Mehr brandheiße Inhalte
zur Gruppe
Bi-Männer-Liebhaberinnen
2890 Mitglieder
zur Gruppe
MFFM Paare mit Bi-Frauen
4421 Mitglieder
zum Thema
Bi-Sexualität: Sind Frauen offener als Männer?84
Warum ist es bei Frauen "normal" oder sogar erwünscht, dass sie bi…
zum Thema
warum melden sich keine bi-frauen die paare suchen184
Ich kann das einfach nicht verstehen, es gibt ja hier so einige bi…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Paare mit bi-Frauen: Männer als treibende Kraft?

Vom mann bedrängt
Hallo zusammen Das der mann die frau eines paares bedrängt haben wir auch schion erlebt!

Bei uns ist es so das ich (M) nur die idee hatte das wir uns hier anmelden dann kam unsere sie damit raus das sie gerne mal erfahrung mit einer frau machen möchte!! und sie war es auch die sich ganz spontan zu einem ersten treffen mit einem paar entschloß!!Konnte mir (M) natürlich nur recht sein!! *grins*

Aber wir denken das man niemanden zu etwas zwingen sollte wenn dann muß sie das von selber machen!! Und wenn unser gegenüber ob nun paar oder Bi sie nicht angefast werden möchte oder gar dan wunsch hat das ich (M) nicht dabei bin ist das völlig ok für mich (M), denn ich möchte das meine maus ihre erfahrung erweitern kann wenn es ihr wunsch ist und dem nicht im wege stehn!!!

Liebe grüße
Martin und Jessi
*****ard Frau
3.668 Beiträge
Ich bin glücklich verheiratet, 45 Jahre alt, tageslicht tauglich, vollbusig 85 b, ganz rasiert, sehr gepflegt und auch gesund, habe eine starke Bi-Neigung, mein Mann weiss das und akzeptiert das auch zu 100%, wir waren auch schon zweimal im Swingerclub wo ich meine Bi-Ader ausleben durfte, ich suche jetzt eine sympathische und aufgeschlossene Bi-Freundin, gerne auch vollbusig oder auch leicht mollig, für eine geile Dauerfreundschaft, auf deinen Wunsch hin kann es auch mal hier und da zu einem Dreier kommen, das entscheidest aber nur Du, ich stehe auf zärtliche Massagen, intensive Leckspiele von Kopf bis Fuß, Dildo und Fisting, bin auch gerne mal devot und auch für alles neue offen, ich hoffe auf diesem Wege eine diskrete Bi-Frau zu finden.

Liebe Grüße aus Heinsberg
****a22 Paar
8 Beiträge
niemals würde Er mich treiben
Mein Er stellt sich immer in unserem gemeinsamen Interesse hint an. Das ist für mich sehr angenehm und trotzdem fördert dies mein Vertrauen gerade meine Wünsche mit Ihm in Taten umzusetzen.
So war es auch mit meinen Bi Fanatsien, die mitlerweile keine mehr sind *g*
...die treibende...
...Kraft war und bin ich *lol* ...die Bi-sie... *zwinker*
*******ter Frau
10.875 Beiträge
ich denke schon, daß es frauen gibt, die eine bi- neigung dem partner zu liebe angeben oder spielen.
ich selbst habe bereits mit 15 meine ersten bi- erfahrungen gemacht, die ich niemals missen wollte. meinen jetzigen partner, mit dem ich das swingen angefangen habe, kenne ich erst seit ich 28 bin.
beim swingen ist es rotzdem öfter so, daß es mit dem mann des anderen paares paßt, aber ich zu der frau keinen draht aufbauen kann. beim bi- sex unter frauen gehört bei mir persönlich ein quäntchen mehr "schmetterlinge im bauch" dazu, daß ich mich intensiver drauf einlassen kann. wenn das nicht gegeben ist, konzentriere ich mich mehr auf die männer und genieße unter den frauen eher die flüchtigen berührungen, die auch sehr schön sind.

dagi
kenne das leider auch alles
Ich bin ja als Solo Sie hier und bin auch sehr Bi-Neugierig, von daher erübriegt sich die Frage wer diese Neigung ausgesprochen hat!

Manchmal trifft man einzelne Frauen (was aber leider viel zu selten ist) wo man einfach merkt sie "könnte es sich mal vorstellen" .... dann fragt man nach, wie kam es bei Dir zu dieser Vorstellung und man hört echt seltsames geschwafel.. von wegen ohhh im Porno sieht das immer so sinnlich aus.... naja, jedem das seine!

Bei Paaren habe ich auch schon sehr oft gemerkt das dieser Wunsch eher von Ihm aus kam! Sie das Ihm zu liebe macht oder was weis ich!
Selten habe ich Paare kennengelert wo Sie die treibende Kraft war und auch Sie dann sich die Frauen aussucht!!

Aber im groben finde ich es schon sehr wichtig sich mit der Frau sehr intensiv zu unterhalten, das bringt dann meist die Wahrheit ans Licht! *achtung*
Hi zusammen
mit meinem Partner habe ich aus (unbegründeter angst) am anfang garnicht über meine Bi Neigung gesprochen. Erst nach 8 Jahren kam ich damit heraus.
Am anfang hat es Ihn sehr scharf gemacht und er durfte dann auch beim ein oder anderen mal mitmachen. Mitlerweile ist das für Ihn normal und er macht sich nicht mehr viel daraus so kann ich mich weiter meinen vorlieben hingeben zu zweit oder auch zu dritt und manchmal auch zu viert.
Das mit den Bi Neigung allerdings muss ich sagen stimmt total wenigstens solte dann dabei stehen das keine oder nur wenig kenntnisse da sind und das ganze ein versuch sein soll

Andersherum finde ich aber auch toll das immer mehr Männer zu Ihrer Bineigung stehen
Wir haben bei mir auch eine Bi-Neigung angegeben, obwohl ich bisher noch keine Erfarungen mit Frauen gemacht habe. Aber Wunsch ist da. Nur danach kann ich zu 100% sagen ob ich bi bin oder nicht. Man muss das halt ausprobieren. Die Frau muss mir natürlich sehr symphatisch sein sonst wird nichts laufen. Kann sein das es mir dann doch mit Frauen besser gefällt?...
*******sAC Paar
321 Beiträge
also
pauschalisieren darf man das aber auch nicht. Bei uns ist es schon so!
Sie mag es mit eine Frau......
Und ER muss da auch nicht bei sein. Wenns aber so ist. ist es so.
Hauptsache man(n) /Frau hat Spass.
LG
sven und kristin
die treibende Kraft
bei uns war ich (w), sowohl sich hier im Joy gemeinsam als Paar anzumelden, wie auch meine Bi-Neigung mit ihm zusammen auszuleben.
*zwinker* LG
Also...;-))
Ich kann ja nur für mich sprechen-alles andere wären Vermutungen.

Wieso geht Ihr eigentlich immer davon aus, dass eine Bifrau Euren Mann kennen lernen ???oder einen Dreier möchte???



Ich würde gern NUR eine Frau kennen lernen wollen(und so geht es den meissten Bifrauen) und mit dieser tolle Sachen erleben wollen.

Wenn sich dann vielleicht später anderes z.B. mit dem Mann ergeben sollte, ist das ja ok und kann auch sehr schön sein;-)!
(Hinzu kommt auch noch, dass manche Frauen sich überschätzen und dann doch ein Problem haben, wenn ihr Mann dann diese andere Frau"berührt".
Das war z.B. für mich ein Grund, den Kontakt zu einem Paar-der Sex war wundervoll;-)!-abzubrechen.Sie hat es nie zugegeben, doch ich habe es jedes Mal gespürt.Da ich niemanden verletzen möchte, war das für mich irgendwie falsch.)

Doch leider wird einem der Mann dann immer gleich- wie selbstverständlich - mit "angeboten".Und Treffen- nur mit der Frau- sind so gut wie unmöglich.
Das ist sehr schade.(Ich meine Männer gibt es ja nun mal reichlich hier.)

UND...... es ist schon nicht einfach eine interessante Bifrau zu finden, dass der Mann dann auch noch gefällt und sympathisch ist ,ist dann schon nicht mehr so einfach.

Vielleicht hilft es Euch ja auch etwas Eure Sicht-und Herangehensweise zu überdenken und das gegenüber besser zu verstehen.

Also viel Erfolg, viel Spass, tolle und interessante Erlebnisse und Menschen ......
und ein tolles Wochenende.

Alles Liebe,

Shoney
***i6 Paar
2.030 Beiträge
Eine Frau die wirklich Bi ist, erkennt ganz schnell,
ob eine Frau wirklich ebenfalls Bi ist,
oder nur "vorgeschickt", um das Eis zu brechen.
Ist natürlich für die Frau, die mit "Erwartungen" zu einem Date geht,
dann sehr enttäuschend...

Mädels wehrt Euch !!! *zwinker*
Schreibt bei ihm ebenfalls ein JA ins Profil
und wehe er kneift den Po beim Date zusammen ! *lol*
auch wir........
haben zeitweise unser Häkchen für Bi aus unserem Paarprofil gestrichen, weil wir den selben Eindruck hatten wie ihr.
Die Frauen wurden entweder als bi ausgewiesen, um Herrentraüme zu erfüllen, oder damit die Herren der Schöpfung sich an uns Frauen aufgeilen konnten. Das ist für mich als wirkliche Bi Frau absolut
zum *ko* .
Bi unter den Frauen sollte stattfinden, wenn es sich ergibt und nicht wenns erzwungen wird.
LG Hase
Anmelden und mitreden
Du willst mitdiskutieren?
Werde kostenlos Mitglied, um mit anderen über heiße Themen zu diskutieren oder deine eigene Frage zu stellen.