Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Freunde von Cap d´Agde
5253 Mitglieder
zur Gruppe
Eheschlampen
199 Mitglieder
zum Thema
Frau möchte Sex mit Kollegen. Soll ich sie machen lassen?81
Hey Gemeinde ich bin seid 10 Jahren mit meiner Frau zusammen und seid…
zum Thema
Sex ist geil, kann er auch „heilend“ sein?122
Das Sex geil und schön ist, wird den meisten hier aus eigener…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Verheiratet und Sex mit anderen geil

*****aus Frau
121 Beiträge
@honey51
Eine Aussage, die davon zeugt, dass Du noch nie erlebt hast, dass es anders sein kann.
Glaube mir, es kann anders sein. Sicherlich stimme ich Dir zu, dass es durchaus Paare gibt, bei denen die Offenheit nur ein Schein ist und einer der Partner dennoch Geheimnisse hat, aber dies ist nicht so zu verallgemeinern, wie Du es mit Deiner Aussage getan hast.

Wenn ich an meine eigene Ehe denke, stellt sich mir die Frage: Warum sollte mein Mann ein Geheimnis haben? Egal welchen Wunsch er hegt, was er ausleben möchte oder oder oder.... warum sollte er damit bei mir hinter'm Berg halten? Ich weiß, er hat keine *g*
Es gibt einfach auch partout keinen Grund dazu. Verlassen würde ich ihn nur, wenn hinterher ein Geheimnis auffliegt, nie aber wegen Sehnsüchten, Wünschen und sich bietenden Möglichkeiten. Egal was es ist, es gibt immer einen Weg es zu ermöglichen. Wenn ich bei etwas nicht mitziehen möchte, weil es nicht mein Ding ist, soll er es allein erleben, mir jedoch berichten erzählen, mich damit dennoch teilhaben lassen. Alles gut. Andersrum genauso. Ich kann ehrlich behaupten, ich habe kein Geheimnis vor meinem Mann und das Gefühl dabei, ist besser als jeder Sex. *zwinker*
@lia_maus
Meine Aussage zeugt davon, was ich auch meinte: wir alle können nur vermuten und das ist gut so *wink*
Wir geniesen es
Es ist immer wieder erregend wenn man sich mit anderen Paaren trifft und die Chemie stimmt. Ein besonderer Kick wenn man dann getrennt in die Räume verschwindet
Wer ist verheiratet und findet sex mit anderen trotzdem geil?
Ich möchte nicht fremdgehen finde es aber schön anderen dabei zuzusehen.

Verheiratet bin ich zwar nicht, aber in einer festen Partnerschaft...

Anderen zuzuschauen gefällt uns, mehr wollen wir gar nicht... es gibt die eine oder andere Fantasie. Wir haben lange darüber gesprochen und wissen mittlerweile sehr gut, dass diese Fantasien für uns der Kick sind. Es muss nichts in echt umgesetzt werden.
Neigung
Meine Frau findet es toll wenn ich es mit Anderen Frauen vor ihren Augen treibe *zwinker*
**********y2014 Paar
2 Beiträge
Das ist eine Frage von Freiheit
Es ist auch so,man sollte mit seinem Prtner oder Partnerin ehrlich sein,sich offen darüber unterhalten,und dann würde auch nie Eifersucht oder ähnliches entstehen,und es hat auch nichts mit fremd gehen zu tun,wenn alles offen ausgelebt wird,aber wir haben da auch schon unsere schlechte Erfahrungen gemacht da war beim chatten alles rosig und grün,aber als es dann zum Treffen kam,dann bekam man da auch das grosse Erwachen,und das darf dann auch nicht sein,das beste ist über alles offen zu reden,seine Wünsche und Vorstellungen mit ein bringen,und es dient ja auch nur dem Spass und nichts anderes,es wird doch auch niemand dem anderen weg genommen,oder ähnliches,es ist nur der reine Spass,denn man auch beim Sex dann richtig ausleben kann,denn ich könnte mir schon vorstellen das schlummert in vielen,aber das ausleben in die Realität um zu setzen,dass ist dann das Problem,aber es hat nichts mit fremd gehen zu tun,wenn man ganz offen darüber redet,und dann zu schaut,denn das heizt ja noch mehr an,ist unsere Meinung dazu!!!
*********euse Paar
58 Beiträge
wir geniessen es......
Wir haben Sex mit anderen Paaren aber nur zusammen und im gleichen Raum.......ich als Mann finds geil und ich geniesse es, wenn meine Maus zum Höhepunkt gebracht wird und ich (wie von aussen) zusehen darf...........aber so eine Frau zu finden, es an- und auszusprechen und dann noch so eine attraktive Frau wie ich zu haben=Glückspilz
******n_E Paar
263 Beiträge
2x ja
Wir sind seit 20 plus x Jahren verheiratet (miteinander) und haben uns vor 2 Jahren verabredet, hin und wieder gemeinsam fremdzugehen. Nicht zwanghaft bei jedem Clubbesuch, es macht uns auch Spaß, im Rudel, aber nur wir beide, aktiv zu sein. Und, ja, anderen dabei zuzusehen regt uns an. T

@ TE: Zusehen und sich dabei selbst befriedigen würden wir nicht als fremdgehen bezeichnen.
*******aft Mann
2.934 Beiträge
ich muss nicht alles wissen von meiner Partnerin.
Gerade ihre kleinen Geheimnisse und Überraschungen können ausserordentlich pikant und reizvoll sein.

Solange es keine Auswirkungen auf Ihre Einstellung zu unserer Beziehung hat, kann sie machen was wie möchte.
Anderen beim Sex zuzuschauen ist anregend, sonst würde es keine Erotik-/Pornofilme geben.
Der kleine, aber feine Unterschied ist, das beim Zuschauen die Gefühle und die Erregtheit, die man miterlebt, echt sind. Und das wirkt viel stärker.
Sexfilme anzuschauen ist ja in unserer Gesellschaft akzeptiert, nur das"echte " Zuschauen leider nicht.
Unser Belohnungssystem im Gehirn will immer eine stärkere Dosis, auch in Bezug auf Sex. Also muss frau/man immer neue Dinge ausprobieren, um ein erfülltes Sexleben zu haben. Warum nicht bei Anderen durch zusehen lernen?
Es tut nicht weh und es wird einem nichts weggenommen.

Das schwierigste beim Sex ist, über seine Wünsche und Vorstellungen zu reden. Muss aber sein, sonst kommen diese nicht erfüllten Wünsche irgendwann ganz blöd raus.
********imba Paar
156 Beiträge
Fremdgehen ist Ansichtssache
Fremdgehen heist doch eigentlich nichts anderes, als das man den Partner Sexuell betrügt. Betrügen heist nicht ehrlich sein. Also sollte man zuerst mal ehrlich zum Partner sein, und dann wird auch nicht Betrogen.
Meine Simba und ich sind ein sehr gleichgestricktes Paar. Seit 1,5 Jahren zusammen und sehr verliebt. Wir werden im Sommer nächstes Jahr heiraten und ich kanns kaum erwarten, das diese Frau meine Ehefrau wird. Nicht desto weniger, gehen wir in Swingerclubs und haben Spass mit anderen Menschen. Allerdings nur zusammen, nur gemeinsam und nur, wenn es uns beiden gefällt.
Da giebt es aber keine Tabus. Wenn sie mit einem anderen Mann vögeln will, weil er sie gerade geil macht dann bitte. Und wenn ich eine andere Frau geil finde darf ich sie auch vögeln. Meine Simba ist aber wie gesagt immer dabei und ich immer bei ihr. Getrennte Räume gibt es nicht. Ebenso würde ich niemals mit einer anderen Frau hinter ihrem Rücken ein Date ausmachen und sie auch nicht mit einem anderen Mann.
Wir wissen beide, das das über kurz oder lang rauskommen würde und das ist dann ein totaler Betrug.

Monogamie funktioniert in den wenigsten menschlichen Beziehungen. Das ist eine fast sichere Feststellung, die ich mittlerweile in meinem Leben getroffen habe. Die meisten Leute häucheln Monogamie und vögeln fremd ohne Ende.

Nun zum FS
Du willst wissen, ob es OK ist, mit anderen Frauen CS zu haben? brauchst du dafür eine Absolution? Ich denke, dass es nicht OK ist, wenn deine Frau davon nichts weis.
Du holst dir einen runter, auf eine andere Frau aus Fleisch und Blut, und begehrst sie. Du begehrst sie mehr als deine eigene Frau, die davon nichts weis. Das ist genau das selbe, als würdest du die andere direkt vögeln.
Sprich mit deiner Frau über deine Vorlieben. Erkläre ihr, was du da tust, und vor allem was dich dabei so anmacht. Sind es die Haterlosen Strümpfe, die Korsagen, die Higheals, die Dildos, die was auch immer? Dann sag es ihr. Sag ihr, dass dich das aufpeitscht und dich irre macht. Bringe dadurch neuen Schwung in euer Ehebett. Lass ihr aber auch den Raum, das selbe zu machen. Lass sie sich vor anderen Augen ausziehen. Lass sie Begehrenswert für andere sein. Gib ihr die Chance, dass sie sexuell Begehrenswert erscheinen darf.
Wenn du das nicht machst, betrügst du sie um diese geniale Erfahrung.

Mario Bart hate mal ein Geniales Motto für eine Tournee:
"Männer sind schweine, Frauen aber auch!"
der Weis überhaupt nicht, wei recht er damit hatte.

Frauen sind Sexuell um Welten aufgeschlossener als sich das Männer vorstellen können. allerdings hat unsere Gesellschaft es über die letzten Jahrhunderte fertig gebracht, den Sexuellen Trieb der Frauen zu unterdrücken und den des Mannes zur Kür zu erheben.
allerdings wird das mit der Evolution und Bienchen und Blümchen nur dann etwas, wenn beide Seiten gleichermaßen sexuell aufgeschlossen sind.
Wenn frauen so Prüde Währen, wie es die gesellschaft von ihnen Verlangen würden, würde die Menschheit aussterben!!!.
Das ist Tatsache.
Lass dir gesagt sein, dass wenn ein Mann im Freundeskreis erzählt, dass er seine Frau mit einer anderen Betrügen Wird, hat ihn seine Frau schon lange betrogen.
denkt mal darüber nach *g*
*****cat Paar
42.147 Beiträge
nun sind ja mehrere fragen gestellt worden...
********frei:
Wer ist verheiratet und findet sex mit anderen trotzdem geil?

wir sind zwar nicht vor dem traualtar gewesen, sehen uns aber trotzdem als festverankertes paar, welches sex mit anderen dennoch geil findet....

********frei:
Ich möchte nicht fremdgehen finde es aber schön anderen dabei zuzusehen.

daran ist nichts verwerflich, diesen wunsch haben sehr viele,...da bist du wahrlich nicht allein.

********frei:
wenn ich woanders zuschauen möchte, gehe ich dann nicht fremd, oder ist das nicht unnormal

die definition "wann betrüge ich eigentlich?" trägt schon den makel der engstirnigkeit...fängt der "betrug" schon im kopf...und mit dem wunsch an?
erst beim berühren...oder sogar erst beim eigentlichen sex?

in deiner definition scheint dem so zu sein...wie sähe das deine frau?...abwink* egal*

"unnormal" ist es nicht...es ist einfach eine vorliebe von dir....schön wäre es, wenn du diese auch so sehen würdest...dann könntest du sie vielleicht sogar mit deiner frau teilen *nixweiss*

und weil du mit dieser vorliebe eben NICHT allein bist...

vielleicht ist diese gruppe interessant für dich: Web Cam
*****r58 Paar
221 Beiträge
wifesharing
In unseren Augen gehört sehr viel vertrauen und
tiefe Liebe dazu um so etwas zu machen

UND WIR MACHES ES:
LEIDER IN LETZTER ZEIT NICHT MEHR:
DA UNS DAS RICHTIGE PAAR ODER KREIS FEHLT

geile grüße Esther und walter
Bild ist FSK18
Es gibt leider nur wenig Damen mit den Mann das schönste Hobby der Welt ausüben kann.

Das klingt als ob 99,998% der Frauen dieser Welt keinen Sex hätten. Glaub ich nicht.

Verheiratet und Sex mit anderen

Bin nicht verheiratet, aber das ist für mich nicht ausschlaggebend. Sex mit Fremden kann aufregend sein, war aber bei mir tatsächlich niemals besser als der zuhause. Das Neue und Aufregende rettet solche Situationen ins halbwegs Angenehme. Die richtige Erfüllung scheitert aber meist daran, dass meine Vorlieben dem/der anderen in der Kürze der Zeit unbekannt sind und bleiben. Das kann auch keine zwischengeschobene Konversation oder ein einseitiges Agieren nach meinem Gutdünken retten.

Interessanterweise finden dass meine ONS-Partner und -Partnerinnen offenbar nicht. Sie klangen immer begeisterter von den Begegnungen als ich selbst. Die meisten wollten eine Wiederholung, die ich aber fast immer ausgeschlagen habe.
****ix Paar
126 Beiträge
12 jahre
,,,,sind wir verheiratet und wir lieben uns innig.
wir leben unsere sexuellen wünsche und vorlieben voll aus.
swingen gehört einfach dazu.
**********07_bw Paar
6 Beiträge
Verheiratet und Sex mit anderen ?
Wenn wir hier so die Beiträge lesen, scheinen wir doch ein wenig aus der Art zu schlagen.

Wir sind seit 10 Jahren zusammen und mittlerweile seit 7 Jahren verheiratet.

Und irgendwie entdecken wir immer wieder neue Seiten oder Facetten an dem anderen.

Und im Sex probieren immer wieder (nur für uns) neue Dinge aus, die uns zu zweit Spaß machen, so dass wir noch nicht einmal im Ansatz Interesse daran haben, uns außerhalb unserer Ehe zu vergnügen.

Wir haben so viel Spaß miteinander, so dass wir für uns die obige Frage verneinen können, was aber nicht heißt, dass wir andere mit diesen Interessen verurteilen.
Neues entdecken
Also verheiratet sein und mit andern Sex haben kann für die eingefahrene Linie im Bett auch was neues bringen. Abgesehen davon kann man, wenn´s denn heimlich sein muss auch mal seine Wünsche und Träume ausleben. Sofern sich das Gegenstück findet. In einer Ehe oder Beziehung geht das oft nicht. Ich traue mich z.B. nicht meinen Fetisch für Spandex anzusprechen. Die einen würden sagen...traurig, aber viele verstehen mich und haben die gleichen Hemmungen. Also bleibt da nur die Möglichkeit z.B. hier sich auszutauschen und vielleicht mal"verbotene" Dinge zu machen. Ist das jetzt Betrug...ehrlich? ich weiß es nicht.
******lgi Paar
18.449 Beiträge
neues entdecken
*puh* da bin ich aber froh, dass wir alles besprechen und so über die Sexwünsche des Anderen voll informiert sind und dies dann gemeinsam (auch mit anderen) ausleben.

Gefällt es uns BEIDEN aber nicht, wird zukünftig darauf verzichtet. *rotekarte*

So wird der Sex bei uns immer aktualisiert spannend *genau*
****ix Paar
126 Beiträge
genau
...unsere Meinung.
kompliment
*****lnd Mann
27.796 Beiträge
Was bringt
euch dann die MItgliedschaft im joyclub? Ich denke da an Menschen, die nie ihre Wohnung verlassen außer, wenn es unumgänglich ist, aber stets ihr Kissen im Fenster haben, um das da draußen zu beobachten und durch Gespräche mit Vorbeigehenden informiert zu sein.
*******r_by Mann
191 Beiträge
also
ich geh nie fremd gehe nur bekannt und das sehr oft und noch was mit beiderlei Geschlecht und das ist geil
Fremdgehen ist geil ;)
Nur zusehen ist blöd, SEX mit anderen ist einfach geil, sobald die Ehe nicht im Gefahr steht.
****ve Frau
1.051 Beiträge
Wer ist verheiratet und findet sex mit anderen trotzdem geil?
.

Ich weiß nicht...

Kann man nicht endlich mal wieder altmodisch werden und hinter seinen Entscheidungen stehen???

Gut, vielleicht haben es Männer da schwerer als Frauen, aber ich finde es jetzt nicht sonderlich schwierig einem Mann treu zu bleiben. Evtl. sollten sich aber auch nur mehr Frauen mal bewusst machen was für einen Mann sie haben wollen statt immerwieder
dämliche kompromisse ala "Naja, er is nicht so mein Typ" einzugehen.

*nixweiss*
Welche Entscheidung trifft man denn mit der Heirat? Treue bis in den Tod? Treue als Frage der Disziplin? Meine Intention wäre das nicht, zu sehr mit moralischen Thesen der Kirche verbunden, möglich das genau das immer wieder diesen Bund verhindert hat. Aber gibt man das Eheversprechen nicht eher aus anderen Gründen, die im Zweifel auch ganz persönlich bzw. individuell sein können?
****ca Frau
419 Beiträge
Mein Senf
Ein (verheirateter) Sexualpartner von mir hat einmal gesagt: Ich gehe nicht fremd - ich komme fremd.
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.