Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
MILFs
1126 Mitglieder
zur Gruppe
Aalen trifft sich
567 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wie habt ihr den 1. Besuch im SC erlebt? Berichte erwünscht!

*******_bw Paar
6 Beiträge
Themenersteller 
Wie habt ihr den 1. Besuch im SC erlebt? Berichte erwünscht!
Hallo in die Runde,

ich möchte von unserem ersten Besuch in einem SC berichten.

Zu meiner Person; als Mann bin ich eher introvertiert. Früher hatte ich Pr0bleme , im Beisein anderer Männer zu urinieren,. Generell habe ich in der Öffentlichkeit darauf geachtet, keine Zärtlichkeiten der Partnerin gegenüber zu zeigen, kam mir immer beobachtet vor, usw, wie man das bei verschlossenen Menschen so vermutet. Mit einer neuen Beziehung hat sich das alles sehr verbessert, und so wurden wir von Freunden zum SC eingeladen, worauf wir nach einigem Zögern einwilligten.

Halbe Stunde vor der Eröffnung, eine Schlange hat sich schon gebildet, sitzen wir super nervös im Auto, auf die Freunde wartend. Schließlich stehen wir zusammen auch an, nach dem Eintritt legt sich die Aufregung ein wenig. In den Umkleiden angekommen, Nervosität breitet sich aus, da es Sammelumkleiden sind und sich zahlreiche Männer und Frauen in aufreizende oder merkwürdige Kleidung kleiden, zwängen. Uff, ein wenig angespannt ziehe ich mich aus, dann Badeschorts an,.. beobachte ein wenig die anderen Menschen, und ziehe schließlich doch eine enge sexy Unterhose an, um nicht lächerlich zu wirken.

Anschließend zeigen unsere Freunde uns die "Spielwiesen". Es gibt einen offenen, und einen Paarbereich, interessant.

Es geht zur Bar, schauen uns nach nen Platz zum Essen um, überall stehen und sitzen Menschen in knappen Outfits mit ihren Tellern. Alles von alt bis Jung, dick und dünn ist dabei, anregende Atmosphäre.

Bald sind wir auf der Tanzfläche, die Menge amüsiert sich, ..

Später gehen wir zu den Wiesen, ziemlich viel Gedränge. Schließlich finden wir ein Plätzchen im dunklen Zimmer. Wir liebkosen uns, meine Partnerin ist heiß, doch ich kann mich nicht soweit entspannen, um mich gehenzulassen, fühle mich von den schauenden beobachtet. Die Erektion schwindet schnell, und so lieblose ich sie mit der Zunge, und kurz darauf gehen wir wieder. Danach wieder tanzen, zwei jüngere Mädels räkeln sich an der Stange, werden von umgebenden Herrschaften lustvoll bewundert, eine wird durch eine Hand vaginal bearbeitet. Andere Anwesende sind sichtbar lustvoll mit Sex zur Musik beschäftigt....

Zwischendurch sprach uns eine Frau an, da sie von den Brüsten meiner liebsten angetan war, und ganz begeistert war, ihr an den steifen Nippeln die noch vorhandene Milch zu kosten. Sie schlug dann vor, meine Liebste zu liebkosen, während ich sie ficken würde. Habe ich aber abgelehnt, da sie mir nicht ganz gefiel.

Zum Ende hin gehen wir nochmals Liebe machen, ich bin zu der Zeit ein wenig angetrunken, es sind wenig Menschen auf den Wiesen, wir lieben uns. Es ist erregend, beim Sex ein anderes Paar zu beobachten. Etwas weiter entfernt, sie befriedigt ihn oral. Wir schauen ihren blanken Hintern an, ich möchte sie berühren. Anschließend verlassen wir den Club.

Es war auf jeden Fall eine sehr positive Erfahrung für uns beide, es war sicher nicht das einzige Mal *g*

Ich hatte zwei Sexualpartnerinnen bis jetzt, und aus irgendeinem Grund habe ich ein Verlangen, weitere Frauen zu erfahren. Wodurch entsteht ein solches Verlangen? Meine Frau ist meinem Wunsch aufgeschlossen, im Rahmen eines SC's. Für Sie macht den Reiz des SC's aus, dass sie sich aufreizend anziehen kann und Sachen machen kann, die zuhause nicht gehen, kurz, die prikelnde Stimmung in der Luft. Ja die Atmosphäre war sehr entspannt und angenehm.


  • Wie habt ihr euren 1. Besuch im Swingerclub erlebt? Ich lade euch ein, hier davon zu berichten.

    Weitere Fragen, die mich bewegen:
  • Wie seid ihr mit anderen Gästen ins Gespräch gekommen?
  • Woran habt ihr erkannt, dass jemand am Kontakt interessiert sein könnte?

*********hosen Paar
942 Beiträge
...
..wie hab ich (W) den erlebt?sehr positiv, sehr überrascht von mir selber wozu ich alles in der lage bin bzw.was ich mich alles traue....am ende der nacht bin ich einfach nur glücklich, befriedigt und endlich mal wieder gut gef....nach hause gegangen.um es mal auf den punkt zu bringen...
Mein erster tag
Bin mit auto zum club nach sprockhövel gefahren , eine halbe stunde früher als vor cluböffnung
meine pumpe hatte sehr hohe schlagzahl , habe geschaut wer alles reingeht , wurde immer
nervöser ,Hirn an Beine geh ;Beine an Hirn Nein , so ging es hin her hatte damals noch kein
grosses selbstbewustsein (keine traute) nach gute weitere 30min fuhr ich wieder heim glücklich ?
Daheim angekommen shit du armer hund wärest mal reingegangen .
nach einer woche das gleiche spiel nachdem ich mir clubregeln angelesen hatte aber ich traute
mich dieses mal und ging rein , zahlte an der kasse und man sagte umkleiden sind oben , alo
ich hin und sah beim umkleiden schon einige damen in schönen dessous was mich sehr erregte
, dann schaute ich mir die räumlichkeiten an , ging unter die dusche man will ja sauber sein
und gingwieder runter zur bar , aber ein gespräch und gewisse zeichen habe ich vergeblich
gesucht bzw gefunden . irgendwann gingen einige nach oben , ich natürlich wie andere auch
hinterher und habe in dem sinne erstmal gespannt . mein erster eindruck war hinnak wo bist
du ? himmel , fegefeuer ? oder mitten drin , dachte ich stehe mitten im porno . habe lange danach
mein hirn arbeiten lassen was da so abgeht ,
Fazit es liess mich nicht los wurde süchtig aufs sehen
fühlen fingern streicheln auf fremde haut jetzt möchte ich nur noch mit meiner zunge die damen
oral befriedigen swinge jetzt sehr gerne und auch oft
es ist einfach eine schöne seite des lbens die ich nicht missen möchte
wünsche es gäb mehr Damen die es auch mal ausprobieren wollen
nicht nur frivol party feiern auch bewegungen auf den lustwiesen und wie ? egal hauptsache geil
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Mein erster
Besuch war in Frankreich. Dort ist eh alles anders, also nicht repräsentativ. Wir kamen von einer Strandwanderung zum Abendessen im nächsten Strandort zurück und fanden den Abend noch zu früh. Also gingen wir in einen der damals 6 verschiedenen Clubs um den Strand herum (zwei weitere wussten wir außerhalb), kauften uns das zum Eintritt erforderliche Getränk und mussten uns erst mal an die Dunkelheit gewöhnen. Wir hatten ja unsere normalen Sommerklamotten an, weshalb sie unter den vielen schwarzen Mäusen und mit ihren 176 cm (in Sandalen) sofort auffiel und sich eine Reihe von Männern interessiert näherte. Einigen musste ich auch kräftig auf die Finger hauen, um bildlich klar zu machen, dass das Berühren der Figüren mit den Pfoten ist verboten, gilt. Während wir unseren Wein tranken, flüsterte sie mir ins Ohr, wen sie interessant fand. Ich winkte ihn herbei, Deutsch war ihm fremd, aber Englisch ging. Ich fragte, ob er uns begleiten wolle, denn erstens wollte sie kein Schauf...., zweitens hatten wir inzwischen festgestellt, dass alles sehr schmuddelig unhygienisch aussah.

Sie in der Mitte gingen wir die etwa 200 m zu unserem Appartement und hatten den Spaß, den wir eigentlich gar nicht vorhatten, uns dann aber zu weiteren Taten animierte. Beim nächsten Versuch in diesem Club Tage später, ließen wir uns mehr Zeit, schauten erst mal einem Gangbang zu und wählten den, der sich am höflichsten genähert hatte. Nur: er fragte ob auch sein Cousin....? Ich ließ ihn uns vorstellen, sagte ok. Ja aber da seien auch noch zwei Freunde im Club, ob die denn auch mitkommen dürften? Auch mit denen waren wir einverstanden. Es war auf den 200m in 2 Dreiergruppen von allem Möglichen die Rede, nur nicht von Sex. Und so ging es auch im App weiter, erst mit Gesprächen über Fußball, Herkunft bei einem Muskatsekt, während sie kurz im Bad verschwand und wie üblich normal gekleidet wieder auftauchte und sich an den harmlosen Gesprächen begleitete, bis ich die Schlafzimmertür öffnete, sie angekleidet in Bettmitte befahl, zwei Männer links zwei rechts leitete. Von da ab ging alles wie von selbst, denn die Vier erwiesen sich als eingespieltes Team.
*********eck81 Paar
6 Beiträge
Erst Angst, dann geil.
Wir sucht uns erstmal im Netz ein Club aus und dann das passende Thema dazu. Wirsind beider sehr mollig und haben uns deshalb für eine Mollyparty angemeldet. Wir dachten, es ist leichter für uns, wenn andre mollige auch da sind.
der besagte Abend kam. Wir fuhren Richtung Club. Je näher wir kamen, desto mulmiger wurde uns. Da angekommen und erstmal geschaut, was für KFZ Kennzeichen da sind, da der Club 80 km und 3 Landkreise weiter war.
Das erste Kennzeichen, das wir sahen, genau das selbe wie unsers. ( Schreck ) Mein Mann sagte, komm wir fahrn wieder. Ich meinte zu ihm. Ne, wir gehn da jetzt rein. Erst noch ein bisschen geschaut, wer so rein geht und dann den ganzen Mut, den wir gefunden haben, auf die schnelle gepackt und auf zur Haustür. Zitternd geklingelt und gehofft, es macht keiner auf.
Die Tür ging auf, das Herz in die Hose. Es machte uns eine sehr nette Dame auf, und wir wurden sehr herzlich empfangen. Die Angst war weg. Wir haben bezahlt und uns dann umgezogen. Danach wurde uns alles gezeigt und wir gingen erstmal runter an die Bar. So nach uns nach und nach kamen dann die Leute. DAnn gingen wir rauf, in ein Zimmer und haben uns vergnügt. Es war alles total locker. Wir bemerkten nicht mal die Personen, die in den Raum schauten, oder die Männer, die wichsend im Türrahmen standen und uns zuschauten.
Nach ner Zeit näherte sich uns ein junger Mann. Er hat uns gefragt, ob es unbs stöhrt, wenn er neben uns liegt und zuschaut. Wir verneiten es und ich fragte ihn, ob er Lust hatte mitzumachen. KLar,er machte mit.
Nach der ersten Runde, gingen wir dann duschen und danach runter was essen.
Beim essen, haben wir dann ein nettes Pärchen kennen gelernt. Wir tranken noch was aufm Sofa und hatten ein gutes Gespräch. Wir gingen dann zusammen hoch auf die Matte und hatten unsern Spaß.
Der Club machte dann langsam zu und wir zogen uns um und gingen glücklich nach Hause.

Für das erste Mal, hat wirklich alles gepasst. Es hätte nur ein bisschen mehr los sein dürfen.

DAs war unser erster Besuch

LG A & G
*******000 Paar
2.311 Beiträge
wir haben da schon vor einiger zeit etwas geschrieben: Homepage "Erster Clubbesuch" von marie_3000 *g*
*********lker Mann
546 Beiträge
Ich habe in einem anderen Forum bereits darüber berichtet - aber eins kann ich einem Neuling ans Herz legen - sorgt für mindestens eine Begleitung *g*

http://swinger-neulinge.joyclub.de/forum/t113483-390.berichte_vom_ersten_mal_im_swingerclub.html#20705526


Beste Grüße
Shadow Walker


P.S.: Die besten Erfahrungen habe ich auf privaten Parties gemacht *baeh*
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.