Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Pegging & StrapOn-Sex
5266 Mitglieder
zur Gruppe
KARREE- Freunde
2020 Mitglieder
zum Thema
Das erste Mal Sex mit einem Strap-On - Tipps?112
Liebe Mitglieder, viele Paare möchten gerne einmal Sex mit einem…
Pegging – Zeit für Rollentausch
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Pegging: Geschlechter im Rollentausch - eure Erfahrungen?

Genauso stell ich mir das auch vor!! Perfekt 😍
@*****ige Hexe

Ja davon bin ich überzeugt. Trotzdem ist die Lust darauf manchmal zu groß! 😍 *rotwerd*
*******_ni Paar
25 Beiträge
ultimativ....
....für Männer die mit ihren multiorgastischen Frauen mithalten wollen, gemeinsam auf Wellen der Lust zu reiten! Prostataorgasmen sind anders, aber nicht weniger intensiv, ausdauernder. Ich /wir können dabei in einen Zustand geraten, in dem ich und wir von einem Orgasmus zum anderen gleiten. Ab und zu brauche ich dann mal ne kurze Pause von 20-30 Sekunden und dann kann es weitergehen zum nächsten "Lustblock". Interessant finde ich dabei auch, dass Männer dadurch wirklich weibliche sexualität besser begreifen können, die Prostata Orgasmen sind meine ich den Weiblichen g-Punkt Orgasmen sehr ähnlich! Am liebsten komme ich danach dann ganz normal nach einem Rollentausch..das ist dann meist noch mal sehr heftig und lässt uns beide tief befriedigt zurück!
*****_fl Mann
7.301 Beiträge
Nun, ich gehöre zu jenen Typen, denen man diese Spielart wohl als letztes zutrauen würde...

Bedauernswert empfinde ich, dass das Ganze nun ein bisschen in eine Top/Bottom Ecke gezerrt wird, denn ich bin tatsächlich einer dieser Jungs, der durchaus in der Lage ist, seine Partnerin zu dominieren - und sich ihr dennoch (oder gerade deshalb) hinzugeben vermag.


  • Was gibt den speziellen Kick beim Pegging - das Kopfkino oder die physische Stimulation?

Kopfkino ist für mich der falsche Begriff, denn das wirkt für mich in diesem Kontext ein bisschen zu oberflächlich. Es ist eine Mischung aus psychischer und physischer Lust, die kaum in die richtigen Worte zu fassen ist. Letztendlich ist es diese absolute Hingabe, dieser Augenblick absoluten Vertrauens, vermischt mit unfassbarer Nähe und purer Leidenschaft.


  • Liebe Frauen, liebe Männer - inwiefern hat Pegging euer sexuelles Verständnis für das andere Geschlecht verändert?

Gar nicht. Wie auch? Ich denke, die (sexuellen) Gefühle sind bei beiden Geschlechtern komplett unterschiedlich. Klar, kann man(n) vielleicht nun ein kleines bisschen erahnen, wie eine Frau sich wohl fühlt, wenn sie penetriert wird. Doch letztendlich empfindet diese nunmal ganz anders - zumindest habe ich noch nichts von einem weiblichen Prostata-Orgasmus gehört.


  • Wie war euer erstes Mal?

Ungewöhnlich, ein bisschen seltsam aber unfassbar schön. Es war diese bereits von mir in Worten dargestellte Hingabe, dieses Gefühl alles abzugeben und es geschehen zu lassen. (...und sie war unfassbar einfühlsam!)


  • Wenn ihr noch keine Erfahrungen habt - reizt es euch, diese Spielart einmal auszuprobieren?

S.o.
Ein Anus lässt sich nicht so hart penetrieren wie eine Vagina. Das wissen Frauen am besten.

Stimmt das denn? Lässt sich das wirklich so verallgemeinern?
******Boy Mann
93 Beiträge
Kleiner Tip
Es wird immer berichtet (auch in diesem Artikel) dass man unendlich viel Gleitgel benutzen muss!
Stimmt nicht ganz. Das Problem ist einfach dass der Schließmuskel wie ein Abstreifring wirkt. Ähnlich wie bei einem Stoßdämpfer.
Mit viel Gleitgel wird darauf gehofft dass auch eine große Menge hinter den Schließmuskel gelangt.

Ich nehme dafür eine 3ml Spritze (ohne Nadel natürlich) und spritze mir erst langsam ein bissel und den Rest schnell hinein, damit hinter dem Schließmuskel und in tieferen gefilden alles benetzt ist.
Dann braucht man nicht sooo viel Gleitmittel auf den Strap on zu geben.
Denn wenn es zu viel ist geht das intensive Gefühl flöten (Meiner Meinung nach).

Ich empfehle Gleitgel auf Wasserbasis. Gibt mir das beste Gefühl und ist mit jedem Spielzeug-Material verwendbar.
Gentleman, vielleicht weil der"Anschlag" in Form des Muttermunds fehlt, der Darm ist ja etwas länger .....
******Boy Mann
93 Beiträge
@Gentleman
Meiner Meinung nach lässt es sich überhaupt nicht verallgemeinern..

Ich denke es kommt nicht auf dass Geschlecht oder die Öffnung an. Eher an die Person.
Selbst bei Mumu´s habe ich da Unterschiede erlebt. Die eine bekommt Schmerzen wegen dem Anschlag und die andere will am liebsten noch mehr.
Wenn wir unseren zweit-größten Strap-On nehmen kann es gerne auch hemmungslos sein *gg*
Gentleman, vielleicht weil der"Anschlag" in Form des Muttermunds fehlt, der Darm ist ja etwas länger .....

Müsste es dann nicht genau umgekehrt sein?
Meiner Meinung nach lässt es sich überhaupt nicht verallgemeinern..

Ich denke es kommt nicht auf dass Geschlecht oder die Öffnung an. Eher an die Person.
Selbst bei Mumu´s habe ich da Unterschiede erlebt. Die eine bekommt Schmerzen wegen dem Anschlag und die andere will am liebsten noch mehr.
Wenn wir unseren zweit-größten Strap-On nehmen kann es gerne auch hemmungslos sein

Danke für die Antwort, hatte mich auch gewundert über die Aussage.
******Boy Mann
93 Beiträge
Im analen bereich liegt es nicht nur an der Tiefe.
Eine Mumu kann man fast in jedem Winkel f*****.
Der Darm ist da anders aufgebaut. Verändert man als passiver Part kurz seine Körperhaltung kann es kurz unangenehm werden. Selbst wenn man psychisch etwas positives erwartet und alles gelockert ist.
Deswegen ist es am besten ein Hohlkreuz zu machen (meistens beim Doggy).
**********nerin Frau
4.747 Beiträge
MIch reizt das übrigens gerade nicht bei devoten Männern, sondern nur bei welchen, die sich eher als dominant verstehen. Es ist für mich eine viel größere Errungenschaft und Geschenk, wenn er sich dann mir so öffnet und anvertraut, dass er die Kontrolle abgibt und mich in dieser sehr sensiblen Region in für ihn ungewohnten Position und Rollenverteilung spielen lässt.

Es sollte etwas besonderes bleiben- sonst fehlt mir der Reiz
Der Darm ist da anders aufgebaut. Verändert man als passiver Part kurz seine Körperhaltung kann es kurz unangenehm werden.

Ich nehme an du meinst den Enddarm. Kurz unangenehm kann es allerdings auch beim normalen Sex werden.

MIch reizt das übrigens gerade nicht bei devoten Männern, sondern nur bei welchen, die sich eher als dominant verstehen. Es ist für mich eine viel größere Errungenschaft und Geschenk, wenn er sich dann mir so öffnet und anvertraut, dass er die Kontrolle abgibt und mich in dieser sehr sensiblen Region in für ihn ungewohnten Position und Rollenverteilung spielen lässt.

Es sollte etwas besonderes bleiben- sonst fehlt mir der Reiz

Ich weiß nicht genau welche Definition und welche Vorstellung du von "devoten Männern" hast. In jedem Fall scheint es eine ziemlich schräge zu sein.
******Boy Mann
93 Beiträge
Sicher der Enddarm; bis die erste Kurve halt kommt^^
BTW: Ich bin strap ons mit 20*5cm gewohnt. Am vorderen Bereich ist er sehr massiv (ca. 6cm).

@**********nerin
Schon verstanden *zwinker* Es erinnert an eine Art Willensbrechung. Also wenn ER es mag ist der Reiz weg.
Nicht schlimm, aber interessant zu wissen *zwinker*
ich würde mich mit Strap-On extrem unwohl fühlen, irgendwie entwürdigt. ich bin so froh, eine Pussy zu haben - und ohne die zu nutzen, Sex machen zu sollen? nein, danke!
Ich mag ja..
gerne den Mann anal verwöhnen, mit dem Finger oder einem Plug. Aber strap on? Nein danke. Käme ich mir total lächerlich vor mit so einem Plastikding.
******Boy Mann
93 Beiträge
@bustyexhi
Entwürdigt? Also als Frau; oder wie?
Wir nutzen beide Praktiken im Wechsel. Also werden beide "Pussy´s" benutzt.
Denn der Mann ist vllt froh eine anale Pussy zu haben die benutzt werden will..

Ist natürlich Geschmackssache, aber man muss ja nicht immer bei einer einzelnen Sache bleiben.
Die Mischung machts *zwinker*
busty: strapless dildo und schon ist die muschi versorgt ...
neenee, Dildos kommen bei mir nicht rein. ich brauche eigentlich gar nichts drin, lasse das nur für den jeweiligen Mann dann zu, weil der Penis was davon hat. mein Genuss dabei besteht darin, dass der Bereich um die Klitoris sich an der -Schwanzwurzel nennt man das, glaub ich- mit viel Druck stimuliert, am besten beim Reiten

mein Bedürfnis ist da halt überhaupt nicht variabel
nichts...
... für mich. Wenn jemand beim Sex irgendwas in irgendwen reinsteckt, dann bin ich das und sonst niemand.
********even Mann
753 Beiträge
gebe zu, der Reiz mal so von einer Frau genommen zu werden ist kaum mehr zurückzuhalten... *knackarsch* *sextoy*
****ni Mann
2.081 Beiträge
JOY-Angels 
Bisher konnte ich diesbezüglich noch keine Erfahrungen sammeln. Aber es würde mich sehr reizen, es mal zu testen. Und da meine ganze Pogegend sehr intensiv auf Berührungen jeglicher Art reagiert, kann es gut sein, dass mir diese Spielart ziemlich gefallen könnte.

Ich bin da auf jeden Fall sehr offen, Neues auszuprobieren. *g*
*********dila Mann
36 Beiträge
Da hätte ich auch mal Lust drauf.
********stin Frau
450 Beiträge
Ficken wie ein Mann macht mich an
Hallo,
ficken wie ein Mann hat was !!! *g*
und
es eröffnet *g* viele neue Konstellationen!

Erstaunlich viele Männer mögen es - birgt doch so ein Männerarsch so manche Reize in sich, die zuerst mit den Fingern wach gekitzelt werden und dann ....

Ein StrapOn bereitet auch noch mal abwechselungsreichere Sandwich-Positionen beim Dreier. ( übrigens nicht nur beim MFM, auch beim FFM)

Lust hat für mich nichts mit oben oder unten zu tun,sondern mit Vergnügen und Leidenschaft. Nehmen geht nur, wenn der andere gibt. Geben kann uch nur, wenn der andere auch nimmt.

Stehe mehr auf StrapOn als Strapless bzw SteckIn. So kann ich besser ficken und mich ganz auf den Mann konzentrieren und ihn geniessen und in den kolossalen Lustrausch stossen.

Ficken wie ein Mann macht mich an.

Und wenn er es nicht mag, reit ich ihn halt.

LG
*******cita Frau
96 Beiträge
Ja, ganz schön anstrengend...
....als Frau den Mann zu nehmen *pimper* es ist für uns beide eine lustvolle Abwechslung. Ein ander Art von Erregung für beide Seiten. Was ich feststelle in den Gesprächen mit Männer, dass es als Schwul und ein Weichei oder BI-Mann betrachtet wird. Ebenfalls finden es viele Frauen als abnormal.
Ich persönlich findes es eine Bereicherung, eine abwechslungsreiche, lustvolle, vertrauensvolle, humorvolle Spielart.....

Ich wünsche ein *sonne* Wochenende Sandra
Spielzeug dazu
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.