02.01.2012

Downblouse
Der tiefe Blick in den Ausschnitt einer Frau

Downblouse Zeit ist, wenn man(n) ihr in den Ausschnitt schaut und da mehr sieht, als sie beabsichtigte, wenn sie sich vorbeugt und die ganze Schönheit ihrer Brüste offenbart, wenn der Träger herunterrutscht und oooops… kein BH drunter ist.

Tiefe Einblicke beim Downblouse...
Tiefe Einblicke beim Downblouse...
 

Downblouse gewährt tiefe Einblicke

Der Begriff stammt aus dem Englischen und bedeutet frei übersetzt so viel wie "unter der Bluse". Was man dort findet, ist wohl jedem klar, und so entstand eine Strömung des besonderen Voyeurismus.

Viele Downblouse Liebhaber finden es sehr prickelnd, wenn sie erkennen können, dass dort tatsächlich nichts unter der Bluse ist, also kein weiteres Kleidungsstück, kein BH. Der Blick trifft ohne Sperre auf unverhüllte Brüste, im Idealfall streift er noch die Brustwarzen, und die Vollkommenheit der weiblichen Brust stellt sich dar in lüsterner und unbeabsichtigter Freizügigkeit.

Downblouse Fotos im Internet

Im Internet finden sich einige Webseiten, die sich dem Downblouse verschrieben haben und unzählige Bilder davon zeigen. Außerdem zelebriert man dort auch den "Nippleslip", also das dem Downblouse verwandten ungewollten Aufblitzen einer Brustwarze.

Downblouse Fans gibt es überall, und auch die Aussichten sind häufiger als man denkt. Beinahe akribisch werden Bilder und Videos gesammelt, in denen berühmte Schönheiten ihre Rundungen unbewusst entblößen. Aber auch vollkommen unbekannte Frauen sind unter den hübschen Bildern zu finden. Die Fans finden Downblouse schön, wenn die Frau schön ist, ob bekannt oder nicht. Aber Schönheit liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters.

Downblouse als harmloser Voyeurismus

Jeder Frau kann es passieren, dass sie etwas mehr von sich zeigt als gewollt. Manche Frauen stellen dieses etwas Mehr aber auch bewusst zur Schau. Der Downblouse Fetischist ist dabei eher von sanfter Natur, favorisiert er doch keine vollkommen entblößten Brüste oder andere Körperteile, sondern liebt das Spiel mit der Verhüllung.

Gerade die Tatsache, dass man zwar etwas sieht, aber noch lange nicht alles, ist für Viele das Erregende am Downblouse. Und die Spannung - kommt da noch mehr, wie bewegt sie sich jetzt, was trägt sie darunter... oder auch nicht? - ist ganz sicher ein entscheidendes Detail in jedem voyeuristischen Verhalten, so auch bei Menschen, die Downblouse lieben. Die Lust an der Beobachtung ist so alt wie die Welt, und Downblouse ist nun ein umgangssprachlicher Name für ein sinnliches Entdeckungsspiel, das es in dieser Form eigentlich schon immer gegeben hat.

Weitere Themen