Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Lack und Leder
6234 Mitglieder
zur Gruppe
FETISCH FOTOGRAFIE
4805 Mitglieder
zum Thema
Was geht alles im Bett?137
Was kann man alles so im Bett machen ich brauch Abwechslung und bin…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Safes Bett!

*********in_lu Paar
28 Beiträge
Themenersteller 
Safes Bett!
So, wir alle spielen ja gerne in unseren Betten und manchmal auch mit Flüssigkeiten *cool* und nun auch gleich meine Frage, wie schütze ich denn mein Bett???
Also ich meine, was ist denn als Bettlaken gut geeignet? Wir haben uns ein fürs Bett geeignetes PVC oder Latex Tuch in Grösse 2 x 2m gekauft und unser Problem ist, das es klebt wie Hölle und auch immer wieder unter den Matratzen rausrutscht,. Was kann man denn sonst noch her nehmen und gibts sowas auch als Spannbetttuch damit es nicht mehr rausrutscht?

Bitte helft mir ...

Anna
klar gibt es das auch als spannbettlacken!
unser lacklacken ist so eins und ist optimal *ggg* hatten bis jetzt noch nie probleme das es verrutsch oder so
*********in_lu Paar
28 Beiträge
Themenersteller 
OK....
*g* aber gibts da auch noch etwas anderes als Lack? Woher habt Ihr es denn? Und wie teuer?

Dankeschööööön
Hallo,

wir hatten das bei Ebay ersteigert. einfach mal unter Lack-Spannbettlaken suchen. Allerdings haben wir zwei Einzelmatratzen vll. kommt es auch daher das bei uns nix verrutscht. *lol*

LG
Kessy
Viele Erotik/Sexshops bieten auch Lackbezüge fürs Bett an. Preis ab 10 Euro, meistens so um die 20 Euro. Zumindest das was wir bisher gesehen haben.

lg aus *nrw*

k&h
Muss es ein Lack/Latex-Lacken sein?
Wie wäre es denn mit einer Matratzenauflage die evtl Flüssigkeitsfest ist (gibts für inkontinente Menschen) und ein normales Bettlaken? Vorzugsweise Glanzsatin. Die Auflage incl. Laken kann man dann hinterher einfach in die Waschmaschine stecken.
Ist sicher auch die bequemere Lösung als mühsam mit nem Lappen so ein Lack-Laken zu säubern. Genau aus dem Grund hab ich das mittlerweile altersbrüchige PVC-Dingens in meinem Schrank bisher nur zwei Mal mit ner Partnerin benutzt *zwinker*

LG Martin
******aar Paar
74 Beiträge
Latexlaken
Es gibt auch Latexlaken in der Größe 2x2m . Sind allerdings recht teuer, haben einen Vorteil da sie sehr anschmiegsam sind, aber auch den Nachteil darauf kein Öl verwenden zu können (verträgt das Latex nicht) LG und schönen Sonntag R & P
*********in_lu Paar
28 Beiträge
Themenersteller 
Vielen Dank
endlich haben wir übers Internet einen Versandhandel gefunden der Latexlaken auch in grossen Grössen als Spannbettlaken anbietet. Endlich rutscht da nix mehr, dafür flutscht es jetzt *lol* *rotwerd* *roll*

Küsschen

Anna
******aar Paar
74 Beiträge
Glückwunsch
Na das ist doch Klasse, das Ihr ein Laken erhalten habt. Nur ein Tip, wenn es wirklich Latex ist, sollte man aber nicht mit Öl darauf, da Öl Latex angreift...aber das stand glauben wir schonmal hier im Forum... LG R & P
Also wenn ich mein Latexlaken aufziehe, dann reicht ein klein bisschen Wasser (natürlich kein kaltes) und schon flutscht und rutscht es bestens.
Natürlich muss man die Technik ein bisschen anpassen, da man(n) beim Stoßen sonst selber wegrutscht, da man(n) sich nicht mehr so gut abstoßen kann *zwinker*
IchIch
*****hPi Mann
795 Beiträge
Yep, das ist der Unterschied zwischen billigem "lack-latex-Laken" für 'nen Zehner, das dann weniger Latex sondern nur lack ist, zum deutlich teuerem Latex: Lack klebt nur und ist recht unflexibel...
******_th Paar
77 Beiträge
Hier oben wird doch immer so schön ein Werbebanner eingeblendet. Einfach mal draufklicken. Angeboten in einer schönen Größe 2 x 2,3m! für nur 14 Euronen.
IchIch
*****hPi Mann
795 Beiträge
aber das ist wiede rnur das klebende und billige Lacklaken - bei einem großen Onlineauktionshaus gibts das sogar noch etwas billiger...
Billig geht auch
Ich hab auch so ein billiges Lacklacken gekauft im Erotikmarkt. Hab dann einfach drei Gummibänder drangemacht, die jetzt unter der Matratze durchgehen, und so rutscht eigentlich nichts mehr
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.