflogen ist nochmal ruhiger darüber zu sprechen...auch dadurch kann man sich fruchtbar auseinander setzen...

allerdings ist jeder mensch anders und das ist auch gut so...und mit aufregen meine ich nicht das man den anderen verletzt etc.pp...ich persönlich mag kein psychogelabber und jemand der denkt durch seine ach so tolle ausdrucksweise mich knacken zu können oder mir damit zu zeigen wie gut er/sie in auseinanderstzungen ist...nobody is perfect und das will ich auch erkennen und sehen,auch im dialog!!!!