Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Faro 8
2106 Mitglieder
zur Gruppe
SCHWARZ
7843 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Fetisch/SM Club in Köln für Club-Neulinge?

Fetisch/SM Club in Köln für Club-Neulinge?
Hallo zusammen,
mein Partner und ich führen zusammen eine SM Beziehung und sind auch daran interessiert, mal in einem Club vorbeizuschauen (soll heißen eine etwas Fetisch bzw. SM angehauchte Party z.B.) . Dieser sollte im Näheren Umkreis von Köln sein. Wir haben uns sowohl hier, als auch im Netz schon so vor uns hingegoogelt, aber nicht wirklich etwas ansprechendes gefunden, bzw. nichts, was in unsere Vorstellung passt. Deshalb wollte ich mal wissen, ob Ihr vielleicht den ein oder anderen Tipp hättet, wohin man so als "Club-Neulinge" hingehen könnte.

Unsere Vorstellung war sowas wie z.B. das KitKat in Berlin, falls Ihr das kennt, auch der Eintritt sollte nicht allzu hoch sein...

Bitte zerreißt mich für Frage, falls sie schon mal gestellt wurde. Leider hab ich bei der Suche kein Aktuelles Thread zu diesem Thema gefunden.

Ich danke Euch jetzt schon mal für hilfreiche, freundliche Antworten
Liebe Grüße
BlackSkill
Warum nicht ...
Die Suchfunktion vom joy nutzen?
Über das Menü auf events gehen. Dort gezielt nach bdsm Veranstaltungen suchen oder aber sich nach clubs in der Nähe umsehen.
Mir fällt spontan die Villa Illusion ein. Dort ist ein netter bdsm Bereich . Gerade in *nrw*gibt es doch wirklich mehr Möglichkeiten als hier im Norden. Da sollte doch was für euch dabei sein...
Sub von triskele
*******792 Frau
112 Beiträge
KittKattClub in Berlin ist in seiner Art einmalig.

Aber schaut Euch doch mal die Veranstaltungen im Bedo in Dortmund an...wenn Euch das nicht zu weit weg ist. (kann man auch mit Öffis gut erreichen)
*****ido Frau
167 Beiträge
Die KinkyBeats, Kitkat oder Schwarz.

Richtige SM-Clubs in denen gespielt wird und Party eher nebensächlich ist, gibt es in Köln nicht. Da muss man schon ins Ruhrgebiet fahren.
Richtige SM-Clubs in denen gespielt wird und Party eher nebensächlich ist, gibt es in Köln nicht.

Unsinn.
Im Gegenteil, da gibts mehrere reine SM-Partys.
Nur ein Beispiel von Vielen ist da der Keller unterm Walhalla.
https://www.sklavenzentrale.com/?act=szg&circle=KiK

Kitkat, Kinky Beats etc. sehe ich nicht als SM-Veranstaltungen an.
****ni Mann
2.106 Beiträge
JOY-Angels 
Also direkt in Köln fällt mir nix ein, so ganz spontan denke ich nur an das Sadasia BDSM Club in Dortmund. Ob das für euch noch der nähere Umkreis von Köln wäre, müsst ihr selbst entscheiden. Entfernungen sind ja eine recht subjektive Sache.
Kitkat, Kinky Beats etc. sehe ich nicht als SM-Veranstaltungen an.
stimmt *top*
Ist Maximal Fetisch
Aber eher Ficklastig verpackt in Tanzveranstaltung
*****Joy Paar
435 Beiträge
Mega tolle
SM Lokation in Köln.
LUST-Refugium
Dankeschön
Vielen Dank für die vielen Antworten, die ich jetzt schon von Euch bekommen habe.

Die Suchfunktion von Joy haben wir, wie gesagt, genutzt, aber da war nicht wirklich etwas dabei, was uns gefallen hat. Das Lust Refugium, ja, klingt super, aber als Student ist das für einen Abend einfach zu teuer.

Das Sadasia klingt super, auch wenn es dann doch recht weit weg ist...aber vielleicht kann ich meinen Freund ja dazu überreden, auch etwas weiter zu fahren. Auf jeden Fall habt Ihr uns schon mal deutlich weiter geholfen, als das Internet an sich.
Habe jetzt keine Ahnung, was es im Lustrefugium kostet.
Für einen guten SM-Abend mußt Du schon mit etwa 30 bis 40 Euro pro Person rechnen.
Dafür gibts einige gute Veranstaltungen inkl Buffet.

In der Villa Herzblut in Mülheim Ruhr gibts noch ein paar Veranstaltungen, die zwar nicht unbedingt eine Party sind, aber bei denen man auch spielen kann.
10 Euro Mindestverzeht.
Dazu zählen diverse Stammtische und Gesprächsgruppen, oder auch der sogenannte Kaminabend.
Alles mit zusätzlicher Spielmöglichkeit.

http://villa-herzblut.de/home.html
*****Joy Paar
435 Beiträge
Bad Girl
Macht günstige Szene Events in BDSM ausgelegten Swinger Clubs.
Die (Vertrauens) Prüfung
Im Biggis Spielen wir immer auch an nicht Party Abenden 30 Euro Donnerstags für 2 Personen
*******dSex Paar
350 Beiträge
Wir kommen ja selber aus Köln. Wenn wir "ordentlich" spielen wollen, dann setzen wir uns ins Auto und fahren ins Sadasia. Da waren wir noch nie enttäuscht. *top*

Bei den großen Fetisch-Partys Ala KitKat, Schwarz und Konsorten ist es halt Fetisch und nicht BDSM. Ein wenig BDSM kann man dazwischen zwar schon machen, aber idealerweise ist man dann mit zwei, drei anderen verabredet...
******aar Paar
33 Beiträge
nahe Köln
Villa Illusion in Euskirchen, in Kürze z.Bsp. Chain and Pain am 04.08.2018
*****ido Frau
167 Beiträge
naja...
Als Beispiel wurde Kit-Kat-Club in Berlin genannt. Soweit ich weiß ist es eine, wie von anderer Stelle erwähnt, eher Fetisch/Ficklastig und kein SM-Club ala Sadasia oder Bedo *zwinker*

@****tor: mich würden die anderen "vielen" Beispiele für Kölner SM-Clubs brennend interessieren. Möglich, dass viele Insidertipps an mir vorbeigegangen sind.

Das Lustrefugium kenne ich bereits. Stand hier nicht, aufgrund der Kosten, zur Debatte.
Kit Kat ist also eher eine Fickveranstaltung? So hatte das gar nicht geklungen, auf der Internetseite. Nun, danke jedenfalls für die Warnung, das wäre wohl dann doch nicht so das Event, was wir uns vorstellen.

Und @****tor: Auf der Verlinkten Seite stehen die Preise ja auch, 200 € als Paar.

Wie gesagt, Sadasia klingt toll, werden wir bestimmt mal ausprobieren *g*

Vielen lieben Dank Euch!
Ich schließe mich dem Genannten an
Sadasia oder Bedo. Da wurde ich noch nie Zeugin von fremden Sex.

Die Kölner Feten sind ja ganz nett wenn man auf Ficken in Fetisch steht. Sehen und Gesehen werden klappt da auch ganz gut, tanzen auch. Aber smig geht's da nicht sonderlich ab. Ich wurde da schon von Gästen gerügt weil ich 'zu hart' dabei war. Sub und ich haben herzlich gelacht. *ggg*
... und es beim Tanzen belassen.


Frage an die TE.
Was genau wollt ihr denn erleben? Wie stellt ihr euch so nen richtigen SM Club vor?
@*******ill

Ich war bisher erst nur ein einzigs Mal auf der Kitkat in Köln.
Damals war sie noch im "Alten Wartesaal" beim Dom.

Nein, ich habe sie keineswegs als Fickveranstaltung empfunden.
(Wenngleich auch bei uns, mitten auf der Tanzfläche, was abging.)
Aber wir waren da eher die große Ausnahme.
Hier und da mal ein wichsender Typ, aber bei 1000 Besuchern gehen 5 Idioten unter.
Da waren, irgendwo hinten versteckt, so Art Matratzenlager, wo sowas abging.

Aber auf der wesentlichen Veranstaltung war davon nix zu spüren.

Kitkat ist, nach meiner Erfahrung, eine Mischung aus:
---Fetischparty. (Lack-Leder-Latex)
---einfach nur tanzen und abfeiern wollen
---sehen und gesehen werden, Schaulaufen.

Nix SM
Als ich im Wartesaal war wurde überall gevögelt auf den Kisten neben der Tanzfläche
Es waren sogar Matten ausgelegt,Ich meine das war hinter den Vorhängen neben der kleinen Theke unweit der Toiletten,die Mädels lagen zu später Stunde sogar mit dem nackten Arsch auf dem Obst Buffet.
Ach ja zu der Zeit (ca 13 Jahre her) waren dort 40% Schwule 20% Swinger 25 Fetis und 3% BDSMer
2% Wichser ua der Mann mit dem Silberhelm
Lebt der Eigentlich noch?

Es soll aber in Köln,meine ich,so ein Loft geben...............
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.